Anzeige

ANZEIGE eXclusive-mobile.eu
  • 25.10.2020 Zahl der Neu-Infektionen so hoch wie nie

    Zahl der Neu-Infektionen so hoch wie nie
    WICKEDE. WICKEDE (RUHR) / KREIS SOEST. Nachdem die sogenannte Sieben-Tages-Inzidenz der Coronavirus-Pandemie im Kreis Soest an diesem Wochenende den angeblich kritischen Wert von 35 überstiegen hat, will die Kreisverwaltung per Allgemeinverfügung zum Wochenanfang stärkere Schutzmaßnahmen anordnen. Unter anderem bedeutet dies für die Menschen in der Region die Ausweitung der Tragepflicht für den Mund-Nasen-Schutz im öffentlichen Raum.
  • 25.10.2020 73-jährige Autofahrerin schwer verletzt

    73-jährige Autofahrerin schwer verletzt
    ARNSBERG / WICKEDE (RUHR). Ein 22-jähriger Mann aus Wickede (Ruhr) beabsichtigte am Freitag (23. Oktober 2020) um 11.20 Uhr mit seinem Personenkraftwagen (Pkw) auf der Graf-Gottfried-Straße in Arnsberg-Neheim nach links in eine Grundstückseinfahrt abzubiegen. Verkehrsbedingt musste er hierfür anhalten. Eine hinter ihm fahrende 73-jährige Frau aus Neheim fuhr ungebremst auf den Wagen des Wickeders auf.

Anzeige

Anzeige Sparkasse
  • 23.10.2020 Pilot noch immer im Krankenhaus

    Pilot noch immer im Krankenhaus
    ARNSBERG. Die Bundesstelle für Flugunfalluntersuchung (BFU) in Braunschweig hat am heutigen Freitag (23. Oktober 2020) einen Zwischenbericht zum Absturz der "Cessna 401A" am 28. August 2020 am Flugplatz Arnsberg-Menden in Voßwinkel veröffentlicht. Dabei waren der 73-jährige Pilot aus Herne sowie eine 52-jährige Frau aus Dortmund und ein 68-jähriger Mann aus Bochum schwer verletzt worden. Die drei Insassen des Luftfahrzeugs mussten mit Rettungshubschraubern zur medizinischen Behandlung in verschiedene Unfallkliniken geflogen werden. Außerdem wurde der Tiefdecker durch den Aufprall auf den Boden zerstört.
  • 21.10.2020 Überraschende Wende im Fall des notorischen Straftäters

    Überraschende Wende im Fall des notorischen Straftäters
    WICKEDE / ARNSBERG / SOEST. Die Arnsberger Staatsanwaltschaft will das ihrer Meinung nach zu milde Urteil gegen einen 46-jährigen Kleinkriminellen aus Wickede am gestrigen Montag (20. Oktober 2020) vor dem Amtsgericht in Soest durch ein Berufungsverfahren anfechten. Der Soester Einzelrichter Michael Sabuga hatte den angeklagten Wiederholungstäter, der derzeit bereits eine sechsmonatige Freiheitsstrafe in der Justizvollzugsanstalt in Werl verbüßt, zum Abschluß der zirka vierstündigen Hauptverhandlung "nur" zu einer Bewährungsstrafe von einem Jahr und acht Monaten verurteilt.

ANZEIGE

 
 
1
2
  • 20.10.2020 Wickeder schuldfähig und wegen zig Straftaten verurteilt

    Wickeder schuldfähig und wegen zig Straftaten verurteilt
    WICKEDE / SOEST. Milde für seinen Mandanten forderte Pflichtverteidiger Rechtsanwalt Matthias Raupach zum Ende eines mehrstündigen Strafprozesses gegen einen 46-jährigen Kleinkriminellen aus Wickede. Der notorische Straftäter verbüßt aktuell bereits eine sechsmonatige Freiheitsstrafe in der Justizvollzugsanstalt in Werl und war am heutigen Montag (20. Oktober 2020) vor dem Amtsgericht in Soest erneut wegen mehrerer Dutzend Delikte angeklagt.
  • 19.10.2020 Ortsbekannter Wickeder wegen zig Straftaten angeklagt

