Anzeige

ANZEIGE eXclusive-mobile.eu
  • 21.10.2020 Überraschende Wende im Fall des notorischen Straftäters

    Überraschende Wende im Fall des notorischen Straftäters
    WICKEDE / ARNSBERG / SOEST. Die Arnsberger Staatsanwaltschaft will das ihrer Meinung nach zu milde Urteil gegen einen 46-jährigen Kleinkriminellen aus Wickede am gestrigen Montag (20. Oktober 2020) vor dem Amtsgericht in Soest durch ein Berufungsverfahren anfechten. Der Soester Einzelrichter Michael Sabuga hatte den angeklagten Wiederholungstäter, der derzeit bereits eine sechsmonatige Freiheitsstrafe in der Justizvollzugsanstalt in Werl verbüßt, zum Abschluß der zirka vierstündigen Hauptverhandlung "nur" zu einer Bewährungsstrafe von einem Jahr und acht Monaten verurteilt.
  • 20.10.2020 Wickeder schuldfähig und wegen zig Straftaten verurteilt

    Wickeder schuldfähig und wegen zig Straftaten verurteilt
    WICKEDE / SOEST. Milde für seinen Mandanten forderte Pflichtverteidiger Rechtsanwalt Matthias Raupach zum Ende eines mehrstündigen Strafprozesses gegen einen 46-jährigen Kleinkriminellen aus Wickede. Der notorische Straftäter verbüßt aktuell bereits eine sechsmonatige Freiheitsstrafe in der Justizvollzugsanstalt in Werl und war am heutigen Montag (20. Oktober 2020) vor dem Amtsgericht in Soest erneut wegen mehrerer Dutzend Delikte angeklagt.

Anzeige

Anzeige Sparkasse
  • 19.10.2020 Ortsbekannter Wickeder wegen zig Straftaten angeklagt

    Ortsbekannter Wickeder wegen zig Straftaten angeklagt
    WICKEDE / SOEST. Drogen und Straftaten ziehen sich wie ein roter Faden durch das Leben eines 46-jährigen Wickeders mit türkischem Migrationshintergrund, der seit Jahren seine Familie, Nachbarn und Geschäftsleute sowie wildfremde Passanten in der Ortsmitte und darüber hinaus durch sein asoziales und kriminelles Verhalten terrorisiert. Immer wieder wurde der Mann auffällig und behördlich aktenkundig. Dabei beging er nicht nur in seinem Heimatort zig Straftaten, sondern auch in umliegenden Städten wie Dortmund, Hagen und Lippstadt. Aktuell verbüßt der Kleinkriminelle deshalb eine sechsmonatige Gesamtfreiheitsstrafe, zu der ihn das Amtsgericht Lippstadt wegen mehrerer Delikte bereits am 15. November 2018 verurteilt hatte. Aufgrund der Corona-Krise war der Vollzug dieser Strafe zwischenzeitlich allerdings ausgesetzt worden. – Am morgigen Dienstag, 20. Oktober 2020, muss der Wickeder nun erneut vor Gericht erscheinen. Diesmal ist um 9 Uhr eine Hauptverhandlung im Saal 2 des Soester Amtsgerichts terminiert. Dazu soll der Inhaftierte aus der Justizvollzugsanstalt Werl vorgeführt werden. In der Hauptverhandlung soll Einzelrichter Michael Sabuga in mehr als 15 miteinander verbundenen Strafverfahren ein Urteil sprechen. Bis zu fünf Stunden hat das Gericht für den Prozess eingeplant.
  • 19.10.2020 Zahl steigt: Durchschnittlich elf neue Corona-Fälle pro Tag

    Zahl steigt: Durchschnittlich elf neue Corona-Fälle pro Tag
    WICKEDE (RUHR) / KREIS SOEST. 33 neu registrierte Coronavirus-Infizierte binnen drei Tagen, meldete der Krisenstab des Kreises Soest am heutigen Montag, (19. Oktober 2020, Stand: 14 Uhr). Die Fälle verteilen sich wie folgt auf die 14 Städte und Gemeinden der Region: Anröchte (1), Bad Sassendorf (1), Erwitte (4), Lippstadt (10), Möhnesee (1), Rüthen (1), Soest (4), Warstein (2), Welver (2), Werl (5) und Wickede (2). Damit sind nunmehr 151 Menschen (Freitag: 134) im Kreis Soest infiziert, der etwas mehr als 300.000 Einwohner zählt. Sechs Personen müssten derzeit stationär behandelt werden, davon fünf auf Intensivstationen. In Quarantäne seien derzeit 868 (Freitag: 536) Einwohner, davon 54 (44) in Wickede (Ruhr), teilte Pressesprecher Wilhelm Müschenborn von der Kreisverwaltung auf Nachfrage unseres lokalen Nachrichten-Portals "wickede.ruhr HEIMAT ONLINE" mit.

