Anzeige

ANZEIGE eXclusive-mobile.eu
  • 20.10.2020 Wickeder schuldfähig und wegen zig Straftaten verurteilt

    Wickeder schuldfähig und wegen zig Straftaten verurteilt
    WICKEDE / SOEST. Milde für seinen Mandanten forderte Pflichtverteidiger Rechtsanwalt Matthias Raupach zum Ende eines mehrstündigen Strafprozesses gegen einen 46-jährigen Kleinkriminellen aus Wickede. Der notorische Straftäter verbüßt aktuell bereits eine sechsmonatige Freiheitsstrafe in der Justizvollzugsanstalt in Werl und war am heutigen Montag (20. Oktober 2020) vor dem Amtsgericht in Soest erneut wegen mehrerer Dutzend Delikte angeklagt.
  • 19.10.2020 Ortsbekannter Wickeder wegen zig Straftaten angeklagt

    Ortsbekannter Wickeder wegen zig Straftaten angeklagt
    WICKEDE / SOEST. Drogen und Straftaten ziehen sich wie ein roter Faden durch das Leben eines 46-jährigen Wickeders mit türkischem Migrationshintergrund, der seit Jahren seine Familie, Nachbarn und Geschäftsleute sowie wildfremde Passanten in der Ortsmitte und darüber hinaus durch sein asoziales und kriminelles Verhalten terrorisiert. Immer wieder wurde der Mann auffällig und behördlich aktenkundig. Dabei beging er nicht nur in seinem Heimatort zig Straftaten, sondern auch in umliegenden Städten wie Dortmund, Hagen und Lippstadt. Aktuell verbüßt der Kleinkriminelle deshalb eine sechsmonatige Gesamtfreiheitsstrafe, zu der ihn das Amtsgericht Lippstadt wegen mehrerer Delikte bereits am 15. November 2018 verurteilt hatte. Aufgrund der Corona-Krise war der Vollzug dieser Strafe zwischenzeitlich allerdings ausgesetzt worden. – Am morgigen Dienstag, 20. Oktober 2020, muss der Wickeder nun erneut vor Gericht erscheinen. Diesmal ist um 9 Uhr eine Hauptverhandlung im Saal 2 des Soester Amtsgerichts terminiert. Dazu soll der Inhaftierte aus der Justizvollzugsanstalt Werl vorgeführt werden. In der Hauptverhandlung soll Einzelrichter Michael Sabuga in mehr als 15 miteinander verbundenen Strafverfahren ein Urteil sprechen. Bis zu fünf Stunden hat das Gericht für den Prozess eingeplant.

Anzeige

Anzeige Sparkasse
  • 19.10.2020 Zahl steigt: Durchschnittlich elf neue Corona-Fälle pro Tag

    Zahl steigt: Durchschnittlich elf neue Corona-Fälle pro Tag
    WICKEDE (RUHR) / KREIS SOEST. 33 neu registrierte Coronavirus-Infizierte binnen drei Tagen, meldete der Krisenstab des Kreises Soest am heutigen Montag, (19. Oktober 2020, Stand: 14 Uhr). Die Fälle verteilen sich wie folgt auf die 14 Städte und Gemeinden der Region: Anröchte (1), Bad Sassendorf (1), Erwitte (4), Lippstadt (10), Möhnesee (1), Rüthen (1), Soest (4), Warstein (2), Welver (2), Werl (5) und Wickede (2). Damit sind nunmehr 151 Menschen (Freitag: 134) im Kreis Soest infiziert, der etwas mehr als 300.000 Einwohner zählt. Sechs Personen müssten derzeit stationär behandelt werden, davon fünf auf Intensivstationen. In Quarantäne seien derzeit 868 (Freitag: 536) Einwohner, davon 54 (44) in Wickede (Ruhr), teilte Pressesprecher Wilhelm Müschenborn von der Kreisverwaltung auf Nachfrage unseres lokalen Nachrichten-Portals "wickede.ruhr HEIMAT ONLINE" mit.
  • 16.10.2020 War COVID-19 die Todesursache? – Kreis Soest hat keinen Nachweis dafür

