Anzeige

ANZEIGE eXclusive-mobile.eu
  • 04.08.2020 Reiserückkehrer bringen Coronavirus mit: Zehn Neu-Infizierte

    Reiserückkehrer bringen Coronavirus mit: Zehn Neu-Infizierte
    KREIS SOEST. Zehn neue Coronavirus-Infizierte in der Region verzeichnet der Krisenstab des Kreises Soest in seiner Meldung vom heutigen Dienstag (4. August 2020). Darunter sind neun Rückkehrer von Auslandsreisen: sieben aus der Balkanregion und zwei aus Österreich.
  • 02.08.2020 Cajus-Chrachus Steffen will wieder in den Wickeder Gemeinderat

    Cajus-Chrachus Steffen will wieder in den Wickeder Gemeinderat
    WICKEDE (RUHR). Cajus Cgrachus Steffen, ehemaliger Bürgermeisterkandidat und Ratsherr der Bürgergemeinschaft (BG) Wickede e. V., will sich als Einzelkandidat ohne Parteizugehörigkeit um ein Mandat im politischen Rat der Gemeinde Wickede (Ruhr) bewerben. Dies bestätigte der 65-jährige Rentner aus Echthausen am heutigen Sonntag (2. August 2020) im Gespräch mit unserem lokalen Nachrichten-Portal "wickede.ruhr HEIMAT ONLINE".

Anzeige

Anzeige Sparkasse
  • 02.08.2020 Die K-Frage …

    Die K-Frage …
    WICKEDE (RUHR). Die Begriffe "Kommunalwahlkampf" und "kleinkarierte Kritik" beginnen zwar mit den selben Buchstaben, sollten aber möglichst nichts miteinander gemein haben. Denn gerade in einer ländlichen Gemeinde wie Wickede (Ruhr), wo noch fast jeder jeden kennt, können manche Probleme zwischen Politik und Verwaltung doch besser im kurzen und direkten persönlichen Gespräch geklärt werden, als über öffentliche Postings in "Sozialen Netzwerken" wie "Facebook".
  • 02.08.2020 Rathaus weist Kritik von BG zurück

    Rathaus weist Kritik von BG zurück
    WICKEDE (RUHR). Die Bürgergemeinschaft (BG) Wickede e. V. hat am gestrigen Samstag in einem Facebook-Posting bemängelt, dass der Termin für die Sitzung des "Wahlprüfungsausschusses" am morgigen Montag, 3. August 2020, um 18 Uhr im großen Saal des Bürgerhauses von der Gemeindeverwaltung nicht im Kalender des Online-Ratsinformationssystems eingestellt wurde. Das Posting erweckt für den unbedarften Leser den Eindruck, dass die örtliche Verwaltung bei der Vorbereitung der Wahl einen Fehler gemacht haben könnte. – Dem widersprach am heutigen Sonntag der zuständige Fachbereichsleiter Ingo Regenhardt im Gespräch mit unserem lokalen Nachrichten-Portal "wickede.ruhr HEIMAT ONLINE". Er erklärte, dass das Rathaus allen gesetzlichen Formerfordernissen für den ordnungsgemäßen Ablauf für die Kommunalwahlen am 13. September 2020 bislang Genüge getan hätte.

ANZEIGE

 
 
1
2
  • 01.08.2020 WK Datentechnik schließt – Bürotechnik Picker übernimmt

    WK Datentechnik schließt – Bürotechnik Picker übernimmt
    WICKEDE. Der Wickeder Geschäftsmann Andreas Picker (47) übernimmt ab sofort den ebenfalls ortsansässigen EDV-Service „WK Datentechnik“ von Inhaber Wilfried Koch (53). Denn Koch wird nach einem Arbeitsunfall mit schweren Folgen nicht in sein Computer- und Telekommunikationsgeschäft an der Hauptstraße zurückkehren.
  • 31.07.2020 Georg Ptacek und Barbara Zimmermann in den Ruhestand verabschiedet

