Anzeige

Anzeige Picker
ANZEIGE eXclusive-mobile.eu
  • 25.02.2021 Nach dem Einsatz ist vor dem Einsatz

    Nach dem Einsatz ist vor dem Einsatz
    WICKEDE. Gleich dreimal kurz hintereinander mussten am heutigen Donnerstag (25. Februar 2021) die Feuerwehr in Wickede (Ruhr) ausrücken.
  • 17.02.2021 Tierschützer kritisieren Schafhalterin

    Tierschützer kritisieren Schafhalterin
    WICKEDE / KREIS SOEST. Der starke Schneefall und die eisigen Minus-Temperaturen haben eine Wickeder Hobby-Schafhalterin offenbar kalt erwischt. Denn ihre kleine Herde auf einer Weide an der Eisenbahnstraße war den widrigen Witterungsverhältnissen relativ schutzlos ausgesetzt. – Um das Tierwohl besorgte Bürger informierten deshalb in der vergangenen Woche telefonisch das Veterinäramt des Kreises Soest. Dieses teilte die Bedenken der Anrufer zumindest teilweise und traf entsprechende Anordnungen zum Schutz der Tiere.

Anzeige

Anzeige Sparkasse
  • 16.02.2021 Staatsanwaltschaft hat Anklage wegen mehrerer Straftaten erhoben

    Staatsanwaltschaft hat Anklage wegen mehrerer Straftaten erhoben
    WICKEDE (RUHR) / ARNSBERG / SOEST. Freiheitsberaubung, räuberischen Diebstahl und Wohnungseinbruchsdiebstahl wirft die Staatsanwaltschaft Arnsberg einem 19-jährigen Pakistaner vor, der am 5. Oktober 2020 nach den ihm vorgeworfenen Delikten im Rahmen einer großen Fahndungsmaßnahme der Polizei in Wimbern festgenommen worden war. Dabei waren neben unzähligen Beamten auch ein Spürhund zum Einsatz gekommen. Unterstützt wurden die Bodenkräfte an der Mendener Straße zwischen der Zentralen Unterbringungseinrichtung für Flüchtlinge und dem Heilig-Geist-Kloster der Steyler Missionsschwestern durch einen Suchhubschrauber der Fliegerstaffel der Polizei.
  • 11.02.2021 Bilder aus dem Innern der eingestürzten Hallen

    Bilder aus dem Innern der eingestürzten Hallen
    ECHTHAUSEN. Das ganze Ausmaß der Katastrophe wird bei einem Blick ins Innere der zerstörten Lagerhallen der Firma GIWE Fensterbau an der Ruhrstraße in Echthausen deutlich. Wie unser lokales Nachrichten-Portal "wickede.ruhr HEIMAT ONLINE" exklusiv am Montag (8. Februar 2021) berichtete, waren dort zwei von fünf Dächern unter der schweren Last des Schnees plötzlich und unerwartet gegen 12.30 Uhr krachend eingebrochen. Glück im Unglück: Es war gerade keine Person in den Hallen. Dadurch entstand "nur" erheblicher Sachschaden.

ANZEIGE

 
 
1
2
  • 11.02.2021 Weiße Winterlandschaft

    Weiße Winterlandschaft
    WICKEDE (RUHR). Blauer Himmel und weiße Winterlandschaft: Die Gemeinde Wickede (Ruhr) bietet derzeit trotz der Kälte tagsüber teilweise ein malerisches Bild. Und so lockt die Sonne am Himmel sowohl Spaziergänger und Fotografen als auch Rodler nach draußen an die frische Luft. – Nachstehend mal ein paar Impressionen von gestern und heute – vom Boden und aus der Luft.
  • 11.02.2021 Lkw in Schieflage geraten

    Lkw in Schieflage geraten
    WICKEDE. Bis er wieder weiterfahren konnte, dauerte es Stunden. Ein 43-jähriger Lkw-Fahrer aus Polen hatte sich am heutigen Donnerstagvormittag (11. Februar 2021) an der Ecke Kirchstraße/Friedhofstraße/Gerkenstraße in Wickede auf Grund der ungünstigen witterungsbedingten Straßenverhältnisse festgefahren.

