Radfahrer mit Rettungshubschrauber abtransportiert
Mountainbiker stürzt auf Weg am Mannesmann-Werk
Industriebrache könnte Steuerzahler teuer zu stehen kommen
Sanierung des belasteten Bodens wird Altlasten-Verband und Gemeinde voraussichtlich einige Millionen kosten
 
 
1
Radfahrer mit Rettungshubschrauber abtransportiert
Mountainbiker stürzt auf Weg am Mannesmann-Werk
2
Industriebrache könnte Steuerzahler teuer zu stehen kommen
Sanierung des belasteten Bodens wird Altlasten-Verband und Gemeinde voraussichtlich einige Millionen kosten
3

Anzeige

ANZEIGE eXclusive-mobile.eu
  • 03.07.2020 Großeinsatz von Notarzt, Rettungsdienst, Feuerwehr und Polizei

    Großeinsatz von Notarzt, Rettungsdienst, Feuerwehr und Polizei
    WICKEDE (RUHR) / KREIS SOEST. Aufsehen in der Bevölkerung erregte am heutigen Freitagspätnachmittag (3. Juli 2020) ein Großeinsatz von Notarzt, Feuerwehr, Rettungsdienst und Polizei an der Zentralen Unterbringungseinrichtung (ZUE) für Flüchtlinge in Wimbern.
  • 01.07.2020 Alte Metallskulptur neu in der Ortsmitte

    Alte Metallskulptur neu in der Ortsmitte
    WICKEDE (RUHR) / MENDEN. "Begegnung" lautet der Titel der abstrakten Skulptur aus Metall, die der Mendener Künstler und Schlossermeister Heribert Prause (79) zusammen mit Bürgermeister Dr. Martin Michalzik und weiteren Vertretern des "Bürgervereins Wickede (Ruhr)" am Freitagnachmittag (26. Juni 2020) in der Wickeder Ortsmitte enthüllte.

Anzeige

Anzeige Sparkasse
  • 26.06.2020 Einstimmige Beschlüsse zur Fusion

    Einstimmige Beschlüsse zur Fusion
    FRÖNDENBERG / WICKEDE (RUHR). Die politischen Räte der Gemeinde Wickede (Ruhr) und der Stadt Fröndenberg als Gesellschafter der Gemeindewerke Wickede (Ruhr) GmbH und der Stadtwerke Fröndenberg GmbH haben in dieser Woche die Verschmelzung der beiden kommunalen Versorgungsbetriebe zu einer neuen gemeinsamen Gesellschaft beschlossen. Die Eigentümer trafen diese historische Entscheidung fraktionsübergreifend und einstimmig. Ziel sei es, Synergieefekte zu erreichen, hieß es zur Begründung (wir berichteten bereits).
  • 25.06.2020 Regionalexpress rast in Schafherde

    Regionalexpress rast in Schafherde
    WICKEDE. Ein Personenzug ist am heutigen Donnerstag (25. Juni 2020) gegen 6.30 Uhr in eine Schafherde gerast. Der Regionalexpress befand sich auf der Fahrt zwischen Hagen und Warburg. In Höhe der Besitzung Rennebaum in Wickede kollidierte der Zug mit einer Schafherde, die sich auf den Gleisen befand. Dabei wurden acht der zwölf Schafe getötet und durch die Wucht des Aufpralls zerfetzt. Der Zugführer und die an Bord befindlichen Reisenden wurden durch die Kollision nicht verletzt. Allerdings wurde der Zug beschädigt, so dass er nur noch bis zum Bahnhof Wickede fahren konnte und dort zur späteren Reparatur stehen blieb. Für die Bahnreisenden war in Wickede Endstation.