    Georg Ptacek und Barbara Zimmermann in den Ruhestand verabschiedet
    WICKEDE (RUHR). Zwei bekannte Gesichter der Gemeinde Wickede (Ruhr) wurden am heutigen Freitag (31. Juli 2020) von der Kommune in den wohlverdienten Ruhestand verabschiedet: Georg Ptacek war 23 Jahre am Bauhof beschäftigt und Barbara Zimmermann war 31 Jahre in der Verwaltung im Rathaus tätig. – Bürgermeister Dr. Martin Michalzik (CDU) erklärte dazu: „Mit Frau Zimmermann und Herrn Ptacek verlieren wir zwei geschätzte Kräfte, die sich gerne und kenntnisreich für ihren Aufgabenbereich in unserer Gemeindeverwaltung eingesetzt haben. Ihre Erfahrungen und ihre Persönlichkeit werden wir hier vermissen.“

Anzeige

Anzeige Picker
  • 29.07.2020 Gleiserneuerungen und Brückenarbeiten erfordern über Wochen einen Schienenersatzverkehr mit Bussen

    Gleiserneuerungen und Brückenarbeiten erfordern über Wochen einen Schienenersatzverkehr mit Bussen
    WICKEDE (RUHR) / SAUERLAND. Reisende und Pendler aus dem Kreis Soest und dem Hochsauerland müssen sich ab Anfang der kommenden Woche bis zum Jahresende auf Zugausfälle im Bereich der „Oberen Ruhrtalbahn“ einstellen. Wegen Gleiserneuerungen und Brückenarbeiten im zweiten Halbjahr 2020 fallen Personennahverkehrszüge der Regionalexpress-Linien RE 17 und RE 57 auf einigen Streckenabschnitten wochenlang aus, wie die Deutsche Bahn am Dienstag (22. Juli 2020) auf Anfrage unseres lokalen Nachrichten-Portals „wickede.ruhr HEIMAT ONLINE“ mitteilte. Die Fahrgäste müssen deshalb auf Ersatzverkehre mit Bussen umsteigen. Dies dürfte allerdings wesentlich längere Fahrtzeiten verursachen.
  • 27.07.2020 „Einer der einflussreichsten Manager an Rhein und Ruhr“

    „Einer der einflussreichsten Manager an Rhein und Ruhr“
    WICKEDE (RUHR). Fritz Ziegler ist tot. Der einst einflussreiche nordrhein-westfälische SPD-Politiker, ehemalige Arnsberger Regierungspräsident (1973 – 1977) und Vorstandsvorsitzende der "Vereinigten Elektrizitätswerke Westfalen AG" (VEW) (1993-1998) verstarb nach längerer Krankheit am gestrigen Sonntag, 26. Juli 2020, im Alter von 87 Jahren in einem Krankenhaus. Seinen Lebensabend verbrachte der Gewerkschafter, Sozialdemokrat und Manager von Montanindustrie und Versorgungsunternehmen im Ortsteil Wiehagen der Gemeinde Wickede (Ruhr) im Kreis Soest.
  • 26.07.2020 Verkehrsunfall: Motorradfahrerin rutscht auf "Ölspur" aus

    Verkehrsunfall: Motorradfahrerin rutscht auf "Ölspur" aus
    WICKEDE (RUHR) / MENDEN / UNNA. Auslaufende Betriebsstoffe aus der Kühlanlage eines Lastkraftwagens aus dem Raum Duisburg haben am heutigen Sonntagabend (26. Juli 2020) einen Verkehrsunfall an der Ruhrbrücke in Wickede verursacht. Denn eine Motorradfahrerin aus dem Kreis Unna kam durch die auf die Fahrbahn der Bundesstraße 63 ausgelaufene Flüssigkeit ins Rutschen und stürzte. Während die Zweiradlenkerin scheinbar mit dem Schrecken davon kam, entstand an ihrer Maschine ein Sachschaden. Ein zur Hilfe gerufenes Streifenwagen-Team der Kreispolizeibehörde Soest ermittelte den mutmaßlichen Verursacher der "Ölspur" und stoppte den Lkw mit der lecken Leitung schließlich an der Ortsgrenze zu Menden.
  • 26.07.2020 Kreisstraße 26 bei Haus Füchten wird für sechs Wochen gesperrt – Auch Ruhrtalradweg betroffen

