Wann öffnet das Wickeder Freibad wieder?
Coronavirus-Pandemie verhinderte geplanten Saisonstart am 1. Mai
Radfahrer mit Rettungshubschrauber abtransportiert
Mountainbiker stürzt auf Weg am Mannesmann-Werk
Industriebrache könnte Steuerzahler teuer zu stehen kommen
Sanierung des belasteten Bodens wird Altlasten-Verband und Gemeinde voraussichtlich einige Millionen kosten
 
 
Wann öffnet das Wickeder Freibad wieder?
Coronavirus-Pandemie verhinderte geplanten Saisonstart am 1. Mai
1
Radfahrer mit Rettungshubschrauber abtransportiert
Mountainbiker stürzt auf Weg am Mannesmann-Werk
2
Industriebrache könnte Steuerzahler teuer zu stehen kommen
Sanierung des belasteten Bodens wird Altlasten-Verband und Gemeinde voraussichtlich einige Millionen kosten
3

Anzeige

Anzeige
ANZEIGE eXclusive-mobile.eu
  • 24.05.2020 Rettung aus Ruhrwiesen

    Rettung aus Ruhrwiesen
    ECHTHAUSEN. Mit einer Schleifkorbtrage mit sechs Trägern wurde am heutigen Sonntagnachmittag (24. Mai 2020) ein verletzter Mann mittleren Alters aus den Ruhrwiesen in Echthausen gerettet. Ehrenamtliche Einsatzkräfte der Freiwilligen Feuerwehr der Gemeinde Wickede (Ruhr) unterstützten den hauptamtlichen Rettungsdienst des Kreises Soest dabei als Tragehilfe in dem unwegsamen Gelände.
  • 24.05.2020 Radfahrer mit Rettungshubschrauber abtransportiert

    Radfahrer mit Rettungshubschrauber abtransportiert
    WICKEDE. Ein gestürzter Fahrradfahrer mit schweren Kopfverletzungen wurde am heutigen Sonntagmorgen (24. Mai 2020) von Wickede in ein Dortmunder Krankenhaus geflogen. Die Marscheidstraße und die Straße "Am Lehmacker" wurden während der notärztlichen Erstversorgung des Patienten vor Ort von Polizei-Beamten mit zwei Streifenwagen für etwa eine Stunde gesperrt.

Anzeige

Anzeige Sparkasse
  • 20.05.2020 Freibad-Saison in Zeiten der Corona-Pandemie

    Freibad-Saison in Zeiten der Corona-Pandemie
    WICKEDE (RUHR). Die geplante Eröffnung der diesjährigen Freibad-Saison am 1. Mai in Wickede ist auf Grund der Coronavirus-Pandemie sprichwörtlich ins Wasser gefallen. Die landesweit verordneten Infektionsschutzmaßnahmen erlaubten den Betrieb des Bades bislang nicht. Die Türen der beliebten kommunalen Freizeit-Einrichtung blieben deshalb aus verständlichen Gründen bis jetzt geschlossen. Das könnte sich nun ändern. Denn ab dem heutigen 20. Mai dürfen die Freibäder in ganz Nordrhein-Westfalen in Folge der Lockerungsmaßnahmen der Landesregierung wieder öffnen. Und so überlegt auch die zuständige Verwaltung im Wickeder Rathaus das kommunale Schwimmbad an der Ruhr im Sommer doch noch für Interessierte zugänglich zu machen - allerdings nur unter besonderen Sicherheitsvorkehrungen. Einen möglichen Termin für den Saison-Start nannte Bürgermeister Dr. Martin Michalzik (CDU) auf Anfrage unseres lokalen Nachrichten-Portals "wickede.ruhr HEIMAT ONLINE" auch bereits am gestrigen Dienstag (19. Mai 2020).
  • 18.05.2020 Daten zu den acht Todesfällen im Zusammenhang mit dem Corona-Virus