    War COVID-19 die Todesursache? – Kreis Soest hat keinen Nachweis dafür
    WICKEDE (RUHR) / KREIS SOEST. "Im Kreis Soest ist der elfte Todesfall in Zusammenhang mit COVID-19 zu beklagen. Ein 82-Jähriger aus Wickede ist am Donnerstag, 15. Oktober, in einem Krankenhaus in Arnsberg verstorben", meldete die Pressestelle des Kreises Soest am heutigen Freitag (16. Oktober 2020). Ob der Patient andere wesentliche Vorerkrankungen gehabt habe, wollte die Behörde – angeblich aus Datenschutzgründen – nicht mitteilen. Darüber ob COVID-19 todesursächlich gewesen sei, hätte die Kreisverwaltung keinerlei Informationen, da der Tote nicht obduziert worden sei, erklärte Pressesprecher Wilhelm Müschenborn auf Nachfrage unseres lokalen Nachrichten-Portals "wickede.ruhr HEIMAT ONLINE" weiter.

ANZEIGE

 
 
1
2
  • 14.10.2020 Nach Explosion: Hausbewohner schwebt in Lebensgefahr

    Nach Explosion: Hausbewohner schwebt in Lebensgefahr
    ECHTHAUSEN. Der 39-jährige Mann, der bei einer Explosion und einem Brand in einem Wohnhaus an der Marienhöhe in Echthausen zu Schaden gekommen ist (wir berichteten), scheint durch die Detonation mindestens eines Böllers in seiner Hand schwerer verletzt, als anfangs von der Polizei mitgeteilt. Hauptkommissar Holger Rehbock als Pressesprecher der Kreispolizeibehörde Soest jedenfalls erklärte am heutigen Mittwoch (14. Oktober 2020) im Gespräch mit unserem lokalen Nachrichten-Portal "wickede.ruhr HEIMAT ONLINE", dass der Echthausener "lebensgefährlich" verletzt sei. Weitere Details zum Gesundheitszustand des Patienten, der sich zur ärztlichen Behandlung und medizinischen Versorgung in der Spezialklinik "Bergmannsheil" in Gelsenkirchen-Buer befindet, wollte Rehbock aus Datenschutzgründen nicht mitteilen.
  • 13.10.2020 Polizei stellt kistenweise Böller sicher

    Polizei stellt kistenweise Böller sicher
    ECHTHAUSEN. Nach der Explosion und dem Brand in einem Wohnhaus an der Marienhöhe in Echthausen, bei der ein 39-jähriger Mann schwer und seine 36-jährige Lebensgefährtin leicht verletzt wurden, dauern die Ermittlungen der Kriminalpolizei an. Nach ersten Erkenntnissen der Beamten war dem Mann bekanntlich ein sogenannter "Polen-Böller" in der Hand explodiert. Dies hatte offensichtlich zu seinen schweren Verletzungen und dem Wohnungsbrand geführt.

Anzeige

Anzeige Picker
  • 12.10.2020 Explosion und Brand in Wohnhaus in Echthausen (VIDEO)

    Explosion und Brand in Wohnhaus in Echthausen (VIDEO)
    ECHTHAUSEN. In einem Wohnhaus an der Marienhöhe in Echthausen hat es eine Explosion und einen Brand gegeben. Unser lokales Nachrichten-Portal "wickede.ruhr HEIMAT ONLINE" berichtet in einem Video darüber. (ANMERKUNG DER REDAKTION: Die Altersangaben der Verletzten im Video-Bericht sind falsch. Die Polizei korrigierte inzwischen Ihre Angaben auf 39 und 36 Jahre°)
  • 12.10.2020 Explosion und Brand in einem Haus in Echthausen: Mehrere Verletzte

    Explosion und Brand in einem Haus in Echthausen: Mehrere Verletzte
    [UPDATE: 13. 10. 2020] ECHTHAUSEN. Schwer verletzt wurde am heutigen Montag (12. Oktober 2020) gegen 16 Uhr ein 39-jähriger Mann bei einer Explosion in seiner Wohnung an der Marienhöhe in Echthausen. Er wurde nach einer notärztlichen Erstversorgung vor Ort zur weiteren medizinischen Behandlung mit dem ADAC-Rettungshubschrauber "Christoph 8" ins Bergmannsheil-Krankenhaus nach Gelsenkirchen-Buer geflogen. Außerdem wurde seine 36-jährige Lebensgefährtin verletzt, die sich ebenfalls in dem Wohnhaus befand.
  • 11.10.2020 Maschinenbrand, Verpuffung und Austritt giftigen Gases