    Ortsbekannter Wickeder wegen zig Straftaten angeklagt
    WICKEDE / SOEST. Drogen und Straftaten ziehen sich wie ein roter Faden durch das Leben eines 46-jährigen Wickeders mit türkischem Migrationshintergrund, der seit Jahren seine Familie, Nachbarn und Geschäftsleute sowie wildfremde Passanten in der Ortsmitte und darüber hinaus durch sein asoziales und kriminelles Verhalten terrorisiert. Immer wieder wurde der Mann auffällig und behördlich aktenkundig. Dabei beging er nicht nur in seinem Heimatort zig Straftaten, sondern auch in umliegenden Städten wie Dortmund, Hagen und Lippstadt. Aktuell verbüßt der Kleinkriminelle deshalb eine sechsmonatige Gesamtfreiheitsstrafe, zu der ihn das Amtsgericht Lippstadt wegen mehrerer Delikte bereits am 15. November 2018 verurteilt hatte. Aufgrund der Corona-Krise war der Vollzug dieser Strafe zwischenzeitlich allerdings ausgesetzt worden. – Am morgigen Dienstag, 20. Oktober 2020, muss der Wickeder nun erneut vor Gericht erscheinen. Diesmal ist um 9 Uhr eine Hauptverhandlung im Saal 2 des Soester Amtsgerichts terminiert. Dazu soll der Inhaftierte aus der Justizvollzugsanstalt Werl vorgeführt werden. In der Hauptverhandlung soll Einzelrichter Michael Sabuga in mehr als 15 miteinander verbundenen Strafverfahren ein Urteil sprechen. Bis zu fünf Stunden hat das Gericht für den Prozess eingeplant.

Anzeige

Anzeige Picker
  • 19.10.2020 Zahl steigt: Durchschnittlich elf neue Corona-Fälle pro Tag

    Zahl steigt: Durchschnittlich elf neue Corona-Fälle pro Tag
    WICKEDE (RUHR) / KREIS SOEST. 33 neu registrierte Coronavirus-Infizierte binnen drei Tagen, meldete der Krisenstab des Kreises Soest am heutigen Montag, (19. Oktober 2020, Stand: 14 Uhr). Die Fälle verteilen sich wie folgt auf die 14 Städte und Gemeinden der Region: Anröchte (1), Bad Sassendorf (1), Erwitte (4), Lippstadt (10), Möhnesee (1), Rüthen (1), Soest (4), Warstein (2), Welver (2), Werl (5) und Wickede (2). Damit sind nunmehr 151 Menschen (Freitag: 134) im Kreis Soest infiziert, der etwas mehr als 300.000 Einwohner zählt. Sechs Personen müssten derzeit stationär behandelt werden, davon fünf auf Intensivstationen. In Quarantäne seien derzeit 868 (Freitag: 536) Einwohner, davon 54 (44) in Wickede (Ruhr), teilte Pressesprecher Wilhelm Müschenborn von der Kreisverwaltung auf Nachfrage unseres lokalen Nachrichten-Portals "wickede.ruhr HEIMAT ONLINE" mit.
  • 16.10.2020 War COVID-19 die Todesursache? – Kreis Soest hat keinen Nachweis dafür

    War COVID-19 die Todesursache? – Kreis Soest hat keinen Nachweis dafür
    WICKEDE (RUHR) / KREIS SOEST. "Im Kreis Soest ist der elfte Todesfall in Zusammenhang mit COVID-19 zu beklagen. Ein 82-Jähriger aus Wickede ist am Donnerstag, 15. Oktober, in einem Krankenhaus in Arnsberg verstorben", meldete die Pressestelle des Kreises Soest am heutigen Freitag (16. Oktober 2020). Ob der Patient andere wesentliche Vorerkrankungen gehabt habe, wollte die Behörde – angeblich aus Datenschutzgründen – nicht mitteilen. Darüber ob COVID-19 todesursächlich gewesen sei, hätte die Kreisverwaltung keinerlei Informationen, da der Tote nicht obduziert worden sei, erklärte Pressesprecher Wilhelm Müschenborn auf Nachfrage unseres lokalen Nachrichten-Portals "wickede.ruhr HEIMAT ONLINE" weiter.
  • 14.10.2020 Nach Explosion: Hausbewohner schwebt in Lebensgefahr