ANZEIGE

 
 
1
2
  • 24.06.2020 Dieb klaut hochbetagtem Rentner sein Geld

    Dieb klaut hochbetagtem Rentner sein Geld
    WICKEDE. Ein hochbetagter Senior ist am gestrigen Dienstag (23. Juni 2020) gegen 10.45 Uhr an der Kirchstraße in Wickede offenbar das Opfer eines Trickdiebes geworden.
  • 18.06.2020 Noch vor der Fusion: Neuen Geschäftsführer für die Stadtwerke bestellt

    Noch vor der Fusion: Neuen Geschäftsführer für die Stadtwerke bestellt
    FRÖNDENBERG / WICKEDE (RUHR) / MENDEN. Wenngleich das neue Schiff noch nicht vom Stapel gelaufen ist, steht der künftige Kapitän, der es ab dem kommenden Jahr steuern soll, seit dem heutigen Donnerstag (18. Juni 2020) bereits fest: Alexander Loipfinger (52). Als erfahrene Mannschaft mit an Bord hat der studierte Diplom-Ökonom demnächst rund 100 Leute, die bislang unter dem Kommando von Bernd Heitmann als Geschäftsführer der Stadtwerke Fröndenberg GmbH stehen, sowie den verbliebenen kleinen Personalstamm der Gemeindewerke Wickede (Ruhr) GmbH mit Geschäftsführer Michael Lorke. – Denn bekanntlich sollen die beiden kommunalen Versorgungsunternehmen noch in diesem Sommer verschmelzen (wir berichteten bereits). Die Aufsichtsräte beider Gesellschaften haben bereits jeweils einstimmig ihr Votum für diese Fusion gegeben. In der nächsten Woche müssen nun nur noch die politischen Räte der Gemeinde Wickede (Ruhr) und der Stadt Fröndenberg als Gesellschafter über diesen Schritt entscheiden. Dass sie sich mehrheitlich oder sogar einstimmig für die Verschmelzung aussprechen werden, scheint allerdings sehr wahrscheinlich.

Anzeige

Anzeige Picker
  • 15.06.2020 ZUE: Weiterhin sechs bestätigte Corona-Fälle

    ZUE: Weiterhin sechs bestätigte Corona-Fälle
    WICKEDE (RUHR) / KREIS SOEST. In der Zentralen Unterbringungseinrichtung (ZUE) für Flüchtlinge in Wimbern gibt es weiterhin sechs bestätigte Coronavirus-Infektionen. Inzwischen liegen für 265 Personen – Bewohner und Mitarbeiter – aus der Massenunterkunft im ehemaligen Marien-Krankenhaus ausgewertete Tests vor.
  • 13.06.2020 Jetzt bereits sechs Corona-Fälle in der ZUE in Wimbern

    Jetzt bereits sechs Corona-Fälle in der ZUE in Wimbern
    WIMBERN. Die Zahl der nachgewiesenen Coronavirus-Infektionen in der Zentralen Unterbringungseinrichtung (ZUE) für Flüchtlinge in Wimbern ist auf sechs Fälle gestiegen. Nach den Abstrichen von rund 350 Bewohnern und Mitarbeitern hätten sich bislang bereits fünf neue Corona-Fälle ergeben, teilte Judith Wedderwille als stellvertretende Pressesprecherin des Kreises Soest am heutigen Samstagnachmittag (13. Juni 2020) mit. Dabei seien erst die ersten Test-Ergebnisse der Abstrich-Aktion in der ZUE in Wimbern vom gestrigen Freitag (12. Juni 2020) eingetroffen, so Wedderwille. Aktuell seien im Kreis Soest insgesamt neun Personen an COVID-19 erkrankt – Stand 13. Juni 2020, 14 Uhr.
  • 11.06.2020 „Ahoi an der Ruhr“: Neue Pächterin für den Wickeder Freibad-Kiosk

