Anzeige

ANZEIGE eXclusive-mobile.eu
  • 24.11.2020 Bauarbeiten an Start-und-Lande-Bahn im Zeitplan

    Bauarbeiten an Start-und-Lande-Bahn im Zeitplan
    ARNSBERG-VOSSWINKEL. Die Baumaßnahmen am Flugplatz Arnsberg-Menden (FAM) in Voßwinkel schreiten zügig voran. Am Mittwoch dieser Woche haben sich Vertreter der Bezirksregierung Münster als zuständige Luftaufsichtsbehörde ein Bild von der laufenden Erneuerung und Verbreiterung der Start-und-Landebahn verschafft. „Aktuell liegen wir gut im Zeitplan und sind zuversichtlich, dass der Flugbetrieb zum Monatswechsel wiederaufgenommen werden kann“, erklärte Stefan Neuhaus als Geschäftsführer der Flugplatzbetreibergesellschaft. „Denn bis zum 30. November wurde die Befreiung von der Betriebspflicht erteilt.“
  • 12.11.2020 Flugbetrieb bis Ende des Monats eingestellt

    Flugbetrieb bis Ende des Monats eingestellt
    ARNSBERG / MENDEN / MÜNSTER. Die Start-und-Lande-Bahn des Flugplatzes Arnsberg-Menden (FAM) in Voßwinkel wird saniert und verbreitert. Der Flugbetrieb auf dem Verkehrslandeplatz wird deshalb vom 16. bis zum 29. November dieses Jahres komplett eingestellt. Lediglich Hubschrauber können – nach vorheriger Absprache mit dem Tower – hier in Notfällen noch landen und starten.

Anzeige

Anzeige Sparkasse
  • 12.11.2020 Schöne Schwarz-Weiß-Aufnahmen – teils aus brauner Vergangenheit

    Schöne Schwarz-Weiß-Aufnahmen – teils aus brauner Vergangenheit
    WICKEDE (RUHR) / MÜNSTER / STEINFURT. Schöne Bilder und eine etwas geschönte Biografie ihres politisch durch den Nationalsozialismus belasteten Urhebers: „Menschen an der Ruhr" lautet der Titel eines neuen Buches mit historischen Aufnahmen des passionierten Wickeder Amateurfotografen Heinrich Lehn (*19. Juli 1902, † 13. März 1976), welches seit dieser Woche im Handel erhältlich ist.
  • 05.11.2020 Mit Virus infizierte Tote aus Wickede – Corona-Fälle in Kindertagesstätte und Schule

    Mit Virus infizierte Tote aus Wickede – Corona-Fälle in Kindertagesstätte und Schule
    WICKEDE (RUHR) / KREIS SOEST. Im Kreis Soest ist der 14. Todesfall "in Zusammenhang mit COVID-19" zu beklagen. Eine 72-Jährige aus Wickede, die positiv auf das Corona-Virus getestet wurde, ist am 4. November verstorben. Außerdem gibt es einen ersten bekannten Corona-Fall in einer Klasse des dritten Jahrgangs der kommunalen Melanchthon-Grundschule in Wickede. Zudem bleibt eine Gruppe der Kindertagesstätte "Mini-Max" in Wimbern weiter in Quarantäne, nachdem dort in der vergangenen Woche eine Erzieherin positiv auf das Coronavirus getestet worden war.

ANZEIGE

 
 
1
2
  • 03.11.2020 Ermittlungen eingestellt – finanzielle Folgen fraglich

    Ermittlungen eingestellt – finanzielle Folgen fraglich
    ARNSBERG / SOEST / WICKEDE (RUHR). Die Kreispolizeibehörde Soest und die Staatsanwaltschaft Arnsberg stellen ihre Ermittlungen bezüglich der Explosion und des Brandes in einer Wohnung in einem Haus an der Marienhöhe in Echthausen ein, nachdem der lebensgefährlich verletzte 39-jährige Mann am gestrigen Tage in der Klinik "Bergmannsheil" in Gelsenkirchen-Buer verstorben ist (wir berichteten). – Dies erklärten Staatsanwalt Thomas Schmelzer und Maike Wolf von der Pressestelle der Kreispolizeibehörde Soest am heutigen Dienstag (3. November 2020) im Gespräch mit unserem lokalen Nachrichten-Portal "wickede.ruhr HEIMAT ONLINE".
  • 03.11.2020 39-jähriger Mann in Klinik verstorben