    Nach Explosion: Hausbewohner schwebt in Lebensgefahr
    ECHTHAUSEN. Der 39-jährige Mann, der bei einer Explosion und einem Brand in einem Wohnhaus an der Marienhöhe in Echthausen zu Schaden gekommen ist (wir berichteten), scheint durch die Detonation mindestens eines Böllers in seiner Hand schwerer verletzt, als anfangs von der Polizei mitgeteilt. Hauptkommissar Holger Rehbock als Pressesprecher der Kreispolizeibehörde Soest jedenfalls erklärte am heutigen Mittwoch (14. Oktober 2020) im Gespräch mit unserem lokalen Nachrichten-Portal "wickede.ruhr HEIMAT ONLINE", dass der Echthausener "lebensgefährlich" verletzt sei. Weitere Details zum Gesundheitszustand des Patienten, der sich zur ärztlichen Behandlung und medizinischen Versorgung in der Spezialklinik "Bergmannsheil" in Gelsenkirchen-Buer befindet, wollte Rehbock aus Datenschutzgründen nicht mitteilen.
  • 13.10.2020 Polizei stellt kistenweise Böller sicher

    Polizei stellt kistenweise Böller sicher
    ECHTHAUSEN. Nach der Explosion und dem Brand in einem Wohnhaus an der Marienhöhe in Echthausen, bei der ein 39-jähriger Mann schwer und seine 36-jährige Lebensgefährtin leicht verletzt wurden, dauern die Ermittlungen der Kriminalpolizei an. Nach ersten Erkenntnissen der Beamten war dem Mann bekanntlich ein sogenannter "Polen-Böller" in der Hand explodiert. Dies hatte offensichtlich zu seinen schweren Verletzungen und dem Wohnungsbrand geführt.

Keine Einträge vorhanden

  • 25.02.2018 Geschwindigkeitskontrollen im Kreis Soest

    Geschwindigkeitskontrollen im Kreis Soest
    KREIS SOEST. In der kommenden Woche überwacht die Polizei an den nachfolgend aufgeführten Stellen die Geschwindigkeit aller Verkehrsteilnehmer. Davon unabhängig, führt der Kreis Soest ebenfalls Radarkontrollen durch.
  • 25.02.2018 „Frauen-März“ bietet vielfältige Veranstaltungen

    „Frauen-März“ bietet vielfältige Veranstaltungen
    WICKEDE (RUHR). Der „Frauen-März“ rund um den „Internationalen Frauentag“ bietet im kommenden Monat insgesamt mehr als 20 Veranstaltungen in Wickede (Ruhr). Aktionen werden von der Apotheke über Friseur und Kfz-Meisterbetrieb bis hin zu Turnverein sowie Westfälisch-lippischem Landfrauenverband angeboten. Aber auch die kommunale Gleichstellungsstelle, das Heilig-Geist-Kloster in Wimbern und kirchliche Vereine sind mit dabei. – Der „Frauen-März“ startet am 1. März 2018 mit dem „Herstellen einer (pflegenden) Handcreme“ in der Ruhr-Apotheke von Martina Brennecke. Den Schlusspunkt setzt eine Veranstaltung zur Haarverlängerung und -verdichtung am 26. März 2018 im Friseursalon „Mattz Hair“ von Matthias Vollmer. – Eine kleine Broschüre, die Angebote und Termine aufliste, liege im Rathaus und anderswo aus, so Gleichstellungsbeauftragte Dorothea Behme von der Gemeindeverwaltung.
  • 23.02.2018 Wickede: Im vergangenen Jahr 13 Verkehrsunfälle mit 19 Verletzten

    Wickede: Im vergangenen Jahr 13 Verkehrsunfälle mit 19 Verletzten
    WICKEDE (RUHR) / KREIS SOEST. Die wenigsten Verkehrsunfälle im Vergleich aller Städte und Gemeinden im Kreis Soest gab es im vergangenen Jahr 2017 in der Gemeinde Wickede (Ruhr). Dies geht aus der Verkehrsunfallstatistik für den Kreis Soest hervor, die die Kreispolizeibehörde Soest am heutigen Freitag (23. Februar 2018) veröffentlicht hat.
  • 23.02.2018 Baumfällarbeiten: Vollsperrung der Kirchstraße in Wickede