    Maschinenbrand, Verpuffung und Austritt giftigen Gases
    WICKEDE. Nächtlicher Feuerwehr-Einsatz bei der Firma "WHW Hillebrand": In dem Galvanotechnik-Betrieb im Gewerbegebiet Westerhaar in Wickede ist es am heutigen Sonntag (11. Oktober 2020) gegen 1 Uhr zu einem Störfall gekommen. Dabei entstand geringer Sachschaden. Allerdings stand die Produktion über mehrere Stunden still. Verletzt wurde bei dem Vorfall niemand, wenngleich das stark giftige und übel riechende Gas "Schwefelwasserstoff" austrat.
  • 08.10.2020 Mehr als nur eine Maus …

    Mehr als nur eine Maus …
    WICKEDE (RUHR) / HAMM. "Die Lebensmittelkontrolleure der Stadt Hamm haben am Mittwoch der vergangenen Woche erhebliche hygienische Mängel in allen Bereichen der Produktionsstätte der Bäckerei Hosselmann in Bockum-Hövel festgestellt", betonte Pressesprecher Lukas Huster aus dem Hammer Rathaus am heutigen Donnerstag (8. Oktober 2020) nochmals im Gespräch mit unserem lokalen Nachrichten-Portal "wickede.ruhr HEIMAT ONLINE". Die Schließung des Großbetriebes sei nicht ohne Grund erfolgt. Schließlich müsse die kommunale Lebensmittelüberwachung die Verhältnismäßigkeit wahren und dürfe behördliche Maßnahmen nur in Relation zum Ausmaß der hygienischen Mängel anordnen. Will sagen: "Unsere kommunale Lebensmittelüberwachung wählt immer das mildeste Mittel, welches zum notwendigen Erfolg führt", so Huster.

Keine Einträge vorhanden

  • 31.10.2016 Unzählige Einschusslöcher in der Glasfassade

    Unzählige Einschusslöcher in der Glasfassade
    WICKEDE (RUHR) / WERL. Auf eine Summe zwischen 3.000 und 6.000 Euro schätzt Inhaberin Nicole Klemke vom „Pflanzenhof Klemke“, den bislang unbekannte Täter an der Glasfassade des Geschäftes zwischen Wickede und Werl den Sachschaden hin angerichtet haben. Insgesamt seien 26 große Scheibenelemente zur Bundesstraße hin scheinbar mit Schüssen durchlöchert worden. Und dies auf einer Länge von etlichen Metern, so Klemke am heutigen Montag (31. Oktober 2016) im Gespräch mit „wickede.ruhr HEIMAT ONLINE“.
  • 31.10.2016 CDU: Lieber weitere Schulden statt zusätzliche Steuern

    CDU: Lieber weitere Schulden statt zusätzliche Steuern
    WICKEDE (RUHR). „Jetzt ist das Land dran! Egal wer nach der Landtagswahl 2017 die Regierung in Düsseldorf stellen wird,“ betonte der Wickeder CDU-Fraktionsvorsitzende Thomas Fabri am heutigen Sonntag (30. Oktober 2016) im Gespräch mit „wickede.ruhr HEIMAT ONLINE“. „Es muss sich unbedingt etwas tun.“
  • 30.10.2016 Geschwindigkeitskontrollen im Kreis Soest

    Geschwindigkeitskontrollen im Kreis Soest
    KREIS SOEST. In der kommenden Woche überwacht die Polizei an den nachfolgend aufgeführten Stellen die Geschwindigkeit aller Verkehrsteilnehmer. Davon unabhängig, führt der Kreis Soest ebenfalls Radarkontrollen durch.
  • 30.10.2016 Wickeder Pkw-Fahrer bei Unfall im Hochsauerlandkreis verletzt

    Wickeder Pkw-Fahrer bei Unfall im Hochsauerlandkreis verletzt
    WICKEDE / SUNDERN. Zwei Verletzte hatte ein Auffahrunfall am Samstag (29. Oktober 2016) gegen 16.25 Uhr in der Stadt Sundern zur Folge. Dabei kam auch ein 27-jähriger Pkw-Fahrer aus Wickede zu Schaden.
  • 29.10.2016 Feuerwehr rückte ins Industriegebiet aus