    39-jähriger Mann in Klinik verstorben
    ECHTHAUSEN. Der durch die Explosion eines sogenannten "Polen-Böllers" am 12. Oktober 2020 lebensgefährlich verletzte 39-jährige Mann aus Echthausen ist in Folge dieses Unglücks in der Klinik Bergmannsheil in Gelsenkirchen-Buer verstorben. Dies bestätigte die Arnsberger Staatsanwaltschaft am heutigen Dienstag (3. November 2020) auf Anfrage unseres lokalen Nachrichten-Portals "wickede.ruhr HEIMAT ONLINE".

Anzeige

Anzeige Picker
  • 27.10.2020 Zahl der aktuell Infizierten stagniert

    Zahl der aktuell Infizierten stagniert
    WICKEDE (RUHR) / KREIS SOEST. Im Kreis Soest mit seinen insgesamt 301.785 Einwohnern gibt es derzeirt 178 aktuell mit dem Corona-Virus infizierte und vom Gesundheitsamt registrierte Personen (Vortag: 179). Neue Fälle werden aus folgenden Städten und Gemeinden der Region gemeldet: Geseke (2), Lippetal (1), Lippstadt (2), Soest (1), Warstein (2), Werl (1) und Wickede (Ruhr) (1). – Fünf der neuinfizierten Personen hätten sich im familiären oder beruflichen Umfeld angesteckt, erklärte die Pressestelle der Kreisverwaltung am heutigen Dienstag (27. Oktober 2020). Damit ließen sich diese Fälle auf bekannte Indexpatienten zurückführen, so der Krisenstab des Kreises. – Sieben Personen müssen derzeit stationär behandelt werden, davon fünf auf der Intensivstation.
  • 26.10.2020 Generalversammlung via Internet

    Generalversammlung via Internet
    WICKEDE (RUHR). Die Ausschüttung einer vierprozentigen Dividende für die Genossenschaftsanteile der Mitglieder der Volksbank Wickede (Ruhr) eG beschloss die Generalversammlung des Geldinstituts am heutigen Montagabend (26. Oktober 2020) via Internet. Denn auf Grund der Coronavirus-Pandemie tagte das Gremium nicht wie normal üblich in großer Runde im Bürgerhaus in Wickede, sondern online per Meeting-Software und Telefon-Konferenz. Damit folgten die Teilnehmer dem Vorschlag von Vorstand und Aufsichtsrat. Nur rund 50 der zirka 3.600 Mitglieder nahmen an der Live-Schaltung teil, die etwa 55 Minuten dauerte.
  • 26.10.2020 Pkw-Diebstahl gibt Rätsel auf

    Pkw-Diebstahl gibt Rätsel auf
    WICKEDE. Ein Sport Utility Vehicles (SUV) im Wert von schätzungsweise rund 50.000 Euro wurde In der Zeit zwischen dem gestrigen Sonntag um 16 Uhr und dem heutigen Montag um 6 Uhr an der Antoniusstraße in Wickede gestohlen.
  • 26.10.2020 Aktuelle Corona-Zahlen im Kreis Soest

    Aktuelle Corona-Zahlen im Kreis Soest
    WICKEDE (RUHR) / KREIS SOEST. Im Kreis Soest mit seinen 301.785 Einwohnern gibt es aktuell 179 mit dem Coronavirus infizierte Personen. Damit ist die Zahl der Infizierten nochmals deutlich angestiegen. Acht der Infizierten sind so erkrankt, dass sie derzeit stationär in Krankenhäusern behandelt werden, davon fünf intensivmedizinisch.

Keine Einträge vorhanden

  • 30.08.2019 Gemeinde Wickede (Ruhr) hat weiterhin Probleme bei der Warnung der Bevölkerung