    Daten zu den acht Todesfällen im Zusammenhang mit dem Corona-Virus
    KREIS SOEST. "Im Kreis Soest sind der siebte und achte Todesfall im Zusammenhang mit dem Corona-Virus zu beklagen", teilte die Kreisverwaltung am heutigen Montag (18. Mai 2020) mit. Ein 87-jähriger Mann aus Welver sei am heutigen am Montag (18. Mai) in der Barbara-Klink in Hamm verstorben. Und ein 74-Jähriger Mann aus Werl sei bereits am Samstag (16. Mai) im Marien-Krankenhaus in Soest ebenfalls verstorben. Beide Senioren seien vorerkrankt und mit dem Coronavirus infiziert gewesen, teilte Pressesprecher Wilhelm Müschenborn von der Kreisverwaltung im Gespräch mit unserem lokalen Nachrichten-Portal "wickede.ruhr HEIMAT ONLINE" mit. Da die Leichen der Verstorbenen nicht obduziert worden seien, könne er nicht mitteilen ob die Patienten an oder mit der COVID-19-Erkrankung verstorben seien. Die offizielle Sprachregelung hieße "im Zusammenhang mit dem Coronavirus".

ANZEIGE

 
 
1
2
  • 18.05.2020 Hospitäler: Besuch von Patienten erst ab Juni wieder möglich

    Hospitäler: Besuch von Patienten erst ab Juni wieder möglich
    KREIS SOEST. Das Gesundheitsamt und die Krankenhäuser im Kreis Soest haben sich auf eine einheitliche Regelung für den Besuch von Patienten in Hospitälern verständigt. Obwohl die aktualisierte Coronavirus-Schutzverordnung für Nordrhein-Westfalen bereits Besuche auf der Basis eines einrichtungsbezogenen Hygiene- und Infektionsschutzkonzepts ab dem 20. Mai grundsätzlich gestattet, sollen in der Hellweg-Region die Patientenbesuche in den Krankenhäusern erst wieder ab dem 2. Juni ermöglicht werden.
  • 04.05.2020 Polizei sucht Jugendlichen mit frischer Kopfverletzung

    Polizei sucht Jugendlichen mit frischer Kopfverletzung
    WICKEDE (RUHR). Die Polizei fahndet nach einem Einbruch in die Sekundarschule der Gemeinde Wickede (Ruhr) nach einem pummeligen Heranwachsenden mit Kopfverletzung.

Anzeige

Anzeige Picker
Anzeige Picker
  • 01.05.2020 Patrouille an der Promenade: Gemeinsame Streife von Polizei und Ordnungsamt

    Patrouille an der Promenade: Gemeinsame Streife von Polizei und Ordnungsamt
    WICKEDE (RUHR) / KREIS SOEST. „Der heutige 1. Mai war sehr sehr ruhig. Wir haben keine besonderen Vorkommnisse zu berichten“, erklärte ein Sprecher der Leitstelle der Kreispolizeibehörde Soest am heutigen Freitagabend auf Anfrage unseres lokalen Nachrichten-Portals „wickede.ruhr HEIMAT ONLINE“. Die Lage am heutigen Mai-Feiertag sei durch die Corona-Krise absolut ruhig gewesen.
  • 01.05.2020 Trotz Krise: Koch und Service-Personal für Restaurant gesucht

    Trotz Krise: Koch und Service-Personal für Restaurant gesucht
    ARNSBERG / MENDEN. „Koch und Service-Kräfte für Restaurant gesucht“ – Eine solche aktuelle Stellenanzeige ist in Zeiten der Corona-Krise mehr als ungewöhnlich. Doch für das Hotel und Restaurant „JU 52“ am Flugplatz Arnsberg – Menden (FAM) sucht der Unternehmer Ulrich Bettermann gerade genau diese Mitarbeiter. Denn nachdem der bisherige Pächter Bernd Angenendt den gastronomischen Betrieb zum Monatswechsel (April/Mai) verlassen hat, will Bettermann diesen in Eigenregie fortführen. Künftig allerdings als Filialbetrieb des Mendener Restaurants „Le Marron“, welches sich ebenfalls in seinem Besitz befindet.
  • 01.05.2020 40 Jahre im Dienst der Gemeindeverwaltung

    40 Jahre im Dienst der Gemeindeverwaltung
    WICKEDE (RUHR). Ursula Stromberg ist in der Verwaltung der Gemeinde Wickede (Ruhr) unter anderem die Ansprechpartnerin für Angelegenheiten der Abfallbeseitigung und des Friedhofwesens. Nicht zuletzt dadurch ist die Rathaus-Mitarbeiterin vielen Wickedern bekannt. Am 20. April 2020 beging die Verwaltungsfachangestellte jetzt ihr 40-jähriges Dienstjubiläum. Gefeiert im üblichen Rahmen wurde dies jedoch auf Grund der derzeitigen Corona-Krise nicht.
  • 29.04.2020 Teil 3: Die Auswirkungen der Corona-Krise auf das kommunale Leben

