Kolping-Jugend gut auf Ameland angekommen

47 Jungen und Mädchen aus Wickeder machen Ferien auf der Nordsee-Insel

Spurrillen im neuen Asphalt

Hitze und Schwerlastverkehr sorgten für erste Schäden an der Erlenstraße

Holland-Markt im September in der Ortsmitte

Lanfer-Fest mit Musik- und Kultur-Bühne

 
 
Kolping-Jugend gut auf Ameland angekommen

47 Jungen und Mädchen aus Wickeder machen Ferien auf der Nordsee-Insel

1
Spurrillen im neuen Asphalt

Hitze und Schwerlastverkehr sorgten für erste Schäden an der Erlenstraße

2
Holland-Markt im September in der Ortsmitte

Lanfer-Fest mit Musik- und Kultur-Bühne

3

Anzeige

ANZEIGE eXclusive-mobile.eu
  • 11.08.2018  Bei Sonnenschein gut auf der niederländischen Nordsee-Insel Ameland angekommen

    Bei Sonnenschein gut auf der niederländischen Nordsee-Insel Ameland angekommen

    WICKEDE (RUHR) / AMELAND (NL). Die Reisegruppe der Kolpingjugend, die am heutigen Samstagmorgen (11. August 2018) in aller Herrgottsfrühe per Bus vom Wickeder Bahnhof aus zur Ferienfreizeit auf der niederländischen Nordsee-Insel Ameland aufgebrochen war, hat ihr Ziel wohlbehalten erreicht. Dies berichtete Betreuer Ingo Velmer gegenüber der Redaktion von „wickede.ruhr HEIMAT ONLINE“. Das Wetter sei bei der Ankunft der Wickeder auf der Insel kurz vor Mittag sonnig gewesen, so Velmer.

  • 10.08.2018  Stark verweste Leiche am Ruhrufer gefunden

    Stark verweste Leiche am Ruhrufer gefunden

    WICKEDE. Traurige Gewissheit: Nachdem die Staatsanwaltschaft Arnsberg die Obduktion eines stark verwesten Leichnams angeordnet hatte, steht nun zweifelsfrei fest, dass es sich dabei um einen 37-jährigen Mann aus Wickede handelt. – Laut Bericht der Polizei hatten Passanten die Leiche am Dienstag, 31. Juli 2018, einige hundert Meter nördlich des Anglerheimes in einem schwer zugänglichen Bereich gefunden.

Anzeige

Anzeige Sparkasse
  • 10.08.2018  Suizid-Absichten? Hier erhalten Sie Beratung und Hilfe in ausweglos erscheinenden Lebenssituationen

    Suizid-Absichten? Hier erhalten Sie Beratung und Hilfe in ausweglos erscheinenden Lebenssituationen

    Wenn Ihre Gedanken darum kreisen, sich das Leben zu nehmen, versuchen Sie mit anderen Menschen darüber zu sprechen, die Ihnen vielleicht helfen können! Dies können ebenso Familienangehörige wie Freunde sein. Manchmal fällt es aber auch schwer mit nahen Angehörigen über eigene Probleme zu sprechen. Dann nehmen Sie einfach Kontakt mit einer Beratungsstelle auf, die Ihnen in vermeintlich ausweglosen Lebenssituationen kompetent zur Seite steht. – Die Möglichkeiten zum Gedankenaustausch und zur Beratung sind vielfältig: das Spektrum reicht von persönlichen Telefongesprächen bis hin zu Chats oder E-Mail-Kontakten im Internet – auf Wunsch alles anonym und vertraulich.

  • 10.08.2018  Bei der Rettungsleitstelle des Kreises Soest gingen mehr als 250 Notrufe ein

    Bei der Rettungsleitstelle des Kreises Soest gingen mehr als 250 Notrufe ein

    KREIS SOEST. Eine Unwetterfront hielt am gestrigen Donnerstag (9. August 2018) ab dem Nachmittag die Rettungsleitstelle des Kreises Soest und die vielen Feuerwehren im Kreis Soest in Atem. Die Leitstelle registrierte insgesamt rund 250 Notrufe. Daraus resultierten mehr als 70 Einsätze. – Dabei hätten vor allem umgestürzte Bäume oder Gegenstände auf Fahrbahnen beseitigt werden müssen, erklärte Dirk Behrens vom Presseteam der Feuerwehren im Kreis Soest dazu am heutigen Freitag (10. August 2018).

