Anzeige

ANZEIGE eXclusive-mobile.eu
  • 26.10.2020 Generalversammlung via Internet

    Generalversammlung via Internet
    WICKEDE (RUHR). Die Ausschüttung einer vierprozentigen Dividende für die Genossenschaftsanteile der Mitglieder der Volksbank Wickede (Ruhr) eG beschloss die Generalversammlung des Geldinstituts am heutigen Montagabend (26. Oktober 2020) via Internet. Denn auf Grund der Coronavirus-Pandemie tagte das Gremium nicht wie normal üblich in großer Runde im Bürgerhaus in Wickede, sondern online per Meeting-Software und Telefon-Konferenz. Damit folgten die Teilnehmer dem Vorschlag von Vorstand und Aufsichtsrat. Nur rund 50 der zirka 3.600 Mitglieder nahmen an der Live-Schaltung teil, die etwa 55 Minuten dauerte.
  • 26.10.2020 Pkw-Diebstahl gibt Rätsel auf

    Pkw-Diebstahl gibt Rätsel auf
    WICKEDE. Ein Sport Utility Vehicles (SUV) im Wert von schätzungsweise rund 50.000 Euro wurde In der Zeit zwischen dem gestrigen Sonntag um 16 Uhr und dem heutigen Montag um 6 Uhr an der Antoniusstraße in Wickede gestohlen.

Anzeige

Anzeige Sparkasse
  • 26.10.2020 Aktuelle Corona-Zahlen im Kreis Soest

    Aktuelle Corona-Zahlen im Kreis Soest
    WICKEDE (RUHR) / KREIS SOEST. Im Kreis Soest mit seinen 301.785 Einwohnern gibt es aktuell 179 mit dem Coronavirus infizierte Personen. Damit ist die Zahl der Infizierten nochmals deutlich angestiegen. Acht der Infizierten sind so erkrankt, dass sie derzeit stationär in Krankenhäusern behandelt werden, davon fünf intensivmedizinisch.
  • 26.10.2020 Geldbußen bis zu 25.000 Euro bei Verstößen

    Geldbußen bis zu 25.000 Euro bei Verstößen
    WICKEDE (RUHR) / KREIS SOEST. Ab dem morgigen Dienstag, 27. Oktober 2020, gelten im gesamten Kreis Soest strengere Vorschriften zum Schutz vor Coronavirus-Infektionen. Landrätin Eva Irrgang (CDU) hat dazu eine entsprechende Allgemeinverfügung gemäß Paragraph 15a der Coronaschutz-Verordnung des Landes Nordrhein-Westfalen erlassen, die der Krisenstab bereits angekündigt hatte. Wesentlicher Bestandteil dabei ist die Ausweitung der Tragepflicht für den Mund-Nasen-Schutz auch in bestimmten Bereichen des öffentlichen Raums der 14 Städte und Gemeinden. So müssen Nutzer künftig an stark frequentierten Orten wie Fußgängerzonen und Marktplätzen zu bestimmten Zeiten, in denen der Mindestabstand kaum einzuhalten ist, auch Masken tragen.

ANZEIGE

 
 
1
2
  • 25.10.2020 Zahl der Neu-Infektionen so hoch wie nie

    Zahl der Neu-Infektionen so hoch wie nie
    WICKEDE. WICKEDE (RUHR) / KREIS SOEST. Nachdem die sogenannte Sieben-Tages-Inzidenz der Coronavirus-Pandemie im Kreis Soest an diesem Wochenende den angeblich kritischen Wert von 35 überstiegen hat, will die Kreisverwaltung per Allgemeinverfügung zum Wochenanfang stärkere Schutzmaßnahmen anordnen. Unter anderem bedeutet dies für die Menschen in der Region die Ausweitung der Tragepflicht für den Mund-Nasen-Schutz im öffentlichen Raum.
  • 25.10.2020 73-jährige Autofahrerin schwer verletzt

    73-jährige Autofahrerin schwer verletzt
    ARNSBERG / WICKEDE (RUHR). Ein 22-jähriger Mann aus Wickede (Ruhr) beabsichtigte am Freitag (23. Oktober 2020) um 11.20 Uhr mit seinem Personenkraftwagen (Pkw) auf der Graf-Gottfried-Straße in Arnsberg-Neheim nach links in eine Grundstückseinfahrt abzubiegen. Verkehrsbedingt musste er hierfür anhalten. Eine hinter ihm fahrende 73-jährige Frau aus Neheim fuhr ungebremst auf den Wagen des Wickeders auf.