    Feuerwehr rückte ins Industriegebiet aus
    WICKEDE. Zu einem Feueralarm kam es am heutigen Samstag (29. Oktober 2016) im Industriegebiet Westerhaar in Wickede. Die Freiwillige Feuerwehr der Gemeinde rückte mit zwölf Einsatzkräften und mehreren Fahrzeugen aus. Hinzu kam zudem ein Rettungstransportwagen.
  • 27.10.2016 Nordafrikaner soll 19-jährige bedrängt und bestohlen haben

    Nordafrikaner soll 19-jährige bedrängt und bestohlen haben
    WERL / WIKCEDE (RUHR). Als Richterin Patricia Suttrop am heutigen Donnerstag (27. Oktober 2016) die Beteiligten im Strafverfahren gegen Nordin Z. wegen Diebstahls aufrief, erschienen nur ein Dolmetscher und eine geladene Zeugin – offenbar die Geschädigte. Der Angeklagte hingegen ließ sich bei der Hauptverhandlung gegen 9.30 Uhr nicht vor dem Amtsgericht Werl blicken.
  • 27.10.2016 Feuerwehr, Polizei und Stadtwerke im Einsatz

    Feuerwehr, Polizei und Stadtwerke im Einsatz
    WIEHAGEN. Qualm über einem Hauptverteilerkasten für die Stromversorgung ließ Anlieger am heutigen Donnerstag (27. Oktober 2016) gegen 12.45 Uhr die Feuerwehr alarmieren. Das Privatgrundstück mit dem Kunststoffkasten liegt auf der Ecke „Auf dem Hieken“ / „Wickeder Straße“ in Wiehagen.
  • 26.10.2016 Gemeindewerke: Strompreise bleiben 2017 stabil

    Gemeindewerke: Strompreise bleiben 2017 stabil
    WICKEDE (RUHR). Die Strompreise der Gemeindewerke Wickede (Ruhr) für die Haushalte im Versorgungsgebiet blieben auch im Jahr 2017 stabil. Dies teilte Geschäftsführer Michael Lorke am heutigen Mittwoch (26. Oktober 2016) im Gespräch mit „wickede.ruhr HEIMAT ONLINE“ mit. Die Tarife des Tochterunternehmens der Kommune seien damit seit 2013 stabil.
  • 26.10.2016 VIDEO: Interview mit der Pressesprecherin des Paderborner Landgerichts

    VIDEO: Interview mit der Pressesprecherin des Paderborner Landgerichts
    PADERBORN. Interview mit der Pressesprecherin des Landgerichtes Paderborn, Dr. Anne Gudermann, zum Auftakt des Strafprozesses gegen die Angeklagten Wilfried W. und seine Ex-Ehefrau Angelika W., die im "Horror-Haus" in Höxter-Bosseborn unter anderem die aus Wickede-Wiehagen stammende Susanne F. zu Tode gequält haben sollen. Die Fragen stellte Andreas Dunker für "wickede.ruhr HEIMAT ONLINE".
  • 26.10.2016 Trotz Führerschein keine Fahrerlaubnis – jetzt ist die „Fleppe“ ganz weg

    Trotz Führerschein keine Fahrerlaubnis – jetzt ist die „Fleppe“ ganz weg
    WICKEDE / SCHLÜCKINGEN. Bei einer "Allgemeinen Verkehrskontrolle" fiel den Polizeibeamten eines Streifenwagens in der Nacht zu Mittwoch (26. Oktober 2016) gegen 00.00 Uhr ein 35-jähriger Pkw-Fahrer aus Wickede ins Auge. Nachdem der Mann an der Straße "Ostpothe" in Schlückingen angehalten wurde, händigte er den Beamten "seinen" Führerschein aus.
  • 26.10.2016 Senioren-Zentrum „Häuser St. Raphael“ laden zum Adventsbasar ein

    Senioren-Zentrum „Häuser St. Raphael“ laden zum Adventsbasar ein
    WIMBERN. Zu seinem traditionellen „Adventsbasar“ lädt das Wimberner Senioren-Zentrum „Häuser St. Raphael“ für Samstag, 12. November 2016, ein. In der Zeit zwischen 13.00 und 17.00 Uhr bieten rund 30 Aussteller ein vielfältiges Sortiment passend zur Vorweihnachszeit an.
  • 25.10.2016 Junge Fußgängerin bei Verkehrsunfall schwer verletzt

