Anzeige

ANZEIGE eXclusive-mobile.eu
  • 12.11.2020 Flugbetrieb bis Ende des Monats eingestellt

    Flugbetrieb bis Ende des Monats eingestellt
    ARNSBERG / MENDEN / MÜNSTER. Die Start-und-Lande-Bahn des Flugplatzes Arnsberg-Menden (FAM) in Voßwinkel wird saniert und verbreitert. Der Flugbetrieb auf dem Verkehrslandeplatz wird deshalb vom 16. bis zum 29. November dieses Jahres komplett eingestellt. Lediglich Hubschrauber können – nach vorheriger Absprache mit dem Tower – hier in Notfällen noch landen und starten.
  • 12.11.2020 Schöne Schwarz-Weiß-Aufnahmen – teils aus brauner Vergangenheit

    Schöne Schwarz-Weiß-Aufnahmen – teils aus brauner Vergangenheit
    WICKEDE (RUHR) / MÜNSTER / STEINFURT. Schöne Bilder und eine etwas geschönte Biografie ihres politisch durch den Nationalsozialismus belasteten Urhebers: „Menschen an der Ruhr" lautet der Titel eines neuen Buches mit historischen Aufnahmen des passionierten Wickeder Amateurfotografen Heinrich Lehn (*19. Juli 1902, † 13. März 1976), welches seit dieser Woche im Handel erhältlich ist.

Anzeige

Anzeige Sparkasse
  • 05.11.2020 Mit Virus infizierte Tote aus Wickede – Corona-Fälle in Kindertagesstätte und Schule

    Mit Virus infizierte Tote aus Wickede – Corona-Fälle in Kindertagesstätte und Schule
    WICKEDE (RUHR) / KREIS SOEST. Im Kreis Soest ist der 14. Todesfall "in Zusammenhang mit COVID-19" zu beklagen. Eine 72-Jährige aus Wickede, die positiv auf das Corona-Virus getestet wurde, ist am 4. November verstorben. Außerdem gibt es einen ersten bekannten Corona-Fall in einer Klasse des dritten Jahrgangs der kommunalen Melanchthon-Grundschule in Wickede. Zudem bleibt eine Gruppe der Kindertagesstätte "Mini-Max" in Wimbern weiter in Quarantäne, nachdem dort in der vergangenen Woche eine Erzieherin positiv auf das Coronavirus getestet worden war.
  • 03.11.2020 Ermittlungen eingestellt – finanzielle Folgen fraglich

    Ermittlungen eingestellt – finanzielle Folgen fraglich
    ARNSBERG / SOEST / WICKEDE (RUHR). Die Kreispolizeibehörde Soest und die Staatsanwaltschaft Arnsberg stellen ihre Ermittlungen bezüglich der Explosion und des Brandes in einer Wohnung in einem Haus an der Marienhöhe in Echthausen ein, nachdem der lebensgefährlich verletzte 39-jährige Mann am gestrigen Tage in der Klinik "Bergmannsheil" in Gelsenkirchen-Buer verstorben ist (wir berichteten). – Dies erklärten Staatsanwalt Thomas Schmelzer und Maike Wolf von der Pressestelle der Kreispolizeibehörde Soest am heutigen Dienstag (3. November 2020) im Gespräch mit unserem lokalen Nachrichten-Portal "wickede.ruhr HEIMAT ONLINE".

ANZEIGE

 
 
1
2
  • 03.11.2020 39-jähriger Mann in Klinik verstorben

    39-jähriger Mann in Klinik verstorben
    ECHTHAUSEN. Der durch die Explosion eines sogenannten "Polen-Böllers" am 12. Oktober 2020 lebensgefährlich verletzte 39-jährige Mann aus Echthausen ist in Folge dieses Unglücks in der Klinik Bergmannsheil in Gelsenkirchen-Buer verstorben. Dies bestätigte die Arnsberger Staatsanwaltschaft am heutigen Dienstag (3. November 2020) auf Anfrage unseres lokalen Nachrichten-Portals "wickede.ruhr HEIMAT ONLINE".
  • 27.10.2020 Zahl der aktuell Infizierten stagniert