Anzeige

Anzeige Picker
  • 23.10.2020 Pilot noch immer im Krankenhaus

    Pilot noch immer im Krankenhaus
    ARNSBERG. Die Bundesstelle für Flugunfalluntersuchung (BFU) in Braunschweig hat am heutigen Freitag (23. Oktober 2020) einen Zwischenbericht zum Absturz der "Cessna 401A" am 28. August 2020 am Flugplatz Arnsberg-Menden in Voßwinkel veröffentlicht. Dabei waren der 73-jährige Pilot aus Herne sowie eine 52-jährige Frau aus Dortmund und ein 68-jähriger Mann aus Bochum schwer verletzt worden. Die drei Insassen des Luftfahrzeugs mussten mit Rettungshubschraubern zur medizinischen Behandlung in verschiedene Unfallkliniken geflogen werden. Außerdem wurde der Tiefdecker durch den Aufprall auf den Boden zerstört.
  • 21.10.2020 Überraschende Wende im Fall des notorischen Straftäters

    Überraschende Wende im Fall des notorischen Straftäters
    WICKEDE / ARNSBERG / SOEST. Die Arnsberger Staatsanwaltschaft will das ihrer Meinung nach zu milde Urteil gegen einen 46-jährigen Kleinkriminellen aus Wickede am gestrigen Montag (20. Oktober 2020) vor dem Amtsgericht in Soest durch ein Berufungsverfahren anfechten. Der Soester Einzelrichter Michael Sabuga hatte den angeklagten Wiederholungstäter, der derzeit bereits eine sechsmonatige Freiheitsstrafe in der Justizvollzugsanstalt in Werl verbüßt, zum Abschluß der zirka vierstündigen Hauptverhandlung "nur" zu einer Bewährungsstrafe von einem Jahr und acht Monaten verurteilt.
  • 20.10.2020 Wickeder schuldfähig und wegen zig Straftaten verurteilt

    Wickeder schuldfähig und wegen zig Straftaten verurteilt
    WICKEDE / SOEST. Milde für seinen Mandanten forderte Pflichtverteidiger Rechtsanwalt Matthias Raupach zum Ende eines mehrstündigen Strafprozesses gegen einen 46-jährigen Kleinkriminellen aus Wickede. Der notorische Straftäter verbüßt aktuell bereits eine sechsmonatige Freiheitsstrafe in der Justizvollzugsanstalt in Werl und war am heutigen Montag (20. Oktober 2020) vor dem Amtsgericht in Soest erneut wegen mehrerer Dutzend Delikte angeklagt.
  • 19.10.2020 Ortsbekannter Wickeder wegen zig Straftaten angeklagt

    Ortsbekannter Wickeder wegen zig Straftaten angeklagt
    WICKEDE / SOEST. Drogen und Straftaten ziehen sich wie ein roter Faden durch das Leben eines 46-jährigen Wickeders mit türkischem Migrationshintergrund, der seit Jahren seine Familie, Nachbarn und Geschäftsleute sowie wildfremde Passanten in der Ortsmitte und darüber hinaus durch sein asoziales und kriminelles Verhalten terrorisiert. Immer wieder wurde der Mann auffällig und behördlich aktenkundig. Dabei beging er nicht nur in seinem Heimatort zig Straftaten, sondern auch in umliegenden Städten wie Dortmund, Hagen und Lippstadt. Aktuell verbüßt der Kleinkriminelle deshalb eine sechsmonatige Gesamtfreiheitsstrafe, zu der ihn das Amtsgericht Lippstadt wegen mehrerer Delikte bereits am 15. November 2018 verurteilt hatte. Aufgrund der Corona-Krise war der Vollzug dieser Strafe zwischenzeitlich allerdings ausgesetzt worden. – Am morgigen Dienstag, 20. Oktober 2020, muss der Wickeder nun erneut vor Gericht erscheinen. Diesmal ist um 9 Uhr eine Hauptverhandlung im Saal 2 des Soester Amtsgerichts terminiert. Dazu soll der Inhaftierte aus der Justizvollzugsanstalt Werl vorgeführt werden. In der Hauptverhandlung soll Einzelrichter Michael Sabuga in mehr als 15 miteinander verbundenen Strafverfahren ein Urteil sprechen. Bis zu fünf Stunden hat das Gericht für den Prozess eingeplant.