 
 
1
2
3
  • 09.08.2018  LANUV bezieht Stellung zu giftigen Rußpartikeln

    LANUV bezieht Stellung zu giftigen Rußpartikeln

    WICKEDE (RUHR). Nach dem Vollbrand eines Lebensmittellagers an der Hauptstraße am Dienstag (7. August 2018) hat die Gemeinde Wickede (Ruhr) die Bürger vor dem Verzehr von selbst angebautem Gemüse und Obst gewarnt. Denn aus der über den Ort gezogenen Qualmwolke könnten sich giftige Rußpartikel auf Gemüsegärten und Obstbäume sowie Schwimmbecken und Spielanlagen niedergeschlagen haben, hieß es. – Wie Ingo Regenhardt als zuständiger Fachbereichsleiter für Sicherheit und Ordnung im Rathaus am heutigen Donnerstag (9. August 2018) auf Anfrage von „wickede.ruhr HEIMAT ONLINE“ nochmals bestätigte, gelte die Warnung für das „gesamte Gemeindegebiet“. Denn bei den am Einsatztag vorherrschenden wechselnden Windrichtungen könne nicht ausgeschlossen werden, dass sich die umherfliegenden Partikel weiträumig verteilt hätten.

  • 08.08.2018  Enkel-Trick-Betrüger treiben aktuell wieder ihr Unwesen

    Enkel-Trick-Betrüger treiben aktuell wieder ihr Unwesen

    WICKEDE (RUHR) / KREIS SOEST. Enkel-Trick-Betrüger treiben aktuell wieder ihr Unwesen im Kreis Soest: Am heutigen Mittwoch (8. August 2018) meldeten sich mehrere Zeugen aus Wickede und Werl-Sönnern bei der Polizei, die von Telefonanrufen berichteten, in denen angebliche Verwandte ihnen geschildert hätten, dass sie dringend Geld benötigten, welches man ihnen geben möge.

  • 08.08.2018  Gemeinde warnt vor Verzehr von Gemüse und Obst aus eigenen Gärten

    Gemeinde warnt vor Verzehr von Gemüse und Obst aus eigenen Gärten

    WICKEDE. Gemüse und Obst aus eigenem Anbau sollten vorerst nicht verzehrt werden. Dazu rät das Ordnungsamt der Gemeinde Wickede (Ruhr). Denn nach dem Brand eines Lagergebäudes an der Hauptstraße könnten sich aus der über den Ort gezogenen Qualmwolke giftige Rußpartikel auf Früchte und Pflanzen in Wickede niedergeschlagen haben, warnte Fachbereichsleiter Ingo Regenhardt am heutigen Mittwoch (8. August 2018) in einer Mitteilung an die Medien.

  • 08.08.2018  Freiwillige Feuerwehr kommt nicht zur Ruhe

    Freiwillige Feuerwehr kommt nicht zur Ruhe

    WICKEDE (RUHR). Die ehrenamtlichen Helfer der Freiwilligen Feuerwehr der Gemeinde Wickede (Ruhr) kommen aktuell nicht zur Ruhe. Denn neben dem Großeinsatz in der Gluthitze am gestrigen Dienstag (7. August 2018) an einem brennenden Lagergebäude an der Hauptstraße in Wickede (wir berichteten) gab es bis zum heutigen Mittwochabend noch weitere Alarmierungen und Einsätze.

  • 08.08.2018  Wie kam es zu dem Brand der Lagerhalle?

    Wie kam es zu dem Brand der Lagerhalle?

    WICKEDE. Wie kam es am gestrigen Dienstag zu dem Brand der Lagerhalle an der Hauptstraße in Wickede, die dadurch völlig zerstört wurde? – Dieser Frage gingen am heutigen Mittwoch (8. August 2018) die Brandsachverständigen der Kreispolizeibehörde Soest nach.