    Zahl der aktuell Infizierten stagniert
    WICKEDE (RUHR) / KREIS SOEST. Im Kreis Soest mit seinen insgesamt 301.785 Einwohnern gibt es derzeirt 178 aktuell mit dem Corona-Virus infizierte und vom Gesundheitsamt registrierte Personen (Vortag: 179). Neue Fälle werden aus folgenden Städten und Gemeinden der Region gemeldet: Geseke (2), Lippetal (1), Lippstadt (2), Soest (1), Warstein (2), Werl (1) und Wickede (Ruhr) (1). – Fünf der neuinfizierten Personen hätten sich im familiären oder beruflichen Umfeld angesteckt, erklärte die Pressestelle der Kreisverwaltung am heutigen Dienstag (27. Oktober 2020). Damit ließen sich diese Fälle auf bekannte Indexpatienten zurückführen, so der Krisenstab des Kreises. – Sieben Personen müssen derzeit stationär behandelt werden, davon fünf auf der Intensivstation.

Anzeige

Anzeige Picker
  • 26.10.2020 Generalversammlung via Internet

    Generalversammlung via Internet
    WICKEDE (RUHR). Die Ausschüttung einer vierprozentigen Dividende für die Genossenschaftsanteile der Mitglieder der Volksbank Wickede (Ruhr) eG beschloss die Generalversammlung des Geldinstituts am heutigen Montagabend (26. Oktober 2020) via Internet. Denn auf Grund der Coronavirus-Pandemie tagte das Gremium nicht wie normal üblich in großer Runde im Bürgerhaus in Wickede, sondern online per Meeting-Software und Telefon-Konferenz. Damit folgten die Teilnehmer dem Vorschlag von Vorstand und Aufsichtsrat. Nur rund 50 der zirka 3.600 Mitglieder nahmen an der Live-Schaltung teil, die etwa 55 Minuten dauerte.
  • 26.10.2020 Pkw-Diebstahl gibt Rätsel auf

    Pkw-Diebstahl gibt Rätsel auf
    WICKEDE. Ein Sport Utility Vehicles (SUV) im Wert von schätzungsweise rund 50.000 Euro wurde In der Zeit zwischen dem gestrigen Sonntag um 16 Uhr und dem heutigen Montag um 6 Uhr an der Antoniusstraße in Wickede gestohlen.
  • 26.10.2020 Aktuelle Corona-Zahlen im Kreis Soest

    Aktuelle Corona-Zahlen im Kreis Soest
    WICKEDE (RUHR) / KREIS SOEST. Im Kreis Soest mit seinen 301.785 Einwohnern gibt es aktuell 179 mit dem Coronavirus infizierte Personen. Damit ist die Zahl der Infizierten nochmals deutlich angestiegen. Acht der Infizierten sind so erkrankt, dass sie derzeit stationär in Krankenhäusern behandelt werden, davon fünf intensivmedizinisch.
  • 26.10.2020 Geldbußen bis zu 25.000 Euro bei Verstößen

    Geldbußen bis zu 25.000 Euro bei Verstößen
    WICKEDE (RUHR) / KREIS SOEST. Ab dem morgigen Dienstag, 27. Oktober 2020, gelten im gesamten Kreis Soest strengere Vorschriften zum Schutz vor Coronavirus-Infektionen. Landrätin Eva Irrgang (CDU) hat dazu eine entsprechende Allgemeinverfügung gemäß Paragraph 15a der Coronaschutz-Verordnung des Landes Nordrhein-Westfalen erlassen, die der Krisenstab bereits angekündigt hatte. Wesentlicher Bestandteil dabei ist die Ausweitung der Tragepflicht für den Mund-Nasen-Schutz auch in bestimmten Bereichen des öffentlichen Raums der 14 Städte und Gemeinden. So müssen Nutzer künftig an stark frequentierten Orten wie Fußgängerzonen und Marktplätzen zu bestimmten Zeiten, in denen der Mindestabstand kaum einzuhalten ist, auch Masken tragen.