    Gemeinde Wickede (Ruhr) hat weiterhin Probleme bei der Warnung der Bevölkerung
    WICKEDE (RUHR). Die Alarmierung und Warnung der Bevölkerung bei Chemie-Unfällen, Großbränden mit giftigen Rauchgaswolken, extremen Unwettern und anderen Katastrophen funktioniert in der Gemeinde Wickede (Ruhr) noch nicht optimal. Und mit einer Besserung dieses Zustandes ist frühestens Anfang des Jahres 2020 zu rechnen. – Dies geht aus einer aktuellen Mitteilung aus dem Rathaus an die Medien vom heutigen Freitag (30. August 2019) hervor. Darin erklärt Ingo Regenhardt als zuständiger Fachbereichsleiter im Rathaus, dass die notwendigen Verbesserungen an dem öffentlichen Sirenen- und Lautsprecher-System der Kommune zwar beauftragt seien, die Umsetzung der Maßnahmen aber voraussichtlich noch etwa ein halbes Jahr dauern würden.
  • 30.08.2019 Bilanz zum Saison-Ende im Freibad: Besucherzahlen, Barrierefreiheit, Kiosk-Öffnung, Sanitär-Anlagen und Kosten

    Bilanz zum Saison-Ende im Freibad: Besucherzahlen, Barrierefreiheit, Kiosk-Öffnung, Sanitär-Anlagen und Kosten
    WICKEDE (RUHR). Die diesjährige Saison im Freibad der Gemeinde Wickede (Ruhr) geht dem Ende zu. Bei schönem Wetter hat das öffentliche Schwimmbad noch maximal bis zum 14. September 2019 geöffnet. Früher schloss die kommunale Freizeit-Einrichtung sogar schon immer Ende August ihre Pforten und öffnete erst wieder am 1. Mai des Folgejahres. – In einem Interview mit unserem lokalen Nachrichten-Portal „wickede.ruhr HEIMAT ONLINE“ ziehen Bürgermeister Dr. Martin Michalzik (CDU) und Schwimmmeister Michael Scheffler als verantwortlicher Betriebsleiter exklusiv Bilanz: Wie ist die Saison in der beliebten Wickeder Freizeit-Einrichtung in diesem Jahr bislang verlaufen? Und wie ist es um die Zukunft des Freibades bestellt?
  • 30.08.2019 Einschulung der i-Dötzchen in der Melanchthon-Grundschule

    Einschulung der i-Dötzchen in der Melanchthon-Grundschule
    WICKEDE (RUHR). Mit einem ökumenischen Gottesdienst in der katholischen St.-Antonius-Kirche und einer Begrüßung durch Rektorin Delia Heck im Bürgerhaus starteten am gestrigen Donnerstag (29. August 2019) die 61 neuen i-Dötzchen der Melanchthon-Grundschule in einen neuen Lebensabschnitt.
  • 30.08.2019 Erstklässler in der Engelhard-Grundschule eingeschult

    Erstklässler in der Engelhard-Grundschule eingeschult
    WICKEDE (RUHR). „Durch die Gasse in die Klasse“ hieß es am gestrigen Donnerstag (29. August 2019) für die 48 neuen Erstklässler der Engelhard-Grundschule in Wickede. Dabei wurden sie in der Aula der Schule nicht nur von Rektorin Brigitte Tavus sondern auch von Bürgermeinster Dr. Martin Michalzik (CDU) als Vertreter des Schulträgers begrüsst. Vor mehr als 50 Jahren hatte Michalzik hier selbst die Schulbank gedrückt. Zuvor hatte es für die i-Dötzchen und ihre Angehörigen einen ökumenischen Gottesdienst in der benachbarten St.-Antonius-Kirche gegeben.
  • 29.08.2019 Kleineres Pastoral-Team und größerer pastoraler Raum

    Kleineres Pastoral-Team und größerer pastoraler Raum
    WICKEDE (RUHR) / PADERBORN. Das Erzbistum Paderborn hat für die katholische Kirchengemeinde St. Antonius von Padua und St. Vinzenz keine zusätzliche Stelle für eine Gemeindeassistentin oder -referentin vorgesehen, nachdem mit dem Weggang von Alexander Plümpe im Oktober 2019 der letzte Vikar die Gemeinde Wickede (Ruhr) verlässt. Damit wird das Pastoralteam vor Ort um einen Seelsorger verringert. – Dies erklärte Thomas Throenle als stellvertretender Pressesprecher des Generalvikariats in Paderborn am heutigen Donnerstag (29. August 2019) auf Anfrage unseres lokalen Nachrichten-Portals „wickede.ruhr HEIMAT ONLINE“. Derzeit könne man ohnehin nicht alle Planstellen mit den nur rund 270 in der gesamten Paderborner Diözese zur Verfügung stehenden Gemeindeassistenten und -referenten besetzen, so Throenle.
  • 28.08.2019 Wickeder Sekundarschule begrüßt neue Fünftklässler