Keine Einträge vorhanden

  • 10.10.2014 500 Zuschauer beim Musical im Bürgerhaus

    500 Zuschauer beim Musical im Bürgerhaus
    WICKEDE. Eine biblische Geschichte bildete die Vorlage für das Musical "Johannes der Täufer", welches am heutigen Freitagabend (10. Oktober 2014) auf der Bühne des Wickeder Bürgerhauses aufgeführt wurde. LESEN SIE WEITER
  • 10.10.2014 Montage weiterer Mülleimer an Mendener Straße

    Montage weiterer Mülleimer an Mendener Straße
    WICKEDE. Der Bauhof der Gemeinde Wickede (Ruhr) hat zusätzliche Abfallbehälter an der Route zwischen der Unterkunft für Asylbewerber in Wimbern und dem Wickeder Ortskern aufgestellt. Durch die Montage der Mülleimer an der Mendener Straße soll dafür gesorgt werden, dass weniger Unrat einfach am Wegesrand und in der Landschaft landet. LESEN SIE WEITER
  • 10.10.2014 Westerheideschule: Nachnutzung liegt in den Wolken

    Westerheideschule: Nachnutzung liegt in den Wolken
    ECHTHAUSEN. Die Zukunft der Westerheideschule in Echthausen steht in den Sternen. Nicht die Zukunft der Schule an sich. Denn für die Förderschule hat der politische Rat der Gemeinde Wickede (Ruhr) in seiner jüngsten Sitzung am Mittwoch, 1. Oktober 2014, endgültig das Aus beschlossen: Zum Schuljahreswechsel im Sommer 2015 wird die Förderschule für Lernbehinderte geschlossen. LESEN SIE WEITER
  • 09.10.2014 Neues Leben in der Oststraße durch Vitalpraxis

    Neues Leben in der Oststraße durch Vitalpraxis
    WICKEDE. Das lange leer stehende Ladenlokal an der Oststraße 9 in Wickede – zwischen Hering und Velmer – ist wieder belebt: „Vitalpraxis“ heißt das neue Unternehmen, welches seit kurzem in die Räumlichkeiten eingezogen ist. Als Team dahinter stehen der Diplom-Pädagoge Sandro Becker, Dr. Markus Schulz (C.S.USA) und Simone Derry wie von der Homepage der Firma zu erfahren ist.
  • 09.10.2014 Blätter an den Bäumen: Feuerwerk der Farben

    Blätter an den Bäumen: Feuerwerk der Farben
    WICKEDE. Von Grün über Gelb, Ocker, Rot bis Braun – jetzt ist es in der Natur richtig bunt, denn der Herbst färbt die Blätter. Wie kommt diese Farbenpracht der Bäume zustande? Die grüne Farbe der Blätter wird nach Angaben der Landwirtschaftskammer Nordrhein-Westfalen durch das Zusammenspiel verschiedener Blattfarbstoffe verursacht.
  • 09.10.2014 Inhaberin und Freund mit Einbrechern verwechselt

    Inhaberin und Freund mit Einbrechern verwechselt
    WICKEDE. Da hat der aufmerksame Nachbar offensichtlich doch die Inhaberin der Ruhr-Apotheke und ihren Lebensgefährten mit Einbrechern verwechselt. Nach dem Polizei-Einsatz am gestrigen Abend stellte Martina Brennecke jedenfalls klar, dass sie selbst gestern mit ihrem Freund am späten Abend durch die Vordertür in die Apotheke hinein und durch die Hintertür kurze Zeit später wieder heraus gegangen sei.
  • 09.10.2014 Rund um die Uhr auftanken: Neue Zapfsäulen in Westerhaar

    Rund um die Uhr auftanken: Neue Zapfsäulen in Westerhaar
    WICKEDE. Künftig kann man auch in Wickede rund um die Uhr tanken. Während ESSO und SHELL an der Hauptstraße derzeit spätestens um Mitternacht schließen und erst wieder in den frühen Morgenstunden öffnen, gibt es an den Zapfsäulen der Bernhard Kree Mineralöle KG im Industriegebiet Westerhaar künftig durchgehend Kraftstoff.
  • 09.10.2014 Polizei-Einsatz in der Ortsmitte: Einbrecher in der Ruhr-Apotheke?