    Teil 3: Die Auswirkungen der Corona-Krise auf das kommunale Leben
    WICKEDE (RUHR). Bundes- und Landesregierung haben am 15. April 2020 die Lockerungen der seit mehreren Wochen verhängten restriktiven Infektionsschutz-Maßnahmen in Folge der Corona-Pandemie verkündet. Welche Auswirkungen hat die langsame Lockerung des Lockdowns auf örtlicher Ebene? – Unser lokales Nachrichten-Portal „wickede.ruhr HEIMAT ONLINE“ fragte Bürgermeister Dr. Martin Michalzik (CDU) als Vertreter der Gemeinde Wickede (Ruhr). (Teil 3)
  • 13.12.2018 Bagger zermalmen Baracken

    Bagger zermalmen Baracken
    WERL. Rodungen und Holzrückearbeiten sowie der Abriss der alten Militärgebäude im Werler Stadtwald schreiten voran. Tonnenschwere Kettenbagger zermalmen mit ihren Greifzahngen die in die Jahre gekommene Bausubstanz der Baracken, in denen einst kanadische, schottische und englische Soldaten wohnten. Denn die ehemalige Kaserne östlich der Bundesstraße 63 soll bekanntlich zurückgebaut werden. Das Gelände soll renaturiert werden. Wo jetzt noch die weißen Türme der Kirchen gen Himmel ragen, sollen in den nächsten Jahren wieder Bäume wachsen (wir berichteten).
  • 13.12.2018 Pflegedienstbüro statt Restaurant

    Pflegedienstbüro statt Restaurant
    WICKEDE. Das Restaurant „La Posta“ ist Geschichte. Statt eines Gastronomiebetriebes mit italienischen und türkischen Spezialitäten gibt es künftig ein Pflegedienstbüro der „Ruhr Mitte Heimbeatmung GmbH“ in der früheren Post-Filiale an der Hauptstraße 46 in Wickede.
  • 12.12.2018 Breitbandausbau in ländlichen Randlagen nimmt langsam Fahrt auf

    Breitbandausbau in ländlichen Randlagen nimmt langsam Fahrt auf
    KREIS SOEST. Der geförderte Breitbandausbau für schnelleres Internet in den ländlichen Randlagen im Kreis Soest schreitet voran: Seit Oktober 2018 sind die innogy TelNet GmbH bzw. ihr Tochterunternehmen Westnetz mit der strategischen Umsetzung des Projektes betraut, um ein Glasfasernetz in fast allen noch nicht erschlossenen Ortslagen der Region zu errichten. In der Gemeinde Wickede (Ruhr) ist dabei der Ortsteil Wimbern im Fokus.
  • 12.12.2018 Unfall: Drei beschädigte Autos und zwei Verletzte

    Unfall: Drei beschädigte Autos und zwei Verletzte
    WICKEDE. Zu einem Verkehrsunfall mit zwei Leichtverletzten und drei beschädigten Autos kam es am gestrigen Dienstagabend (11. Dezember 2018) gegen 18.50 Uhr im Bereich der Hauptstraße / Am Lehmacker in Wickede.
  • 11.12.2018 Neuer Netto-Markt eröffnet

    Neuer Netto-Markt eröffnet
    WICKEDE. Unzählige neugierige Kunden strömten am heutigen Dienstag (11. Dezember 2018) in den neuen Netto-Markt am Waltringen Weg, der um 7 Uhr eröffnet wurde. Dabei präsentierte sich der Discounter aufgeräumt, hell und übersichtlich. – Im Vorkassenbereich bietet die Bäckerei und Konditorei Niehaves zudem in ihrer vierten Wickeder Filiale künftig frische Backwaren, Kuchen und Snacks an. Ein kleines Café-Bistro mit Sitzplätzen lädt dabei zum Verzehr vor Ort ein.
  • 11.12.2018 Strahlende Kinderaugen am Nikolaustag