    „Ahoi an der Ruhr“: Neue Pächterin für den Wickeder Freibad-Kiosk
    WICKEDE (RUHR). Mit der Saison-Eröffnung im Freibad der Gemeinde Wickede (Ruhr) am vergangenen Samstag (6. Juni 2020) hat auch eine neue Pächterin den Betrieb des Kiosks übernommen: Die 28-jährige Ergotherapeutin Maike Geisen aus Büderich bewirtschaftet künftig die kleine Außengastronomie in der beliebten kommunalen Freizeit-Einrichtung. Als Etablissement-Bezeichnung trägt der Kiosk ab sofort den Namen „Ahoi an der Ruhr“. Dahinter steckt der Familienbetrieb „Die Grillbande“, der mit seinem Reisegewerbe als Imbiss auf verschiedenen Veranstaltungen im Ruhrgebiet und Sauerland sowie in der heimischen Hellweg-Region präsent ist.
  • 10.06.2020 ZUE: Quarantäne für 350 Bewohner und Mitarbeiter

    ZUE: Quarantäne für 350 Bewohner und Mitarbeiter
    WIMBERN. Da eine Bewohnerin der Zentralen Unterbringungseinrichtung (ZUE) für Flüchtlinge in Wimbern vor einigen Tagen positiv auf das Coronavirus getestet worden sei, habe das Gesundheitsamt des Kreises Soest nach Eingang des Labor-Ergebnisses am Montagvormittag (8. Juni) mit der Kontaktpersonen-Ermittlung begonnen. Diese sei mittlerweile abgeschlossen. – Dies teilte Judith Wedderwille als stellvertretende Pressesprecherin des Kreises Soest am heutigen Mittwochnachmittag (10. Juni 2020) auf Anfrage unseres lokalen Nachrichten-Portals "wickede.ruhr HEIMAT ONLINE" mit.
  • 05.07.2015 Echthausener Schützenfest heute mit großem Festzug

    Echthausener Schützenfest heute mit großem Festzug
    ECHTHAUSEN. Mit Totenehrung und Festhochamt haben die Echthausener Schützen am gestrigen Samstagabend (4. Juli 2015) ihr dreitägiges Jahresfest begonnen. Am heutigen Sonntag folgt unter anderem ein großer Festumzug der St.-Vinzentius-Bruderschaft. (Wir berichten noch!)
  • 04.07.2015 „Matze“ schießt den Piepmatz ab: Neuer SSC-Prinz

    „Matze“ schießt den Piepmatz ab: Neuer SSC-Prinz
    WICKEDE (Ruhr). Mathias Velmer ist neuer Prinz des Wickeder Schieß-Sport-Clubs (SSC), einer Unterabteilung der St.-Johannes-Schützenbruderschaft Wickede – Wiehagen. – Nach knapp zweistündigem Wettschießen brachte „Matze“ – wie er von seinen Freunden genannt wird – am Freitagabend (3. Juli 2015) die Prinzen-Adler-Scheibe mit dem 152. Schuss auf dem Luftdruckwaffen-Schießstand in den Kellerräumen der Gerken-Hauptschule zu Fall.
  • 03.07.2015 Verunglückte Wickeder Autofahrerin hatte vermutlich Glück im Unglück

    Verunglückte Wickeder Autofahrerin hatte vermutlich Glück im Unglück
    WIMBERN / WICKEDE. Zu einem Alleinunfall kam es am heutigen Freitagabend (3. Juli 2015) auf der Mendener Straße in Wimbern. Dabei verunglückte eine Frau aus Wickede mit ihrem Pkw.
  • 02.07.2015 Kuriose Erklärung für einen Knall, der zum dritten Feuerwehr-Einsatz am heutigen Tage führte

    Kuriose Erklärung für einen Knall, der zum dritten Feuerwehr-Einsatz am heutigen Tage führte
    WICKEDE. Aller guten Dinge sind drei: Nach zwei Einsätzen am heutigen Donnerstag (2. Juli 2015) in Produktionsstätten wurde die Freiwilligen Feuerwehr der Gemeinde Wickede (Ruhr) am heutigen Tage gegen 18.55 Uhr nochmals alarmiert und musste ausrücken. Diesmal zu einem Privathaus an der Bergstraße in Wickede. Die Leitstelle hatte eine „Verpuffung“ in einem Keller gemeldet.
  • 02.07.2015 Westerhaar: Wärmemelder einer automatischen Brandmeldeanlage gab Feueralarm

