Anzeige

Anzeige Picker
ANZEIGE eXclusive-mobile.eu
  • 01.03.2021 Gibt es dieses Jahr die traditionellen Brauchtumsfeuer zu Ostern?

    Gibt es dieses Jahr die traditionellen Brauchtumsfeuer zu Ostern?
    WICKEDE (RUHR). Ob es in diesem Jahr wieder die traditionellen Osterfeuer in Wiehagen, Echthausen, Wimbern und Schlückingen gibt, ist aktuell noch offen. Denn die Corona-Virus-Pandemie und die damit verbundenen staatlichen Schutzmaßnahmen lassen eine verlässliche Planung von öffentlichen Veranstaltungen noch nicht zu. – Dies teilte jetzt die Gemeindeverwaltung mit. Zudem weist die Kommune auf alternative Möglichkeiten für den Entsorgung des im Frühjahr üblicherweise anfallenden Strauchschnitts hin.
  • 01.03.2021 Bürokräften im "Homeoffice" könnte es daheim stinken

    Bürokräften im "Homeoffice" könnte es daheim stinken
    KREIS SOEST. Mit dem Frühlingswetter in diesen Tagen beginnen draußen auf den Feldern wieder die ersten Ackerarbeiten. Den Anfang macht die Ausbringung von organischen Düngern wie Gülle, Substraten aus Biogas-Anlagen sowie Mist. Dies können Anwohner und Passanten nicht nur sehen, sondern häufig auch riechen.

Anzeige

Anzeige Sparkasse
  • 01.03.2021 Aus Haaren werden wieder Frisuren

    Aus Haaren werden wieder Frisuren
    WICKEDE (RUHR). Aus Haaren werden wieder Frisuren. Denn seit dem heutigen Montag (1. März 2021) dürfen die Friseure in Nordrhein-Westfalen endlich wieder ihrem Handwerk nachgehen und ihre Kunden hübsch machen.
  • 27.02.2021 Führungswechsel bei der Freiwilligen Feuerwehr

    Führungswechsel bei der Freiwilligen Feuerwehr
    WICKEDE (RUHR). Gemeindebrandinspektor Georg Ptacek (64) gibt sein Amt als Leiter der Freiwilligen Feuerwehr der Gemeinde Wickede (Ruhr) spätestens zum 31. Mai dieses Jahres ab. Er wechselt dann aus Altersgründen vom aktiven Dienst in die Ehrenabteilung der Wehr. – Als sein Nachfolger werde Marcel Horn (33) aus Echthausen vorgeschlagen, berichteten Insider jetzt im Gespräch mit unserem lokalen Nachrichten-Portal "wickede.ruhr HEIMAT ONLINE".

ANZEIGE

 
 
1
2
  • 26.02.2021 Wickeder Journalist verklagt erfolgreich NRW-Innenministerium

    Wickeder Journalist verklagt erfolgreich NRW-Innenministerium
    WICKEDE (RUHR) / DÜSSELDORF. Das Verwaltungsgericht Düsseldorf hat im Februar entschieden, dass das NRW-Innenministerium statistische Zahlen zu Wohnungseinbruchsdiebstählen auf Anfrage eines Journalisten zeitnah vorlegen muss und nicht auf eine mehrere Wochen später stattfindende Pressekonferenz verweisen darf.
  • 26.02.2021 Stadtwerke: Verabschiedung von Geschäftsführer Bernd Heitmann

    Stadtwerke: Verabschiedung von Geschäftsführer Bernd Heitmann
    FRÖNDENBERG / MENDEN / WICKEDE (RUHR). Mit seinem kollegialen Führungsstil und seinem unternehmerischen Denken hat er die Fröndenberger Stadtwerke mehr als zwei Jahrzehnte lang als Geschäftsführer geprägt. Am heutigen Freitag (26. Februar 2021) verabschiedeten die Mitarbeiter des kommunalen Versorgungsunternehmens ihren bisherigen Chef.