Keine Einträge vorhanden

  • 20.10.2014 Innenminister will Bürgermeister aus Gemeinden mit Unterkünften für Asylbewerber zum Gespräch einladen

    Innenminister will Bürgermeister aus Gemeinden mit Unterkünften für Asylbewerber zum Gespräch einladen
    WICKEDE / HEMER / DÜSSELDORF. Der offene Brief von Bürgermeister Michael Esken (CDU) aus der Nachbarstadt Hemer vom vergangenen Freitag an den nordrhein-westfälischen Innenminister Ralf Jäger (SPD) (wickede.ruhr HEIMAT ONLINE berichtete) hat eine erste Reaktion des Ministers hervorgerufen: Heute Vormittag (20. Oktober) führte Hemers Bürgermeister Michael Esken ein Telefongespräch mit Innenminister Ralf Jäger.
  • 20.10.2014 Rückfahrt mit der Bahn aus Leipzig: Junge Union sah alt aus

    Rückfahrt mit der Bahn aus Leipzig: Junge Union sah alt aus
    WICKEDE. Viele Bahnreisende waren an diesem Wochenende vom Lokführer-Streik betroffen. Am Wickeder Bahnhof gab es nach Auskunft der DB-Pressestelle in Düsseldorf am heutigen Montag (20. Oktober 2014) allerdings am Samstag und Sonntag nur recht wenige Ausfälle. Zumindest im Zwei-Stunden-Takt seien beispielsweise die Züge nach Winterberg gefahren.
  • 20.10.2014 Motorradunfall mit schwer verletzter Fahrerin

    Motorradunfall mit schwer verletzter Fahrerin
    WICKEDE. Ein Motorrad-Unfall ereignete sich am gestrigen Sonntag (19. Oktober 2014) gegen 12.20 Uhr auf der Christian-Liebrecht-Straße. Eine 35-jährige Wickederin war mit ihrem Motorrad in Richtung der Straße „Am Lehmacker“ unterwegs. Dabei verlor sie in Höhe des Edeka-Parkplatzes die Gewalt über ihre Kawasaki und stürzte aus bislang unbekannter Ursache um. Auf Grund ihrer schweren Verletzungen musste sie in ein Krankenhaus eingeliefert werden. An dem Motorrad entstand ein Sachschaden in Höhe von rund 2.000,00 Euro.
  • 20.10.2014 „Durchgang verboten“ – Ordensfrauen setzen Flüchtlingsstrom neue Grenzen

    „Durchgang verboten“ – Ordensfrauen setzen Flüchtlingsstrom neue Grenzen
    WIMBERN. Die Steyler Missionsschwestern im Heilig-Geist-Kloster in Wimbern setzen dem Flüchtlingsstrom, der alltäglich vor ihrem Haus herzieht, klare Grenzen: Künftig möchten die Ordensfrauen nicht mehr, dass immer mehr Asylsuchende aus der Unterbringungseinrichtung der Bezirksregierung im ehemaligen Marien-Krankenhaus ihren Garten als öffentlichen Park betrachten und um den ganzen Gebäudekomplex an der Mendener Straße herumschleichen.
  • 20.10.2014 Neuapostolische Kirchengemeinde feiert Jubiläum

    Neuapostolische Kirchengemeinde feiert Jubiläum
    WICKEDE. Ihr 25-jähriges Bestehen feierte an diesem Wochenende (18. und 19. Oktober 2014) die Neuapostolische Kirchengemeinde in Wickede (Ruhr). Im Rahmen des Gemeindejubiläums hatte man am Samstag zum Tag der offenen Tür in das neuapostolische Gotteshaus an der Kirchstraße in Wiehagen eingeladen.
  • 20.10.2014 Wie geht’s mit der Gerken-Schule weiter?

