Anzeige

ANZEIGE eXclusive-mobile.eu
  • 25.10.2020 Zahl der Neu-Infektionen so hoch wie nie

    Zahl der Neu-Infektionen so hoch wie nie
    WICKEDE. WICKEDE (RUHR) / KREIS SOEST. Nachdem die sogenannte Sieben-Tages-Inzidenz der Coronavirus-Pandemie im Kreis Soest an diesem Wochenende den angeblich kritischen Wert von 35 überstiegen hat, will die Kreisverwaltung per Allgemeinverfügung zum Wochenanfang stärkere Schutzmaßnahmen anordnen. Unter anderem bedeutet dies für die Menschen in der Region die Ausweitung der Tragepflicht für den Mund-Nasen-Schutz im öffentlichen Raum.
  • 25.10.2020 73-jährige Autofahrerin schwer verletzt

    73-jährige Autofahrerin schwer verletzt
    ARNSBERG / WICKEDE (RUHR). Ein 22-jähriger Mann aus Wickede (Ruhr) beabsichtigte am Freitag (23. Oktober 2020) um 11.20 Uhr mit seinem Personenkraftwagen (Pkw) auf der Graf-Gottfried-Straße in Arnsberg-Neheim nach links in eine Grundstückseinfahrt abzubiegen. Verkehrsbedingt musste er hierfür anhalten. Eine hinter ihm fahrende 73-jährige Frau aus Neheim fuhr ungebremst auf den Wagen des Wickeders auf.

Anzeige

Anzeige Sparkasse
  • 23.10.2020 Pilot noch immer im Krankenhaus

    Pilot noch immer im Krankenhaus
    ARNSBERG. Die Bundesstelle für Flugunfalluntersuchung (BFU) in Braunschweig hat am heutigen Freitag (23. Oktober 2020) einen Zwischenbericht zum Absturz der "Cessna 401A" am 28. August 2020 am Flugplatz Arnsberg-Menden in Voßwinkel veröffentlicht. Dabei waren der 73-jährige Pilot aus Herne sowie eine 52-jährige Frau aus Dortmund und ein 68-jähriger Mann aus Bochum schwer verletzt worden. Die drei Insassen des Luftfahrzeugs mussten mit Rettungshubschraubern zur medizinischen Behandlung in verschiedene Unfallkliniken geflogen werden. Außerdem wurde der Tiefdecker durch den Aufprall auf den Boden zerstört.
  • 21.10.2020 Überraschende Wende im Fall des notorischen Straftäters

    Überraschende Wende im Fall des notorischen Straftäters
    WICKEDE / ARNSBERG / SOEST. Die Arnsberger Staatsanwaltschaft will das ihrer Meinung nach zu milde Urteil gegen einen 46-jährigen Kleinkriminellen aus Wickede am gestrigen Montag (20. Oktober 2020) vor dem Amtsgericht in Soest durch ein Berufungsverfahren anfechten. Der Soester Einzelrichter Michael Sabuga hatte den angeklagten Wiederholungstäter, der derzeit bereits eine sechsmonatige Freiheitsstrafe in der Justizvollzugsanstalt in Werl verbüßt, zum Abschluß der zirka vierstündigen Hauptverhandlung "nur" zu einer Bewährungsstrafe von einem Jahr und acht Monaten verurteilt.

ANZEIGE

 
 
1
2
  • 20.10.2020 Wickeder schuldfähig und wegen zig Straftaten verurteilt

    Wickeder schuldfähig und wegen zig Straftaten verurteilt
    WICKEDE / SOEST. Milde für seinen Mandanten forderte Pflichtverteidiger Rechtsanwalt Matthias Raupach zum Ende eines mehrstündigen Strafprozesses gegen einen 46-jährigen Kleinkriminellen aus Wickede. Der notorische Straftäter verbüßt aktuell bereits eine sechsmonatige Freiheitsstrafe in der Justizvollzugsanstalt in Werl und war am heutigen Montag (20. Oktober 2020) vor dem Amtsgericht in Soest erneut wegen mehrerer Dutzend Delikte angeklagt.
  • 19.10.2020 Ortsbekannter Wickeder wegen zig Straftaten angeklagt