Anzeige

  • 10.02.2021 VIDEO zum KFD-Frauenkarneval

    VIDEO zum KFD-Frauenkarneval
    WICKEDE (RUHR). Der KFD-Frauenkarneval im Wickeder Bürgerhaus am heutigen Mittwochnachmittag muss leider aufgrund der Coronavirus-Pandemie ausfallen. Drei der jecken Damen (Elisabeth Pieper, Angelika Plusczyk und Gudrun Arndt) auf dem aktiven Karnevalsteam haben vor dem geschlossenen Bürgerhaus vor einiger Zeit auf Anregung unseres lokalen Nachrichten-Portals „wickede.ruhr HEIMAT ONLINE“ einen närrischen Beitrag in digitaler Form produziert. – Eigentlich war dieses private Handy-Video nur die Generalprobe und unsere Redaktion wollte noch eine Aufnahme mit professionellerem Ton machen. Der Lockdown und das aktuelle Winterwetter haben dies leider verhindert. Deshalb jetzt hier einfach die unbearbeitete Aufnahme von der Generalprobe.
  • 09.02.2021 Schnee schippen in luftiger Höhe

    Schnee schippen in luftiger Höhe
    WICKEDE (RUHR). Eine schwere und nicht ganz ungefährliche Arbeit: Schnee schippen auf dem eigenen Hausdach. Etliche Besitzer von Flachdachbauten griffen am heutigen Dienstag (9. Februar 2021) in Wickede (Ruhr) zur Schaufel, um die aufgetürmten Schneemassen nach den heftigen Niederschlägen der letzten Tage von ihren Gebäuden zu räumen. Sie waren offenbar alarmiert, nachdem am gestrigen Dienstagmittag an der Ruhrstraße in Echthausen zwei Hallendächer beim Fensterbau-Betrieb "GIWE" unter der aktuellen Schneelast unvorhergesehen krachend eingebrochen waren (wir berichteten exklusiv).
  • 09.02.2021 Mysteriöser Tod des Rollerfahrers scheinbar geklärt

    Mysteriöser Tod des Rollerfahrers scheinbar geklärt
    WICKEDE (RUHR). Der 33-jährige Mann aus Wickede, der am vergangenen Samstag (6. Februar 2021) gegen 2 Uhr nachts von Passanten tot neben seinem Kleinkraftrad an der Wickeder Straße in Wiehagen aufgefunden wurde, ist offenbar eines natürlichen Todes gestorben. Anzeichen für einen Verkehrsunfall hätten die Ermittlungen der Polizei nicht ergeben, teilte Pressesprecher Wolfgang Lückenkemper von der Kreispolizeibehörde Soest am heutigen Dienstagnachmittag (9. Februar 2021) auf Nachfrage unseres lokalen Nachrichten-Portals "wickede.ruhr HEIMAT ONLINE" mit.
  • 08.02.2021 Wichtig zu wissen: Winter in Wickede (Ruhr)

    Wichtig zu wissen: Winter in Wickede (Ruhr)
    WICKEDE (RUHR) / KREIS SOEST. Eine dicke und geschlossene Schneedecke sowie eisige Temperaturen sorgen seit Samstagabend (6. Februar 2021) für eine wunderbare Winterlandschaft in Wickede (Ruhr). Neben der Freude über die weiße Pracht bei rodelnden Kindern und Spaziergängern herrscht allerdings auch Sturzgefahr für Fußgänger sowie Kollisionsgefahr im Straßenverkehr. Vielen Hausbesitzern und dem Bereitschaftsteam des kommunalen Bauhofs bescherte der heftige Schneefall zudem reichlich Arbeit beim Räum- und Streudienst.

Keine Einträge vorhanden

  • 04.02.2016 Karneval: Polizei warnt vor Taschendieben und K.O.-Tropfen

    Karneval: Polizei warnt vor Taschendieben und K.O.-Tropfen
    WICKEDE / KREIS SOEST. Taschendiebe nutzen gerne Menschenansammlungen, wie beispielsweise Karnevalsveranstaltungen, um Wertsachen zu stehlen. Auf Partys in Diskotheken oder Lokalen kommt es zudem immer wieder vor, dass Besuchern K.O.-Tropfen ins Glas geschüttet werden. Ziel der Täter ist es, ihre Opfer willen- und wehrlos zu machen, um sie auszurauben oder sich an ihnen zu vergehen. Betroffen sind nicht nur Frauen, sondern auch Männer. Doch mit den Tipps der Polizei kann jeder vorbeugen und die närrische Zeit genießen.
  • 03.02.2016 Wickedes Bürgermeister fordert Strafverfolgungsbehörden zum schnellen und klaren Handeln auf