    Junge Fußgängerin bei Verkehrsunfall schwer verletzt
    WICKEDE. Eine junge Fußgängerin wurde am heutigen Dienstagmorgen (25. Oktober 2016) bei einem Verkehrsunfall auf der Hauptstraße in Wickede schwer verletzt.
  • 25.10.2016 VIDEO: Interview mit Wasserwerke-Geschäftsführer Ingo Becker

    VIDEO: Interview mit Wasserwerke-Geschäftsführer Ingo Becker
    WICKEDE (RUHR). Die zusätzlichen Aufbereitungsstufen am Standort Echthausen der "Wasserwerke Westfalen" standen im Mittelpunkt eines kurzen Interviews von "wickede.ruhr HEIMAT ONLINE" mit Geschäftsführer Ingo Becker. Die Fragen stellte Andreas Dunker.
  • 25.10.2016 Höhere Kosten für den Endverbraucher durch bessere Trinkwasser-Aufbereitung

    Höhere Kosten für den Endverbraucher durch bessere Trinkwasser-Aufbereitung
    WICKEDE (RUHR). Eine bessere Qualität bei gleich bleibendem Geschmack bei der Trinkwasserproduktion der „Wasserwerke Westfalen“ versprach Geschäftsführer Ingo Becker am heutigen Dienstag (25. Oktober 2016) bei der Vorstellung der riesigen zusätzlichen Aufbereitungsanlage am Standort Echthausen.
  • 25.10.2016 "KiKlaMo" jetzt mit Umstandsmode

    "KiKlaMo" jetzt mit Umstandsmode
    WICKEDE (RUHR). Zum "KiKlaMo", zum "KinderKlamottenMarkt", lädt die evangelische Kirchengemeinde Wickede (Ruhr) für Samstag, 29. Oktober 2016, zwischen 13.00 und 16.00 Uhr ins Martin-Luther-Haus ein. Einlass für werdende Mütter ist bereits ab 12.30 Uhr.
  • 25.10.2016 Warnung: Wieder mehr Wohnungseinbrüche

    Warnung: Wieder mehr Wohnungseinbrüche
    KREIS SOEST. Mit Beginn der „dunklen Jahreszeit“ seien die Wohnungseinbrüche im Kreis Soest wieder deutlich angestiegen. – Dies teilte die Kreispolizeibehörde Soest am gestrigen Montag (24. Oktober 2016) in einer Mitteilung an die Medien mit.
  • 24.10.2016 Misshandlungen, Martyrium und Mord-Anklage: Grausame Details aus dem „Horror-Haus“ in Höxter

    Misshandlungen, Martyrium und Mord-Anklage: Grausame Details aus dem „Horror-Haus“ in Höxter
    WICKEDE (RUHR) / HÖXTER / PADERBORN. Das sogenannte „Horror-Haus“ in Höxter-Bosseborn wurde für Susanne F. zur Folterkammer und schließlich zur Todesfalle (wir berichteten). – Der grausame Tod der in einer Pflegefamilie in Wiehagen aufgewachsenen und in Wickede zur Schule gegangenen Frau ist Teil einer Mord-Anklage gegen das offenbar sadistisch veranlagte Ex-Ehepaar Angelika und Wilfried W.. Die beiden sollen Susanne F. zusammen bestialisch gequält und durch unterlassene Hilfeleistung schließlich zu deren Tod beigetragen haben. Am Mittwoch, 26. Oktober 2016, um 9.00 Uhr beginnt vor dem Landgericht in Paderborn das Schwurgerichtsverfahren gegen die beiden Beschuldigten.
  • 24.10.2016 Abfuhr des Biomülls verschiebt sich nach Allerheiligen

    Abfuhr des Biomülls verschiebt sich nach Allerheiligen
    WICKEDE (RUHR). Die Abfuhr der Biomülltonnen verschiebt sich auf Grund des Feiertages „Allerheiligen“ nach dem 1. November 2016 jeweils um einen Tag. – Darauf weist die Gemeindeverwaltung Wickede (Ruhr) hin.
  • 24.10.2016 Festumzug der Feuerwehr zum Florianstag (Video-Clip)