    Baumfällarbeiten: Vollsperrung der Kirchstraße in Wickede
    WICKEDE. Die Kirchstraße soll am morgigen Samstag. 24. Feburar 2018, zwischenzeitlich komplett für den Verkehr gesperrt werden. Betroffen ist das Teilstück zwischen der Einmündung Friedhofstraße und der Kreuzung „Am Lehmacker“. Ortskundige Autofahrer sollten das Teilstück daher möglichst weiträumig umfahren, rät Bauhofleiter Reiner Kräenfeld. Grund für die zeitweise Komplettsperrung seien Baumfällarbeiten etwa in Höhe der Engelhard-Grundschule.
  • 23.02.2018 Großeinsatz von Feuerwehr, Rettungsdienst und Polizei in Wickede

    Großeinsatz von Feuerwehr, Rettungsdienst und Polizei in Wickede
    WICKEDE. Großeinsatz von Feuerwehr, Rettungsdienst und Polizei sowie Ordnungsamt und Notfallseelsorger am heutigen Freitag (23. Februar 2018) gegen 16.45 Uhr in Wickede. Mehr als zwei Dutzend Einsatzfahrzeuge mit Blaulicht und Martinshorn waren zu einem Gebäude an der Kapellenstraße ausgerückt, nachdem die Rettungsleitstelle des Kreises Soest aus dem Haus einen Notruf bekommen hatte.
  • 23.02.2018 Bilanz der Polizei für 2017: Mehr Verkehrsunfälle im Kreis Soest

    Bilanz der Polizei für 2017: Mehr Verkehrsunfälle im Kreis Soest
    KREIS SOEST. Die Zahl der Verkehrsunfälle im Kreis Soest sei im vergangenen Jahr um 4,2 Prozent angestiegen, teilte die Kreispolizeibehörde Soest am heutigen Freitagvormittag (23. Februar 2018) mit. Im Rahmen der jährlichen Präsentation der regionalen Verkehrsunfall-Statistik mussten Polizei-Direktor Jochen Brauneck, Verkehrsdienst-Leiter Alfons Köhsmeier und Pressesprecher Frank Meiske mitteilen, dass sich die Unfallzahl von 8.425 (2016) auf 8.782 (2017) außerhalb des Bundesautobahn-Netzes erhöht habe. Die zusätzlichen 357 Unfälle führten die Beamten nicht zuletzt auf das gestiegene Verkehrsaufkommen auch auf Bundes- und Landstraßen sowie kommunalen Wegen zurück.
  • 21.02.2018 Schnelles Internet: Schlückingen bekommt teilweise auch Breitband-Versorgung

    Schnelles Internet: Schlückingen bekommt teilweise auch Breitband-Versorgung
    WICKEDE (RUHR) / KREIS SOEST. Im Kreis Soest wird es weiterhin weiße Flecken auf der Landkarte geben, die voraussichtlich kein schnelles Internet bekommen. Denn anders als von vielen verstanden, werden nicht alle unterversorgten Gewerbegebiete und Ortslagen per Glasfaser-Netz an schnelles Internet mit mindestens 50 Megabit pro Sekunde angebunden werden können.
  • 20.02.2018 Deutsche Glasfaser startet mit Breitband-Ausbau in Echthausen

    Deutsche Glasfaser startet mit Breitband-Ausbau in Echthausen
    ECHTHAUSEN / WICKEDE / WIEHAGEN. Die Tiefbauarbeiten für die Erschließung des Dorfes Echthausen mit Glasfaser haben begonnen. Bei einer Lufttemperatur nur gering über null Grad Celsius starteten neun Mitarbeiter des Hammer Straßen- und Tiefbauunternehmens „SGK“ am heutigen Dienstag (20. Februar 2018) mit den Arbeiten am Gehweg entlang der Weststraße sowie auf dem Dorfplatz an der St.-Vinzenz-Kirche. Denn von der Hauptverteilerstation – dem sogenannten „PoP“ (Point of Presence) – neben dem Feuerwehr-Gerätehaus aus sollen die Leerrohre durch den ganzen Ort verzweigt werden. Später dann will man die Glasfaser-Kabel nachträglich darin „einblasen“ (wir berichteten).
  • 19.02.2018 Bewegung in Sachen „Erdrutsch“: Baugenehmigung für Stützwand soll bald erteilt werden