    Ortsbekannter Wickeder wegen zig Straftaten angeklagt
    WICKEDE / SOEST. Drogen und Straftaten ziehen sich wie ein roter Faden durch das Leben eines 46-jährigen Wickeders mit türkischem Migrationshintergrund, der seit Jahren seine Familie, Nachbarn und Geschäftsleute sowie wildfremde Passanten in der Ortsmitte und darüber hinaus durch sein asoziales und kriminelles Verhalten terrorisiert. Immer wieder wurde der Mann auffällig und behördlich aktenkundig. Dabei beging er nicht nur in seinem Heimatort zig Straftaten, sondern auch in umliegenden Städten wie Dortmund, Hagen und Lippstadt. Aktuell verbüßt der Kleinkriminelle deshalb eine sechsmonatige Gesamtfreiheitsstrafe, zu der ihn das Amtsgericht Lippstadt wegen mehrerer Delikte bereits am 15. November 2018 verurteilt hatte. Aufgrund der Corona-Krise war der Vollzug dieser Strafe zwischenzeitlich allerdings ausgesetzt worden. – Am morgigen Dienstag, 20. Oktober 2020, muss der Wickeder nun erneut vor Gericht erscheinen. Diesmal ist um 9 Uhr eine Hauptverhandlung im Saal 2 des Soester Amtsgerichts terminiert. Dazu soll der Inhaftierte aus der Justizvollzugsanstalt Werl vorgeführt werden. In der Hauptverhandlung soll Einzelrichter Michael Sabuga in mehr als 15 miteinander verbundenen Strafverfahren ein Urteil sprechen. Bis zu fünf Stunden hat das Gericht für den Prozess eingeplant.

Anzeige

Anzeige Picker
  • 19.10.2020 Zahl steigt: Durchschnittlich elf neue Corona-Fälle pro Tag

    Zahl steigt: Durchschnittlich elf neue Corona-Fälle pro Tag
    WICKEDE (RUHR) / KREIS SOEST. 33 neu registrierte Coronavirus-Infizierte binnen drei Tagen, meldete der Krisenstab des Kreises Soest am heutigen Montag, (19. Oktober 2020, Stand: 14 Uhr). Die Fälle verteilen sich wie folgt auf die 14 Städte und Gemeinden der Region: Anröchte (1), Bad Sassendorf (1), Erwitte (4), Lippstadt (10), Möhnesee (1), Rüthen (1), Soest (4), Warstein (2), Welver (2), Werl (5) und Wickede (2). Damit sind nunmehr 151 Menschen (Freitag: 134) im Kreis Soest infiziert, der etwas mehr als 300.000 Einwohner zählt. Sechs Personen müssten derzeit stationär behandelt werden, davon fünf auf Intensivstationen. In Quarantäne seien derzeit 868 (Freitag: 536) Einwohner, davon 54 (44) in Wickede (Ruhr), teilte Pressesprecher Wilhelm Müschenborn von der Kreisverwaltung auf Nachfrage unseres lokalen Nachrichten-Portals "wickede.ruhr HEIMAT ONLINE" mit.
  • 16.10.2020 War COVID-19 die Todesursache? – Kreis Soest hat keinen Nachweis dafür

    War COVID-19 die Todesursache? – Kreis Soest hat keinen Nachweis dafür
    WICKEDE (RUHR) / KREIS SOEST. "Im Kreis Soest ist der elfte Todesfall in Zusammenhang mit COVID-19 zu beklagen. Ein 82-Jähriger aus Wickede ist am Donnerstag, 15. Oktober, in einem Krankenhaus in Arnsberg verstorben", meldete die Pressestelle des Kreises Soest am heutigen Freitag (16. Oktober 2020). Ob der Patient andere wesentliche Vorerkrankungen gehabt habe, wollte die Behörde – angeblich aus Datenschutzgründen – nicht mitteilen. Darüber ob COVID-19 todesursächlich gewesen sei, hätte die Kreisverwaltung keinerlei Informationen, da der Tote nicht obduziert worden sei, erklärte Pressesprecher Wilhelm Müschenborn auf Nachfrage unseres lokalen Nachrichten-Portals "wickede.ruhr HEIMAT ONLINE" weiter.
  • 14.10.2020 Nach Explosion: Hausbewohner schwebt in Lebensgefahr