    Wie geht’s mit der Gerken-Schule weiter?
    WICKEDE. Wie entwickelt sich die Gerken-Schule respektive Sekundarschule in Wickede weiter? Die Gemeinde Wickede (Ruhr) lädt zu einer diesbezüglichen Informationsveranstaltung für Dienstag, 21. Oktober 2014, ab 18.00 Uhr in den großen Saal des Bürgerhauses ein. Vorgestellt werden sollen im Rahmen der Veranstaltung die Um- und Ausbaupläne für die Wickeder Sekundarschule.
  • 18.10.2014 Wiedersehen nach 30 Jahren: Ehemalige Gerken-Schüler trafen sich bei Garte

    Wiedersehen nach 30 Jahren: Ehemalige Gerken-Schüler trafen sich bei Garte
    WICKEDE. Vor 30 Jahren besuchten sie gemeinsam das neunte Schuljahr. Ein Drittel von ihnen ging danach in die Berufsausbildung. Der Rest besuchte auch noch das zehnte Schuljahr und beendete erst dann den Besuch der Gerken-Hauptschule.
  • 18.10.2014 Zwei volle Busse: Mit der KFD zum Shopping nach Venlo

    Zwei volle Busse: Mit der KFD zum Shopping nach Venlo
    WICKEDE (RUHR) / VENLO. Zum großen Einkaufsbummel nach Venlo brachen am heutigen Samstag (18. Oktober 2014) rund 120 Frauen mit der Katholischen Frauengemeinschaft (KFD) aus der St.-Antonius-Kirchengemeinde auf. Bereits kurz nach Sonnenaufgang startete man vom Sankt-Josef-Kindergarten aus mit zwei Bussen in die südniederländische Grenzstadt.
  • 17.10.2014 Brandstifter noch nicht ermittelt

    Brandstifter noch nicht ermittelt
    WICKEDE. Es war wohl doch nur ein Strohfeuer, was eine anderes lokales Medium jetzt mit einer Meldung entfacht hat: Die Ermittlungen der Polizei bei der Fahndung nach den Brandstiftern in der Region sind beileibe noch nicht von Erfolg gekrönt. Pressesprecher Frank Meiske von der Kreispolizeibehörde Soest stellte dazu am heutigen Freitag (17. Oktober 2014) auf Nachfrage des lokalen Nachrichtenportals „wickede.ruhr HEIMAT ONLINE“ fest: „Eine Festnahme steht noch nicht in Aussicht!“
  • 17.10.2014 Scharfe Kritik an Innenminister und Landesregierung

    Scharfe Kritik an Innenminister und Landesregierung
    WICKEDE / HEMER / DÜSSELDORF. Erneut scharfe Kritik an Innenminister Ralf Jäger (SPD) und der nordrhein-westfälischen Landesregierung in Düsseldorf. Bürgermeister Michael Esken (CDU) aus der Nachbarstadt Hemer schreibt in einem offenen Brief, dass er „fassungslos ob des Verhaltens der Landesregierung“ sei. Es sei unmöglich wie die Regierung mit der Stadt in Bezug auf die Asylbewerberunterkunft in Hemer-Deilinghofen umgehe, wo derzeit 700 Flüchtlinge wohnen.
  • 17.10.2014 Bürgermeister dankt Jugendlichen, die die Vergewaltigung im Bernhard-Bauer-Park gestoppt haben

    Bürgermeister dankt Jugendlichen, die die Vergewaltigung im Bernhard-Bauer-Park gestoppt haben
    WICKEDE. Mit einer persönlichen Anerkennung bedankte sich Bürgermeister Martin Michalzik (CDU) jetzt bei einer Gruppe von Jugendlichen, die vor einigen Tagen einem Gewaltopfer bei einer Vergewaltigung im Bernhard-Bauer-Park in Wickede (wir berichteten) zu Hilfe gekommen waren. Michalzik empfing die Jugendlichen dazu im Wickeder Rathaus.
  • 17.10.2014 Ruhrknappen: Kartenvorverkauf für Fan-Bus zum Heimspiel