    Wickeder Sekundarschule begrüßt neue Fünftklässler
    WICKEDE (RUHR). „Finde ich auf der neuen Schule unter meinen neuen Klassenkameraden auch neue Freunde?“ – Diese Frage war für viele der 50 Fünftklässler wichtig, die am heutigen Mittwoch (28. August 2019) auf der Sekundarschule Wickede (Ruhr) in einen neuen Lebensabschnitt starteten. Dies wurde im Rahmen des ökumenischen Gottesdienstes in der evangelischen Christus-Kirche deutlich.
  • 28.08.2019 Wickeder Sekundarschüler bei Wettbewerb auf vorderem Platz

    Wickeder Sekundarschüler bei Wettbewerb auf vorderem Platz
    WICKEDE (RUHR). Sieben Schüler des Schulsanitätsdienstes (SSD) der Sekundarschule Wickede (Ruhr) nahmen in der Woche vor den Sommerferien gemeinsam mit ihrer Lehrerin Janina Schlüter für zwei Tage am Schulsanitätswettbewerb „Mit Herz und Verband“ des Deutschen Roten Kreuzes (DRK) in Lingen teil. Insgesamt hatten rund 120 Teams aus Nordrhein-Westfalen, Niedersachsen und Hamburg die begehrten Startplätze erhalten. – In diesem Jahr stand dabei alles unter dem Motto „Nur MUT – Ihr könnt mehr als ihr denkt“.
  • 28.08.2019 Vorzeitiger Abgang des letzten Wickeder Vikars wirft viele Fragen auf

    Vorzeitiger Abgang des letzten Wickeder Vikars wirft viele Fragen auf
    WICKEDE (RUHR). Fast ein Jahr früher als zuletzt geplant verlässt Vikar Alexander Plümpe (42) die katholische Kirchengemeinde St. Antonius von Padua und St. Vinzenz. Bereits im Oktober 2019 wird der Priester voraussichtlich aus der Großgemeinde Wickede (Ruhr) in die kleine Stadt Rietberg im Kreis Gütersloh in Ost-Westfalen wechseln. Dort möchte Plümpe nach Absolvierung des Pfarrexamens gerne in Zukunft als Pastor im dortigen Pastoralverbund wirken.
  • 27.08.2019 Fünftklässler starten mit ökumenischem Gottesdienst

    Fünftklässler starten mit ökumenischem Gottesdienst
    [UPDATE 28.08.2019] WICKEDE (RUHR). Mit 370 Schülern startet die Sekundarschule der Gemeinde Wickede (Ruhr) am morgigen Mittwoch, 28. August 2019, ins neue Schuljahr. Im Vorjahr waren es 374. – Der Verlust von zirka einem Dutzend Schülern an der kommunalen Bildungseinrichtung im Hövel erkläre sich durch den starken dreizügigen Entlassjahrgang vor den Sommerferien. Eine Zahl, die durch die 50 neuen Fünftklässler wieder nicht ganz aufgeholt werden könne. Dies erklärte Fachbereichsleiterin Susanne Modler am heutigen Dienstag (27. August 2019) im Gespräch mit unserem lokalen Nachrichten-Portal „wickede.ruhr HEIMAT ONLINE“.
  • 27.08.2019 „BREMS DICH! Schule hat begonnen!“

    „BREMS DICH! Schule hat begonnen!“
    WICKEDE (RUHR). „BREMS DICH! Schule hat begonnen!“ fordern die nordrhein-westfälische Landesverkehrswacht und die Unfallkasse Nordrhein-Westfalen zum Beginn des neuen Schuljahres am morgigen Mittwoch, 28. August 2019, wieder gemeinsam die Straßenverkehrsteilnehmer auf. – Mitarbeiter des kommunalen Bauhofes haben entsprechende Banner mit der Warnung in dieser Woche bereits über die Kirchstraße an der Engelhard-Grundschule und über die Friedhofstraße an der Melanchthon-Grundschule gespannt.
  • 27.08.2019 Klassenhund Mayla startet mit i-Dötzchen in neuen Schulalltag