    Polizei-Einsatz in der Ortsmitte: Einbrecher in der Ruhr-Apotheke?
    WICKEDE. Das Fernsehprogramm sei so schlecht gewesen, da habe er am heutigen lauen Mittwochabend (8. Oktober 2014) noch etwas auf der Haustreppe gestanden und frische Luft geschnappt. Dabei sei ihm ein Paar aufgefallen, welches um die Ruhr-Apotheke herum geschlichen sei und dann durch die geöffnete Tür plötzlich in der Apotheke neben dem Bernhard-Bauer-Park in der Ortsmitte verschwunden sei. Und dies nach Ladenschluss und während in der Apotheke alles dunkel war.
  • 08.10.2014 Hundefäkalien auf Kinderspielplätzen

    Hundefäkalien auf Kinderspielplätzen
    WICKEDE. Sandkästen auf Spielplätzen sind keine Hundeklos. Darauf macht der Bauhof der Gemeinde Wickede (Ruhr) aufmerksam. Immer wieder sei es in jüngster zu Verunreinigungen durch die Vierbeiner gekommen, so Bauhofleiter Reiner Kräenfeld im Gespräch mit dem lokalen Nachrichtenportal „wickede.ruhr HEIMAT ONLINE“.
  • 08.10.2014 Lindenhof: Revival als jugoslawisches Restaurant

    Lindenhof: Revival als jugoslawisches Restaurant
    WICKEDE. Die Gaststätte „Lindenhof“ soll ein Revival als jugoslawisches Restaurant erleben: Der ehemalige Wirt und Hauseigentümer Nikola Duza (68) renoviert derzeit die Räumlichkeiten und möchte hier wieder ein Restaurant einrichten. Zwar ist die Konzession noch nicht beantragt. Aber die Baumaßnahmen machen bereits Fortschritte.
  • 08.10.2014 Motorradstreife: Polizei fährt blau

    KREIS SOEST. In einer blauen mit neongelb abgesetzten Schutzkleidung präsentieren sich ab sofort die Motorradfahrer der Kreispolizeibehörde Soest. Nachdem die anderen Uniformen der Polizei im Kreis Soest bereits seit zweieinhalb Jahren blau sind, wurden jetzt auch die Kradstreifen neu eingekleidet.
  • 07.10.2014 Neu: Alle Mitfahrerparkplätze in NRW auf einen Klick

    Neu: Alle Mitfahrerparkplätze in NRW auf einen Klick
    NRW. Straßen.NRW bietet Leuten, die nicht allein im Auto unterwegs sein wollen, einen neuen Service: Auf der Internetseite des Landesbetriebes Straßenbau Nordrhein-Westfalen finden Interessierte ab sofort eine Übersicht der Mitfahrerparkplätze in Nordrhein-Westfalen. Denn Fahrgemeinschaften sorgen nicht nur für weniger Verkehr, schonen die Umwelt und den Geldbeutel.
  • 07.10.2014 Mord im Stahlwerk

    Mord im Stahlwerk
    WICKEDE. Polizeiabsperrung in der großen Produktionshalle der Wickeder Westfalenstahl GmbH. Scheinwerfen rücken einen weiß nachgezeichneten Leichenumriss auf dem Fabrikfußboden in den Fokus. Das Westfalen-Stahlwerk an der Ruhr ein Schauplatz des Gewaltverbrechens. Schlimmer hätte es sich Geschäftsführer Andreas Braun wohl in seinen schlimmsten Alpträumen nicht ausmalen können.
  • 06.10.2014 Rettungshubschrauber-Einsatz in der Westerhaar