Anzeige

  • 25.02.2021 Nach dem Einsatz ist vor dem Einsatz

    Nach dem Einsatz ist vor dem Einsatz
    WICKEDE. Gleich dreimal kurz hintereinander musste am heutigen Donnerstag (25. Februar 2021) die Feuerwehr in Wickede (Ruhr) ausrücken.
  • 17.02.2021 Tierschützer kritisieren Schafhalterin

    Tierschützer kritisieren Schafhalterin
    WICKEDE / KREIS SOEST. Der starke Schneefall und die eisigen Minus-Temperaturen haben eine Wickeder Hobby-Schafhalterin offenbar kalt erwischt. Denn ihre kleine Herde auf einer Weide an der Eisenbahnstraße war den widrigen Witterungsverhältnissen relativ schutzlos ausgesetzt. – Um das Tierwohl besorgte Bürger informierten deshalb in der vergangenen Woche telefonisch das Veterinäramt des Kreises Soest. Dieses teilte die Bedenken der Anrufer zumindest teilweise und traf entsprechende Anordnungen zum Schutz der Tiere.
  • 16.02.2021 Staatsanwaltschaft hat Anklage wegen mehrerer Straftaten erhoben

    Staatsanwaltschaft hat Anklage wegen mehrerer Straftaten erhoben
    WICKEDE (RUHR) / ARNSBERG / SOEST. Freiheitsberaubung, räuberischen Diebstahl und Wohnungseinbruchsdiebstahl wirft die Staatsanwaltschaft Arnsberg einem 19-jährigen Pakistaner vor, der am 5. Oktober 2020 nach den ihm vorgeworfenen Delikten im Rahmen einer großen Fahndungsmaßnahme der Polizei in Wimbern festgenommen worden war. Dabei waren neben unzähligen Beamten auch ein Spürhund zum Einsatz gekommen. Unterstützt wurden die Bodenkräfte an der Mendener Straße zwischen der Zentralen Unterbringungseinrichtung für Flüchtlinge und dem Heilig-Geist-Kloster der Steyler Missionsschwestern durch einen Suchhubschrauber der Fliegerstaffel der Polizei.
  • 11.02.2021 Bilder aus dem Innern der eingestürzten Hallen

    Bilder aus dem Innern der eingestürzten Hallen
    ECHTHAUSEN. Das ganze Ausmaß der Katastrophe wird bei einem Blick ins Innere der zerstörten Lagerhallen der Firma GIWE Fensterbau an der Ruhrstraße in Echthausen deutlich. Wie unser lokales Nachrichten-Portal "wickede.ruhr HEIMAT ONLINE" exklusiv am Montag (8. Februar 2021) berichtete, waren dort zwei von fünf Dächern unter der schweren Last des Schnees plötzlich und unerwartet gegen 12.30 Uhr krachend eingebrochen. Glück im Unglück: Es war gerade keine Person in den Hallen. Dadurch entstand "nur" erheblicher Sachschaden.

Keine Einträge vorhanden

  • 06.07.2015 Unwetter bremst angelaufene Kornernte im Kreis Soest aus

    Unwetter bremst angelaufene Kornernte im Kreis Soest aus
    KREIS SOEST. Die Hitze der vergangenen Woche ließ die Gerstenfelder im Kreis Soest trocknen und die ersten Mähdrescher rollen, teilt der Landwirtschaftliche Kreisverband Soest mit. Die Getreideernte hat, wenn auch nur auf einzelnen Flächen, begonnen. Ein vorläufiges Ende der Erntearbeiten bereitete dann allerdings das Unwetter am Sonntag (5. Juli 2015), das in einigen Regionen des Kreises starke Schäden anrichtete.
  • 06.07.2015 Den Echthausenern wieder Orientierung gegeben …

    Den Echthausenern wieder Orientierung gegeben …
    ECHTHAUSEN. Passend zum örtlichen Schützenfest gibt „Straßen.NRW“ den Echthausenern wieder Orientierung: Nachdem sich der NRW Landesbetrieb Straßenbau lange Zeit mit der Erneuerung der Fahrbahnmarkierungen auf der L732 (Ruhrstraße) gelassen hatte, erfolgten am heutigen Schützenfest Montag die entsprechenden Restarbeiten.
  • 06.07.2015 Vogelschießen in Echthausen: Ulrich Peck neuer König