    Bewegung in Sachen „Erdrutsch“: Baugenehmigung für Stützwand soll bald erteilt werden
    WICKEDE / SOEST. Bewegung in Sachen „Erdrutsch“. Allerdings nur im sprichwörtlichen Sinne. Denn die Bauaufsicht des Kreises Soest wird voraussichtlich in zwei Wochen „grünes Licht“ für die Errichtung der dringend notwendigen Stützwand geben, die den instabilen Hang zwischen der Bednara-Baustelle an der Straße „Im Winkel“ und den darüber liegenden Grundstücken von Inge Gabrecht und Uta Plümper an der Viebahnstraße in Wickede sichern soll.
  • 19.02.2018 Polizei: Wickeder Autofahrer verursachte nach Drogenkonsum einen Verkehrsunfall

    Polizei: Wickeder Autofahrer verursachte nach Drogenkonsum einen Verkehrsunfall
    MÖHNESEE-DELBRÜCK / WICKEDE (RUHR). Zu einem Auffahrunfall kam es am gestrigen Sonntag (18. Februar 2018) gegen 15 Uhr auf der Arnsberger Straße nahe des Kreisverkehrs Linkstraße in Möhnesee-Delecke. Bei der Aufnahme des Unfalls durch die Polizei stellten die Beamten bei dem Unfallverursacher einige Auffälligkeiten fest, die auf den Konsum von illegalen Drogen hindeuteten.
  • 19.02.2018 Geschwindigkeitskontrollen im Kreis Soest

    Geschwindigkeitskontrollen im Kreis Soest
    KREIS SOEST. In der kommenden Woche überwacht die Polizei an den nachfolgend aufgeführten Stellen die Geschwindigkeit aller Verkehrsteilnehmer. Davon unabhängig, führt der Kreis Soest ebenfalls Radarkontrollen durch.
  • 17.02.2018 Drei Anmelde-Termine für die Wickeder Sekundarschule

    Drei Anmelde-Termine für die Wickeder Sekundarschule
    WICKEDE (RUHR). Die Sekundarschule der Gemeinde Wickede (Ruhr) weist die Eltern der Viertklässler auf die Anmeldungen für das Schuljahr 2018/19 hin.
  • 16.02.2018 Bibliothekarin Carmen Schubert als langjährige Begleiterin der Bücherei verabschiedet

    Bibliothekarin Carmen Schubert als langjährige Begleiterin der Bücherei verabschiedet
    WICKEDE (RUHR) / WERL. Mehr als zwölf Jahre war sie stundenweise auch für die Bücherei der Gemeinde Wickede (Ruhr) tätig: Nun wurde Carmen Schubert, die langjährige Leiterin der Stadtbücherei Werl, von dem Wickeder Bibliotheks-Team im Rahmen eines gemeinsamen Frühstücks in den Ruhestand verabschiedet. Fachbereichsleiterin Susanne Modler aus dem Rathaus überbrachte zudem einen Blumenstrauß und den Dank der Kommune für die geleistete Arbeit rund um das örtliche Büchereiwesen.
  • 13.02.2018 Örtliche Viertklässler beim ersten „Labor-Tag“ in der Sekundarschule

    Örtliche Viertklässler beim ersten „Labor-Tag“ in der Sekundarschule
    WICKEDE (RUHR). Zu einem „Labor-Tag“ waren die Viertklässler der Engelhard- und Melanchthon-Grundschule in der vergangenen Woche in der Sekundarschule Wickede (Ruhr). Dabei erhielten die Grundschüler die Gelegenheit, einmal in den naturwissenschaftlichen Unterricht einer weiterführenden Schule hinein zu schnuppern.
  • 13.02.2018 Kamelle unter’m Kreuz: Karneval in der Kirche