    Kreisstraße 26  bei Haus Füchten wird für sechs Wochen gesperrt – Auch Ruhrtalradweg betroffen
    WICKEDE-ECHTHAUSEN / ENSE-HÜNNINGEN / ARNSBERG-VOSSWINKEL. Die Kreisstraße "K 26" wird ab Montagnachmittag, 27. Juli 2020, wegen Bauarbeiten von der Ruhrbrücke bei "Haus Füchten" in Ense-Hünningen bis zur Landesstraße "L 732" zwischen Arnsberg-Voßwinkel und Wickede-Echthausen für sechs Wochen komplett gesperrt. Die Sperrung betrifft auch den Ruhrtalradweg. Denn die ausgeschilderte Umleitung verläuft auch für den Radverkehr über Ense-Waltringen und Wickede (Ruhr).

Keine Einträge vorhanden

  • 18.05.2015 UPDATE: Betrunkener Algerier schlug am Bahnhof einfach auf friedliche Passanten ein

    UPDATE: Betrunkener Algerier schlug am Bahnhof einfach auf friedliche Passanten ein
    WICKEDE. Eine Schlägerei am Bahnhof wurde dem Notruf der Kreispolizeibehörde Soest am heutigen Montagabend (18. Mai 2015) gegen 18.45 Uhr gemeldet. Als die Polizei mit drei Streifenwagen am Bahnhofsvorplatz eintraf, stellte sich die Situation nicht ganz so dramatisch dar. – Ein völlig betrunkener 19-jähriger Algerier aus der „Zentralen Unterbringungseinrichtung“ (ZUE) in Wimbern habe unvermittelt auf zwei friedliche Passanten eingeschlagen, erklärte die Leitstelle der Kreispolizeibehörde Soest gegenüber "wickede.ruhr HEIMAT ONLINE".
  • 18.05.2015 Berauschter Flüchtling schlug am Bahnhof angeblich auf friedliche Passanten ein

    Berauschter Flüchtling schlug am Bahnhof angeblich auf friedliche Passanten ein
    WICKEDE. Eine Schlägerei am Bahnhof wurde dem Notruf der Kreispolizeibehörde Soest am heutigen Montagabend (18. Mai 2015) gegen 18.45 Uhr gemeldet. Als die Polizei mit drei Streifenwagen am Bahnhofsvorplatz eintraf, stellte sich die Situation nicht ganz so dramatisch dar. Ein vermutlich völlig betrunkener Mann aus der „Zentralen Unterbringungseinrichtung“ (ZUE) in Wimbern hatte wohl einen Wickeder Bürger sowie eine Frau belästigt und geschlagen.
  • 18.05.2015 Rathaus: Ist der Bürgermeister noch zu retten?

    Rathaus: Ist der Bürgermeister noch zu retten?
    WICKEDE. Das war eine Premiere: ein Feuerwehr-Fest mit zwei Veranstaltungsorten. Zum ersten Mal gab es am Sonntag (17. Mai 2015) nicht nur einen „Tag der offenen Tür“ am Gerätehaus in der Oststraße – sondern parallel dazu Demonstrationen der Wehr auf dem Marktplatz. Denn im Rahmen der Veranstaltung „Wickede blüht“ des Wirtschaftsverbandes Wickede (Ruhr) (WIR) zeigten die Blauröcke des Wickeder Löschzuges auch in der Ortsmitte ihre Einsatzbereitschaft, um die Zuschauer von dort zum Besuch des Festes am Gerätehaus zu animieren.
  • 17.05.2015 Vermisste Zehnjährige – Eine verfahrene Situation …