    Wickedes Bürgermeister fordert Strafverfolgungsbehörden zum schnellen und klaren Handeln auf
    WICKEDE (RUHR). Bürgermeister Dr. Martin Michalzik (CDU) hat im Namen der Gemeinde Wickede (Ruhr) heute Stellung zur Straftat gegen eine junge Wickederin am gestrigen Dienstagabend (2. Februar 2016) am Bahnhof bezogen: „Die junge Frau aus Wickede (Ruhr) hat als Opfer einer erheblichen Straftat mein großes Mitgefühl. Die persönlichen Auswirkungen von solchen Angriffen und Übergriffen sind bitter und tief – und wirken oft sehr lange Zeit nach.“
  • 03.02.2016 ZUE: WIR übergibt Sachspenden für Flüchtlingskinder

    ZUE: WIR übergibt Sachspenden für Flüchtlingskinder
    WICKEDE (RUHR). Den Flüchtlingskindern aus der "Zentralen Unterbringungseinrichtung" (ZUE) in Wimbern kommen Sachspenden zugute, die am heutigen Mittwoch (3. Februar 2016) die WIR-Vorstandsmitglieder Zahnarzt Dr. Clemens Frigge und Kfz-Meister Markus Thurau aus Wickede übergaben. Die Hilfsgüter wurden vom Erlös der Advents-Aktion "Sternenzauber" des "Wirtschaftverbandes Wickede (Ruhr)" (WIR) angeschafft.
  • 03.02.2016 Kleinbrand: Feuer gemacht und Fersengeld gegeben

    Kleinbrand: Feuer gemacht und Fersengeld gegeben
    WICKEDE. Zu einem Kleinbrand am ehemaligen Bahnübergang an der Marscheidstraße wurde die Freiwillige Feuerwehr der Gemeinde Wickede (Ruhr) am heutigen Mittwoch (3. Februar 2016) gegen 17.30 Uhr gerufen. Der Grund: ein Kleinbrand zwischen Bahnschienen und Bente-Immobilie.
  • 03.02.2016 Weiter in Wimbern: Übergriffige Nordafrikaner schon wieder auf freiem Fuß

    Weiter in Wimbern: Übergriffige Nordafrikaner schon wieder auf freiem Fuß
    UPDATE 19.15 UHR - WICKEDE (RUHR) / ARNSBERG. Die Bezirksregierung Arnsberg hat auf Anfrage von „wickede.ruhr HEIMAT ONLINE“ soeben eine erste Stellungnahme zu dem Vorfall am gestrigen Dienstagabend (2. Februar 2016) am Wickeder Bahnhof (siehe nebenstehenden Bericht) abgegeben. – Die Bezirksregierung ist Betreiber der landeseigenen „Zentralen Unterbringungseinrichtung“ (ZUE) für Asylbewerber in Wimbern, wo die beschuldigten Nordafrikaner wohnen.
  • 03.02.2016 Niederschläge sorgen für Hochwasser-Gefahr an der Ruhr

    Niederschläge sorgen für Hochwasser-Gefahr an der Ruhr
    WICKEDE (RUHR) / ESSEN. Die andauernden Niederschläge der vergangenen Tage haben im Einzugsgebiet der Ruhr zum zweiten Mal in diesem Winter zu einer Hochwassersituation geführt. Am Pegel "Wetter/Ruhr" des Ruhrverbandes wurde die Hochwassermeldegrenze von 410 Zentimetern am gestrigen Dienstagnachmittag (2. Februar 2016) überschritten.
  • 03.02.2016 Vier Nordafrikaner aus ZUE rissen 19-jährige Wickederin mit sich

    Vier Nordafrikaner aus ZUE rissen 19-jährige Wickederin mit sich
    UPDATE 10.30 UHR - WICKEDE (RUHR). Eine 19-jährige Frau aus Wickede fuhr am gestrigen Dienstagabend (2. Februar 2016) gegen 21.00 Uhr mit der Regionalbahn von Fröndenberg in Richtung Wickede. Während der Fahrt tauchten vier männliche Personen auf, die sich in die Nähe der jungen Frau setzten und sie ansprachen. Dabei drängten sie die Frau in die Enge und rissen ihr das Mobiltelefon, ein weißes Gerät der Marke Samsung ("S4"), aus der Hand.
  • 02.02.2016 Keine Daten zu ZUE-Bewohnern aus Maghreb-Staaten: Regierung hat Angst vor „Bürgermob“