    Westerhaar: Wärmemelder einer automatischen Brandmeldeanlage gab Feueralarm
    WICKEDE. Wie sollte es anders sein? – Der Wärmemelder einer Brandmeldeanlage (BMA) gab bei der Hitze am heutigen Donnerstag (2. Juli 2015) gegen 15.00 Uhr in einer Produktionshalle in der Westerhaar automatischen Alarm, so dass die Freiwillige Feuerwehr der Gemeinde Wickede (Ruhr) flux ausrücken musste. – Übrigens heute schon das zweite Mal! (Wir berichteten bereits aktuell am heutigen Vormittag über den Maschinenbrand bei MBT PolyTape.)
  • 02.07.2015 Land NRW investierte bislang 3,7 Millionen Euro in ZUE Wimbern

    Land NRW investierte bislang 3,7 Millionen Euro in ZUE Wimbern
    WIMBERN. Mindestens 3,7 Millionen Euro hat das Land Nordrhein-Westfalen seit Anfang 2014 bis heute in den Umbau des ehemaligen Marien-Krankenhauses zur „Zentralen Unterbringungseinrichtung“ (ZUE) für Asylbewerber investiert. Dies erklärte Pressesprecher Christoph Söbbeler von der Bezirksregierung Arnsberg als Betreiber der Massenunterkunft für Flüchtlinge in Wimbern jetzt auf Anfrage von „wickede.ruhr HEIMAT ONLINE“. Söbbeler bezieht sich dabei auf Angaben des landeseigenen Bau- und Liegenschaftsbetriebes (BLB) NRW, der die Summe der bisher beglichenen Rechnungen von Handwerkern und Baufirmen sowie Architekten und Planern addiert hat.
  • 02.07.2015 Tempokontrollen an der Hauptstraße in Wickede

    Tempokontrollen an der Hauptstraße in Wickede
    WICKEDE (RUHR) / KREIS SOEST. Auf Geschwindigkeitskontrollen vom 6. bis zum 10. Juli 2015 in Wickede (Ruhr) sowie Werl, Warstein und Rüthen weist die Abteilung Straßenwesen des Kreises Soest hin. Die Messungen erfolgen insbesondere an Unfallhäufungsstellen und Krankenhäusern.
  • 02.07.2015 Morgentlicher Feuerwehr-Einsatz beim Folien-Hersteller

    Morgentlicher Feuerwehr-Einsatz beim Folien-Hersteller
    WICKEDE. Feuer-Alarm beim Folien-Hersteller „MBT PolyTapes“ am Erlenbusch in Wickede. Durch einen Maschinen-Brand wurden in der Produktionsstätte am Ruhrufer offenbar in der Frühschicht die elektronische Brandmeldeanlage (BMA) sowie die automatischen CO-2-Löschanlage aktiviert. Die Belegschaft mit zirka zwei Dutzend Leuten verließ umgehend die Räume, da durch das einströmende Kohlendioxid eine akute Erstickungsgefahr droht.
  • 01.07.2015 Gelsenwasser informiert über Trinkwasser und mehr

    Gelsenwasser informiert über Trinkwasser und mehr
    WICKEDE (RUHR). Viel Wasser trinken! Dies ist besonders an heißen Tagen und bei körperlicher Anstrengung wichtig. Dazu genügt es in unserer Region einfach den Wasserhahn aufzudrehen und schon strömt sauberes Trinkwasser aus der Leitung. Nach ein paar Sekunden Durchlauf ist es auch an heißen Tagen in der Regel erfrischend kühl und ein gesunder Durstlöscher. – Das heimische Versorgungsunternehmen „Gelsenwasser“ gibt ein paar nützliche Tipps und interessante Informationen rund um das flüssige Lebenselixier, welches übrigens von den „Wasserwerken Westfalen“ in Echthausen gewonnen und aufbereitet wird.
  • 01.07.2015 Gefährliche Giftpflanze – Bürger sollen bei Bekämpfung der Bestände helfen