    Nach Explosion: Hausbewohner schwebt in Lebensgefahr
    ECHTHAUSEN. Der 39-jährige Mann, der bei einer Explosion und einem Brand in einem Wohnhaus an der Marienhöhe in Echthausen zu Schaden gekommen ist (wir berichteten), scheint durch die Detonation mindestens eines Böllers in seiner Hand schwerer verletzt, als anfangs von der Polizei mitgeteilt. Hauptkommissar Holger Rehbock als Pressesprecher der Kreispolizeibehörde Soest jedenfalls erklärte am heutigen Mittwoch (14. Oktober 2020) im Gespräch mit unserem lokalen Nachrichten-Portal "wickede.ruhr HEIMAT ONLINE", dass der Echthausener "lebensgefährlich" verletzt sei. Weitere Details zum Gesundheitszustand des Patienten, der sich zur ärztlichen Behandlung und medizinischen Versorgung in der Spezialklinik "Bergmannsheil" in Gelsenkirchen-Buer befindet, wollte Rehbock aus Datenschutzgründen nicht mitteilen.
  • 13.10.2020 Polizei stellt kistenweise Böller sicher

    Polizei stellt kistenweise Böller sicher
    ECHTHAUSEN. Nach der Explosion und dem Brand in einem Wohnhaus an der Marienhöhe in Echthausen, bei der ein 39-jähriger Mann schwer und seine 36-jährige Lebensgefährtin leicht verletzt wurden, dauern die Ermittlungen der Kriminalpolizei an. Nach ersten Erkenntnissen der Beamten war dem Mann bekanntlich ein sogenannter "Polen-Böller" in der Hand explodiert. Dies hatte offensichtlich zu seinen schweren Verletzungen und dem Wohnungsbrand geführt.

Keine Einträge vorhanden

  • 21.06.2017 Vollsperrung der Hauptstraße: Ersatzhaltestellen für Busverkehr

    Vollsperrung der Hauptstraße: Ersatzhaltestellen für Busverkehr
    WICKEDE (RUHR). Die „DB Westfalenbus“ ändert vorübergehend Streckenverlauf und Haltestellen für ihre Buslinie „R42“, die auch durch die Gemeinde Wickede (Ruhr) führt. Während der abschnittsweisen Vollsperrung der Wickeder Ortsdurchfahrt der Bundesstraße 63 ab dem kommenden Montag, 26. Juni 2017, bis voraussichtlich zum Ende der Sommerferien werde der Busverkehr umgeleitet.
  • 21.06.2017 Zukunftsplan für Wickede (Ruhr): Bürgermeister lädt zum zweiten Bürgergespräch ein

    Zukunftsplan für Wickede (Ruhr): Bürgermeister lädt zum zweiten Bürgergespräch ein
    WICKEDE (RUHR). Wie geht es mit dem „Zukunftsplan“ für Wickede (Ruhr) weiter? – Bürgermeister Dr. Martin Michalzik (CDU) erklärte dazu jetzt in einer aktuellen Mitteilung aus dem Wickeder Rathaus, dass interessierte Bürger für den kommenden Montag, 26. Juni 2017, um 20 Uhr ins Bürgerhaus eingeladen seien, um sich dort die bisherigen Ergebnisse präsentieren zu lassen, die sich aus Dorfrundgängen und Umfragen ergeben hätten. Zudem seien auch noch Ergänzungen möglich, bevor der politische Rat der Gemeinde Wickede (Ruhr) nach den Sommerferien mit den Schlussberatungen zu den Projektideen beginne. Zugleich sollten die anwesenden Bürger auch daran mitwirken, welche Prioritäten bei den unterschiedlichen Themen gesetzt werden sollten.
  • 20.06.2017 Gemeinde und Gastronomie-Duo verlängern Pachtvertrag bis 2020