    Keine Daten zu ZUE-Bewohnern aus Maghreb-Staaten: Regierung hat Angst vor „Bürgermob“
    WICKEDE (RUHR) / ARNSBERG. Einen „Bürgermob“ (O-Ton) befürchtet Pressesprecher Benjamin Hahn von der Bezirksregierung Arnsberg, wenn aktuell bekannt würde, wie viele Nordafrikaner in der Massenunterkunft für Flüchtlinge in Wimbern sind. Die Angabe genauer Zahlen verweigerte Hahn daher auf eine entsprechende Anfrage von „wickede.ruhr HEIMAT ONLINE“ am Freitag (29. Januar 2016). – Wörtlich sagte er: „Wir werden aufgrund der angespannten politischen Situation keine Aussagen mehr über ethnische Zusammensetzungen in Einrichtungen machen!“
  • 01.02.2016 Lebensgefahr für „Dötze“ auf ihrem allmorgendlichen Schulweg

    Lebensgefahr für „Dötze“ auf ihrem allmorgendlichen Schulweg
    WICKEDE (RUHR). Lebensgefährlich ist für manche Kinder der Engelhard-Grundschule derzeit ihr allmorgendlicher Schulweg. Denn ihnen kommen im Fußgängerbereich im Anschluss an die „Untere Holmkestraße“ regelmäßig rückwärts fahrende Autos entgegen. Am Steuer sitzen dabei offenbar Eltern, die ihre Kinder noch ein paar Meter weiter als nur bis zum Wendehammer am Marien-Kindergarten „chauffieren“ wollen. Verkehrsregeln missachten sie dabei einfach und rollen über den Fußweg bis zur Aschelaufbahn.
  • 01.02.2016 Herausragendes Cello-Talent: Höchste Punktzahl für den 14-jährigen Jurgen Skura

    Herausragendes Cello-Talent: Höchste Punktzahl für den 14-jährigen Jurgen Skura
    WICKEDE (RUHR) / WERL / HAMM. Mit einem virtuosen Vorspiel auf dem Cello hat der gebürtige Albaner Jurgen Skura (14) aus Wiehagen am Sonntag (31. Januar 2016) in der Städtischen Musikschule Hamm die Jury beim 53. Regionalwettbewerb „Jugend musiziert“ begeistert. Für seine grandiose Leistung bei der überörtlichen Begabten-Auslese zeichnete das Gremium den Wickeder Schüler mit einem ersten Preis und der maximalen Punktzahl aus. Skura hat sich damit für den NRW-Landeswettbewerb „Jugend musiziert“ qualifiziert, der zwischen dem 4. und 8. März 2016 in Detmold stattfindet.
  • 31.01.2016 Handballer hoffen durch Europameistertitel auf mehr Mitglieder

    Handballer hoffen durch Europameistertitel auf mehr Mitglieder
    WICKEDE (RUHR). Wickede ist und bleibt "Handball-verrückt", meint Manuel Garcez als Geschäftsführer der Handball-Abteilung des Turnvereins (TV). Ein deutliches Zeichen dafür: Knapp 200 Handball-Fans nahmen am heutigen Sonntag (31. Januar 2016) spontan am Public-Viewing mit Großleinwand im Foyer der Gerken-Sporthalle in Wickede teil.
  • 31.01.2016 Lions-Club feiert 40-jähriges Bestehen: Benefizkonzert mit Tatort-Kommissar Gustav Peter Wöhler

    Lions-Club feiert 40-jähriges Bestehen: Benefizkonzert mit Tatort-Kommissar Gustav Peter Wöhler
    WERL / WICKEDE (RUHR) / ENSE. Mit einem außergewöhnlichen musikalischen Spektakel feiert der Lions-Club für die Stadt Werl sowie die Gemeinden Wickede (Ruhr) und Ense sein 40-jähriges Bestehen: Dabei steht am Samstag, 13. Februar 2016, in der Stadthalle in Werl ein Konzert mit Gustav Peter Wöhler und seiner Band im Mittelpunkt des Geschehens.
  • 31.01.2016 Handball-Europa-Meisterschaft „live“ in der Gerken-Sporthalle