    Ruhrknappen: Kartenvorverkauf für Fan-Bus zum Heimspiel
    WICKEDE. Der Schalke-Fan-Club "Wickeder Ruhrknappen" setzt zum Heimspiel des "FC Schalke 04" gegen den "FC Augsburg" einen Fan-Bus ein. Kartenverkauf für diese Partie ist am kommenden Montag, 20. Oktober 2014, um 19.04 Uhr in der Vereinsgaststätte Garte in Wickede.
  • 17.10.2014 Labskaus-Essen der Marinekameraden im Bürgerhaus

    Labskaus-Essen der Marinekameraden im Bürgerhaus
    WICKEDE. Zu ihrem traditionellen Labskaus-Essen traf sich die Wickeder Marinekameradschaft unter Leitung von Jürgen Malchus (Fröndenberg) am Freitagabend (17. Oktober 2014) im Bürgerhaus. Die Küche des Restaurants „Bürgerstuben" hatte dazu eigens das norddeutsche Seemannsgericht zubereitet. Die Anzahl der Mitglieder bei der Wickeder Marinekameradschaft geht immer weiter zurück. Bedingt durch die Altersstruktur hat man ein Nachwuchsproblem.
  • 17.10.2014 Marien-Krankenhaus: Hundert Ehemalige trafen sich

    Marien-Krankenhaus: Hundert Ehemalige trafen sich
    WICKEDE / WIMBERN. Erinnerungen an die gemeinsame Zeit im ehemaligen Marien-Krankenhaus in Wimbern, heute: Unterbringungseinrichtung der Bezirksregierung Arnsberg für Flüchtlinge, wurden am Freitagabend (17. Oktober 2014) im Wickeder Bürgerhaus wach. Denn rund hundert der ehemaligen Mitarbeiter des aufgelösten Krankenhauses trafen sich dort auf Initiative von Dr. med. Sami Yazigi, inzwichen Facharzt für Chirurgie am Soester Marien-Krankenhaus.
  • 16.10.2014 Besserer Blick vom breiteren Bordstein

    Besserer Blick vom breiteren Bordstein
    WICKEDE. Rechtzeitig vor Schulbeginn ist zum Ende der Herbstferien die Baumaßnahme gegenüber dem Feuerwehr-Gerätehaus fertig geworden. Die Gemeinde hat dort vom Werler Tiefbau-Unternehmen Pretel den Bordstein breiter machen lassen. Ziel der Aktion: Passanten sollen vom Gehweg „Im Winkel“ einen besseren Einblick in die Oststraße haben und aus Richtung Ortsmitte kommende Autos rechtzeitig sehen, um so Unfälle zu vermeiden. Dies ist um so wichtiger, da die Route vielen Kindern als Weg zur Gerken-Schule sowie Heimweg dient.
  • 16.10.2014 Wenn’s im Kreisverkehr nicht richtig rund läuft

    Wenn’s im Kreisverkehr nicht richtig rund läuft
    WICKEDE. Mancher Laie war von Anfang an skeptisch, ob ein Kreisverkehr an der Nordstraße die beste Lösung sei, um die oberhalb liegende Siedlung „An der Chaussee“ ans örtliche Verkehrsnetz anzubinden. Vermeintliche Fachleute – nicht zuletzt im Rathaus – meinten es besser zu wissen, realisierten einen Kreisel mit einer flachen Mittelinsel und teils abgeflachten Bordsteinkanten im Außenbereich. Denn die schmale Fahrbahn alleine war von Anfang an für große Fahrzeuge sowie landwirtschaftliche Erntemaschinen nicht breit genug.
  • 16.10.2014 25-Jahr-Feier der neuapostolischen Kirchengemeinde

    25-Jahr-Feier der neuapostolischen Kirchengemeinde
    WICKEDE (RUHR). Die neuapostolische Kirchengemeinde Wickede feiert ihr 25-jähriges Bestehen: Das silberne Gemeindejubiläum beginnen die neuapostolischen Christen am Samstag, 18. Oktober 2014, ab 14.00 Uhr mit einem „Tag der offenen Tür“ ihres Gotteshauses an der Kirchstraße 110. Ab 15.00 Uhr beginnt dann ein kleines Konzert. Gäste sind zu der Veranstaltung herzlich eingeladen Am Sonntag, 19. Oktober, ist ab 9.30 Uhr ein Festgottesdienst geplant.
  • 16.10.2014 Umfangreiche Erdbewegungen für Erweiterung der Start-und-Lande-Bahn