    Vermisste Zehnjährige – Eine verfahrene Situation …
    WICKEDE. Helle Aufregung am Rande der CDU-Fahrradtour am heutigen Sonntag (17. Mai 2015): Denn im Zieleinlauf wird ein zehnjähriges Mädchen vermisst, welches vom Feuerwehr-Gerätehaus gestartet war. Bevor man die Polizei zu einer offiziellen Suchaktion einschaltet, fährt das „Besenfahrzeug“ des DRK-Ortsvereins Wickede (Ruhr) die Strecke nochmals ab, um Rad- und Feldwege nach der Vermissten abzusuchen.
  • 17.05.2015 Weihwasser, Löschwasser, Schwitzwasser …

    Weihwasser, Löschwasser, Schwitzwasser …
    WICKEDE. Mit kirchlichem Segen und Weihwasser wurde am heutigen Sonntagmorgen (17. Mai 2015) die jährliche Familienradtour des CDU-Gemeindeverbandes Wickede (Ruhr) gestartet. Vom Gerätehaus an der Oststraße, wo bereits der „Tag der offenen Tür“ stattfand, ging es Richtung Eisenbahnbrücke und in die Ruhrauen. Parallel fanden bereits die ersten Demonstrationen der Einsatzbereitschaft der Freiwilligen Feuerwehr statt, die am Gerätehaus heute noch bis 18.00 Uhr ein umfangreiches Programm für Jung und Alt nebst Verpflegung bietet.
  • 17.05.2015 "Wickede blüht": Bauhof hat Ortsmitte mit Blumen und Fahrrädern dekoriert

    "Wickede blüht": Bauhof hat Ortsmitte mit Blumen und Fahrrädern dekoriert
    WICKEDE. „Wickede blüht“ lautet das Motto der Frühlingsaktion der Wickeder Wirtschaft am heutigen Sonntag (17. Mai 2015) in der Ortsmitte der Ruhrgemeinde. Ein fleißiges Team des Bauhofes dekorierte dazu am frühen Morgen bereits Kirch- und Hauptstraße sowie Lanferbachtal und Marktplatz.
  • 16.05.2015 Sp(r)itzenfete: Wenn der Rolf mit dem Wolf tanzt ...

    Sp(r)itzenfete: Wenn der Rolf mit dem Wolf tanzt ...
    WICKEDE. Zur "Großraumdisco" wurde das Gerätehaus in Wickede am heutigen Samstag (16. Mai 2015). Denn mit der abendlichen "Sp(r)itzenfete" wurde das zweitägige Feuerwehr-Fest des Löschzuges Wickede eröffnet. Am morgigen Sonntag schließt sich ein "Tag der offenen Tür" der Freiwilligen Feuerwehr der Gemeinde Wickede (Ruhr) an. Statt Brandqualm gab es für die Feuerwehrleute und ihre Gäste heute aber nur Partynebel.
  • 16.05.2015 Kulturfest: "Türken" tischten für rund tausend Gäste auf

    Kulturfest: "Türken" tischten für rund tausend Gäste auf
    WICKEDE (RUHR). Kultur sowie Speisen und Getränke aus Anatolien unter einem strahlenden Wickeder Frühlingshimmel genossen rund tausend Besucher des ersten europäisch-anatolischen Kulturfestes. Der Verein türkischstämmiger Wickeder präsentierte am katholischen Feiertag „Christi Himmelfahrt“ (14. Mai 2015) auf dem Gelände an der Gerken-Sporthalle im Hövel ein fantastisches Fest.
  • 15.05.2015 200 Quadratmeter mehr: ALDI will durch Anbau näher an Senioren-Wohnungen rücken