    Handball-Europa-Meisterschaft „live“ in der Gerken-Sporthalle
    WICKEDE (RUHR). Die deutsche Herrenhandball-Nationalmannschaft will am heutigen Sonntag (31. Januar 2016) ihr „Winter-Märchen“ beim Endspiel der Europameisterschaft (EM) in Polen mit einem Sieg über Spanien krönen. – Die Handball-Abteilung des Wickeder Turnvereins lädt deshalb zu einem spontanen „Rudelgucken“ ins Foyer der Gerken-Sporthalle ein.
  • 29.01.2016 Geschwindigkeitskontrollen im Kreis Soest

    Geschwindigkeitskontrollen im Kreis Soest
    KREIS SOEST. In der kommenden Woche überwacht die Polizei an den nachfolgend aufgeführten Stellen die Geschwindigkeit aller Verkehrsteilnehmer. Davon unabhängig, führt der Kreis Soest ebenfalls Radarkontrollen durch.
  • 29.01.2016 Tageswohnungseinbruch in Wickede

    Tageswohnungseinbruch in Wickede
    WICKEDE. Unbekannte Täter drangen am gestrigen Donnerstag (28. Januar 2016) in der Zeit zwischen 17.00 und 18.50 Uhr nach dem gewaltsamen Öffnen der Terrassentür in ein Reihenhaus in der "Hohe Straße" in Wickede ein.
  • 29.01.2016 Wickeder waren 2015 automobiler als der Bundesdurchschnitt

    Wickeder waren 2015 automobiler als der Bundesdurchschnitt
    WICKEDE (RUHR) / KREIS SOEST. Die Bürger der Gemeinde Wickede (Ruhr) sind mobiler als der Bundesdurchschnitt. Denn während die Fahrzeugdichte in Deutschland im vergangenen Jahr bei 665 Fahrzeugen pro 1.000 Einwohner lag, waren dies in der Ruhrgemeinde immerhin 760 Fahrzeuge. Der Soester Kreisdurchschnitt liegt mit 822 allerdings nochmals über Wickede.
  • 29.01.2016 Interessante Jahresstatistik der Kfz-Zulassungsstelle für den Kreis Soest

    Interessante Jahresstatistik der Kfz-Zulassungsstelle für den Kreis Soest
    KREIS SOEST. Deutlich mehr Neuzulassungen für Fahrzeuge verzeichnet die jetzt vorgelegte Jahresstatistik 2015 der Kfz-Zulassungs- und Führerscheinstelle des Kreises Soest. Wie es heißt, stieg die Zahl der Neuzulassungen von 9.246 (2014) auf 11.599 (2015) Fahrzeuge. Dies entspricht einem Plus von mehr als 25 Prozent.
  • 28.01.2016 Angeklagter vor Gericht: „Ich weiß nicht, was mich da geritten hat.“

    Angeklagter vor Gericht: „Ich weiß nicht, was mich da geritten hat.“
    WICKEDE / WERL. Teuer zu stehen kommen einem 61-jährigen Leiharbeiter aus Wickede drei Betrugsdelikte, durch die er sich einen rechtswidrigen Vermögensvorteil im Gesamtwert von 500 Euro verschaffen wollte. – Strafrichterin Patrica Suttrop verurteilte den einschlägig vorbestraften Angeklagten am heutigen Donnerstag (28. Januar 2016) bei einer Hauptverhandlung vor dem Amtsgericht in Werl zu sechs Monaten Gesamtfreiheitsstrafe, die zur dreijährigen Bewährung ausgesetzt ist, und einer Geldbuße von 1.000 Euro. Zudem muss der Verurteilte noch die Verfahrenskosten übernehmen.
  • 28.01.2016 Hier blitzt der Kreis Soest: Tempokontrollen in Wickede

    Hier blitzt der Kreis Soest: Tempokontrollen in Wickede
    WICKEDE (RUHR) / KREIS SOEST. Die Abteilung Straßenwesen des Kreises Soest weist darauf hin, dass vom 1. bis 5. Februar 2016 Geschwindigkeitskontrollen in Wickede (Ruhr), Erwitte und Geseke durchgeführt werden. Die Messungen erfolgen in dem genannten Zeitraum insbesondere an unfallkritischen Stellen, Schulen und Kindergärten.
  • 27.01.2016 Sirenen-Alarm bis Wickede zu hören: Brand im Fröndenberger Justizvollzugskrankenhaus