    Vogelschießen in Echthausen: Ulrich Peck neuer König
    ECHTHAUSEN. Die Schützenbruderschaft St. Vinzentius hat einen neuen Regenten: Ulrich Peck (61) schoss am heutigen Montagmorgen (6. Juli 2015 um 9.42 Uhr) mit dem 192. Schuss beim Vogelschießen in Echthausen den letzten Rest des Holzadlers aus dem Kugelfang. Peck ist damit Nachfolger von Schützenkönig Rainer Belz.
  • 06.07.2015 Wochenend-Bilanz: Blitz, Starkregen und heftige Windböen sorgten für unzählige Einsätze

    Wochenend-Bilanz: Blitz, Starkregen und heftige Windböen sorgten für unzählige Einsätze
    KREIS SOEST. Weit mehr als 100 Einsätze registrierte die Kreisleitstelle von Feuerwehr und Rettungsdienst im Verlauf des gestrigen Sonntagnachmittags (5. Juli 2015). Ab 15 Uhr tobte über weiten Teilen des Soester Kreisgebietes ein heftiges Unwetter mit Blitz, Donner, Starkregen und heftigen Windböen.
  • 06.07.2015 Exerzieren in Wickede: Neuer Ort für "Bierprobe"

    Exerzieren in Wickede: Neuer Ort für "Bierprobe"
    WICKEDE. Am Exerzieren in Wickede nahmen am Samstagabend (4. Juli 2015) knapp hundert Schützen der St.-Johannes-Bruderschaft und Musiker des Spielmannszuges der Freiwilligen Feuerwehr der Gemeinde Wickede (Ruhr) teil. Vom Bürgerhaus ging es zum Marktplatz, wo ein Vorbeimarsch am amtierenden Schützenkönig Andreas Wette erfolgte. Anschließend zog man durchs Lanferbachtal zum westlichen Platz neben dem Bürgerhaus.
  • 05.07.2015 Geschwindigkeitsmessungen an der Bundesstraße 7

    Geschwindigkeitsmessungen an der Bundesstraße 7
    KREIS SOEST. In der kommenden Woche überwacht die Polizei an den nachfolgend aufgeführten Stellen die Geschwindigkeit aller Verkehrsteilnehmer. Davon unabhängig, führz der Kreis Soest ebenfalls Radarkontrollen durch.
  • 05.07.2015 Unfallursache: Vermutlich ein Schwächeanfall bei der Hitze

    Unfallursache: Vermutlich ein Schwächeanfall bei der Hitze
    WIMBERN / WICKEDE. Die Ursache für den Verkehrsunfall in Wimbern am Freitag (3. Juli 2015) – wir berichteten aktuell – ist vermutlich ein Schwächeanfall der 55-jährige Fahrerin aus Wickede. Dies teilte die Kreispolizeibehörde am heutigen Sonntag (5. Juli 2015) mit.
  • 05.07.2015 Feuerwehr-Einsätze: Windbruch in der Westerhaar und Fehlalarm in der ZUE

    Feuerwehr-Einsätze: Windbruch in der Westerhaar und Fehlalarm in der ZUE
    WICKEDE (RUHR). Der vielfach ersehnte Regen kam am heutigen Sonntag (5. Juli 2015) in Form eines Hitzegewitters und sorgte für manch unliebsame Überraschung: So mussten beispielsweise die großen Festumzüge der Schützenbruderschaften in Echthausen und in Büderich, wo der Schlückinger Steffen Prenger regiert, kurzerhand abgesagt werden. Statt dessen blieb man rund um die Hallen.
  • 05.07.2015 Windböen entwurzeln Wallfahrtsstadt Werl: Wickeder Wehr hilft bei Gefahrenbeseitigung