    200 Quadratmeter mehr: ALDI will durch Anbau näher an Senioren-Wohnungen rücken
    WICKEDE (RUHR) / WERL. Der Gemeinderat soll „grünes Licht“ für die Erweiterung des Wickeder ALDI-Marktes um rund 200 Quadratmeter geben. Dies schlägt die Verwaltung in einer aktuellen Beschlussvorlage für das politische Gremium vor. Dabei sieht die Behörde offensichtlich keine Lärmprobleme durch Kühlaggregate, Lüftungsanlagen und so weiter, die damit – so sieht es auf den Plänen von ALDI aus – dem Altenheim St. Josef und der Seniorenwohnanlage „Ruhrtal-Residenz“ um einige Meter näher rücken.
  • 15.05.2015 Häufung von „Homejacking“: Warnung an die Besitzer hochwertiger Fahrzeuge

    Häufung von „Homejacking“: Warnung an die Besitzer hochwertiger Fahrzeuge
    KREIS SOEST. Vermehrt sei es im Kreis Soest in den letzten Monaten zu sogenannten „Homejacking“-Fällen gekommen, berichtet die Kreispolizeibehörde. Dabei erfolgten Wohnungseinbrüche mit dem fast ausschließlichen Ziel des Diebstahls von Autoschlüsseln für hochwertige Fahrzeuge, die man damit anschließend entwenden würde.
  • 15.05.2015 Schützenfest Wimbern: Erst den „Busch aufsetzen“ – dann den Königsadler abschießen

    Schützenfest Wimbern: Erst den „Busch aufsetzen“ – dann den Königsadler abschießen
    WIMBERN. Das Schützenfest der Wimberner St. Johannes-Bruderschaft wirft seine Schatten voraus: Zur Einstimmung auf das traditionelle Jahresfest vom Samstag, 30. Mai, bis zum Montag, 1. Juni 2015, findet „in alter Väter Sitte“ am 23. Mai 2015 um 20.00 Uhr der Brauch des „Busch aufzusetzens“ an der „alten Vogelstange“ am Bachweg in Wimbern statt.
  • 15.05.2015 Kreisweite Kontrollen der Polizei in der nächsten Woche

    Kreisweite Kontrollen der Polizei in der nächsten Woche
    KREIS SOEST. In der kommenden Woche überwacht die Polizei an den nachfolgend aufgeführten Stellen die Geschwindigkeit aller Verkehrsteilnehmer. Davon unabhängig, führt der Kreis Soest ebenfalls Radarkontrollen durch.
  • 13.05.2015 Tore, Tanz und Gesang beim TuS Wickede – Bürgermeister fungierte als Dolmetscher

    Tore, Tanz und Gesang beim TuS Wickede – Bürgermeister fungierte als Dolmetscher
    WICKEDE (RUHR). Vier zu eins gewann am heutigen Mittwochabend (13. Mai 2015) die U-18-Nationalmannschaft von Namibia verdient gegen die B-Junioren-Regionalauswahl auf der Sportanlage „Im Ohl“ der Turn- und Sportgemeinschaft (TuS) Wickede (Ruhr). – Zum Hintergrund: Der Fußball- und Leichtathletik-Verband Westfalen (FLVW) pflegt seit 1995 enge Verbindungen zu Namibia und feiert in diesem Jahr das zwanzigjährige Bestehen dieser Kooperation. Unter anderem mit dem Begegnungspiel in Wickede.
  • 13.05.2015 Ruhrtalklinik: Bauvoranfrage für weiteren Trakt gestellt

    Ruhrtalklinik: Bauvoranfrage für weiteren Trakt gestellt
    WIMBERN. Die „Ruhrtalklinik“ am Wimberner Kirchweg plant eine Erweiterung: Gerne würde man am hinteren rechten Teil des Gebäudekomplexes noch einen dreistöckigen Trakt anbauen. Unter anderen wolle man so durch ein zusätzlich geschaffenes Raumangebot noch mehr Zwei-Bett-Zimmer in Ein-Bett-Zimmer umwandeln, erklärte Geschäftsführer Jürgen Karthaus am heutigen Mittwoch (13. Mai 2015) im Gespräch mit „wickede.ruhr HEIMAT ONLINE“.
  • 13.05.2015 ALDI: Im Westen was Neues – Wird der Markt noch erweitert?