  • 07.08.2018  Lagerhalle brennt in voller Ausdehnung: Großeinsatz in der Gluthitze

    Lagerhalle brennt in voller Ausdehnung: Großeinsatz in der Gluthitze

    WICKEDE (RUHR). Großeinsatz in der Gluthitze: Rund 150 Feuerwehrleute, Rettungskräfte, Polizisten und Mitarbeiter des Ordnungsamtes sind aktuell im Rahmen eines Löscheinsatzes an der Hauptstraße in Wickede im Einsatz. Neben der Gaststätte Lindenhof brennt eine Lagerhalle in voller Ausdehnung. Das Gebäude und die darin befindlichen Güter sind bereits ein Raub der Flammen geworden. Mit einer Wasserwand versucht die Feuerwehr die direkt angebaute Gaststätte inklusive Wohnung vor Schäden zu schützen. – Eine Feuerwehrfrau musste auf Grund eines Kreislaufversagens bei der Hitze vorübergehend ins Krankenhaus gebracht werden. Sie ist inzwischen aber wieder zu Hause.

  • 08.01.2016  Neuer Kursus für häusliche Pflege startet am 9. Februar

    WICKEDE (RUHR). Eine weitere Schulung in häuslicher Alten- und Krankenpflege bietet der Caritas-Verband für den Kreis Soest jetzt in Kooperation mit der Barmer Ersatzkasse (BEK) an. Der kostenfreie Kursus vermittelt an zehn Abenden jeweils zwischen 18.00 und 19.30 Uhr das notwendige Wissen für die optimale Pflege von Angehörigen in den eigenen vier Wänden. Der erste Theorie- und Praxisunterricht startet am Dienstag, 9. Februar 2015, in den Räumen der „Caritas-Sozialstation“ in Wickede.

  • 08.01.2016  Frecher Flüchtling verteidigt seine Diebesbeute mit Gewalt

    Frecher Flüchtling verteidigt seine Diebesbeute mit Gewalt

    WICKEDE (RUHR). Mit Gewalt versuchte ein 21-jähiger Flüchtling aus der Zentralen Unterbringungseinrichtung (ZUE) in Wimbern am Donnerstag (7. Januar 2016) zu fliehen, nachdem er beim Ladendiebstahl ertappt wurde.

  • 08.01.2016  Kreisweite Kampagne zur Karnevalszeit: "Tanzen ist schöner als Torkeln …"

    Kreisweite Kampagne zur Karnevalszeit: "Tanzen ist schöner als Torkeln …"

    WICKEDE (RUHR) / KREIS SOEST. Mit der kreisweiten Kampagne „Tanzen ist schöner als Torkeln …“ wirbt eine Initiative zum Gesundheits- und Jugendschutz seit zehn Jahren rechtzeitig vor dem Beginn der fünften Jahreszeit für einen Alkoholkonsum in Maßen statt Massen. – Unter der Schirmherrschaft von Landrätin Eva Irrgang (CDU) wollen der Kreis Soest, die Ordnungsämter der 14 Städte und Gemeinden, die Regionalverkehr Ruhr-Lippe (RLG) und der Einzelhandelsverband Südwestfalen einen Kontrapunkt zum exzessiven Konsum der legalen Droge setzen.

  • 07.01.2016  Evangelische Kirchengemeinde lädt zum Neujahrsempfang ein

    Evangelische Kirchengemeinde lädt zum Neujahrsempfang ein

    WICKEDE (RUHR). Zum Beginn des neuen Jahres lädt die evangelische Kirchengemeinde Wickede (Ruhr) zu einem Gottesdienst und anschließendem Neujahrsempfang ein. – Am kommenden Sonntag, 10. Januar 2016, um 9.30 Uhr ist erst ein Gottesdienst zur Jahreslosung „Gott spricht: Ich will euch trösten, wie einen seine Mutter tröstet“ (Jesaja 66,13) in der Christus-Kirche und um 10.30 Uhr ein Sektempfang im Martin-Luther-Haus.

  • 07.01.2016  Zwei Unfälle an Vierhausener Straße: Wickeder schwer verletzt

    Zwei Unfälle an Vierhausener Straße: Wickeder schwer verletzt

    WICKEDE / ENSE. Wahrscheinlich aufgrund unangemessener Geschwindigkeit verlor ein 20-jähriger Wickeder am Mittwoch (6. Januar 2015) gegen 18.30 Uhr die Kontrolle über seinen Pkw, heißt es in einer Mitteilung der Kreispolizeibehörde Soest. Ausgangs einer leichten Rechtskurve der Vierhausener Straße kam der junge Autofahrer in Fahrtrichtung Waltringen aus der Spur.