    Gemeinde und Gastronomie-Duo verlängern Pachtvertrag bis 2020
    WICKEDE. Das Restaurant „Bürgerstuben“, die Gastronomie im kommunalen Veranstaltungszentrum „Bürgerhaus“ in Wickede, sei für weitere drei Jahre an den bisherigen Betreiber Ivo Demirov (41) und seinen Küchenchef Giuseppe Iona (44) verpachtet worden. – Dies teilte die Gemeinde Wickede (Ruhr) als Eigentümerin der Immobilie am heutigen Dienstag (20. Juni 2017) gegenüber „wickede.ruhr HEIMAT ONLINE“ mit.
  • 19.06.2017 LEADER: „Die komplizierte Antragsstellung strapaziert die meist ehrenamtlichen Initiatoren“

    LEADER: „Die komplizierte Antragsstellung strapaziert die meist ehrenamtlichen Initiatoren“
    WICKEDE (RUHR). „Mit LEADER europäisches Geld bereit zu stellen, damit Bürger gute Ideen für eine attraktive Heimat umsetzen können, halte ich nach wie vor für überzeugend. Schade ist nur, wenn für eine überschaubare Summe ein riesengroßes bürokratisches Rad gedreht werden soll“, ist Bürgermeister Dr. Martin Michalzik (CDU) frustriert, wie das EU-Förderprogramm in NRW umgesetzt wird. „Die komplizierte Antragsstellung strapaziert die meist ehrenamtlichen Initiatoren doch sehr, was Zeit und Energie angeht.“
  • 16.06.2017 Motorradunfall zwischen Wickede und Echthausen

    Motorradunfall zwischen Wickede und Echthausen
    ECHTHAUSEN / FRÖNDENBERG. Zu einem Motorradunfall kam es am gestrigen Donnerstag gegen 12.20 Uhr auf der Ruhrstraße in Echthausen.
  • 16.06.2017 Hier blitzt der Kreis in der nächsten Woche

    Hier blitzt der Kreis in der nächsten Woche
    KREIS SOEST. Die Abteilung Straßenwesen des Kreises Soest weist darauf hin, dass vom dass vom 19. bis 23. Juni 2017 Geschwindigkeitskontrollen in Soest, Bad Sassendorf, Anröchte und Rüthen durchgeführt werden.
  • 16.06.2017 Wickeder Brücke halbseitig gesperrt

    Wickeder Brücke halbseitig gesperrt
    WICKEDE. Der „Brückentag“ bekam für Bürgermeister Dr. Martin Michalzik am heutigen Freitag (16. Juni 2017) eine ganz besondere Bedeutung:
  • 15.06.2017 Neue Sitzbank an der Wickeder Straße und neue Pläne für das „kleine“ Wiehagener Dorffest

    Neue Sitzbank an der Wickeder Straße und neue Pläne für das  „kleine“ Wiehagener Dorffest
    WIEHAGEN. Aus der Großveranstaltung wird ein wesentlich kleineres Dorffest: Klein – aber fein! – So jedenfalls plant es der Vorstand des Fördervereins „Dorf Wiehagen“ für seine Veranstaltung am 2. und 3. September 2017 (Samstag und Sonntag) rund um den Fischhof Baumüller.
  • 15.06.2017 Rettungshubschrauber im Einsatz: Schwerer Motorradunfall zwischen Wickede und Waltringen