    Sirenen-Alarm bis Wickede zu hören: Brand im Fröndenberger Justizvollzugskrankenhaus
    FRÖNDENBERG. Der Alarm von Sirenen aus der Nachbarstadt Fröndenberg war am heutigen Mittwoch (27. Januar 2016) gegen 14.10 Uhr bis nach Wickede zu hören: Wie die Rettungsleitstelle des Kreises Unna auf Anfrage von „wickede.ruhr HEIMAT ONLINE“ dazu mitteilte, brannte es im Justizvollzugskrankenhaus (JVK) auf dem Hirschberg in Fröndenberg.
  • 26.01.2016 Kommunale Kritik am Land: Weder Integration noch Rückführung von Flüchtlingen in Heimatländer funktioniert

    KREIS SOEST. Mit einem "Forderungskatalog zur aktuellen Flüchtlingssituation" wenden sich Bürgermeister und Landrätin des Kreises Soest an NRW-Innenminister Ralf Jäger (SPD). Darin fordern die Hauptverwaltungsbeamten "eine Verbesserung des Rückführungsmanagements des Landes" und "die Organisation schnellerer Termine beim Bundesamt für Migration und Flüchtlinge". - Dies geht aus einer Mitteilung des Kreises Soest an die Medien vom heutigen Dienstag (26. Januar 2016) hervor.
  • 26.01.2016 Neuer Glanz für alte Siedlung: 27 Wohnungen stehen leer

    Neuer Glanz für alte Siedlung: 27 Wohnungen stehen leer
    WIEHAGEN. Auf Grund der lang andauernden Insolvenzverwaltung über das Vermögen der Voreigentümerin sei es in Mietwohnungen in den Mehrfamilienhäusern „Auf der Heege“ 1-25 und 29-31 sowie am Walkenbrügger Weg 1-19 in Wiehagen „leider zu einem hohen Leerstand“ gekommen. Zudem habe es in den vergangenen sieben Jahren teilweise einen „Investitionsstau“ gegeben, erklärte Carsten Bauroth am heutigen Dienstag (26. Januar 2016) gegenüber „wickede.ruhr HEIMAT ONLINE“.
  • 25.01.2016 Was Hundehalter in Wickede beachten müssen

    Was Hundehalter in Wickede beachten müssen
    WICKEDE (RUHR). Wie viele Hundehalter es im Bereich der Gemeinde Wickede (Ruhr) aktuell genau gibt, konnte Sylvia Baarmann vom Fachbereich „Finanzen“ der Kommunalverwaltung am heutigen Montag (25. Januar 2016) auf Anfrage unserer Redaktion nicht statistisch genau beantworten. Baarmann, die im Rathaus unter anderem für „Hunde- und Vergnügungsteuer“ zuständig ist, geht jedoch von rund 800 Tieren aus. Hundehalter seien es weniger, da einige der Besitzer auch zwei oder mehr Vierbeiner besäßen.
  • 25.01.2016 Schieß-Sport-Gruppe lädt zum „Tag der offenen Tür“ ein

    Schieß-Sport-Gruppe lädt zum „Tag der offenen Tür“ ein
    ECHTHAUSEN. „Hände hoch!“ hieß es am Freitag (22. Januar 2016) bei der „Schieß-Sport-Gruppe (SSG) St. Vinzentius Echthausen“ – allerdings nur bei den Abstimmungen im Rahmen der Jahreshauptversammlung im vereinseigenen Schießheim. – Geschäftsführer Cajus Crachus Steffen betonte dabei, dass es sich bei den Druckluftwaffen der Vereinsmitglieder um Sportgeräte und nicht um „Knarren“ oder ähnliches handele. Und man „ballere“ mit den Waffen auch nicht wie ein „Amokschütze“ wild umher, sondern lerne im Verein den sachgerechten und verantwortungsvollen Umgang mit Luftgewehren und -pistolen.
  • 25.01.2016 Kaninchenzuchtverein: Genügend Jungtiere, zu wenig Jugendliche

    Kaninchenzuchtverein: Genügend Jungtiere, zu wenig Jugendliche
    WICKEDE (RUHR). Zahlreiche neue Jungtiere seien zu Anfang diesen Jahres schon geboren, erklärte Vorsitzender Andreas Westhoff vom „Kaninchenzuchtverein W514 Wickede (Ruhr)“ jetzt im Gespräch mit „wickede.ruhr HEIMAT ONLINE“. – Um den Nachwuchs in den eigenen Reihen sei es aber schlecht bestellt: Nur zwei jugendliche Züchter zähle die Gemeinschaft noch. Daher suche man nach Kindern und Jugendlichen, die die Kleintierzucht zu ihrem Hobby machen wollen, so Westhoff.
  • 24.01.2016 „Cantalino“: Mädels wollen mehr Männer für Chor gewinnen