  • 04.01.2016  Wiehagen: Weiterer durch Böller zerstörter Briefkasten

    Wiehagen: Weiterer durch Böller zerstörter Briefkasten

    WICKEDE / WIEHAGEN. Nicht nur in der Ziegenhude in Wickede wurde zum Jahreswechsel ein Briefkasten der Deutschen Post vermutlich durch Feuerwerkskörper mutwillig zerstört (wir berichteten): In der Nacht von Silvester auf Neujahr beschädigten Vandalen auch am Walkenbrügger Weg in Wiehagen vermutlich durch Pyrotechnik einen der markanten gelben Kästen. Dies bestätigte Pressesprecher Frank Meiske von der Kreispolizeibehörde Soest am heutigen Montag (4. Januar 2015) auf Anfrage von „wickede.ruhr HEIMAT ONLINE“.

  • 03.01.2016  Vandalismus: Briefkasten in Wickede durch Böller gesprengt

    Vandalismus: Briefkasten in Wickede durch Böller gesprengt

    WICKEDE. Mit einem Silvester-Böller sprengten Vandalen am Samstag (2. Januar 2015) offenbar einen Briefkasten der Deutschen Post an der Ecke Wibbeltstraße / Ziegenhude in Wickede. Kurz vor Mitternacht hatte ein Ohrenzeuge einen Knall gehört und den Vorfall der Polizei gemeldet. Tatverdächtige wurden nicht beobachtet.

  • 01.01.2016  Polizist rettete Hund das Leben und wird zum Dank dafür von diesem dreimal gebissen

    Polizist rettete Hund das Leben und wird zum Dank dafür von diesem dreimal gebissen

    WERL. Über den Jahreswechsel ist Manfred Blunk (53) aus Menden-Oesbern arbeitsunfähig und muss täglich zur ambulanten Untersuchung und Nachsorge ins Krankenhaus. Der Grund: Ein Hund hat ihn erst ins Bein und dann gleich noch zweimal so kräftig in die linke Hand gebissen, dass die Wunde genäht werden musste. – Der gebürtige Mendener nimmt dem Tier dies aber nicht übel. Vielmehr ist der hochrangige Polizist glücklich darüber, dass er dem Mischling vermutlich das Leben gerettet hat.

  • 01.01.2016  Silvester-Bilanz: Drei Tote bei Verkehrsunfällen im Kreis Soest

    Silvester-Bilanz: Drei Tote bei Verkehrsunfällen im Kreis Soest

    KREIS SOEST. Drei Tote bei Verkehrsunfällen gab es am Silvester-Abend (31. Dezember 2015) im Kreis Soest. Zudem wurden die Beamten der Kreispolizeibehörde zu zahlreichen anderen Einsätzen gerufen, wie eine Bilanz des Jahreswechsels zeigt.

  • 01.01.2016  Einbruch ins „Grüne Warenhaus“ und in die Post-Agentur: Diebe erbeuteten Bargeld

    Einbruch ins „Grüne Warenhaus“ und in die Post-Agentur: Diebe erbeuteten Bargeld

    WICKEDE. Einbruch am Silvester-Tag (31. Dezember 2015): Bislang unbekannte Täter drangen zwischen 16.45 und 18.15 Uhr über die südliche Gebäudeseite ins „Grüne Warenhaus“ der Familie Arndt an der Bahnhofstraße in Wickede ein.

  • 30.12.2015  Silvesterlauf startet dieses Mal ohne rüstigen Renter aus Wickede

    Silvesterlauf startet dieses Mal ohne rüstigen Renter aus Wickede

    WICKEDE (RUHR) / WERL / SOEST. Sechsundzwanzig mal lief er seit 1983 beim alljährlichen Silvester-Lauf zwischen Werl und Soest mit. Beim Start am morgigen Donnerstag (31. Dezember 2015) ist der 79-jährige Ernst Prünte aus Wickede nicht mit im Läuferfeld.

  • 30.12.2015  Zwei Schwäne an der Ruhr abgeschossen

    Zwei Schwäne an der Ruhr abgeschossen

    WICKEDE (RUHR). Schreck in der Morgenstunde. Als Passanten am gestrigen Dienstag (29. Dezember 2015) gegen 10 Uhr morgens am Ufer neben der Ruhrbrücke flanierten, knallten von der anderen Seite plötzlich Schüsse in ihre Richtung. Wasservögel fielen tot vom Himmel. Unter anderem traf es auch zwei weiße Schwäne. – Die Spaziergänger waren entsetzt, berichtet Beate Kleine.