    Rettungshubschrauber im Einsatz: Schwerer Motorradunfall zwischen Wickede und Waltringen
    ENSE-WALTRINGEN / WICKEDE (RUHR). Zu einem schweren Motorradunfall kam es am heutigen Donnerstag (15. Juni 2017) gegen 13.30 Uhr auf der Wickeder Straße in Ense-Waltringen. Dabei wurde der Fahrer eines Zweirades schwer verletzt.
  • 15.06.2017 Weihrauch-Wolken säumten den Weg durch Wickede: Prozession der Katholiken zu Fronleichnam

    Weihrauch-Wolken säumten den Weg durch Wickede: Prozession der Katholiken zu Fronleichnam
    WICKEDE. Mit dem „Allerheiligsten“ – dem „Leib Christi“ in Form einer symbolischen Hostie in einer kostbaren Monstranz – zogen Pfarrer Thomas Metten, Vikar Alexander Plümpe und Diakon Eugen Frankenberg am heutigen Feiertag „Fronleichnam“ durch die Straßen Wickedes, um von ihrem Glauben zu künden. Begleitet wurden sie bei der Prozession durch Messdiener, Kommunionkinder, Fahnenabordnungen der katholischen Vereine und etliche weitere Mitglieder der Kirchengemeinde.
  • 14.06.2017 Ist ein Hochhaus-Brand wie in London auch in Wickede möglich?

    Ist ein Hochhaus-Brand wie in London auch in Wickede möglich?
    WICKEDE. Ein 27-stöckiges Hochhaus in der englischen Hauptstadt London stand seit etwa 1 Uhr heute Nacht (14. Juni 2017) in Flammen. Die Nachrichten von dem Großbrand und die Bilder von dem Feuerinferno gehen via Fernsehen und Internet um die Welt. Auch in Wickede (Ruhr) war und ist das schreckliche Ereignis für viele Bürger ein aktuelles Thema. – Die Redaktion von „wickede.ruhr HEIMAT ONLINE“ wollte deshalb wissen: Wie ist die örtliche Feuerwehr im Falle des Brandes der zwei hiesigen „Hochhäuser“ gerüstet und welches ist überhaupt das höchste Gebäude in der Ruhrgemeinde?
  • 14.06.2017 Geschwindigkeitskontrollen in der nächsten Woche in Wickede

    Geschwindigkeitskontrollen in der nächsten Woche in Wickede
    KREIS SOEST / WICKEDE. In der kommenden Woche überwacht die Polizei an den nachfolgend aufgeführten Stellen die Geschwindigkeit aller Verkehrsteilnehmer. Davon unabhängig, führt der Kreis Soest ebenfalls Radarkontrollen durch.
  • 14.06.2017 Prozession zieht am morgigen Fronleichnamstag wieder durch die Straßen von Wickede

    Prozession zieht am morgigen Fronleichnamstag wieder durch die Straßen von Wickede
    WICKEDE (RUHR). Zur traditionellen Fronleichnamsprozession lädt die katholische Kirchengemeinde St. Antonius von Padua und St. Vinzenz alle Gemeindemitglieder für den morgigen Donnerstag (15. Juni 2017) ein.
  • 13.06.2017 Neue „Schuluniformen“ für die Klassensprecher der Sekundarschule: Baubesichtigung in Sicherheitskleidung

    Neue „Schuluniformen“ für die Klassensprecher der Sekundarschule: Baubesichtigung in Sicherheitskleidung
    WICKEDE (RUHR). Neue „Schuluniformen“ für die Klassensprecher der Wickeder Sekundarschule gab es am heutigen Dienstagmorgen (13. Juni 2017). Denn vor Beginn einer Baustellen-Begehung mit Bürgermeister und Bauleuten wurden die 30 Schülervertreter direkt mit Warnwesten und Schutzhelmen vom Generalbauunternehmen Kleusberg einheitlich „eingekleidet“.
  • 13.06.2017 VIDEO-Clip: Der Neubau eines ganzen Schulgebädes in weniger als einer Minute