    Kamelle unter’m Kreuz: Karneval in der Kirche
    WICKEDE (RUHR). Einen Ein-Mann-Sketch statt einer Predigt gab es am närrischen Tulpensonntag (11. Februar 2018) beim traditionellen Karnevalsgottesdienst in der evangelischen Christus-Kirche in Wickede. Statt auf der Kanzel zu stehen, saß Pfarrer Christian Klein dabei auf der „Bühne“ vor dem Altar. Der Seelsorger spielte dabei humorvoll seine eigene Rolle und gewährte Einblick in seine Predigt-Vorbereitung am Schreibtisch. Neuerdings sogar mit Hilfe von „Alexa“, dem bekannten virtuellen Assistenten mit Lautsprecher-Funktion.
  • 09.02.2018 Neue TEDi-Filiale: Discounter und Sonderpostenmarkt will nächste Woche in Wickede eröffnen

    Neue TEDi-Filiale: Discounter und Sonderpostenmarkt will nächste Woche in Wickede eröffnen
    WICKEDE. Im bisherigen Ladenlokal des Textileinzelhändlers „NKD“ an der Hauptstraße 79 in Wickede eröffnet am kommenden Donnerstag, 15. Februar 2018, die „TEDi GmbH & Co. KG“ aus Dortmund eine Filiale. Auf einer Verkaufsfläche von rund 350 Quadratmetern will der Discounter und Sonderpostenmarkt dort mehr als 5.000 verschiedene Artikel anbieten.
  • 08.02.2018 Sekundarschule: Welche Folgen hat die Kooperation zwischen Wickede und Werl?

    Sekundarschule: Welche Folgen hat die Kooperation zwischen Wickede und Werl?
    WICKEDE (RUHR) / WERL. Papier ist geduldig. Und so bleibt abzuwarten, wie sich der am gestrigen Donnerstag (8. Februar 2018) von der Stadt Werl und der Gemeinde Wickede (Ruhr) unterschriebene Kooperationsvertrag in Bezug auf die kommunalen Sekundarschulen tatsächlich auf Dauer auswirkt. – Denn bereits jetzt können Werler Kinder die Sekundarschule in Wickede besuchen und Wickeder die Sälzer-Sekundarschule in der Hellwegstadt. Künftig erhalten Fahrschüler die Kosten für den Schultransfer in die jeweilige Nachbarkommune allerdings komplett erstattet.
  • 08.02.2018 Revitalisierung des Geländes der Spedition Bauerdick: Wann kommt der Netto-Discount-Markt?

    Revitalisierung des Geländes der Spedition Bauerdick: Wann kommt der Netto-Discount-Markt?
    WICKEDE. Wie geht es mit dem Firmengelände der Spedition Bauerdick in Wickede weiter? Wird nach dem geplatzten Plan zur Errichtung eines REWE-Supermarktes auf dem Grundstück am Waltringer Weg jetzt ein Netto-Discount-Markt auf den inzwischen leeren Lkw-Parkplatz gebaut? – Sowohl die Geschäftsführung der alt eingesessenen Wickeder Spedition als auch die Kommunikationsabteilung der „Netto Marken-Discount AG & Co. KG“ in Maxhütte-Haidhof gaben bislang keine näheren Auskünfte dazu. Am heutigen Donnerstag (8. Februar 2018) hat sich aber die „BelMo-Estate GmbH“ zur weiteren Entwicklung schriftlich gegenüber „wickede.ruhr HEIMAT ONLINE“ geäußert.
  • 07.02.2018 Wickeder Frauenkarneval: „Warum hast Du nicht NEIN gesagt?“

    Wickeder Frauenkarneval: „Warum hast Du nicht NEIN gesagt?“
    WICKEDE. „Helau again, ich wollt Euch heute wiedersehn“, mit diesem Lied – frei nach dem bekannten Schlager von Howard Carpendale – begrüßte Gudrun Arndt rund 480 närrische Weiber beim Wickeder „Frauenkarneval“. Mit traditionellen Karnevals- und Schunkelliedern hatte die Band „EU3VE“ mit Dr. Uwe Stücker und Maria Berkenkopf am heutigen Mittwochnachmittag (7. Februar 2018) das Publikum im Bürgerhaus-Saal zuvor bereits in Stimmung gebracht.
  • 07.02.2018 Trauer statt Frohsinn zu Beginn des Wickeder Frauenkarnevals