    VOSSWINKEL / ECHTHAUSEN. Die Start-und-Lande-Bahn des Flugplatzes Arnsberg-Menden (FAM) wird erweitert. Geschäftsführer Franz-Josef Barkhaus dazu: „Die Verlängerung und Verbreiterung des asphaltierten Runways ist auf Grund neuer EU-Sicherheitsrichtlinien notwendig, um den bislang genehmigten Flugbetrieb in gleicher Form aufrecht zu erhalten.“
  • 16.10.2014 Hangar 4: Neubau am Flugplatz Arnsberg-Menden

    VOSSWINKEL / ECHTHAUSEN. Der Flugplatz Arnsberg-Menden (FAM) hat seine alten Flugzeughallen vor kurzem komplett saniert und baut derzeit einen vierten Hangar. Die Stahlkonstruktion misst 40 Meter in der Länge und 20 Meter in der Tiefe. Das Pultdach variiert zwischen 6,40 und 8,75 Metern. Die Rundlauftore bieten bei 5,50 Metern Höhe eine Öffnung von insgesamt 32 Metern.
  • 16.10.2014 Weniger Grippeimpfungen in Westfalen

    WESTFALEN. Immer weniger Menschen in Westfalen lassen sich gegen Grippe impfen. Laut der Kassenärztlichen Vereinigung Westfalen-Lippe (KVWL) wurden im vergangenen Jahr in der Region lediglich 1,08 Millionen Schutzimpfungen durchgeführt – rund 128.000 weniger als im Jahr 2011 (minus 10,6 Prozent) und 376.000 weniger als im Jahr 2005 (minus 25,8 Prozent).
  • 15.10.2014 Senioren-Union in der Heiratsschmiede

    Senioren-Union in der Heiratsschmiede
    WICKEDE / FRÖNDENBERG. Das Fröndenberger Kettenschmiedemuseum besuchten rund 30 Mitglieder der Wickeder CDU-Senioren-Union am heutigen Dienstag (15. Oktober 2014). Das kleine Museum, welches am 9. Mai 1999 in einem Betriebsgebäude der ehemaligen Papierfabrik Himmelmann im heutigen Landschaftspark eröffnet wurde, ist gleichzeitig Standesamt der Stadt Fröndenberg. Also auch eine „Heiratsschmiede“.
  • 15.10.2014 Polizei auf dem Wochenmarkt: Riegel vor! – Sicher ist sicherer

    Polizei auf dem Wochenmarkt: Riegel vor! – Sicher ist sicherer
    WICKEDE. Wenn der Herbst beginnt stehen nicht nur die dunklen Tage, sondern auch oftmals zwielichtige Gestalten vor der Tür. Erfahrungsgemäß kommt es in dieser Zeit vermehrt zu Wohnungseinbrüchen. Um die Bürger für dieses Phänomen zu sensibilisieren veranstaltet die Polizei am Donnerstag, 23. Oktober 2014, auf dem Wochenmarkt vor dem Rathaus in Wickede eine Aktion zu dem Thema: „Riegel vor! – Sicher ist sicherer“.
  • 15.10.2014 Wickeder Feldbogenschützen im Wildwald

    Wickeder Feldbogenschützen im Wildwald
    WICKEDE / ECHTHAUSEN / VOSSWINKEL. Das letzte Oktoberwochenende steht im Voßwinkler „Wildwald“ traditionell im Zeichen der Jagd. Die bereits bekannten und beliebten Veranstaltungen werden in diesem Jahr zum ersten Mal durch einige Neuerungen ergänzt.
  • 15.10.2014 Hubertus-Messe unter Eichen im Wildwald