    VIDEO-Clip: Der Neubau eines ganzen Schulgebädes in weniger als einer Minute
    WICKEDE. Die Entstehung eines neuen Schulgebäudes in weniger als einer Minute: Die moderne Modulbauweise und der Zeitraffer-Modus einer Webcam an der Sekundarschule Wickede (Ruhr) machen dies möglich. Der Video-Clip des Generalbauunternehmens Kleusberg zeigt den Werdegang des "Rohbaus" in beeindruckender Schnelle. QUELLE / COPYRIGHT: KLEUSBERG
  • 11.06.2017 Evangelisches Gemeindefest: In Kostümen an das Reformationsjubiläum erinnert

    Evangelisches Gemeindefest: In Kostümen an das Reformationsjubiläum erinnert
    WICKEDE (RUHR). Zum Reformationsjubiläum stand das Gemeindefest der evangelischen Kirchengemeinde in Wickede am heutigen Sonntag (11. Juni 2017) ganz im Zeichen von Martin Luther und seiner Ära. Der Anschlag seiner 95 Thesen am 31. Oktober 1517 in Wittenberg als Beginn der Reformation spielte dabei ebenso eine wichtige Rolle wie der Reformator und seine Zeitgenossen selbst, die von kostümierten Gemeindemitgliedern in mittelalterlichen Gewandungen dargestellt wurden. – Bereits der Eingang zum Pfarrgarten hinter dem Martin-Luther-Haus war in Form des nachgebildeten Portals der Schlosskirche zu Wittenberg gestaltet, wo der Thesenanschlag vor nunmehr 500 Jahren stattfand.
  • 10.06.2017 Kinder- und Jungschützenfest in der Erbke: St.-Johannes-Bruderschaft sucht drei neue Nachwuchsregenten

    Kinder- und Jungschützenfest in der Erbke: St.-Johannes-Bruderschaft sucht drei neue Nachwuchsregenten
    WICKEDE (RUHR). Zum „Kinder- und Jungschützenfest“ lädt die St.-Johannes-Schützenbruderschaft Wickede – Wiehagen am Samstag, 17. Juni 2017, ab 15 Uhr in den Erbke-Wald ein. – Ermittelt werden beim Vogelschießen drei Wochen vor dem großen Wickeder Schützenfest die Nachfolger des aktuellen Kinderkönigspaares Niclas Göbel und Anna-Lena Wiedwald und des amtierenden Jungschützenkönigs Julian Bräker.
  • 10.06.2017 Luther-Jahr: Evangelisches Gemeindefest als mittelalterlicher Markt wie zur Reformationszeit

    Luther-Jahr: Evangelisches Gemeindefest als mittelalterlicher Markt wie zur Reformationszeit
    WICKEDE (RUHR). Einen mittelalterlichen Markt wie 1517 in Wittenberg zu Zeiten von Reformator Martin Luther verspricht das Gemeindefest am morgigen Sonntag, 11. Juni 2017, rund um die evangelische Christus-Kirche in Wickede. Nach dem Familiengottesdient um 10.30 Uhr ist dabei für Gemeindemitglieder und Gäste ein buntes Programm mit erlesenen Speisen und köstlichen Getränken sowie anregenden Gesprächen geplant. Zudem wollen Akteure der Gemeinde in Kostümen auftreten, die an die historische Zeit der Reformation erinnern sollen.
  • 10.06.2017 Kleingärtner laden zur Aktion „Offene Gärten im Ruhrbogen“ ein

    Kleingärtner laden zur Aktion „Offene Gärten im Ruhrbogen“ ein
    WIEHAGEN. Der Kleingärtnerverein „Zum Ruhrblick“ lädt am Sonntag, 11. Juni 2017, zwischen 12 und 18 Uhr im Rahmen der Aktion „Offene Gärten im Ruhrbogen“ zum Besuch seiner Anlage ein. Die zur Besichtigung offen stehenden Privatgärten sind an den Pforten mit Luftballons gekennzeichnet.
  • 10.06.2017 „Patte“ für neue Paddel: Karnevalisten übergaben „Knete“ für Kanu-Kids