  • 30.12.2015  Geschwindigkeitsmessungen im Kreis Soest

    Geschwindigkeitsmessungen im Kreis Soest

    KREIS SOEST. In der kommenden Woche überwacht die Polizei an den nachfolgend aufgeführten Stellen die Geschwindigkeit aller Verkehrsteilnehmer. Davon unabhängig, führt der Kreis Soest ebenfalls Radarkontrollen durch.

  • 29.12.2015  Alles aus Auto gestohlen: Ausweispapiere, Bargeld, Mobiltelefon und Tasche

    Alles aus Auto gestohlen: Ausweispapiere, Bargeld, Mobiltelefon und Tasche

    SCHLÜCKINGEN. Die Seitenscheibe eines Fahrzeuges, welches „In der Gracht“ in Schlückingen abgestellt war, schlug ein unbekannter Straftäter am Montag (28. Dezember 2015) in der kurzen Zeit zwischen 15.20 und 15.30 Uhr ein.

  • 29.12.2015  Brand am Buchenweg: Wickeder Feuerwehr rückte am Abend aus

    Brand am Buchenweg: Wickeder Feuerwehr rückte am Abend aus

    WICKEDE. Ein aufmerksamer Nachbar bemerkte am heutigen Dienstagabend (29. Dezember 2015) einen Feuerschein aus dem Schornstein des Wohnhauses Janzik am Buchenweg in Wickede. Schnell informierte er die Hausbewohner über die Beobachtung. Die älteren Herrschaften wiederum baten ihren Nachbarn Sascha Seidel um Hilfe, seines Zeichens Jugendwart der Freiwilligen Feuerwehr der Gemeinde Wickede (Ruhr).

  • 28.12.2015  Tipps von Experten: Sicheres Silvester-Feuerwerk

    Tipps von Experten: Sicheres Silvester-Feuerwerk

    WICKEDE (RUHR). Zum Jahreswechsel herrscht in der Rettungsleitstelle des Kreises Soest wieder erhöhte Alarmbereitschaft. Für die Silvester-Nacht besetzt die Notrufzentrale 112 sogar eigens eine zusätzliche Stelle, erklärte ein Sprecher gegenüber „wickede.ruhr HEIMAT ONLINE“. – Denn durch unvernünftiges Zünden von Krachern, Böllern und Raketen sowie daraus resultierenden Verletzungen und Bränden rechnen Rettungsdienst und Feuerwehr wieder mit einem erhöhten Einsatzaufkommen. Vor allem Alkoholrausch und Leichtsinn führten oft zu fatalen Folgen, heißt es.

  • 28.12.2015  Gas: Fehlende Daten selbst ablesen, um Schätzung zu vermeiden

    Gas: Fehlende Daten selbst ablesen, um Schätzung zu vermeiden

    WICKEDE (RUHR). Die Stadtwerke Fröndenberg weisen noch einmal darauf hin, dass spätestens am Montag, 4. Januar 2016, alle Verbrauchsdaten von ihren Gaskunden vorliegen müssen. Bereits in der letzten November-Woche hatten die Mitarbeiter des heimischen Versorgers damit begonnen, bei ihren Kunden in Wickede (Ruhr) die Daten der Gaszähler zu erfassen.

  • 28.12.2015  Feuerwehrmänner im Frauenkloster im Einsatz

    Feuerwehrmänner im Frauenkloster im Einsatz

    WIMBERN. Feuerwehrleute aus Echthausen, Wickede und Wimbern rückten am heutigen Montag (28. Dezember 2015) gegen 18.30 Uhr zum Heilig-Geist-Kloster der Steyler Missionsschwestern nach Wimbern aus. Neben etwa drei Dutzend Feuerwehrmännern und -frauen waren dabei auch sieben Fahrzeuge im Einsatz, darunter der große Drehleiterwagen. Die Einsatzleitung oblag Zugführer Marcel Horn aus Echthausen.