    Hubertus-Messe unter Eichen im Wildwald
    WICKEDE / VOSSWINKEL. Zu Ehren des Schutzpatrons der Jäger, dem heiligen Hubertus, wird am Sonntag, 26. Oktober 2014, ab 11.00 Uhr in der so genannten „Eichen-Kirche“ im Wildwald Vosswinkel in der Nähe des Eingangs zum Tierpark eine „ Hubertus-Messe“ gefeiert. Hundeführer, Falkner, Reiter und Jagdhornbläser sorgen für ein unvergessliches Erlebnis unter hundertjährigen Eichen. Weitere Informationen auf www.wildwald.de und unter 02932-97230.
  • 15.10.2014 ,,Ich streite immer noch alles ab!“

    ,,Ich streite immer noch alles ab!“
    WERL / WICKEDE. „Die Panik in den Augen deiner Schlampe war gerade unbezahlbar!“ soll ein Wickeder dem neuen Lebenspartner seiner Ex-Freundin via Facebook mitgeteilt haben. Zuvor soll er der jungen Frau gesagt haben: „Ich bringe dich um!“ und sie mit einem Cuttermesser bedroht haben, während sie sich in ihrem Auto verschanzte. LESEN SIE WEITER
  • 14.10.2014 Bergkapelle erstrahlt in neuem Glanz

    WICKEDE / WIEHAGEN. Die Bergkapelle erstrahlt wieder in neuem Glanz und einem ganz anderen Licht. Denn nachts ist das kleine Gotteshaus am Westhang des Meinerkberges künftig mit Kunstlicht angestrahlt.
  • 14.10.2014 Nackte Notdurft: Ein Männlein steht im Walde

    WERL / WICKEDE. „Da ist ein nackter Mann im Wald“ soll eine Zeugin am Dienstag (14. Oktober 2014) gegen 11.15 Uhr der Leitstelle der Kreispolizeibehörde in Soest gemeldet haben. LESEN SIE WEITER
  • 14.10.2014 Am 19. Oktober im Bürgerhaus: Celloherbst am Hellweg

    Am 19. Oktober im Bürgerhaus: Celloherbst am Hellweg
    WICKDE (RUHR). „Celloherbst am Hellweg“: seit zehn Jahren gibt es diese musikalische Veranstaltungsreihe in unserer Region. Die Gemeinde Wickede (Ruhr) ist in diesem Jahr zum dritten Mal mit dabei. Am heutigen Dienstag (14. Oktober 2014) stellte die Kommune das Kulturangebot noch mal im Bürgerhaus vor.
  • 13.10.2014 Fünf Wickeder im Fokus der Arnsberger Staatsanwaltschaft

    Fünf Wickeder im Fokus der Arnsberger Staatsanwaltschaft
    ARNSBERG / WICKEDE. Der ermittelnde Staatsanwalt Gregor Keller in Arnsberg hat heute die Recherchen von „wickede.ruhr HEIMAT ONLINE“ bestätigt, dass es in den vergangenen Tagen mehrere Wohnungsdurchsuchungen in Wickede gegeben habe. LESEN SIE WEITER
  • 13.10.2014 Auto in Schlückingen aufgebrochen

    Auto in Schlückingen aufgebrochen
    SCHLÜCKINGEN. Eine Geldbörse mit Bargeld, EC-Karten und wichtigen Dokumenten wurde am Sonntagmorgen (12. Oktober 2014) aus dem Handschuhfach eines Autos an der Ostpothe in Schlückingen geklaut. Unbekannte Täter hatten zuvor eine Seitenscheibe des VW Golfs eingeschlagen, der an der Zufahrt zum Werler Stadtwald abgestellt war.

Anmeldung zum Newsletter

Lassen Sie sich aktuell per E-Mail über die wichtigsten Schlagzeilen informieren!

ANZEIGEN

ANZEIGE Zahnarztpraxis Dr. Clemens Frigge und Marta Dinstak
ANZEIGE
ANZEIGE Stadtwerke-Froendenberg
ANZEIGE
Anzeige
 
 
ANZEIGE
ANEIGEN
 
 
 
 

Gefördert mit finanziellen Mitteln der LfM-Stiftung "Vor Ort NRW."

LOGO Vor Ort NRW
 
 

TERMINE

Keine Einträge vorhanden

BUTTON