    Rettungshubschrauber-Einsatz in der Westerhaar
    WICKEDE. Der Rettungshubschrauber, der am heutigen Montagabend (6. Oktober 2014) im Industriegebiet Westerhaar in Wickede gelandet und wieder gestartet ist, war in einem normalen Rettungsdiensteinsatz. Es handelte sich – nach Auskunft der Rettungsleitstelle des Kreises Soest – nicht um einen Unfall sondern um einen internen Einsatz, der nicht von öffentlichem Interesse ist.
  • 06.10.2014 Bruchsteinmauer schon wieder zu Bruch gegangen

    Bruchsteinmauer schon wieder zu Bruch gegangen
    WICKEDE. Pech gehabt: Schon zum siebten Mal ist die Bruchsteinmauer am Hause von Brunhilde und Günter Kampmann an der Kirchstraße 51 zu Bruch gegangen. – Immer wieder rammen Autofahren die Ecke der Stützmauer an der Einfahrt zur Oberen Holmkestraße.
  • 06.10.2014 Auge des Gesetzes schaut vermehrt hin

    Auge des Gesetzes schaut vermehrt hin
    WICKEDE. Der Sicherheitsdienst FREESTAGE aus Kamen wird künftig doppelt so oft Streifgänge durch die Gemeinde Wickede (Ruhr) machen wie bislang. Dies teilte Jürgen Schlautmann, zuständiger Fachbereichsleiter für Ordnung und Sicherheit der Kommune, am heutigen Montag (6. Oktober 2014) gegenüber dem lokalen Nachrichtenportal „wickede.ruhr HEIMAT ONLINE“ mit. Statt 20 werde der Sicherheitsdienst nunmehr 40 Stunden pro Monat in Wickede zu Fuß und per Fahrzeug patrouillieren, so Schlautmann.
  • 06.10.2014 Freundeskreis kritisiert Fehlverhalten von Flüchtlingen

    WICKEDE. Zu den jüngsten Vorkommnissen rund um die Unterbringungseinrichtung für Flüchtlinge im ehemaligen Marien-Krankenhaus in Wickede-Wimbern hat jetzt auch der „Freundeskreises Menschen helfen Menschen Wickede (Ruhr)“ in einer Stellungnahme reagiert.
  • 06.10.2014 Neue Leuchten für die Kapellenstraße

    Neue Leuchten für die Kapellenstraße
    WICKEDE. Eine komplett neue Straßenbeleuchtung erhält derzeit die Kapellenstraße in Wickede. Mit den Arbeiten wurde bereits begonnen.
  • 05.10.2014 Facebook-Seite "STOP – Nein zum Asylbewerberheim in Wimbern" gestoppt

    Facebook-Seite "STOP – Nein zum Asylbewerberheim in Wimbern" gestoppt
    WICKEDE / WIMBERN. „STOP – NEIN zum Asylbewerberheim in Wimbern“ lautete der Titel einer Facebook-Seite, die sich gegen der Unterbringungseinrichtung der Bezirksregierung Arnsberg richtet. Gestoppt nun wurde diese Seite scheinbar selbst. Und zwar angeblich nach einem „Besuch der Kriminalpolizei aus Dortmund“, so Insiderinformationen.
  • 05.10.2014 Zwei Tage blauer Himmel und Wind und ein Tag Flaute

    Zwei Tage blauer Himmel und Wind und ein Tag Flaute
    BARGE. Ein blauer Himmel voller bunter Drachen – so zeigte sich das Bild am Freitag und Samstag (3. und 4. Oktober 2014) beim 10. Drachenfest der Luftsportgruppe Menden e.V. (LSG) auf den Segelflugplatz in Menden-Barge.
  • 04.10.2014 Samstagabend: Fehlalarm für Feuerwehr

    Samstagabend: Fehlalarm für Feuerwehr
    WICKEDE (RUHR). Fehlalarm für die Feuerwehr: Was am Samstag (4. Oktober 2014) gegen 18.50 Uhr der Rettungsleitstelle des Kreises Soest als Brand der Klasse 1 (keleines Feuer) am Schwarzen Weg gemeldet wurde, stellte sich als Falschinformation heraus. Trotz intensiver Suche konnte die Wickeder Feuerwehr nämlich kein gefährliches Feuer finden.
  • 04.10.2014 Celloherbst am Hellweg