  • 26.12.2015  Aufgeblasene Einweghandschuhe als Kugeln und zerschnittene Rettungsdecke als Lametta

    Aufgeblasene Einweghandschuhe als Kugeln und zerschnittene Rettungsdecke als Lametta

    WERL. „Weihnachten ohne Weihnachtsbaum? – Geht gar nicht!“ erklärte Landrätin Eva Irrgang (CDU) am Heiligen Abend (24. Dezember 2015) bei ihrem traditionellen Besuch von Mitarbeitern des Rettungsdienstes und der Kreispolizeibehörde, die an den Feiertagen im 24-Stunden-Dienst beziehungsweise achtstündigen Drei-Schicht-Dienst im Einsatz sind. – Unter anderem machte die Verwaltungschefin des Kreises Soest dabei auch jeweils eine Stippvisite in der Polizei-Wache Werl und in der Rettungswache Werl, die für das westliche Kreisgebiet und somit auch für Wickede (Ruhr) zuständig sind.

  • 26.12.2015  Diebe auch Weihnachten unterwegs: Weiterer Einbruch in ein Wickeder Wohnhaus

    Diebe auch Weihnachten unterwegs: Weiterer Einbruch in ein Wickeder Wohnhaus

    WICKEDE. In ein Einfamilienhaus am Georg-Nelius-Weg in Wickede seien am Heiligabend (24. Dezember 2015) in der Zeit zwischen 14.00 und 23.15 Uhr bislang unbekannte Täter eingedrungen, heißt es in einem Polizei-Bericht am heutigen zweiten Weihnachtsfeiertag.

  • 26.12.2015  Einbrecher kassierte Ohrfeige statt Beute

    Einbrecher kassierte Ohrfeige statt Beute

    WICKEDE. Geräusche aus dem Schankraum hörte am Heiligen Abend (24. Dezember 2015) gegen 20.00 Uhr der 22-jährige serbische Koch des an diesem Tage geschlossenen „Restaurants Lindenhof“ an der Hauptstraße in Wickede. Der junge Mann aus Serbien war noch zu Vorbereitungen für die Bewirtung der Gäste während der Weihnachtstage in der Küche.

  • 26.12.2015  ZUE Wimbern: Flüchtlinge wurden Opfer von Straftaten – aber keine Fremdenfeindlichkeit

    ZUE Wimbern: Flüchtlinge wurden Opfer von Straftaten – aber keine Fremdenfeindlichkeit

    WIMBERN / DÜSSELDORF. Die Zahl der Übergriffe auf Flüchtlingsheime habe sich 2015 in Nordrhein-Westfalen im Vergleich zum Vorjahr bereits mehr als versechsfacht, berichtete der „Westdeutsche Rundfunk“ (WDR) am heutigen Samstag (26. Dezember 2015) in seinen Radio-Nachrichten.

  • 24.12.2015  Polizei: Wildschwein mit „Schnappatmung“ erschossen

    Polizei: Wildschwein mit „Schnappatmung“ erschossen

    ECHTHAUSEN. Der Autofahrer kam mit dem Schrecken sowie einem Sachschaden an seinem Fahrzeug davon, den die Polizei nach ersten Ermittlungen auf rund 3.000 Euro beziffert. – Das kleine Wildschwein, welches auf der Landstraße zwischen Echthausen und Voßwinkel mit dem Pkw kollidierte und den großen Sachschaden verursachte, musste schlussendlich mit seinem Leben bezahlen.

  • 23.12.2015  Bürgermeister wünscht sich schnelleres Internet und mehr

    Bürgermeister wünscht sich schnelleres Internet und mehr

    WICKEDE (RUHR). Bürgermeister Dr. Martin Michalzik (CDU) sieht die Investitionen in sanierungsbedürftige kommunale Gebäude und Straßen als wichtige Aufgaben für 2016 an. In dem weihnachtlichen Gruß an seine Mitbürger wünscht sich der Kommunalpolitiker und Verwaltungschef zudem eine rasche Entwicklung der Mannesmann-Brache und eine baldige Ausweitung im Lebensmittelhandel sowie schnelleres Internet in den Ortsteilen. – Das Zusammenleben mit den Flüchtlingen aus der ZUE in Wimbern charakterisiert Michalzik für das vergangene Jahr als „friedlich und unaufgeregt“. Lesen Sie nachstehend die Ausführungen des Bürgermeisters:

  • 23.12.2015  Förderverein: Aktivitäten und Finanzspritzen für gesundheitliche Vorsorge und Notfallrettung

    Förderverein: Aktivitäten und Finanzspritzen für gesundheitliche Vorsorge und Notfallrettung

    WICKEDE (RUHR). Der Wickeder „Verein für Gesundheit, Notfallvorsorge und Lebensqualität“ beteiligt sich finanziell an der Beschaffung eines rund 1.500 Euro teuren automatisierten externen Defibrillator (AED), der ab Anfang 2016 im Martin-Luther-Haus der evangelischen Kirchengemeinde bereitgestellt werden soll.