    Festumzug der Feuerwehr zum Florianstag (Video-Clip)
    WICKEDE. Zum "Florianstag" der Freiwilligen Feuerwehr der Gemeinde Wickede (Ruhr) am Samstag (22. Oktober 2016) hat die Redaktion von "wickede.ruhr HEIMAT ONLINE" einen kleinen Video-Clip vom Festumzug durch die Ortsmitte gedreht. Den kleinen Film zeigen wir nachstehend unbearbeitet. Zu sehen sind die Kameraden von Feuerwehr, Spielmannszug und Musikzug vor dem angestrahlten Wickeder Bahnhof während der sogenannten "Blauen Stunde". ANDREAS DUNKER für "wickede.ruhr HEIMAT ONLINE"
  • 24.10.2016 Geldinstitute laden Kinder am 28. Oktober zum „Weltspartag“ ein

    Geldinstitute laden Kinder am 28. Oktober zum „Weltspartag“ ein
    WICKEDE. Den „Weltspartag“ kennt in Deutschland fast jedes Kind. Der Aktionstag findet alljährlich in der letzten Oktober-Woche statt. Dieses Mal am 28. Oktober 2016. Bei Volksbanken und Sparkassen gibt es zu diesem Anlass einen „Sonderschalter“ an dem Kinder ihr erspartes Bargeld von zu Hause mitbringen und auf ein eigenes Sparkonto einzahlen.
  • 24.10.2016 Musikzug: Kinne künftig nicht mehr Kapellmeister

    Musikzug: Kinne künftig nicht mehr Kapellmeister
    WICKEDE (RUHR). Dirigent Sven Christian Kinne hatte am Samstagabend (22. Oktober 2016) bei der „Floriansfeier“ im Wickeder Gerätehaus seinen letzten Auftritt als Kapellmeister des Musikzuges der Freiwilligen Feuerwehr. Acht Jahre lang stand Kinne zuvor als musikalischer Leiter an der Spitze des Musikzuges und dirigierte die rund 30-köpfige Formation unter anderem bei vielen Festumzügen und Konzerten.
  • 23.10.2016 Provisorische Sicherung des Schulweges an der Hauptstraße

    Provisorische Sicherung des Schulweges an der Hauptstraße
    WICKEDE. Rechtzeitig vor dem Schulstart nach den Herbstferien hat der Bauhof der Gemeinde Wickede (Ruhr) den Bereich unterhalb der Fußgängerampel an der östlichen Seite der Haupstraße in Wickede provisorisch mit Baken und Absperrgittern gesichert.
  • 23.10.2016 Reformationstag: Prominenter Politiker als Prediger zu Gast in der Christus-Kirche

    Reformationstag: Prominenter Politiker als Prediger zu Gast in der Christus-Kirche
    WICKEDE (RUHR). Einen prominenten Gastprediger präsentierte die evangelische Kirchengemeinde Wickede (Ruhr) jetzt für den Reformationstag: Bundestagspräsident Dr. Norbert Lammert (67).
  • 23.10.2016 Fleißige Mitarbeiterinnen für den Missionsbasar fehlen: Traditionstermin abgesagt

    Fleißige Mitarbeiterinnen für den Missionsbasar fehlen: Traditionstermin abgesagt
    ECHTHAUSEN. Der bislang alljährlich stattfindende „Missionsbasar“ der „Katholischen Frauengemeinschaft St. Vinzenz“ (KFD) in der Vorweihnachtszeit in Echthausen ist abgesagt. – Dies bestätigte Lydia Münstermann als Sprecherin der KFD am gestrigen Samstag (22. Oktober 2016) im Gespräch mit "wickede.ruhr HEIMAT ONLINE".
  • 23.10.2016 Dank und Ehrungen beim „Floriansfest“ der Feuerwehr

    Dank und Ehrungen beim „Floriansfest“ der Feuerwehr
    WICKEDE. Ehrungen standen beim „Floriansfest“ des Wickeder Löschzuges der Freiwilligen Feuerwehr am Samstagabend (22. Oktober 2016) im Gerätehaus auf dem Programm.
  • 23.10.2016 Zu wenig aktive Feuerwehrleute im Wickeder Löschzug