ANZEIGE

 
 
1
2
  • 16.10.2020 War COVID-19 die Todesursache? – Kreis Soest hat keinen Nachweis dafür

    War COVID-19 die Todesursache? – Kreis Soest hat keinen Nachweis dafür
    WICKEDE (RUHR) / KREIS SOEST. "Im Kreis Soest ist der elfte Todesfall in Zusammenhang mit COVID-19 zu beklagen. Ein 82-Jähriger aus Wickede ist am Donnerstag, 15. Oktober, in einem Krankenhaus in Arnsberg verstorben", meldete die Pressestelle des Kreises Soest am heutigen Freitag (16. Oktober 2020). Ob der Patient andere wesentliche Vorerkrankungen gehabt habe, wollte die Behörde – angeblich aus Datenschutzgründen – nicht mitteilen. Darüber ob COVID-19 todesursächlich gewesen sei, hätte die Kreisverwaltung keinerlei Informationen, da der Tote nicht obduziert worden sei, erklärte Pressesprecher Wilhelm Müschenborn auf Nachfrage unseres lokalen Nachrichten-Portals "wickede.ruhr HEIMAT ONLINE" weiter.
  • 14.10.2020 Nach Explosion: Hausbewohner schwebt in Lebensgefahr

    Nach Explosion: Hausbewohner schwebt in Lebensgefahr
    ECHTHAUSEN. Der 39-jährige Mann, der bei einer Explosion und einem Brand in einem Wohnhaus an der Marienhöhe in Echthausen zu Schaden gekommen ist (wir berichteten), scheint durch die Detonation mindestens eines Böllers in seiner Hand schwerer verletzt, als anfangs von der Polizei mitgeteilt. Hauptkommissar Holger Rehbock als Pressesprecher der Kreispolizeibehörde Soest jedenfalls erklärte am heutigen Mittwoch (14. Oktober 2020) im Gespräch mit unserem lokalen Nachrichten-Portal "wickede.ruhr HEIMAT ONLINE", dass der Echthausener "lebensgefährlich" verletzt sei. Weitere Details zum Gesundheitszustand des Patienten, der sich zur ärztlichen Behandlung und medizinischen Versorgung in der Spezialklinik "Bergmannsheil" in Gelsenkirchen-Buer befindet, wollte Rehbock aus Datenschutzgründen nicht mitteilen.

Anzeige

Anzeige Picker
  • 13.10.2020 Polizei stellt kistenweise Böller sicher

    Polizei stellt kistenweise Böller sicher
    ECHTHAUSEN. Nach der Explosion und dem Brand in einem Wohnhaus an der Marienhöhe in Echthausen, bei der ein 39-jähriger Mann schwer und seine 36-jährige Lebensgefährtin leicht verletzt wurden, dauern die Ermittlungen der Kriminalpolizei an. Nach ersten Erkenntnissen der Beamten war dem Mann bekanntlich ein sogenannter "Polen-Böller" in der Hand explodiert. Dies hatte offensichtlich zu seinen schweren Verletzungen und dem Wohnungsbrand geführt.
  • 12.10.2020 Explosion und Brand in Wohnhaus in Echthausen (VIDEO)

    Explosion und Brand in Wohnhaus in Echthausen (VIDEO)
    ECHTHAUSEN. In einem Wohnhaus an der Marienhöhe in Echthausen hat es eine Explosion und einen Brand gegeben. Unser lokales Nachrichten-Portal "wickede.ruhr HEIMAT ONLINE" berichtet in einem Video darüber. (ANMERKUNG DER REDAKTION: Die Altersangaben der Verletzten im Video-Bericht sind falsch. Die Polizei korrigierte inzwischen Ihre Angaben auf 39 und 36 Jahre°)
  • 12.10.2020 Explosion und Brand in einem Haus in Echthausen: Mehrere Verletzte