    Strahlende Kinderaugen am Nikolaustag
    WIMBERN. Strahlende Kinderaugen gab es am Nikolaustag (6. Dezember 2018) bei den Jungen und Mädchen in der Zentralen Unterbringungseinrichtung (ZUE) für Flüchtlinge in Wimbern. Denn der „Heilige Mann“ (Hermann Arndt) bescherte den 1- bis 14-Jährigen kleine Geschenke. Zudem gab es 45 Stutenkerle, die die ehrenamtlichen Helferinnen der katholischen Caritas-Konferenzen Echthausen und Wickede sowie der evangelischen Diakonie verteilten.
  • 11.12.2018 Was die SPD zu erwähnen vergaß …

    Was die SPD zu erwähnen vergaß …
    WICKEDE (RUHR). Mit der „Willy-Brandt-Gedenkmedaille“, dem höchsten Ehrenzeichen der Sozialdemokratischen Partei Deutschlands (SPD), zeichnete Vorsitzende Inga Westermann im Rahmen der alljährlichen Weihnachtsfeier des Wickeder SPD-Ortsvereins jetzt den Sozialdemokraten Fritz Ziegler (85) aus, der seit langem in Wiehagen wohnt. – Damit würdige die SPD das Lebenswerk des gebürtigen Gelsenkircheners, der zwischen 1973 und 1977 als Arnsberger Regierungspräsident fungierte und über den das Nachrichten-Magazin „DER SPIEGEL“ im Jahre 1998 schrieb, dass er „einer der einflussreichsten Manager an Rhein und Ruhr“ und „ein Mann mit ausgeprägtem Machtinstinkt“ sei, der „zum inneren Zirkel“ der SPD in Nordrhein-Westfalen gehöre, wo er als Landesschatzmeister jahrelang zu den engen Vertrauten des ehemaligen NRW-Ministerpräsidenten Johannes Rau gezählt habe. Unter anderem habe Ziegler als gewiefter Taktiker auch als Wahlkampfmanager der Partei fungiert, so der „SPIEGEL“.
  • 10.12.2018 Blumen Koerdt: Raubüberfall mit Reizgas

    Blumen Koerdt: Raubüberfall mit Reizgas
    WICKEDE. „Menschen suchen das Besondere“ heißt es in goldener Schrift auf der anthrazitfarbenen Wand im edlen Ambiente des Floristik- und Keramikgeschäftes Koerdt am Marktplatz in Wickede. Ob ein Krimineller deshalb vielleicht vermutete, dass er dort durch einen Raubüberfall kurz vor Weihnachten schnell Kasse machen könne, wäre reine Spekulation. Inhaber Friedhelm Koerdt kann es jedenfalls nicht begreifen, warum seine Frau Carola bereits das zweite Mal das Opfer eines Überfalls wurde. – „Wir sind doch ein Blumenladen und kein Juweliergeschäft“, erklärte der bekannte Wickeder Geschäftsmann am heutigen Montagabend (10. Dezember 2018) im Gespräch mit „wickede.ruhr HEIMAT ONLINE“. Und seine sichtlich vom Schock blasse Gattin meinte nur: „Ich muss das jetzt erstmal sacken lassen!“, nachdem sie den Tathergang zuvor gerade erst den ermittelnden Beamten der Kriminalpolizei geschildert hatte.
  • 10.12.2018 Wickede: Vier Einbrüche an nur einem Wochenende

    Wickede: Vier Einbrüche an nur einem Wochenende
    WICKEDE. In Wickede kam es am Wochenende gleich zu vier Einbrüchen in Wohnungen. Über die Straftaten am Buchenweg, an der Eichkampstraße und an der Oststraße berichtete „wickede.ruhr HEIMAT ONLINE“ bereits am gestrigen Sonntag.
  • 10.12.2018 Hier blitzt der Kreis in dieser Woche

    Hier blitzt der Kreis in dieser Woche
    KREIS SOEST. Der Kreis Soest weist darauf hin, dass in dieser Woche wieder Geschwindigkeitsmessungen seitens der Abteilung Straßenwesen durchgeführt werden. Nachstehend die Termine und Orte.
  • 10.12.2018 Geschwindigkeitskontrollen im Kreis Soest

    Geschwindigkeitskontrollen im Kreis Soest
    KREIS SOEST. In der kommenden Woche überwacht die Polizei an den nachfolgend aufgeführten Stellen die Geschwindigkeit aller Verkehrsteilnehmer. Davon unabhängig, führt der Kreis Soest ebenfalls Radarkontrollen durch.
  • 09.12.2018 Iris Quante übernimmt Küsteramt von Joachim Nosol