    Zu wenig aktive Feuerwehrleute im Wickeder Löschzug
    WICKEDE (RUHR). Der Löschzug Wickede der Freiwilligen Feuerwehr der Gemeinde Wickede (Ruhr) hat nach dem aktuellen Brandschutzbedarfsplan immer noch zu wenig aktive Kameraden. Dies machte der stellvertretende Löschzugführer Michael Schäckel am gestrigen Samstagabend (22. Oktober 2016) bei der traditionellen „Floriansfeier“ im Wickeder Gerätehaus deutlich.
  • 21.10.2016 Musical „Petrus – der Jünger“ am Samstagabend im Bürgerhaus

    Musical „Petrus – der Jünger“ am Samstagabend im Bürgerhaus
    WICKEDE. Beim Musical-Projekt „Petrus – der Jünger“ treten am Samstag, 22. Oktober 2016, um 18.30 Uhr ein 70-köpfiger Jugendchor und eine Live-Band im Bürgerhaus in Wickede auf. Der Eintritt zu der Aufführung ist frei.
  • 21.10.2016 Polizei klärt auf: Wie sich Wohnungsbesitzer selbst vor Einbrechern schützen können

    Polizei klärt auf: Wie sich Wohnungsbesitzer selbst vor Einbrechern schützen können
    WICKEDE (RUHR) / KREIS SOEST. Ein Einbruch in die eigene Wohnung ist etwas, was niemand gerne erlebt. Leider nehmen Einbrecher darauf wenig Rücksicht. – Da die Staatsmacht es offenbar nicht mehr schafft die enorm gestiegene Zahl an Wohnungseinbrüchen und die damit einhergehenden Eigentumsdelikte wirklich wirksam zu bekämpfen, veranstaltet die Polizei auch in diesem Jahr wieder eine Aktionswoche: „Riegel vor! – Sicher ist sicherer“, um die Bürger in Nordrhein-Westfalen für „das Phänomen“ zu „sensibilisieren“. – Oder anders ausgedrückt: „Hilf Dir selbst, denn auf die Hilfe des Staates darfst Du beim Schutz Deines Eigentumes nicht hoffen!“
  • 21.10.2016 Mordsspaß statt Angst in der Zahnarztpraxis: Krimi-Lesung

    Mordsspaß statt Angst in der Zahnarztpraxis: Krimi-Lesung
    WICKEDE (RUHR). „Angst vor dem Zahnarztbesuch“ – wer kennt die nicht? Diese Besuche in der „Praxis für Zahngesundheit“ von Dr. Clemens Frigge und Marta Dinstak im „Brahm’schen Eck“ an der Oststraße 2 in Wickede versprechen jedoch ein wahres Vergnügen zu werden. Denn am Samstag, 29. Oktober 2016, um 19.30 Uhr und am Sonntag, 30. Oktober 2016, um 11.00 Uhr gibt es dort zwei ganz spezielle Termine: In ihren „Szenischen Lesungen“ präsentiert die Krimi-Autorin und Schauspielerin Isabella Archan einige Auszüge aus ihrem neuesten Werk mit dem Titel „Tote haben kein Zahnweh“. Im Fokus dabei „Deutschlands erste ermittelnde Zahnärztin“.
  • 21.10.2016 Geschwindigkeitskontrollen im Kreis Soest

    Geschwindigkeitskontrollen im Kreis Soest
    KREIS SOEST. In der kommenden Woche überwacht die Polizei an den nachfolgend aufgeführten Stellen die Geschwindigkeit aller Verkehrsteilnehmer. Davon unabhängig, führt der Kreis Soest ebenfalls Radarkontrollen durch.

Anmeldung zum Newsletter

Lassen Sie sich aktuell per E-Mail über die wichtigsten Schlagzeilen informieren!

ANZEIGEN

ANZEIGE Zahnarztpraxis Dr. Clemens Frigge und Marta Dinstak
ANZEIGE
ANZEIGE Stadtwerke-Froendenberg
ANZEIGE
Anzeige
 
 
ANZEIGE
ANEIGEN
 
 
 
 

Gefördert mit finanziellen Mitteln der LfM-Stiftung "Vor Ort NRW."

LOGO Vor Ort NRW
 
 

TERMINE

Keine Einträge vorhanden

BUTTON