    Celloherbst am Hellweg
    WICKDE (RUH). „Celloherbst am Hellweg“: seit zehn Jahren gibt es diese musikalische Veranstaltungsreihe in unserer Region. Die Gemeinde Wickede (Ruhr) ist in diesem Jahr zum dritten Mal mit dabei.
  • 03.10.2014 Ratlosigkeit und Verärgerung bei Reisenden

    WICKEDE / FRÖNDENBERG / NEHEIM. Ratlosigkeit und Verärgerung herrschte am heutigen Feiertag (3. Oktober 2014) bei zahlreichen Reisenden. Denn die Kunden der Bahn fühlten sich schlecht über den Schienenersatzverkehr und die Busverbindungen informiert. Auch wenn die Kunden der Bahn wartend in der Sonne saßen, fühlten sie sich doch von dem Konzern im Regen stehen gelassen.
  • 03.10.2014 Vergewaltigung im Park von Schülern gestoppt

    Vergewaltigung im Park von Schülern gestoppt
    WICKEDE / WIMBERN. Untersuchungshaft für einen mutmaßlichen Sexualstraftäter, der am Mittwochabend (1. Oktober 2014) in Wickede im Bernhard-Bauer-Park einen anderen Mann vergewaltigt haben soll. Ein Haftrichter des Amtsgerichtes Werl traf am gestrigen Donnerstag die Entscheidung.
  • 03.10.2014 Busse statt Bahnen

    WICKEDE / FRÖNDENBERG / NEHEIM. Die Deutsche Bahn führt im Rahmen der Modernisierungsoffensive 2 (MOF 2) von Freitag, 3. Oktober, bis einschließlich Sonntag, 5. Oktober, Bahnsteigarbeiten in Wickede (Ruhr) durch. Wegen dieser Bauarbeiten fallen die Züge der Regionalexpresslinien RE 17 und RE 57 zwischen Fröndenberg und Neheim-Hüsten in beiden Richtungen aus und werden durch Busse im Schienenersatzverkehr (SEV) ersetzt. Eine Fahrradmitnahme in den Bussen des SEV ist nur in den entsprechend gekennzeichneten Bussen möglich.
  • 02.10.2014 Röhrendes Rotwild: Hirschbrunft im Wildwald

    VOSSWINKEL. Ein Naturschauspiel der besonderen Art ist im Oktober in der Dämmerung von Waldwegen und Aussichtskanzeln aus im Wildwald in Arnsberg-Voßwinkel zu beobachten: die Hirschbrunft. Tausende Besucher beobachten die Rivalitätskämpfe des männlichen Rotwildes und lassen sich von den dramatischen, gelegentlich auch brutalen Paarungsritualen faszinieren.
  • 02.10.2014 Jugendopposition im Soester Kreishaus

    Jugendopposition im Soester Kreishaus
    KREIS SOEST. Zum „Tag der Deutschen Einheit“ (3. Oktober 2014) lädt Landrätin Eva Irrgang ab 11.00 Uhr alle Bürger zu einer Feierstunde ins Foyer des Kreishauses nach Soest ein. Im Rahmen der Veranstaltung wird die Plakatausstellung „Jugendopposition in der DDR“ eröffnet, die bis zum 28. Oktober im Galeriebereich des Kreishaus-Foyers gezeigt wird. Der Kreis Soest führt die Veranstaltung in Kooperation mit dem Internationalen Garnisons-Club Soest (IGCS) durch.

Anmeldung zum Newsletter

Lassen Sie sich aktuell per E-Mail über die wichtigsten Schlagzeilen informieren!

ANZEIGEN

ANZEIGE Zahnarztpraxis Dr. Clemens Frigge und Marta Dinstak
ANZEIGE
ANZEIGE Stadtwerke-Froendenberg
ANZEIGE
Anzeige
 
 
ANZEIGE
ANEIGEN
 
 
 
 

Gefördert mit finanziellen Mitteln der LfM-Stiftung "Vor Ort NRW."

LOGO Vor Ort NRW
 
 

TERMINE

Keine Einträge vorhanden

BUTTON