    „Patte“ für neue Paddel: Karnevalisten übergaben „Knete“ für Kanu-Kids
    WICKEDE (RUHR) / FRÖNDENBERG. Der Ruhrgebietler würde es wohl mit „Patte“ für Paddel umschreiben. Denn „Patte“ bedeutet in der urigen Umgangssprache der Metropolregion so viel wie „Geld“. – Aber auch die Alliteration „Knete für Kanu-Kids kommt von Karnevalisten“ klingt nicht schlecht.
  • 09.06.2017 „Wir kommen wenn es brennt, kommt Ihr, wenn wir feiern!“

    „Wir kommen wenn es brennt, kommt Ihr, wenn wir feiern!“
    ECHTHAUSEN. „Wir kommen wenn es brennt, kommt Ihr, wenn wir feiern!“ – Unter diesem Motto lädt die Löschgrupppe Echthausen für Sonntag, 11. Juni 2017, ab 10.30 Uhr alle Bürger zu ihrem traditionellen Feuerwehr-Fest ein. Im und am Gerätehaus an der Weststraße gibt es dabei wieder viele Aktionen für Jung und Alt sowie Getränke und Imbiss zu familienfreundlichen Preisen. Neben Fleisch vom Grill wird es auch Kaffee und Kuchen geben.
  • 09.06.2017 Geschwindigkeitskontrollen der Polizei im Kreis Soest

    Geschwindigkeitskontrollen der Polizei im Kreis Soest
    KREIS SOEST. In der kommenden Woche überwacht die Polizei an den nachfolgend aufgeführten Stellen die Geschwindigkeit aller Verkehrsteilnehmer. Davon unabhängig, führt der Kreis Soest ebenfalls Radarkontrollen durch.
  • 09.06.2017 Weihrauch und Wehmut lagen in der Luft: St.-Johannes-Baptist-Kirche profaniert

    Weihrauch und Wehmut lagen in der Luft: St.-Johannes-Baptist-Kirche profaniert
    WICKEDE. Organist Eugen Oelmann habe sowohl den ersten als auch den letzten Gottesdienst in der katholischen St.-Johannes-Baptist-Kirche im Roncalli-Haus musikalisch mitgestaltet. Darauf verwies Pfarrer Thomas Metten bei der Profanierung (Entweihung) der Filialkirche im Hövel am gestrigen Donnerstag (8. Juni 2017). – Künftig wird der bisherige Kirchenraum wieder weltlich genutzt und dient dem Caritas-Verband Arnsberg-Sundern als Behindertenwerkstatt – wie bereits seit einigen Wochen schon die anderen Räume des Gebäudes (wir berichteten).
  • 09.06.2017 Kleine Geschichte des Roncalli-Hauses im Unteren Hövel

    Kleine Geschichte des Roncalli-Hauses im Unteren Hövel
    WICKEDE. Das „Roncalli-Haus“ im Unteren Hövel in Wickede ist verkauft und die darin befindlichen St.-Johannes-Baptist-Kirche profaniert. Die katholische Kirchengemeinde St. Antonius und St. Vinzenz hat das bisherige Pfarrgemeindezentrum mit der Filialkirche am gestrigen Donnerstag (8. Juni 2017) nun komplett an den Caritas-Verband Arnsberg-Sundern übergeben. Dieser nutzt die Immobilie bereits in Teilen als Behinderten-Werkstatt. – Unser lokales Nachrichtenportal „wickede.ruhr HEIMAT ONLINE hat ein paar historische Eckdaten zur Geschichte des Gebäudekomplexes zusammengestellt.
  • 08.06.2017 VIDEO: Profanierung des Kirchenraumes im Roncalli-Haus

    VIDEO: Profanierung des Kirchenraumes im Roncalli-Haus
    WICKEDE. Am heutigen Donnerstag (7. Juni 2017) wurde die Filialkirche St.-Johannes-Baptist im Roncalli-Haus profaniert. Damit dient der bisherige Kirchenraum künftig wieder weltlichen Zwecken (wir berichten noch). Unser Video-Clip zeigt, wie die lithurgischen Gegenstände aus dem Altarraum in Form einer kleinen Prozession offiziell in die Sakristei überführt werden. KAMERA: ANDREAS DUNKER
  • 08.06.2017 Hier blitzt der Kreis in der nächsten Woche