    „Cantalino“: Mädels wollen mehr Männer für Chor gewinnen
    WICKEDE (RUHR). Auf ein ereignis-, arbeits- und erfolgreiches Jubiläumsjahr blickte der Kinder- und Jugendchor „Cantalino“ am Mittwoch (20. Januar 2016) bei seiner Jahreshauptversammlung in der Gaststätte Bürgerstuben in Wickede zurück. – Nach dem viel beachteten Konzert zum 10-jährigen Bestehen des Vereins und dem vom Jugendchor erreichten „Meisterchor“-Titel beim „Sing- und Swing-Festival“ in Werl haben sich die beiden Chöre bereits neue Ziele gesetzt.
  • 24.01.2016 Blutspende: DRK dankt „Wiederholungstätern“

    Blutspende: DRK dankt „Wiederholungstätern“
    WICKEDE (RUHR). Die jährliche Blutspender-Ehrung des DRK-Ortsvereins Wickede (Ruhr) fand am Freitagabend (22. Januar 2016) im Seminarraum des Bürgerhauses statt. – Martin Vollmer, Angelika Krause und Paul Büttner nahmen dabei im Namen des Deutschen Roten Kreuzes die Auszeichnungen der zahlreichen Mehrfach- und Jubiläumsspender des vergangenen Jahres vor. Nachstehend veröffentlichen wir die Namen der „Wiederholungstäter“ sowie ein Foto der Anwesenden.
  • 22.01.2016 Heute Nachmittag: Puppentheater mit Kasperle im Bürgerhaus

    Heute Nachmittag: Puppentheater mit Kasperle im Bürgerhaus
    WICKEDE (RUHR). Generationen haben sich bereits am klassischen Kasperle-Theater erfreut und auch heute werden Kinder noch immer von dem Puppenspielern mit ihren Figuren in einen ganz besonderen Bann gezogen. – Am heutigen Freitag (22. Januar 2016) laden die Gemeinde Wickede (Ruhr) und die Puppenspieler-Familie Tränkler zu einer Vorstellung ins Bürgerhaus ein. Der Kartenvorverkauf und Einlass beginnt um 15.30 Uhr. Beginn ist ab 16.00 Uhr.
  • 21.01.2016 Feuerwehr: Zwei technische Fehlalarme in Industriebetrieben

    Feuerwehr: Zwei technische Fehlalarme in Industriebetrieben
    WICKEDE. Zwei technische Fehlalarme durch automatische Brandmeldeanlagen (BMA) verzeichnete die Freiwillige Feuerwehr der Gemeinde Wickede (Ruhr).
  • 21.01.2016 Lebensgefahr: Ruhrverband warnt vor dem Betreten von Eisflächen

    Lebensgefahr: Ruhrverband warnt vor dem Betreten von Eisflächen
    KREIS SOEST. Nach dem ungewöhnlichen milden Wetter zum Jahreswechsel hat der Winter nun auch Nordrhein-Westfalen im Griff. Der Ruhrverband weist daher aus aktuellem Anlass darauf hin, dass die Eisflächen, die sich vor allem auf den Vorbecken der Talsperren, aber auch auf anderen Gewässern entlang der Ruhr gebildet haben, keine ausreichende Tragfähigkeit bieten. Das Betreten der Eisflächen ist daher ebenso wie das Schlittschuhlaufen auf den Stauseen und Talsperren lebensgefährlich und verboten

Anmeldung zum Newsletter

Lassen Sie sich aktuell per E-Mail über die wichtigsten Schlagzeilen informieren!

ANZEIGEN

ANZEIGE Zahnarztpraxis Dr. Clemens Frigge und Marta Dinstak
ANZEIGE
ANZEIGE Stadtwerke-Froendenberg Wickede GmbH
ANZEIGE
Anzeige
 
 
ANZEIGE
ANEIGEN
 
 
 
 

Gefördert mit finanziellen Mitteln der LfM-Stiftung "Vor Ort NRW."

LOGO Vor Ort NRW
 
 

TERMINE

Keine Einträge vorhanden

BUTTON