    Gefährliche Giftpflanze – Bürger sollen bei Bekämpfung der Bestände helfen
    WICKEDE (RUHR) / KREIS SOEST. Die Herkulesstaude – auch Riesenbärenklau genannt – hat sich auch an Bächen im Kreis Soest ausgebreitet. Und deshalb fordert der Bereich „Wasserwirtschaft“ der Kreisverwaltung Soest: „Wehret den Anfängen!“ Denn die Pflanze ist giftig und kann bereits bei Kontakt mit der menschlichen Haut erhebliche allergische Reaktionen verursachen. Bürger werden bei der Bekämpfung um ihre Mithilfe gebeten.
  • 01.07.2015 Entlastet oder entmachtet: Kommissarischer Vertreter für Regierungspräsident Dr. Gerhard Bollermann (SPD)

    Entlastet oder entmachtet: Kommissarischer Vertreter für Regierungspräsident Dr. Gerhard Bollermann (SPD)
    ARNSBERG / WIMBERN. Aufgestanden, Platz vergangen: Kaum ist Arnsbergs Regierungspräsident Dr. Gerd Bollermann (66) in Urlaub, betraut NRW-Innenminister Ralf Jäger (SPD) einen „Ersatzmann“ mit der Leitung der Behörde. – Burkhard Schnieder werde „bis auf weiteres“ die Geschäfte des Regierungspräsidenten übernehmen, hieß es am heutigen Mittwoch (1. Juli 2015) aus dem NRW-Innenministerium.
  • 01.07.2015 Schüler-Kompanie: Mädchen zeigten sich als die treffsichereren Schützen

    Schüler-Kompanie: Mädchen zeigten sich als die treffsichereren Schützen
    WICKEDE (RUHR). Die besten Schülerschützen ermittelte jetzt die St.-Johannes-Bruderschaft Wickede – Wiehagen bei einem Schießwettbewerb. Insgesamt 20 Mädchen und Jungen beteiligten sich an dem Luftgewehrschießen auf dem Schießstand in den Kellerräumen der Gerken- beziehungsweise Sekundarschule Wickede. Fachkundig angeleitet wurden die Teenies dabei von Mitgliedern des Schieß-Sport-Clubs (SSC), einer Unterabteilung der Schützenbruderschaft. Fünf Probeschüssen folgten zehn Wertungsschüsse auf die Scheiben.
  • 30.06.2015 Inbetriebnahme der modernisierten Bahnsteigs- und Gleisanlagen voraussichtlich im Herbst

    Inbetriebnahme der modernisierten Bahnsteigs- und Gleisanlagen voraussichtlich im Herbst
    WICKEDE (RUHR). Die Neugestaltung des Wickeder Bahnsteigs macht Fortschritte. Wie ein Sprecher der Bahn in Essen auf Anfrage von „wickede.ruhr HEIMAT ONLINE“ am heutigen Dienstag (30. Juni 2015) mitteilte, werden die Montagearbeiten für die Aufzüge voraussichtlich ab Mitte Juli ausgeführt. – Bis Oktober soll das Projekt dann ganz abgeschlossen sein.
  • 30.06.2015 Unfallflucht in der Erlenstraße

    Unfallflucht in der Erlenstraße
    WICKEDE. Offenbar bei einem Wendemanöver schob ein LKW auf einem Firmengelände an der Erlenstraße zwei PKW gegeneinander. An den Fahrzeugen entstand beträchtlicher Schaden, so dass die Polizei davon ausgeht, dass der Verursacher den Unfall bemerkte und sich trotzdem vom Unfallort entfernte.
  • 30.06.2015 Gestern Abend: Wasserrohrbruch in Echthausen