  • 23.12.2015  Neue Atemschutz-Geräte für Feuerwehr: Luft schmeckt künftig nicht mehr nach „Wursteküche“

    Neue Atemschutz-Geräte für Feuerwehr: Luft schmeckt künftig nicht mehr nach „Wursteküche“

    WICKEDE (RUHR) / KREIS SOEST. Der Atemschutz-Verbund der Freiwilligen Feuerwehren im Kreis Soest nimmt konkrete Formen an: Das erste Drittel der neuen Atemschutzausrüstung wurde am heutigen Mittwoch (23. Dezember 2015) am Gerätehaus in Wickede angeliefert. – Die restliche Lieferung solle noch bis Mitte Januar 2016 erfolgen, erklärte Georg Kampmann, der als Sachgebietsleiter beim Kreis Soest für den Feuer- und Katastrophenschutz verantwortlich zeichnet.

  • 22.12.2015  Katholische Gottesdienste zu Weihnachten und Neujahr

    Katholische Gottesdienste zu Weihnachten und Neujahr

    WICKEDE. Nachstehend die katholischen Gottesdienstzeiten in der Gemeinde Wickede (Ruhr) an den Weihnachtsfeiertagen sowie zum Jahreswechsel.

  • 22.12.2015  Evangelische Gottesdienste zu Weihnachten und Neujahr

    Evangelische Gottesdienste zu Weihnachten und Neujahr

    WICKEDE. Nachstehend die evangelischen Gottesdienstzeiten in der Gemeinde Wickede (Ruhr) an den Weihnachtsfeiertagen sowie zum Jahreswechsel.

  • 20.12.2015  Wohnungseinbruch und Diebstahl in Wiehagen

    Wohnungseinbruch und Diebstahl in Wiehagen

    WIEHAGEN. In ein Wohnhaus in der Straße „Im Weingarten“ in Wiehagen brachen am Samstagabend (19. Dezember 2015) bislang unbekannte Diebe ein.

  • 19.12.2015  Erneut nächtliche Brandstiftung: Kleinbus in Flammen

    Erneut nächtliche Brandstiftung: Kleinbus in Flammen

    WICKEDE. Durch einen lauten Knall vor ihrem Haus wurde eine Anwohnerin in der Nacht zum heutigen Samstag (19. Dezember 2015) aufgeschreckt. Als sie nach der Ursache dafür forschte und aus dem Fenster sah, bemerkte sie einen brennenden Kleinbus auf der Straße.

Anmeldung zum Newsletter

Lassen Sie sich aktuell per E-Mail über die wichtigsten Schlagzeilen informieren!

 
 

ANZEIGEN

ANZEIGE_Löwen-Apotheke_Ruhr_Apotheke
ANZEIGE
ANZEIGE
ANZEIGE Stadtwerke-Froendenberg
Anzeige
 
 
ANZEIGE
ANEIGEN
 
 
 
 

Gefördert mit finanziellen Mitteln der LfM-Stiftung "Vor Ort NRW."

LOGO Vor Ort NRW
 
 

TERMINE

  • Maria Himmelfahrt

    Mi, 15.08.2018

    Maria Himmelfahrt am Mittwoch, 15. August 2018

  • Ferienspaß Aktion des Kanu-Clubs (KC) Wickede (Ruhr)

    Sa, 18.08.2018

    Ferienspaß Aktion des Kanu-Clubs (KC) Wickede (Ruhr) vom Samstag, 18. August bis zum Sonntag, 19. August 2018.

  • Verband Wohneigentum: Tagesfahrt

    Sa, 18.08.2018

    Tagesfahrt des Verbandes Wohneigentum, Siedlergemeinschaft Echthausen, am Samstag, 18. August 2018

  • Muslimisches Opferfest

    Di, 21.08.2018

    Muslimisches Opferfest vom 21. bis zum 25. August 2018 (Dienstag-Samtag)

  • Blutspende in Wickede

    Mi, 22.08.2018

    Blutspende des Deutschen Roten Kreuzes (DRK) am Mittwoch, 22. August 2018, von 16.00 bis 20.00 Uhr im Bürgerhaus in Wickede.