    Windböen entwurzeln Wallfahrtsstadt Werl: Wickeder Wehr hilft bei Gefahrenbeseitigung
    WERL / WICKEDE (RUHR). Orkanartige Böen sorgten am heutigen Sonntagnachmittag (5. Juli 2015) in Werl für massive Sachschäden. Die Freiwillige Feuerwehr der westfälischen Wallfahrtsstadt verzeichnete mehr als hundert Einsätze. – An der Bergung und Gefahrenbeseitigung waren dabei rund 150 Wehrleute aus Werl, Wickede und Ense beteiligt.
  • 05.07.2015 Schlückinger Steffen Prenger schießt Schützenvogel in Büderich ab und ist König

    Schlückinger Steffen Prenger schießt Schützenvogel in Büderich ab und ist König
    SCHLÜCKINGEN / BÜDERICH. Den Wickeder Jungschützen-Titel musste Steffen Prenger erst vor wenigen Tagen an Dennis Theill abgeben (wir berichteten). – Nun hat der 26-jährige aus Schlückingen einen neuen Königstitel. Denn beim Schützenfest der Büdericher St.-Kunibert-Bruderschaft holte Prenger am Freitagabend (3. Juli 2015) mit dem 380. Schuss die Reste des Holzvogels aus dem Kugelfang an der Kunibert-Halle in dem benachbarten Werler Stadtteil.
  • 05.07.2015 Bisheriges Jahreshoch: Gestern fast 3.500 Besucher – nur zirka ein Drittel Wickeder

    Bisheriges Jahreshoch: Gestern fast 3.500 Besucher – nur zirka ein Drittel Wickeder
    WICKEDE (RUHR). Die Hitze hat am Wochenende zum Hochbetrieb im Wickeder Freibad geführt. Am gestrigen Samstag (4. Juli 2015) zählte man die bislang höchste Besucherzahl an einem Tag in diesem Jahr: 3.451 Badegäste kamen ins Schwimmbad und auf die Liegewiese an der Ruhr. Der bisherige Rekord in 2015!
  • 05.07.2015 Echthausener Schützenfest heute mit großem Festzug

    Echthausener Schützenfest heute mit großem Festzug
    ECHTHAUSEN. Mit Totenehrung und Festhochamt haben die Echthausener Schützen am gestrigen Samstagabend (4. Juli 2015) ihr dreitägiges Jahresfest begonnen. Am heutigen Sonntag folgt unter anderem ein großer Festumzug der St.-Vinzentius-Bruderschaft. (Wir berichten noch!)
  • 04.07.2015 „Matze“ schießt den Piepmatz ab: Neuer SSC-Prinz

    „Matze“ schießt den Piepmatz ab: Neuer SSC-Prinz
    WICKEDE (Ruhr). Mathias Velmer ist neuer Prinz des Wickeder Schieß-Sport-Clubs (SSC), einer Unterabteilung der St.-Johannes-Schützenbruderschaft Wickede – Wiehagen. – Nach knapp zweistündigem Wettschießen brachte „Matze“ – wie er von seinen Freunden genannt wird – am Freitagabend (3. Juli 2015) die Prinzen-Adler-Scheibe mit dem 152. Schuss auf dem Luftdruckwaffen-Schießstand in den Kellerräumen der Gerken-Hauptschule zu Fall.
  • 03.07.2015 Verunglückte Wickeder Autofahrerin hatte vermutlich Glück im Unglück

    Verunglückte Wickeder Autofahrerin hatte vermutlich Glück im Unglück
    WIMBERN / WICKEDE. Zu einem Alleinunfall kam es am heutigen Freitagabend (3. Juli 2015) auf der Mendener Straße in Wimbern. Dabei verunglückte eine Frau aus Wickede mit ihrem Pkw.
  • 02.07.2015 Kuriose Erklärung für einen Knall, der zum dritten Feuerwehr-Einsatz am heutigen Tage führte