    Klassenhund Mayla startet mit i-Dötzchen in neuen Schulalltag
    WICKEDE (RUHR). Die Melanchthon-Grundschule startet in dieser Woche mit 220 Schülern (2018: 218) und 15 Lehrern – darunter auch Rektorin Delia Heck und zwei Referendarinnen – ins neue Schuljahr 2019/20. Hinzu kommen noch zwei Begleiterinnen für den Inklusions- und Integrationsbereich.
  • 27.08.2019 Für Schulanfänger heißt es wieder „Durch die Gasse in die Klasse“

    Für Schulanfänger heißt es wieder „Durch die Gasse in die Klasse“
    WICKEDE. Mit 186 Schülern und zwölf Lehrern – darunter Rektorin Brigitte Tavus und eine Lehramtsanwärterin – statert die Wickeder Engelhard-Grundschule in dieser Woche ins neue Schuljahr. Das sind sechs Schüler mehr als im Vorjahr (2018: 180).
  • 26.08.2019 Zeugen gesucht: Wer kennt diese markanten Dekorfliesen?

    Zeugen gesucht: Wer kennt diese markanten Dekorfliesen?
    WICKEDE (RUHR). „Wie kann man sich im neuen Bad sauber und gut fühlen, wenn dafür die Umwelt verdreckt wird?“ fragt Bürgermeister Dr. Martin Michalzik (CDU) angesichts von illegal in der heimischen Natur entsorgtem Bauschutt, den er am heutigen Montag (26. August 2019) selbst bei einer Stippvisite auf einem Parkplatz am Ruhrufer zwischen Echthausen und Wickede entdeckt hat. Dort hat offenbar irgend ein Idiot am Wegesrand einfach illegal seine alten Fliesen abgeladen.
  • 26.08.2019 Unfallverursacherin konnte sich nicht an Lichtzeichen der Ampel erinnern

    Unfallverursacherin konnte sich nicht an Lichtzeichen der Ampel erinnern
    WERL / WICKEDE. Zu einem Verkehrsunfall ist es am gestrigen Sonntag (25. August 2019) gegen 20 Uhr auf der Ampel-Kreuzung der Bundesstraße 63 am Werler Stadtwald gekommen. Betroffen war dabei auch eine 47-jährige Pkw-Fahrerin aus Wickede.
  • 25.08.2019 Erstes Sommer-Fest im und am katholischen Franziskus-Forum

    Erstes Sommer-Fest im und am katholischen Franziskus-Forum
    WICKEDE (RUHR). Ein buntes Veranstaltungsprogramm für Jung und Alt gab es am heutigen Sonntag (25. August 2019) beim ersten Sommer-Fest der katholischen Kolpingsfamilie am und im neuen Franziskus-Forum in Wickede. Nach dem gemeinsamen Freiluft-Gottesdienst im Rahmen des Feuerwehr-Festes der Löschgruppe Wimbern auf dem Schützenplatz an der Wiesenstraße startete das Angebot.
  • 25.08.2019 Feuerwehr-Fest in Wimbern mit Löschwasser und Mag(g)i(e)

    Feuerwehr-Fest in Wimbern mit Löschwasser und Mag(g)i(e)
    WIMBERN. Mit einem Freiluft-Gottesdienst auf dem Vorplatz der Schützenhalle an der Wiesenstraße startete am heutigen Sonntagmorgen (25. August 2019) das Feuerwehr-Fest der Löschgruppe Wimbern.
  • 25.08.2019 Wickeder bei Unfall am Möhnesee schwer verletzt

    Wickeder bei Unfall am Möhnesee schwer verletzt
    MÖHNESEE / WICKEDE (RUHR). Ein 55-jähriger Motorradfahrer aus Wickede ist am gestrigen Samstag (24. August 2019) bei einem Verkehrsunfall auf dem Haarweg in Möhnesee schwer verletzt worden.
  • 24.08.2019 Paar gab sich das Ja-Wort

    Paar gab sich das Ja-Wort
    WICKEDE (RUHR). Das Ja-Wort gaben sich am gestrigen Freitag (23. August 2019) vor dem Standesamt der Gemeinde Wickede (Ruhr): die Taxi-Unternehmerin Linda Kalde (51 Jahre, geb. Wix) aus Wickede und der Werkzeugmacher Christoph van der Molen (49) aus Meinerzhagen.
  • 23.08.2019 Achtjähriger erneut des Nachts mit Auto der Mutter auf Autobahn unterwegs