    Iris Quante übernimmt Küsteramt von Joachim Nosol
    WICKEDE. Die gelernte Raumausstatterin Iris Quante (52) ist neue Küsterin der katholischen St.-Antonius-Kirche in Wickede. Sie tritt die Nachfolge von Joachim Nosol (63) an, den Pfarrer Thomas Metten im Rahmen eines Gottesdienstes am gestrigen Samstagabend (8. Dezember 2018) in den Ruhestand verabschiedete. Quante hatte in den letzten Jahren bereits als Vertreterin von Nosol fungiert.
  • 09.12.2018 Schmutziges Wasser stand meterhoch in Wohnung

    Schmutziges Wasser stand meterhoch in Wohnung
    WICKEDE. Ein heftiger Regenschauer und ein verstopfter Kanal haben am heutigen Sonntagvormittag (9. Dezember 2018) für eine überschwemmte Kellerwohnung in einem Haus am Rottweg in Wickede gesorgt. Das Gebäude liegt unterhalb des kleinen Verbindungsstücks zwischen dem Wendehammer am Rottweg und dem Salmkeweg.
  • 09.12.2018 Melanie Meier folgt auf Eva Berneis

    Melanie Meier folgt auf Eva Berneis
    WICKEDE (RUHR). Melanie Meier (42) übernimmt von Eva Berneis (53) das Amt als Presbyterin in der evangelischen Kirchengemeinde. Beim Gottesdienst am heutigen Sonntag (9. Dezember 2018) wurde die Verwaltungsangestellte offiziell in ihrer neuen Funktion von Pfarrer Dr. Christian Klein begrüßt. Gleichzeitig dankte er Berneis für ihre langjährige und engagierte Arbeit im Presbyterium und freute sich darüber, dass sie der Kirchengemeinde weiterhin ehrenamtlich in verschiedenen Bereichen erhalten bleibt.
  • 09.12.2018 Einbruch in Einfamilienhaus

    Einbruch in Einfamilienhaus
    WICKEDE. In ein Einfamilienhaus an der Oststraße drangen Einbrecher am späten Samstagnachmittag (8. Dezember 2018) ein. In das Gebäude gelangten die bislang unbekannten Täter, indem sie ein Fenster im Obergeschoss aufhebelten.
  • 09.12.2018 Polizei sucht Zeugen

    Polizei sucht Zeugen
    WICKEDE. Einbruch in ein Wohnhaus an der Eichkampstraße: Unbekannte Täter drangen am späten Samstagnachmittag (8. Dezember 2018) durch eine aufgehebelte Balkontür in die Räumlichkeiten ein und suchten dort offenbar nach Beute.
  • 09.12.2018 Diebe erbeuteten Schmuck

    Diebe erbeuteten Schmuck
    WICKEDE. In ein Einfamilienhaus am Buchenweg drangen bislang unbekannte Diebe in der Nacht vom gestrigen Samstag auf den heutigen Sonntag (8./9. Dezember 2018) ein. Dort durchsuchten sie offenbar die Wohnräume.
  • 08.12.2018 Brand am neuen Netto-Markt

    Brand am neuen Netto-Markt
    WICKEDE. Zu gleich drei Einsätzen musste die Freiwillige Feuerwehr der Gemeinde Wickede (Ruhr) am heutigen Samstag (8. Dezember 2018) in Wickede ausrücken. Unter anderem gab es einen Brand am neuen Netto-Markt am Waltringer Weg in Wickede.
  • 06.12.2018 Großalarm und Kleineinsatz an einem Tag

    Großalarm und Kleineinsatz an einem Tag
    WICKEDE (RUHR). „Kleine Ursache große Wirkung“: Überhitzte Speisen in einer Mikrowelle in einem Senioren- und Pflegeheim an der Mendener Straße 52 in Wimbern sorgten am heutigen Donnerstagabend (6. Dezember 2018) für eine Alarmierung der Freiwilligen Feuerwehr. Denn die Brandmeldeanlage (BMA) in der Einrichtung hatte auf den aussteigenden Dunst aus dem Elektrogerät schnell reagiert und einen automatischen Notruf an die Rettungsleitstelle abgesetzt. Dies hatte dann das Ausrücken eines Großaufgebotes der Feuerwehr mit mehr als 30 Einsatzkräften aus Echthausen, Wickede und Wimbern zur Folge.
  • 06.12.2018 Eva Berneis künftig nicht mehr im Presbyterium