    Kuriose Erklärung für einen Knall, der zum dritten Feuerwehr-Einsatz am heutigen Tage führte
    WICKEDE. Aller guten Dinge sind drei: Nach zwei Einsätzen am heutigen Donnerstag (2. Juli 2015) in Produktionsstätten wurde die Freiwilligen Feuerwehr der Gemeinde Wickede (Ruhr) am heutigen Tage gegen 18.55 Uhr nochmals alarmiert und musste ausrücken. Diesmal zu einem Privathaus an der Bergstraße in Wickede. Die Leitstelle hatte eine „Verpuffung“ in einem Keller gemeldet.
  • 02.07.2015 Westerhaar: Wärmemelder einer automatischen Brandmeldeanlage gab Feueralarm

    Westerhaar: Wärmemelder einer automatischen Brandmeldeanlage gab Feueralarm
    WICKEDE. Wie sollte es anders sein? – Der Wärmemelder einer Brandmeldeanlage (BMA) gab bei der Hitze am heutigen Donnerstag (2. Juli 2015) gegen 15.00 Uhr in einer Produktionshalle in der Westerhaar automatischen Alarm, so dass die Freiwillige Feuerwehr der Gemeinde Wickede (Ruhr) flux ausrücken musste. – Übrigens heute schon das zweite Mal! (Wir berichteten bereits aktuell am heutigen Vormittag über den Maschinenbrand bei MBT PolyTape.)
  • 02.07.2015 Land NRW investierte bislang 3,7 Millionen Euro in ZUE Wimbern

    Land NRW investierte bislang 3,7 Millionen Euro in ZUE Wimbern
    WIMBERN. Mindestens 3,7 Millionen Euro hat das Land Nordrhein-Westfalen seit Anfang 2014 bis heute in den Umbau des ehemaligen Marien-Krankenhauses zur „Zentralen Unterbringungseinrichtung“ (ZUE) für Asylbewerber investiert. Dies erklärte Pressesprecher Christoph Söbbeler von der Bezirksregierung Arnsberg als Betreiber der Massenunterkunft für Flüchtlinge in Wimbern jetzt auf Anfrage von „wickede.ruhr HEIMAT ONLINE“. Söbbeler bezieht sich dabei auf Angaben des landeseigenen Bau- und Liegenschaftsbetriebes (BLB) NRW, der die Summe der bisher beglichenen Rechnungen von Handwerkern und Baufirmen sowie Architekten und Planern addiert hat.
  • 02.07.2015 Tempokontrollen an der Hauptstraße in Wickede

    Tempokontrollen an der Hauptstraße in Wickede
    WICKEDE (RUHR) / KREIS SOEST. Auf Geschwindigkeitskontrollen vom 6. bis zum 10. Juli 2015 in Wickede (Ruhr) sowie Werl, Warstein und Rüthen weist die Abteilung Straßenwesen des Kreises Soest hin. Die Messungen erfolgen insbesondere an Unfallhäufungsstellen und Krankenhäusern.
  • 02.07.2015 Morgentlicher Feuerwehr-Einsatz beim Folien-Hersteller

    Morgentlicher Feuerwehr-Einsatz beim Folien-Hersteller
    WICKEDE. Feuer-Alarm beim Folien-Hersteller „MBT PolyTapes“ am Erlenbusch in Wickede. Durch einen Maschinen-Brand wurden in der Produktionsstätte am Ruhrufer offenbar in der Frühschicht die elektronische Brandmeldeanlage (BMA) sowie die automatischen CO-2-Löschanlage aktiviert. Die Belegschaft mit zirka zwei Dutzend Leuten verließ umgehend die Räume, da durch das einströmende Kohlendioxid eine akute Erstickungsgefahr droht.
  • 01.07.2015 Gelsenwasser informiert über Trinkwasser und mehr

    Gelsenwasser informiert über Trinkwasser und mehr
    WICKEDE (RUHR). Viel Wasser trinken! Dies ist besonders an heißen Tagen und bei körperlicher Anstrengung wichtig. Dazu genügt es in unserer Region einfach den Wasserhahn aufzudrehen und schon strömt sauberes Trinkwasser aus der Leitung. Nach ein paar Sekunden Durchlauf ist es auch an heißen Tagen in der Regel erfrischend kühl und ein gesunder Durstlöscher. – Das heimische Versorgungsunternehmen „Gelsenwasser“ gibt ein paar nützliche Tipps und interessante Informationen rund um das flüssige Lebenselixier, welches übrigens von den „Wasserwerken Westfalen“ in Echthausen gewonnen und aufbereitet wird.
  • 01.07.2015 Gefährliche Giftpflanze – Bürger sollen bei Bekämpfung der Bestände helfen