  • Caritas: Senioren-Frühstück

    Do, 23.08.2018

    Senioren-Frühstück der Caritas-Konferenz St. Antonius am Mittwoch, 23 August 2018, um 9 Uhr im Bürgerhaus in Wickede

  • Vereinsjugendwochenende des Kanu-Clubs (KC) Wickede (Ruhr)

    Fr, 24.08.2018

    Vereinsjugendwochenende des Kanu-Clubs (KC) Wickede (Ruhr) vom Freitag, 24. August bis zum Sonntag, 26. August 2018.

  • „Pool-Party“

    Fr, 24.08.2018

    „Pool-Party“ am Freitag, 24. August 2018, zwischen 16 und 20 Uhr im Freibad der Gemeinde Wickede (Ruhr)

  • Der etwas andere Gottesdienst

    So, 26.08.2018

    Der etwas andere Gottesdienst der katholischen Kirchengemeinde St. Antonius von Padua und St. Vinzenz: „Waldgottesdienst“ am Sonntag, 26. August 2018, um 10.00 Uhr am „Heilig Geist“ („Zu den fünf Buchen“) im Echthausener Wald – Start der Wandergruppe um 9.00 Uhr von der Sankt-Vinzenz-Kirche (nur bei gutem Wetter)

  • Blutspende in Wickede

    Mo, 27.08.2018

    Blutspende des Deutschen Roten Kreuzes (DRK) am Montag, 27. August 2018, von 16.00 bis 20.00 Uhr im Bürgerhaus in Wickede.

  • Ende der Sommerferien

    Di, 28.08.2018

    Ende der Sommerferien am Dienstag, 28. August 2018.

  • Blutspende in Echthausen

    Mi, 29.08.2018

    Blutspende des Deutschen Roten Kreuzes (DRK) am Mittwoch, 29. August 2018, von 17.00 bis 20.00 Uhr, in der Gemeindehalle in Echthausen.

  • Grachtenfahrt in Amsterdam des Kanu-Clubs (KC) Wickede (Ruhr)

    Fr, 31.08.2018

    Grachtenfahrt in Amsterdam des Kanu-Clubs (KC) Wickede (Ruhr) vom Freitag, 31. April bis zum Sonntag, 2. September 2018.

  • Abendmarkt in Wickede

    Fr, 31.08.2018

    Abendmarkt der Gemeinde Wickede (Ruhr) am Freitag, 31. August 2018, zwischen 17 und 20 Uhr auf dem Marktplatz vor dem Rathaus

  • Meteorologischer Herbstanfang

    Sa, 01.09.2018

    Meteorologischer Herbstanfang am Samstag, 1. September 2018

  • TuS Echthausen: Papiersammlung

    Sa, 01.09.2018

    Papiersammlung des Echthausener Turn- und Spielvereins (TuS) am Samstag, 1. September 2018, in Echthausen (Treffen für die aktiven Helfer um 9.00 Uhr am Sportplatz)

  • Live-Musik im Country- und-Western-Club „Colorado“

    Fr, 07.09.2018

    Live-Musik mit „Soulfire“ am Freitag, 7. September 2018, ab 20 Uhr im Country- und-Western-Club „Colorado“ an der Hauptstraße 71 in Wickede

  • Heimatverein: Busfahrt zum „Haus der Geschichte“ nach Bonn

    Sa, 08.09.2018

    Busfahrt des Vereins für Geschichte und Heimatpflege der Gemeinde Wickede (Ruhr) am Samstag, 8. September 2018, zum „Haus der Geschichte“ nach Bonn (Anmeldung erforderlich)

  • Schützenbruderschaft Wimbern: Seniorennachmittag

    Sa, 08.09.2018

    Seniorennachmittag der Schützenbruderschaft St. Johannes Wimbern am Samstag, 8. September 2018, in Schützenhalle in Wimbern.

  • SGV Echthausen: „Kartoffelbraten“

    Sa, 08.09.2018

    „Kartoffelbraten“ des Sauerländer Gebirgsvereins (SGV) Echthausen am Samstag, 8. September 2018, auf dem Platz vor der Gemeindehalle an der Ruhrstraße in Echthausen

BUTTON