    ALDI: Im Westen was Neues – Wird der Markt noch erweitert?
    WICKEDE / WERL. „Ich möchte nicht über ungelegte Eier sprechen!“ erklärte ein Werler ALDI-Sprecher am heutigen Mittwoch (13. Mai 2015) gegenüber „wickede.ruhr HEIMAT ONLINE“. – Aber „ein Ei“ ist es schon, dass der Discounter nur drei Jahre nach Eröffnung seines erweiterten Marktes in Wickede scheinbar schon wieder anbauen und seine Verkaufsfläche erweitern will.
  • 13.05.2015 Bürgerhaus: Drei Namen für einen Raum

    Bürgerhaus: Drei Namen für einen Raum
    WICKEDE. Die "Altenstube", die "Bücherei", der "große Saal" – diese Raumbezeichnungen waren früher wohl vielen Wickeder Bürgern ein Begriff. Alles Teile des Bürgerhauses, der "guten Stube" der Gemeinde Wickede (Ruhr). – Und als das Veranstaltungszentrum nach einigen Jahren etabliert war, wussten die meisten auch, wo der "Nord-West-Trakt" war, ohne einen Kompass zu benutzen.
  • 12.05.2015 Kolping-Theater: Laienspiel reizt die Lachmuskeln

    Kolping-Theater: Laienspiel reizt die Lachmuskeln
    WICKEDE. Ein Banküberfall sei schnell verdientes Geld und man müsse noch nicht einmal Steuern dafür bezahlen, lautet eine der zweifelhaften Weisheiten von „Archie“. – „Archie“ (Thomas Schmelzer) ist ein straffälliger „Ex-Knacki“, der nach 13-jährigem Aufenthalt hinter „schwedischen Gardinen“ nun endlich ungesiebte Luft schnuppern darf.
  • 12.05.2015 Feuerwehr-Löschzug Wickede: Traditionelle „Sp(r)itzenfete“ und „Tag der offenen Tür“

    Feuerwehr-Löschzug Wickede: Traditionelle „Sp(r)itzenfete“ und „Tag der offenen Tür“
    WICKEDE. Zur jährlichen „Sp(r)itzenfete“ und zum traditionellen „Tag der offenen Tür“ lädt der Löschzug Wickede der Freiwilligen Feuerwehr der Gemeinde ein. Die beiden Veranstaltungen finden am kommenden Wochenende (16./17. Mai 2015) am Gerätehaus an der Oststraße in Wickede statt.
  • 12.05.2015 Sekundarschule: Gewinner-Team beim "Gedankenblitz"-Wettbewerb auf Kreisebene

    Sekundarschule: Gewinner-Team beim "Gedankenblitz"-Wettbewerb auf Kreisebene
    WICKEDE (RUHR). Da konnte selbst noch der Lehrer etwas dazulernen: Für den kreisweiten Schulwettkampf „Gedankenblitz“ entwickelte ein Team der Sekundarschule Wickede (Ruhr) in den vergangenen Wochen eine spezielle „Seifenkiste“ in Form eines historischen Wickinger-Bootes. Und wenngleich Technik-Lehrer Manfred Heitzhausen (62) noch so manchen Wink beim Bau gab, konnte er doch selbst auch noch so manches von den Ideen des jungen Projektteams und den gemachten Erfahrungen lernen.
  • 12.05.2015 Rechtliche Orientierungslosigkeit: Diebstahl von Navigationsgeräten

    Rechtliche Orientierungslosigkeit: Diebstahl von Navigationsgeräten
    WICKEDE / WIEHAGEN. Die Orientierung verloren, was Recht und was Unrecht ist: Ein oder mehrere Unbekannte versuchten in der Nacht von Montag auf Dienstag (11./12. Mai 2015) wertvolle Navigationsgeräte aus geparkten Fahrzeugen zu stehlen.
  • 12.05.2015 Angeklagter Flüchtling blieb Verhandlung fern: Exhibitionist zeigte sich vor Gericht nicht