    Hier blitzt der Kreis in der nächsten Woche
    KREIS SOEST. Die Abteilung Straßenwesen des Kreises Soest weist darauf hin, dass vom 12. bis 16. Juni 2017 Geschwindigkeitskontrollen in Erwitte, Geseke, Warstein und Welver durchgeführt werden.
  • 07.06.2017 Feuerwehr-Einsatz an der Hauptstraße in Wickede

    Feuerwehr-Einsatz an der Hauptstraße in Wickede
    WICKEDE. Zu der Produktionsstätte eines Walzwerkes an der Hauptstraße in Wickede rückte am heutigen Mittwoch (7. Juni 2017) gegen 8 Uhr die Freiwillige Feuerwehr der Gemeinde Wickede (Ruhr) aus. Auf Grund einer angeblichen Rauchentwicklung in einem Ölkeller hatte die automatische Brandmeldeanlage der Firma den Alarm ausgelöst.
  • 06.06.2017 Diebe drangen in Gotteshaus ein: Mehrere tausend Euro Schaden

    Diebe drangen in Gotteshaus ein: Mehrere tausend Euro Schaden
    WICKEDE. Einbrecher drangen in der Nacht von Freitag auf Samstag (2./3. Juni 2017) in die katholische St.-Antonius-Kirche sowie die dazugehörige Sakristei ein. Den verursachten Schaden schätzte Pfarrer Thomas Metten am heutigen Pfingstmontag (5. Juni 2017) im Gespräch mit „wickede.ruhr HEIMAT ONLINE“ auf einige tausend Euro.
  • 05.06.2017 Pfingstmontag auf Hof Spiekermann: Festmesse und Frühschoppen im Freien

    Pfingstmontag auf Hof Spiekermann: Festmesse und Frühschoppen im Freien
    WIEHAGEN. Mit einem katholischen Freiluft-Gottesdienst mit Pfarrer Thomas Metten und einem anschließenden Frühschoppen sowie Kaffee und Kuchen lockte der Gemischte Chor "Liedertafel" am heutigen Pfingstmontag (5. Juni 2017) zahlreiche Besucher auf den Hof Spiekermann in Wiehagen. Dabei wurden die Gäste bestens von den Instrumentalisten des Feuerwehr-Musikzuges unterhalten.
  • 05.06.2017 Jugendfeuerwehr-Gruppen aus Echthausen, Wickede und Wimbern im Pfingstzeltlager in Soest

    Jugendfeuerwehr-Gruppen aus Echthausen, Wickede und Wimbern im Pfingstzeltlager in Soest
    WICKEDE / ECHTHAUSEN / WIMBERN. Am 44. Pfingstzeltlager der Jugendfeuerwehren des Kreises Soest nahmen die Jugendfeuerwehr-Gruppen aus Wickede, Echthausen und Wimbern mit rund 30 Jugendlichen am Wochenende in Soest teil. Betreut wurden die Jungen und Mädchen im Alter zwischen 10 und 17 Jahren von einem Team von etwa einem Dutzend Erwachsenen.

Anmeldung zum Newsletter

Lassen Sie sich aktuell per E-Mail über die wichtigsten Schlagzeilen informieren!

ANZEIGEN

ANZEIGE Zahnarztpraxis Dr. Clemens Frigge und Marta Dinstak
ANZEIGE
ANZEIGE Stadtwerke-Froendenberg
ANZEIGE
Anzeige
 
 
ANZEIGE
ANEIGEN
 
 
 
 

Gefördert mit finanziellen Mitteln der LfM-Stiftung "Vor Ort NRW."

LOGO Vor Ort NRW
 
 

TERMINE

Keine Einträge vorhanden

BUTTON