    Eva Berneis künftig nicht mehr im Presbyterium
    WICKEDE (RUHR). Vorzeitiger Personalwechsel: Eva Berneis (53), das weibliche Gesicht der evangelischen Kirchengemeinde in Wickede, gibt ihr Amt als Presbyterin vorzeitig auf. Bislang war Berneis die stellvertretende Vorsitzende des Presbyteriums. Zusammen mit Pfarrer Dr. Christian Klein bildete sie die Spitze des Leitungsgremiums und repräsentierte die evangelische Gemeinde in der Öffentlichkeit.
  • 05.12.2018 Bei LEADER und IKEK muss 2019 noch einiges mehr geschehen

    Bei LEADER und IKEK muss 2019 noch einiges mehr geschehen
    WICKEDE (RUHR). Für die SPD-Fraktion hat deren Vorsitzender Engelbert Gurka in der Sitzung des politischen Rates der Gemeinde Wickede (Ruhr) zum "Haushaltsentwurf 2019" detailiert Stellung bezogen. Nachstehend seine Rede im Wortlaut.
  • 05.12.2018 Schulden tilgen und für „schlechte Zeiten“ vorausplanen

    Schulden tilgen und für „schlechte Zeiten“ vorausplanen
    WICKEDE (RUHR). Nachstehend veröffentlichen wir die „Haushaltsrede 2019“ des CDU-Fraktionsvorsitzenden Thomas Fabri aus der öffentlichen Sitzung des politischen Rates der Gemeinde Wickede (Ruhr) am Dienstag (4. Dezember 2018). – Die CDU Wickede (Ruhr) ist die Mehrheitsfraktion im Gemeinderat, die auch den hauptamtlichen Bürgermeister stellt.
  • 05.12.2018 Kritische Analyse und Bewertung von Finanzen und Steuern

    Kritische Analyse und Bewertung von Finanzen und Steuern
    WICKEDE (RUHR). Eine kritische Analyse und Bewertung des für 2019 geplanten kommunalen Finanzhaushalts sowie der Entwicklung der örtlichen Grund- und Gewerbesteuern hat Thomas Schäfer am Dienstagabend (4. Dezember 2018) bei seiner Haushaltsrede im politischen Rat der Gemeinde Wickede (Ruhr) vorgenommen. Im Vergleich zu den Reden aller anderen Fraktionsprecher stach die Rede besonders hervor, denn sie ordnete die Zahlen ein und erklärte Hintergründe für die überdurchschnittlich hohe Verschuldung der Kommune (34 Millionen am 31. Dezember 2017) und ihre überdurchschnittlich hohen Steuern für Gewerbetreibende und Grundstücksbesitzer. – Nachstehend gibt das lokale Nachrichten-Portal "wickede.ruhr HEIMAT ONLINE" den Beitrag von Thomas Schäfer wieder:
  • 05.12.2018 Nikolaus-Besuch in Wiehagen und Wickede

    Nikolaus-Besuch in Wiehagen und Wickede
    WIEHAGEN / WICKEDE. Der "Heilige Nikolaus" war am heutigen Mittwochabend (5. Dezember 2018) auf dem Dorfplatz in Wiehagen und dem Marktplatz in Wickede zu Besuch. – Traditionsgemäß besucht der "heilige Mann" bekanntlich immer jährlich am Abend vor seinem Patronatstag (6. Dezember) die Kinder in der Ruhrgemeinde.
  • 04.12.2018 Wunderbarer Weihnachtsmarkt in Wickede

    Wunderbarer Weihnachtsmarkt in Wickede
    WICKEDE (RUHR). Auf dem Wickeder Weihnachtsmarkt vor dem Rathaus der Ruhrgemeinde war es während der drei Veranstaltungstage am Wochenende teilweise „rappelvoll“. Eine stimmungsvolle Kulisse und trockenes Wetter an den ersten beiden Tagen sorgten für eine super Atmosphäre. – Die Standbetreiber zogen im Gespräch mit „wickede.ruhr HEIMAT ONLINE“ zum Ende des jährlichen Events am Sonntagabend (2. Dezember 2018) eine durchweg positive Bilanz.
  • 03.12.2018 Wickeder stirbt bei tödlichem Verkehrsunfall