    Gefährliche Giftpflanze – Bürger sollen bei Bekämpfung der Bestände helfen
    WICKEDE (RUHR) / KREIS SOEST. Die Herkulesstaude – auch Riesenbärenklau genannt – hat sich auch an Bächen im Kreis Soest ausgebreitet. Und deshalb fordert der Bereich „Wasserwirtschaft“ der Kreisverwaltung Soest: „Wehret den Anfängen!“ Denn die Pflanze ist giftig und kann bereits bei Kontakt mit der menschlichen Haut erhebliche allergische Reaktionen verursachen. Bürger werden bei der Bekämpfung um ihre Mithilfe gebeten.
  • 01.07.2015 Entlastet oder entmachtet: Kommissarischer Vertreter für Regierungspräsident Dr. Gerhard Bollermann (SPD)

    Entlastet oder entmachtet: Kommissarischer Vertreter für Regierungspräsident Dr. Gerhard Bollermann (SPD)
    ARNSBERG / WIMBERN. Aufgestanden, Platz vergangen: Kaum ist Arnsbergs Regierungspräsident Dr. Gerd Bollermann (66) in Urlaub, betraut NRW-Innenminister Ralf Jäger (SPD) einen „Ersatzmann“ mit der Leitung der Behörde. – Burkhard Schnieder werde „bis auf weiteres“ die Geschäfte des Regierungspräsidenten übernehmen, hieß es am heutigen Mittwoch (1. Juli 2015) aus dem NRW-Innenministerium.
  • 01.07.2015 Schüler-Kompanie: Mädchen zeigten sich als die treffsichereren Schützen

    Schüler-Kompanie: Mädchen zeigten sich als die treffsichereren Schützen
    WICKEDE (RUHR). Die besten Schülerschützen ermittelte jetzt die St.-Johannes-Bruderschaft Wickede – Wiehagen bei einem Schießwettbewerb. Insgesamt 20 Mädchen und Jungen beteiligten sich an dem Luftgewehrschießen auf dem Schießstand in den Kellerräumen der Gerken- beziehungsweise Sekundarschule Wickede. Fachkundig angeleitet wurden die Teenies dabei von Mitgliedern des Schieß-Sport-Clubs (SSC), einer Unterabteilung der Schützenbruderschaft. Fünf Probeschüssen folgten zehn Wertungsschüsse auf die Scheiben.
  • 30.06.2015 Inbetriebnahme der modernisierten Bahnsteigs- und Gleisanlagen voraussichtlich im Herbst

    Inbetriebnahme der modernisierten Bahnsteigs- und Gleisanlagen voraussichtlich im Herbst
    WICKEDE (RUHR). Die Neugestaltung des Wickeder Bahnsteigs macht Fortschritte. Wie ein Sprecher der Bahn in Essen auf Anfrage von „wickede.ruhr HEIMAT ONLINE“ am heutigen Dienstag (30. Juni 2015) mitteilte, werden die Montagearbeiten für die Aufzüge voraussichtlich ab Mitte Juli ausgeführt. – Bis Oktober soll das Projekt dann ganz abgeschlossen sein.
  • 30.06.2015 Unfallflucht in der Erlenstraße

    Unfallflucht in der Erlenstraße
    WICKEDE. Offenbar bei einem Wendemanöver schob ein LKW auf einem Firmengelände an der Erlenstraße zwei PKW gegeneinander. An den Fahrzeugen entstand beträchtlicher Schaden, so dass die Polizei davon ausgeht, dass der Verursacher den Unfall bemerkte und sich trotzdem vom Unfallort entfernte.
  • 30.06.2015 Gestern Abend: Wasserrohrbruch in Echthausen