    Trauer statt Frohsinn zu Beginn des Wickeder Frauenkarnevals
    WICKEDE. Rund 480 närrische Weiber feiern aktuell den jährlichen Frauenkarneval im Wickeder Bürgerhaus. – Begonnen hatte die Veranstaltung allerdings nicht mit Frohsinn sondern mit einer Trauer-Minute in Erinnerung an die am Sonntag im Alter von 91 Jahren verstorbene Lisa Bormann. Sie hatte selbst über Jahre als Akteurin beim Frauenkarneval maßgeblich mitgewirkt und nahm danach noch immer im Publikum teil. Ihr Platz "Nummer 1" im Saal blieb dieses Jahr leer. Stattdessen lag dort eine Rose zum Gedenken an die karnevalistische Frohnatur.
  • 07.02.2018 Neuer Personenaufzug im Rathaus auch für Rollstuhlfahrer geeignet

    Neuer Personenaufzug im Rathaus auch für Rollstuhlfahrer geeignet
    WICKEDE (RUHR). Mit einer Breite von 90 Zentimetern ist der Eingang zum jetzt in Betrieb genommenen neuen Personenaufzug im Rathaus der Gemeinde Wickede (Ruhr) behindertengerechter als der bisherige. Vor allem Rollstuhlfahrer sollen davon profitieren.
  • 06.02.2018 Sekundarschule: „Didaktische Leitung“ bleibt trotz Stellen-Ausschreibung vorerst vakant

    Sekundarschule: „Didaktische Leitung“ bleibt trotz Stellen-Ausschreibung vorerst vakant
    WICKEDE (RUHR). Die Stelle der „Didaktischen Leitung“ an der Sekundarschule Wickede (Ruhr) bleibt vorerst weiter vakant. – Dies teilte die Pressestelle der Bezirksregierung Arnsberg jetzt auf Anfrage von „wickede.ruhr HEIMAT ONLINE“ mit.
  • 06.02.2018 Polizei: Fünfzig Gramm Marihuana bei 56-jährigem Wickeder entdeckt

    Polizei: Fünfzig Gramm Marihuana bei 56-jährigem Wickeder entdeckt
    WICKEDE. Bei einer Verkehrskontrolle auf der Nordstraße in Wickede entdeckten Polizei-Beamte am gestrigen Montag (5. Februar 2018) gegen 19.00 Uhr illegale Drogen bei einem 56-jährigen Mann aus Wickede.
  • 05.02.2018 Drogen-Razzia der Polizei in der Ruhrgemeinde: Rauschgift bei Wickeder Dealer entdeckt

    Drogen-Razzia der Polizei in der Ruhrgemeinde: Rauschgift bei Wickeder Dealer entdeckt
    WICKEDE. Bei einer Drogen-Razzia wurden Rauschgift-Fahnder der Kreispolizeibehörde Soest in der vergangenen Woche in Wickede fündig.
  • 02.02.2018 „Mein neuer Alter“: Zwei Wickeder Gesichter am Sonntag bei RTL-II-Dokusoap

    „Mein neuer Alter“: Zwei Wickeder Gesichter am Sonntag bei RTL-II-Dokusoap
    WICKEDE (RUHR). Bei der RTL-II-Dokusoap „Mein neuer Alter“ werden am Sonntag, 4. Februar 2018, um 17 Uhr auch zwei aus der Ruhrgemeinde bekannte Gesichter im Fernsehen erscheinen: Ramazan Akcay (46, Kamen) vom Wickeder Autohaus „exclusive-mobile.eu“ und Markus Thurau (50) vom gleichnamigen Kfz-Meister-Betrieb. Denn der RTL-II-Moderator Det Müller hatte kürzlich Teile für die aktuelle Folge von „Mein neuer Alter“ mit dem Automobilverkäufer und dem Kfz-Meister in Wickede gedreht.
  • 02.02.2018 Neue Regionalmanagerin für LEADER – und bislang kein realisiertes Projekt in Wickede