    Achtjähriger erneut des Nachts mit Auto der Mutter auf Autobahn unterwegs
    KREIS SOEST / DORTMUND / SCHWERTE. Und er hat es schon wieder getan: Erneut hat ein achtjähriger Grundschüler aus Soest den Fahrzeugschlüssel seiner Mutter entwendet und ist mit deren „VW Golf Automatik“ mitten in der Nacht über heimische Autobahnen gerast. Dieses Mal ging es allerdings nicht so glimpflich aus wie vor zwei Tagen – am 21. August 2019. Dieses Mal endete die illegale Fahrt an der Raststätte Lichtendorf auf der A1 bei Schwerte mit einem Unfall. Verletzt wurde dabei zum Glück niemand. Es entstand allerdings erheblicher Sachschaden. – Offenbar haben weder der autoverrückte Steppke noch seine Erziehungsberechtigten aus dem ersten Fall (wir berichteten) etwas gelernt.
  • 22.08.2019 Fahrlehrer und Grundschulrektorin aus Wickede nehmen Stellung

    Fahrlehrer und Grundschulrektorin aus Wickede nehmen Stellung
    WICKEDE (RUHR) / KREIS SOEST. Das war „das“ Thema im Kreis Soest am gestrigen Mittwoch (21. August 2019): Ein achtjähriger Junge fuhr in der Nacht ganz allein am Steuer des Pkw’s seiner Mutter über mindestens acht Kilometer durch Soest und auf die Autobahn 44 in Fahrtrichtung Dortmund. Kind und Kraftfahrzeug blieben bei dieser ungewöhnlichen und gefährlichen „Spritztour“ zum Glück unversehrt.
  • 21.08.2019 Feuerwehr-Einsatz am frühen Abend

    Feuerwehr-Einsatz am frühen Abend
    WICKEDE. Die Freiwillige Feuerwehr der Gemeinde Wickede (Ruhr) rückte am heutigen frühen Mittwochabend (21. August 2019) zu einem Wohnhaus am Haselweg in Wickede aus. Alarmiert worden waren die ehrenamtlichen Helfer durch die Rettungsleitstelle des Kreises Soest, die über den Notruf 112 einen möglichen Brand gemeldet bekommen hatte. Aufmerksame Nachbarn hatten nämlich aus einem Gebäude den schrillen Warnton eines Rauchmelders gehört, der auch nach längerem Hinhören nicht verstummte. Zudem waren die Bewohner der Immobilie nicht erreichbar.
  • 21.08.2019 Mögliche Betrüger als vermeintliche Energie-Berater unterwegs?

    Mögliche Betrüger als vermeintliche Energie-Berater unterwegs?
    WICKEDE (RUHR) / FRÖNDENBERG. Die Stadtwerke Fröndenberg und die Gemeindewerke Wickede (Ruhr) warnen vor einem Anrufer, der derzeit scheinbar versucht, sich Zugang zu Häusern von Energie-Verbrauchern in der Region zu verschaffen. In den vergangenen Tagen waren Einwohner in Fröndenberg angeblich von einem „Herrn Krämer“ kontaktiert worden. Der Mann gab sich dabei wohl als Mitarbeiter des kommunalen Engergieversorgers aus und drängte die Angerufenen dazu, einen Vor-Ort-Termin mit ihm zu vereinbaren – angeblich für eine Energie-Beratung. Vermutlich benutzte er dabei eine falsch Identität.
  • 21.08.2019 Achtjähriger rast mit Pkw über Autobahn

    Achtjähriger rast mit Pkw über Autobahn
    KREIS SOEST. „Ich wollte nur ein bisschen Auto fahren“, erklärte ein achtjähriger Junge jetzt ganz „unschuldig“ der Polizei. In der Nacht zum heutigen Mittwoch (21. August 2019) hatten die Beamten den Grundschüler gegen 1.15 Uhr auf dem Soester Autobahnparkplatz „Ostönner Grund“ der A 44 in Fahrtrichtung Dortmund angetroffen.
  • 20.08.2019 Kreisgesundheitsamt rät: Impfstatus überprüfen