    Wickeder stirbt bei tödlichem Verkehrsunfall
    WICKEDE (RUHR). Ein 41jähriger Pkw-Fahrer aus Wickede ist am heutigen Montag (3. Dezember 2018) gegen 9.45 Uhr bei einem Verkehrsunfall in Warmen zu Tode gekommen.
  • 03.12.2018 Nur wenig Besucher beim „Tag der offenen Tür“

    Nur wenig Besucher beim „Tag der offenen Tür“
    WICKEDE (RUHR). Die Sekundarschule der Gemeinde Wickede (Ruhr) hatte am vergangenen Samstag (1. Dezember 2018) zum „Tag der offenen Tür“ geladen. Die Resonanz war jedoch bescheiden. Viertklässler der Grundschulen und deren Eltern traf man nach der Begrüßung durch Schulleiter Peter Zarnitz und einer Gruppenführung mit Abteilungsleiterin Ines Kister später nur noch vereinzelt in den Räumlichkeiten der Bildungseinrichtung im Hövel an.
  • 30.11.2018 Weihnachtsmarkt in der Wickeder Ortsmitte

    Weihnachtsmarkt in der Wickeder Ortsmitte
    WICKEDE. Die aufgestellten Holzhütten und der aufgeschüttete Mulchbelag auf dem Marktplatz verbreiten eine heimelige Atmosphäre. Die Standbetreiber sind bei den letzten Vorbereitungen und im Hintergrund erklingt bereits schon Musik aus der Lautsprecheranlage. Um 17 Uhr am heutigen Freitag (30. November 2018) öffnet der traditionelle Wickeder Weihnachtsmarkt vor dem Rathaus wieder seine Läden. Drei Tage steht die Wickeder Ortsmitte dann ganz im Zeichen des adventlichen Marktes. Nachstehend das detaillierte Veranstaltungsprogramm.
  • 29.11.2018 Irrungen und Wirrungen rund um’s Pfarrhaus

    Irrungen und Wirrungen rund um’s Pfarrhaus
    WICKEDE (RUHR). Um Irrungen und Wirrungen rund um’s Pfarrhaus geht es in dem Theaterstück „Dem Himmel sei Dank“, das die Laienschauspieler-Gruppe der Kolpingfamilie im kommenden Jahr auf der Bühne des Bürgerhauses in Wickede aufführen will. Ein Dutzend örtliche Darsteller üben die Komödie aktuell unter Anleitung von Regisseur Artur Khachatryan und Souffleuse Ulrike Brambrink ein. Als Probenraum nutzen sie dabei vorerst die Aula der Engelhardt-Grundschule. – Der Vorverkauf der Eintrittskarten für die drei Vorstellungen im Februar 2019 startet bereits an diesem Wochenende auf dem „Wickeder Weihnachtsmarkt“.
  • 29.11.2018 Erst „Schöne Töne“ und jetzt „Gute Taten“

    Erst „Schöne Töne“ und jetzt „Gute Taten“
    WICKEDE (RUHR). Auf die Konzert-Reihe „Schöne Töne live“ folgt nun die karitative Aktion „Gute Taten vor Ort“. So jedenfalls lässt sich das Engagement von Martina Brennecke, Franz-Josef Köppikus und Norbert Stockhausen beschreiben. Denn im Caritas-Geschäft „KaDeWi“ (Kaufhaus der Wickeder) an der Kirchstraße in Wickede übergab das Trio jetzt eine Geldspende in Höhe von insgesamt 400 Euro an die Diakonie der evangelischen Kirchengemeinde und die katholische Caritas-Konferenz St. Antonius Wickede (Ruhr) für karitative Zwecke.

Anmeldung zum Newsletter

Lassen Sie sich aktuell per E-Mail über die wichtigsten Schlagzeilen informieren!

ANZEIGEN

ANZEIGE Zahnarztpraxis Dr. Clemens Frigge und Marta Dinstak
ANZEIGE
ANZEIGE Stadtwerke-Froendenberg
Anzeige
 
 
ANZEIGE
ANEIGEN
 
 
 
 

Gefördert mit finanziellen Mitteln der LfM-Stiftung "Vor Ort NRW."

LOGO Vor Ort NRW
 
 

TERMINE

Keine Einträge vorhanden

BUTTON