    Neue Regionalmanagerin für LEADER – und bislang kein realisiertes Projekt in Wickede
    ENSE / FRÖNDENBERG / WELVER / WERL / WICKEDE (RUHR). Die studierte Stadtplanerin und Sozialwissenschaftlerin Carina Gramse ist neue Regionalmanagerin der LEADER-Region „Börde trifft Ruhr“. Die 30-Jährige stammt gebürtig aus Altenbeken bei Paderborn und wohnt privat seit fünf Jahren mit Mann und Kind in Menden. Daher ist ihr die LEADER-Region mit den Kommunen Ense, Fröndenberg, Welver, Werl und Wickede (Ruhr) durchaus bekannt.
  • 01.02.2018 Polizei: Gelber Gabelstapler gestohlen

    Polizei: Gelber Gabelstapler gestohlen
    WICKEDE.Einen gelben Gabelstapler der Marke Hyster 1,6 FT haben bislang unbekannte Diebe offenbar vom Gelände des Center-Shops an der Ecke Hauptstraße / Am Lehmacker gestohlen.
  • 31.01.2018 Karneval in Wickede (Ruhr): Närrische Stimmung pur

    Karneval in Wickede (Ruhr): Närrische Stimmung pur
    WICKEDE (RUHR). Mit dem 11.11. hat die Karnevalssession bereits vor Wochen begonnen. Mit der Proklamation vom Karnevalsprinzenpaar stehen seit längerem auch die jecken Herrscher des närrischen Volkes wieder fest. Vom morgigen Donnerstag mit dem Senioren-Mitsing-Nachmittag unter dem Motto "Lütge, lütge Fastenacht" bis zum Aschermittwoch erlebt der Karneval in Wickede und Umgebung aber wieder seinen Höhepunkt. Die Redaktion von „wickede.ruhr HEIMAT ONLINE“ hat deshalb die wichtigsten Termine in der Ruhrgemeinde sowie der nahen Umgebung einmal für die interessierten Leser zusammengestellt.
  • 30.01.2018 Rotes Kreuz bittet wieder zur Blutspende

    Rotes Kreuz bittet wieder zur Blutspende
    WICKEDE (RUHR) / HAGEN. „Die Blutspende-Situation ist angespannt“, lautet das nüchterne Fazit von Stephan Jorewitz vom Blutspendedienst des Deutschen Roten Kreuzes (DRK) in Hagen zum Jahresauftakt 2018: „Durch die unterschiedlichen Haltbarkeitszeiten der einzelnen Blutpräparate ergibt sich nur eine begrenzte Vorratsmöglichkeit. Es besteht kontinuierlich Bedarf an frischem Blut.“ Dieses Ziel erreiche der DRK-Blutspendedienst nur durch freiwillige und unentgeltliche Blutspenden, betonte Jorewitz.
  • 30.01.2018 BAföG für Schüler: Ausbildungsförderung zwischen 231 und 708 Euro

    BAföG für Schüler: Ausbildungsförderung zwischen 231 und 708 Euro
    KREIS SOEST. Junge Erwachsene, die eine schulische Ausbildung machen und finanzielle Unterstützung benötigen, können beim Kreis Soest einen Förderantrag nach dem Bundesausbildungsförderungsgesetz (BAföG) stellen. Im vergangenen Jahr 2017 profitierten von dem so genannte Schüler-BAföG insgesamt 1.183 Schüler im Kreis Soest. Ihnen überwies die kommunale Verwaltung aus Bundesmitteln alles in allem knapp 4,3 Millionen Euro. Insgesamt 280 Anträge wurden von der Kreisverwaltung abgelehnt und 55 von den Antragstellern zurückgenommen.

Anmeldung zum Newsletter

Lassen Sie sich aktuell per E-Mail über die wichtigsten Schlagzeilen informieren!

ANZEIGEN

ANZEIGE Zahnarztpraxis Dr. Clemens Frigge und Marta Dinstak
ANZEIGE
ANZEIGE Stadtwerke-Froendenberg
ANZEIGE
Anzeige
 
 
ANZEIGE
ANEIGEN
 
 
 
 

Gefördert mit finanziellen Mitteln der LfM-Stiftung "Vor Ort NRW."

LOGO Vor Ort NRW
 
 

TERMINE

Keine Einträge vorhanden

BUTTON