    Gestern Abend: Wasserrohrbruch in Echthausen
    ECHTHAUSEN. Den Notdienst von Gelsenwasser verständigten Anlieger in Echthausen, nachdem sie an ihrer Straße eine kleine sprudelnde Wasserquelle bemerkt hatten. Dabei handelt es sich vermutlich durch einen Rohrbruch an die Oberfläche ausströmendes Leitungswasser. Die Monteure drehten vorsorglich erst einmal einen Teil der Wasserversorgung am Triftweg ab.
  • 30.06.2015 Große Gratulantenschar zur Feier des Namenstages und des 80. Geburtstages

    Große Gratulantenschar zur Feier des Namenstages und des 80. Geburtstages
    ECHTHAUSEN. Gottesdienst mit anschließendem gemütlichem Grillen – so wurden der Namenstag und der Geburtstag des örtlichen Geistlichen am gestrigen Montagabend (29. Juni 2015) gefeiert: Denn traditionsgemäß ehrt Echthausen seinen langjährigen Dorfpfarrer Peter Bornhoff alljährlich an dessen Namenstag „Peter und Paul“. Ausgerichtet wird das gemütliche Beisammensein jeweils von der Schützenbruderschaft St. Vinzentius, dessen Präses der inzwischen im Ruhestand befindliche Bornhoff über viele Jahre war.
  • 29.06.2015 Die ersten Tage auf Ameland: Wasser rundherum – und zeitweise auch von oben …

    Die ersten Tage auf Ameland: Wasser rundherum – und zeitweise auch von oben …
    WICKEDE (RUHR) / AMELAND. Die Jungen und Mädchen der Kinderferienfreizeit der katholischen Caritas-Konferenz, die am Samstag von Wickede auf die westfriesische Nordsee-Insel Ameland in den Niederlanden gefahren sind, hätten die ersten Tage bereits mit Spiel und Spaß gut überstanden, berichtete Betreuer Christian Werft gegenüber „wickede.ruhr HEIMAT ONLINE“, wenngleich es teilweise regnerisch war. Um der Nässe treu zu bleiben, verbrachte man zudem einige Stunden auf einem Wasserspielplatz.
  • 29.06.2015 Mal den Turbo gestestet: Mit 200 km/h über die Landstraße

    Mal den Turbo gestestet: Mit 200 km/h über die Landstraße
    KREIS SOEST. Mit über 190 Stundenkilometern war am Sonntag (28. Juni 2015) gegen 2.30 Uhr in den frühen Morgenstunden ein 21-jähriger Autofahrer mit einem Renault Megane Coupe auf der Landstraße 734 von Erwitte nach Anröchte im östlichen Bereich des Kreises Soest unterwegs. Erlaubt sind auf dieser Strecke maximal 100 Stundenkilometer.
  • 27.06.2015 Heute Morgen gegen 6 Uhr: Abfahrt nach Ameland

    Heute Morgen gegen 6 Uhr: Abfahrt nach Ameland
    WICKEDE (RUHR) / AMELAND. Zur jährlichen Kinderferienfreizeit der Wickeder Caritas machten sich am heutigen frühen Samstagmorgen (27. Juni 2015) rund 60 Jungen und Mädchen auf den Weg. Versehen mit dem kirchlichen Reisesegen durch Pfarrer Thomas Metten ging es von der St.-Antonius-Kirche direkt in den Doppeldeckerbus, der bereits am St.-Josef-Kindergarten wartete.

Anmeldung zum Newsletter

Lassen Sie sich aktuell per E-Mail über die wichtigsten Schlagzeilen informieren!

ANZEIGEN

ANZEIGE Zahnarztpraxis Dr. Clemens Frigge und Marta Dinstak
ANZEIGE
ANZEIGE Stadtwerke-Froendenberg Wickede GmbH
ANZEIGE
Anzeige
 
 
ANZEIGE
ANEIGEN
 
 
 
 

Gefördert mit finanziellen Mitteln der LfM-Stiftung "Vor Ort NRW."

LOGO Vor Ort NRW
 
 

TERMINE

Keine Einträge vorhanden

BUTTON