    Kreisgesundheitsamt rät: Impfstatus überprüfen
    KREIS SOEST. Eine 39-jährige Frau aus Welver ist an Masern erkrankt. Das wurde dem Soester Kreisgesundheitsamt kürzlich gemeldet. Sobald der Verdacht auf Masern bestand, wurde die Patientin isoliert und behandelt. „Wir haben den Kreis potentieller Kontaktpersonen so weit wie möglich eingegrenzt und bereits informiert. Allerdings hatte die Patientin in der ansteckungsfähigen Zeit, am 3. August, in einem Drogeriemarkt in Welver mehrere Kontakte“, erklärt Amtsärztin Dr. Maria Anna Waider.
  • 20.08.2019 Polizei ermittelt wegen schwerer Brandstiftung

    Polizei ermittelt wegen schwerer Brandstiftung
    WICKEDE. Im Fall des Zimmerbrandes in einem Wohnhaus an der Hatzfeldstraße in Wickede am Sonntagabend (18. August 2019) ermittelt die Polizei nun wegen des Verdachts auf schwere Brandstiftung. – Dies teilte Kriminalhauptkommissar Holger Rehbock als Pressesprecher der Kreispolizeibehörde Soest am heutigen Dienstag (20. August 2019) auf Nachfrage unseres lokalen Nachrichten-Portals „wickede.ruhr HEIMAT ONLINE“ mit.
  • 19.08.2019 Feuerwehr rückte zweimal binnen drei Stunden aus

    Feuerwehr rückte zweimal binnen drei Stunden aus
    WICKEDE. Gleich zweimal rückte die Freiwillige Feuerwehr der Gemeinde Wickede (Ruhr) am heutigen Montagmorgen (19. August 2019) auf Grund von Alarmierungen automatischer Brandmeldeanlagen (BMA) in heimischen Industriebetrieben aus.
  • 19.08.2019 Wochenmarkt mit Trödel und Ramsch aus dem Rathaus

    Wochenmarkt mit Trödel und Ramsch aus dem Rathaus
    WICKEDE (RUHR). Der Donnerstag ist in Wickede in der Regel auch „Markttag“. Auf dem Platz vor dem Rathaus bietet dort ein fester Kreis von Markthändlern unterschiedliche Waren an. Das Angebot reicht von Eiern und Kartoffeln aus heimischem Anbau über Gemüse und Obst bis hin zu Fleisch und Wurstwaren. Aber auch Kleidung und Kurzwaren sowie Schnittblumen, Stauden und Topfpflanzen bieten die Händler feil.
  • 19.08.2019 Rathaus und Bauhof telefonisch nicht erreichbar

    Rathaus und Bauhof telefonisch nicht erreichbar
    WICKEDE (RUHR). Das Rathaus und der Bauhof der Gemeinde Wickede (Ruhr) sind am Mittwoch, 21. August 2019, zeitweise nur eingeschränkt telefonisch erreichbar. Grund für die temporäre Störung ist die Rufnummern-Portierung für die kommunale Verwaltung durch die „Deutsche Glasfaser“.
  • 19.08.2019 E-Bike aus Haus gestohlen

    E-Bike aus Haus gestohlen
    WICKEDE. Ein graues E-Bike der Marke REX hat ein bislang unbekannter Dieb aus dem Keller eines Mehrfamilienhauses an der Fröndenberger Straße in Wickede gestohlen.
  • 18.08.2019 Brand im Wohnhaus eines Feuerwehrmannes

    Brand im Wohnhaus eines Feuerwehrmannes
    WICKEDE. Brand im Hause eines Feuerwehrmanns: Zu einem Kameraden aus der Alters- und Ehrenabteilung musste die aktive Wehr am heutigen Sonntagabend (18. August 2019) gegen 21 Uhr ausrücken. In dessen anderthalbgeschossigem Wohngebäude an der Hatzfeldstraße in Wickede war es nämlich zu einem Zimmerbrand im Dachgeschoss gekommen.

Anmeldung zum Newsletter

Lassen Sie sich aktuell per E-Mail über die wichtigsten Schlagzeilen informieren!

ANZEIGEN

ANZEIGE Zahnarztpraxis Dr. Clemens Frigge und Marta Dinstak
ANZEIGE
ANZEIGE Stadtwerke-Froendenberg
ANZEIGE
Anzeige
 
 
ANZEIGE
ANEIGEN
 
 
 
 

Gefördert mit finanziellen Mitteln der LfM-Stiftung "Vor Ort NRW."

LOGO Vor Ort NRW
 
 

TERMINE

Keine Einträge vorhanden

BUTTON