    Angeklagter Flüchtling blieb Verhandlung fern: Exhibitionist zeigte sich vor Gericht nicht
    WERL / WICKEDE (RUHR) / GLADBECK. Der Platz des Angeklagten blieb leer. Der Ladung des Werler Amtsgerichtes folgte der Flüchtling nicht. Und dies, obwohl Richterin Patricia Suttrop sich sicher war, dass er die „Einladung“ zur Verhandlung persönlich bekommen habe. Denn eine Kopie des Schreibens an seinen Mandanten könne dessen Rechtsanwalt ja nur von ihm bekommen haben, wenn der Angeklagte zuvor das Original der Ladung erhalten habe. Und eine Kopie des Briefes hatte der Verteidiger am heutigen Dienstag (12. Mai 2015) beim Termin vor der Einzelrichterin mit in den Akten – wie er zugab.
  • 12.05.2015 Exhibitionist muss nun vor Gericht "Hose runter lassen"

    Exhibitionist muss nun vor Gericht "Hose runter lassen"
    WERL / WICKEDE (RUHR). Wegen „exhibitionistischen Handlungen“ wird am morgigen Dienstag (12. Mai 2015) um 11.00 Uhr vor dem Amtsgericht in Werl ein heute in Gladbeck lebender Flüchtling zur Verantwortung gezogen.
  • 11.05.2015 Weißer Helikopter am blauen Himmel sorgt im Westnetz-Auftrag für Sicherheit

    Weißer Helikopter am blauen Himmel sorgt im Westnetz-Auftrag für Sicherheit
    WICKEDE (RUHR) / ARNSBERG. Regelmäßig kreist er über die Region. Der kleine weiße Hubschrauber fällt den Betrachtern am Boden vor allem bei strahlend blauem Frühlingshimmel ins Auge. – Viele Wickeder fragten sich deshalb: Warum fliegt der Helikopter so oft – und dazu noch häufig im Tiefflug – über die Gemeinde und das angrenzende Gebiet? – Eine Nachfrage von „wickede.ruhr HEIMAT ONLINE“ beim Tower des „Flugplatzes Arnsberg Menden“ (FAM) führte zur Lösung des Rätsels
  • 11.05.2015 Baustelle „Am Spring“ für neue Wasserleitung aus Vogelperspektive gut sichtbar

    Baustelle „Am Spring“ für neue Wasserleitung aus Vogelperspektive gut sichtbar
    WICKEDE. Bauarbeiten zur Erneuerung der Trinkwasserleitung finden derzeit in der Straße „Am Spring“ in Wickede statt. Von der Antoniusstraße bis zur Kapellenstraße wird die Leitung im Auftrag des Versorgungsunternehmens „Gelsenwasser“ verlegt. Die orange leuchtende Absperrung der Baustelle ist selbst aus einem Flugzeug gut sichtbar.
  • 11.05.2015 Sturmschäden im Hövelwald aus der Luft deutlich sichtbar

    Sturmschäden im Hövelwald aus der Luft deutlich sichtbar
    WICKEDE (RUHR) / WELVER. Als „Worst Case“ – den schlimmsten anzunehmenden Fall – bezeichnete die Forstwirtin Diana Göke (34) aus Welver die Folgen des Sturmtiefes „Niklas“ für Teilbereiche des Wickeder Waldes in einem Interview mit „wickede.ruhr HEIMAT ONLINE“, welches wir am 02.04.2015 an dieser Stelle veröffentlicht haben. Auf einer aktuellen Luftaufnahme vom heutigen Montag (11. Mai 2015) kann man den Schaden, den die Böen mit Windgeschwindigkeiten von bis zu 140 Stundenkilometern anrichteten, deutlich erkennen.
  • 11.05.2015 Flüchtling aus Wimbern in Hamm nach Diebstahl vorläufig festgenommen