    Gestern Abend: Wasserrohrbruch in Echthausen
    ECHTHAUSEN. Den Notdienst von Gelsenwasser verständigten Anlieger in Echthausen, nachdem sie an ihrer Straße eine kleine sprudelnde Wasserquelle bemerkt hatten. Dabei handelt es sich vermutlich durch einen Rohrbruch an die Oberfläche ausströmendes Leitungswasser. Die Monteure drehten vorsorglich erst einmal einen Teil der Wasserversorgung am Triftweg ab.
  • 30.06.2015 Große Gratulantenschar zur Feier des Namenstages und des 80. Geburtstages

    Große Gratulantenschar zur Feier des Namenstages und des 80. Geburtstages
    ECHTHAUSEN. Gottesdienst mit anschließendem gemütlichem Grillen – so wurden der Namenstag und der Geburtstag des örtlichen Geistlichen am gestrigen Montagabend (29. Juni 2015) gefeiert: Denn traditionsgemäß ehrt Echthausen seinen langjährigen Dorfpfarrer Peter Bornhoff alljährlich an dessen Namenstag „Peter und Paul“. Ausgerichtet wird das gemütliche Beisammensein jeweils von der Schützenbruderschaft St. Vinzentius, dessen Präses der inzwischen im Ruhestand befindliche Bornhoff über viele Jahre war.
  • 29.06.2015 Die ersten Tage auf Ameland: Wasser rundherum – und zeitweise auch von oben …

    Die ersten Tage auf Ameland: Wasser rundherum – und zeitweise auch von oben …
    WICKEDE (RUHR) / AMELAND. Die Jungen und Mädchen der Kinderferienfreizeit der katholischen Caritas-Konferenz, die am Samstag von Wickede auf die westfriesische Nordsee-Insel Ameland in den Niederlanden gefahren sind, hätten die ersten Tage bereits mit Spiel und Spaß gut überstanden, berichtete Betreuer Christian Werft gegenüber „wickede.ruhr HEIMAT ONLINE“, wenngleich es teilweise regnerisch war. Um der Nässe treu zu bleiben, verbrachte man zudem einige Stunden auf einem Wasserspielplatz.
  • 29.06.2015 Mal den Turbo gestestet: Mit 200 km/h über die Landstraße

    Mal den Turbo gestestet: Mit 200 km/h über die Landstraße
    KREIS SOEST. Mit über 190 Stundenkilometern war am Sonntag (28. Juni 2015) gegen 2.30 Uhr in den frühen Morgenstunden ein 21-jähriger Autofahrer mit einem Renault Megane Coupe auf der Landstraße 734 von Erwitte nach Anröchte im östlichen Bereich des Kreises Soest unterwegs. Erlaubt sind auf dieser Strecke maximal 100 Stundenkilometer.
  • 27.06.2015 Heute Morgen gegen 6 Uhr: Abfahrt nach Ameland

    Heute Morgen gegen 6 Uhr: Abfahrt nach Ameland
    WICKEDE (RUHR) / AMELAND. Zur jährlichen Kinderferienfreizeit der Wickeder Caritas machten sich am heutigen frühen Samstagmorgen (27. Juni 2015) rund 60 Jungen und Mädchen auf den Weg. Versehen mit dem kirchlichen Reisesegen durch Pfarrer Thomas Metten ging es von der St.-Antonius-Kirche direkt in den Doppeldeckerbus, der bereits am St.-Josef-Kindergarten wartete.
  • 27.06.2015 Die profane Dreifaltigkeit von Echthausen …