    Flüchtling aus Wimbern in Hamm nach Diebstahl vorläufig festgenommen
    HAMM / WIMBERN. Ein 23-jähriger Algerier aus der „Zentralen Unterbringungseinrichtung“ (ZUE) in Wimbern wurde am frühen Samstagmorgen (9. Mai 2015) gegen 5.40 Uhr von der Hammer Polizei wegen des Verdachts des Diebstahls festgenommen. Zusammen mit einem 21-jährigen Landsmann aus Werl und einem 30-jährigen Algerier aus Aachen sei der Asylsuchende mit aktuellem Wohnort „Mendener Straße 52, Wickede (Ruhr)“ vermutlich auf Diebestour gewesen, vermutet die Hammer Polizei.
  • 11.05.2015 Kinderschützenfest Wimbern: Alexander Knapp ist König

    Kinderschützenfest Wimbern: Alexander Knapp ist König
    WIMBERN. Der siebenjährige Grundschüler Alexander Knapp aus Wimbern ist neuer Kinderkönig der Schützenbruderschaft St. Johannes Wimbern. Mit dem 161. Steinwurf gegen die zerbrechlichen Glühbirnen holte er den Vogel herunter.
  • 11.05.2015 Geschwindigkeitsmessungen im Kreis Soest

    Geschwindigkeitsmessungen im Kreis Soest
    KREIS SOEST. In der kommenden Woche überwacht die Kreispolizeibehörde Soest an den nachfolgend aufgeführten Stellen die Geschwindigkeit aller Verkehrsteilnehmer. Davon unabhängig, führen der Kreis Soest und die Stadt Lippstadt ebenfalls Radarkontrollen durch.
  • 10.05.2015 FOCUS-Magazin berichtet von täglichen Ladendiebstählen und sexueller Belästigung von Frauen durch Flüchtlinge

    FOCUS-Magazin berichtet von täglichen Ladendiebstählen und sexueller Belästigung von Frauen durch Flüchtlinge
    WIMBERN / WICKEDE. „Diebstahl, Vergewaltigung, Reibereien mit der Dorfjugend“ ist ein Beitrag im aktuellen „Focus“ über die „Zentrale Unterbringungseinrichtung“ (ZUE) in Wimbern überschrieben. Das Heft, welches seit dem gestrigen Samstag (9. Mai 2015) im Handel erhältlich ist, berichtet in einer mehrteiligen Reportage unter dem Titel „Flucht ins Idyll“ auf sieben Seiten über die weltweite „Flüchtlingswelle“, die nunmehr auch in „Deutschlands Dörfern“ ankommt.
  • 09.05.2015 Jungschützenfest: Erst draußen den Königsadler und dann drinnen Freunde treffen

    Jungschützenfest: Erst draußen den Königsadler und dann drinnen Freunde treffen
    WIMBERN. Fußball und „Freunde treffen“ sind seine Hobbys. Am heutigen Samstagabend (9. Mai 2015) traf er den „Königsadler“ beim Jungschützenfest in Wimbern. Die Treffsicherheit zu dem finalen Schuss, der den Holzvogel zu Fall brachte, hat Andreas Hainka (21) während seiner aktiven Zeit beim Schießsportclub (SSC) „Wildschütz“ gelernt. Zur Mitregentin erkor sich Hainka die 20-jährige Sonderpädagogik-Studentin Anna-Lena Quenkert aus Werl, die seit vier Jahren seine feste Freundin ist.

Anmeldung zum Newsletter

Lassen Sie sich aktuell per E-Mail über die wichtigsten Schlagzeilen informieren!

ANZEIGEN

ANZEIGE Zahnarztpraxis Dr. Clemens Frigge und Marta Dinstak
ANZEIGE
ANZEIGE Stadtwerke-Froendenberg
ANZEIGE
Anzeige
 
 
ANZEIGE
ANEIGEN
 
 
 
 

Gefördert mit finanziellen Mitteln der LfM-Stiftung "Vor Ort NRW."

LOGO Vor Ort NRW
 
 

TERMINE

Keine Einträge vorhanden

BUTTON