    Die profane Dreifaltigkeit von Echthausen …
    ECHTHAUSEN. „Triple-X“ ist der Titel eines bekannten amerikanischen Actionfilms. – „Triple von Athisberga“ lautet ab sofort der Name des neuen Holzadlers, der am Schützenfestmontag in Echthausen im Kugelfang hängt. Das amtierende Königspaar Rainer und Dagmar Belz der St.-Vinzentius-Schützenbruderschaft gab dem schmucken Vogel am gestrigen Freitagabend (26. Juni 2015) seinen Namen.
  • 27.06.2015 Kleines Barger Pfarrfest mit großer Wimberner Beteiligung

    Kleines Barger Pfarrfest mit großer Wimberner Beteiligung
    WIMBERN / BARGE. Ein grenzüberschreitendes Gemeindefest mit großer Wimberner Beteiligung gab es am heutigen Samstag (27. Juni 2015) rund um die katholische St.-Johannes-Baptist-Kirche in Barge. Nach einer Heiligen Messe ging es im und am Adolf-Sauer-Haus mit Kaffee und Kuchen sowie Imbiss und Erdbeerbowle weiter. Zudem gab es klassische Kinderspiele wie Seilspringen, Sackhüpfen und Schubkarren-Rennen. Außerdem sorgten die Vokalisten des gemischten Chores „amante della musica“ aus Menden für ein zünftiges Ständchen unter freiem Himmel im Pfarrgarten.
  • 27.06.2015 Ein Feuerwehrmann ist neuer Jungschützenkönig

    Ein Feuerwehrmann ist neuer Jungschützenkönig
    ECHTHAUSEN. Der 23-jährige Christopher Horn ist neuer Jungschützenkönig der St.-Vinzentius-Bruderschaft in Echthausen. Mit dem 236 Schuss aus einem Luftgewehr brachte er am gestrigen Freitagabend (26. Juni 2015) die Reste des kleinen Schützenvogels auf dem Schießstand an der Gemeindehalle zu Fall. – Benjamin Glowienkowski hatte zuvor Apfel und Zepter sowie Louis Eickenbusch die Krone abgeschossen.
  • 26.06.2015 Schalke-Sommerfest: Feiern „Ruhrknappen“ letztmalig im Roncalli-Haus?

    Schalke-Sommerfest: Feiern „Ruhrknappen“ letztmalig im Roncalli-Haus?
    WICKEDE (RUHR). Zu seinem traditionellen Sommerfest lädt der Schalke-Fan-Club „Wickeder Ruhrknappen“ alle Mitglieder und Freunde für Samstag, 18. Juli 2015, ab 15.04 Uhr zum Roncalli-Haus an der Ludgerusstraße ein. Gemeinsam wollen die „Blau-Weißen“ dort bei Kaffee und Kuchen, kühlen Getränken und leckeren Grillspezialitäten gemütlich feiern.
  • 26.06.2015 Nachfolger für SSC-Prinz Patrick Röling gesucht

    Nachfolger für SSC-Prinz Patrick Röling gesucht
    WICKEDE (RUHR). Zum traditionellen „Prinzenschießen“ lädt der Wickeder Schieß-Sport-Club (SSC) für Freitag, 3. Juli 2015, ab 19.00 Uhr auf seinen Schießstand in die Kellerräume der Gerken-Hauptschule / Sekundarschule ein. Dabei soll der Nachfolger für den amtierenden SSC-Prinzen Patrick Röling ermittelt werden.
  • 26.06.2015 Kirch- und Nordstraße vier Wochen lang teilweise gesperrt

    Kirch- und Nordstraße vier Wochen lang teilweise gesperrt
    WICKEDE / WIEHAGEN. Das Versorgungsunternehmen „Gelsenwasser“ erneuert ab dem kommenden Montag, 29. Juni 2015, seine Trinkwasserleitungen auf der Nord- und Kirchstraße in Wickede. – Die Arbeiten dauerten voraussichtlich vier Wochen und seien auf Wunsch der Gemeindeverwaltung bewusst in die Sommerferien-Zeit gelegt worden, damit der Schulbusverkehr nicht beeinträchtigt würde, erklärte Ordnungsamtsmitarbeiter Knut Hornkamp vom Rathaus auf Nachfrage von „wickede.ruhr HEIMAT ONLINE“.
  • 26.06.2015 Flexiblere Termine im Bürgerservice-Bereich des Rathauses' möglich

    Flexiblere Termine im Bürgerservice-Bereich des Rathauses' möglich
    WICKEDE (RUHR). Für die Ferien- und Urlaubszeit gelten andere Öffnungszeiten des Bürgerbüros im Rathaus, die zugleich als Testlauf für mehr Flexibilität im Bürgerservice dienen.
  • 26.06.2015 Wenn in Wiehagen mal kein Trecker den Verkehr blockiert

    Wenn in Wiehagen mal kein Trecker den Verkehr blockiert
    WIEHAGEN / WICKEDE. Im strammen Stechschritt geht es auf das Wickeder Schützenfest zu, welches in diesem Jahr vom 11. bis zum 13. Juli rund ums Bürgerhaus gefeiert wird. – Beim jährlichen Probe-Exerzieren übten am Freitag (26. Juni 2015) schon mal die Mitglieder der Schützenkompanie Wiehagen den richtigen Tritt zum Marschieren. Musikalisch begleitet wurden sie dabei vom Spielmannszug der Freiwilligen Feuerwehr der Gemeinde Wickede (Ruhr).
  • 26.06.2015 „Wickeder Group“: Gute und schlechte Nachrichten …

    „Wickeder Group“: Gute und schlechte Nachrichten …
    WICKEDE (RUHR). Mit einem verhaltenen zweiten Halbjahr 2015 rechnet die Firma „Wickeder Westfalenstahl“. Insbesondere die weltwirtschaftlichen Unwägbarkeiten lassen den Wickeder Großbetrieb mit seinen knapp 300 Mitarbeitern nicht so optimistisch in die Zukunft schauen wie in den letzten beiden Jahren. – „Wir erwarten ein schwieriges Gesamtumfeld und müssen uns flexibel aufstellen, um diesem gerecht zu werden!“ erklärte Geschäftsführer Andreas Braun in dieser Woche im Gespräch mit „wickede.ruhr HEIMAT ONLINE.
  • 26.06.2015 Anmeldungen für neue Angebote ab sofort möglich

    Anmeldungen für neue Angebote ab sofort möglich
    WERL / WICKEDE (RUHR) / ENSE. Das neue Programmheft der Volkshochschule für Werl, Wickede (Ruhr) und Ense für 2015/2016 ist ab sofort im Bürgerbüro der Gemeinde Wickede (Ruhr) erhältlich oder kann direkt im Internet eingesehen werden.
  • 26.06.2015 Heute Abend: Jungschützenfest in Echthausen

    Heute Abend: Jungschützenfest in Echthausen
    ECHTHAUSEN. Mit dem Jungschützenfest startet die Echthausener St.-Vinzentius-Bruderschaft am heutigen Freitag, 26. Juni 2015, um 19.00 Uhr unter dem Schützenzelt an der Gemeindehalle in die lokale Festsaison. Amtierender Jungschützenkönig des Dorfes ist Patrick Krause.

Anmeldung zum Newsletter

Lassen Sie sich aktuell per E-Mail über die wichtigsten Schlagzeilen informieren!

ANZEIGEN

ANZEIGE Zahnarztpraxis Dr. Clemens Frigge und Marta Dinstak
ANZEIGE
ANZEIGE Stadtwerke-Froendenberg
ANZEIGE
Anzeige
 
 
ANZEIGE
ANEIGEN
 
 
 
 

Gefördert mit finanziellen Mitteln der LfM-Stiftung "Vor Ort NRW."

LOGO Vor Ort NRW
 
 

TERMINE

Keine Einträge vorhanden

BUTTON