    Explosion und Brand in einem Haus in Echthausen: Mehrere Verletzte
    [UPDATE: 13. 10. 2020] ECHTHAUSEN. Schwer verletzt wurde am heutigen Montag (12. Oktober 2020) gegen 16 Uhr ein 39-jähriger Mann bei einer Explosion in seiner Wohnung an der Marienhöhe in Echthausen. Er wurde nach einer notärztlichen Erstversorgung vor Ort zur weiteren medizinischen Behandlung mit dem ADAC-Rettungshubschrauber "Christoph 8" ins Bergmannsheil-Krankenhaus nach Gelsenkirchen-Buer geflogen. Außerdem wurde seine 36-jährige Lebensgefährtin verletzt, die sich ebenfalls in dem Wohnhaus befand.
  • 11.10.2020 Maschinenbrand, Verpuffung und Austritt giftigen Gases

    Maschinenbrand, Verpuffung und Austritt giftigen Gases
    WICKEDE. Nächtlicher Feuerwehr-Einsatz bei der Firma "WHW Hillebrand": In dem Galvanotechnik-Betrieb im Gewerbegebiet Westerhaar in Wickede ist es am heutigen Sonntag (11. Oktober 2020) gegen 1 Uhr zu einem Störfall gekommen. Dabei entstand geringer Sachschaden. Allerdings stand die Produktion über mehrere Stunden still. Verletzt wurde bei dem Vorfall niemand, wenngleich das stark giftige und übel riechende Gas "Schwefelwasserstoff" austrat.

Keine Einträge vorhanden

  • 14.09.2017 Gefährliche Körperverletzung: Opfer scheinbar grundlos angegangen und geschlagen

    Gefährliche Körperverletzung: Opfer scheinbar grundlos angegangen und geschlagen
    WICKEDE. Zu einer gefährlichen Körperverletzung kam es – laut Meldung der Polizei – am gestrigen Mittwochabend (13. September 2017) gegen 23.10 Uhr an der Shell-Tankstelle an der Hauptstraße in Wickede.
  • 14.09.2017 Sekundarschule: Fünfzig Prozent teurer als ursprünglich geschätzt

    Sekundarschule: Fünfzig Prozent teurer als ursprünglich geschätzt
    WICKEDE (RUHR). Die Gesamtkosten für Neu- und Umbauten sowie Einrichtung der Sekundarschule der Gemeinde Wickede (Ruhr) belaufen sich aktuell auf weit mehr als acht Millionen Euro. Dies geht aus einer Zwischenbilanz der Gemeindeverwaltung hervor, die diese am Dienstagabend (12. September 2017) erstmals in dieser Form einigen Vertretern des politischen Rates präsentierte. Die Gesamtkosten für Um- und Neubauten zwischen 2014 und 2017 lägen aktuell bei 7.204.664,39 Euro (Stand: 31. August 2017) – einschließlich der noch offenen Abrechnungen, erklärte Fachbereichsleiter Markus Kleindopp vom Bauamt am gestrigen Mittwoch (13. September 2017) im Gespräch mit „wickede.ruhr HEIMAT ONLINE“.
  • 14.09.2017 Lebensmittelpunkt ist künftig nicht mehr das Lebensmittelgeschäft: Martin Hahn übergibt EDEKA-Markt an Nachfolgerin

    Lebensmittelpunkt ist künftig nicht mehr das Lebensmittelgeschäft: Martin Hahn übergibt EDEKA-Markt an Nachfolgerin
    WICKEDE. Sein Lebensmittelpunkt in den letzten Jahrzehnten war sein Lebensmittelgeschäft. Achtzig Stunden und mehr verbrachte Martin Hahn (67) wöchentlich an seinem Arbeitsplatz im Supermarkt an der Christian-Liebrecht-Straße in Wickede. Von morgens 7 bis abends 20 Uhr und teilweise noch länger. Am 30. September 2017 übergibt er sein Einzelhandelsgeschäft nun an Laura Heder (29) aus Echthausen, die in den letzten Jahren bereits in der Geschäftsleitung des Unternehmens tätig war.
  • 13.09.2017 Rektor fordert zweite Stelle im Bereich der Schulsozialarbeit

    Rektor fordert zweite Stelle im Bereich der Schulsozialarbeit
    WICKEDE (RUHR). Eine weitere Stelle im Bereich der Schulsozialarbeit forderte Rektor Peter Zarnitz in der öffentlichen Sitzung des Schulausschusses des politischen Rates der Gemeinde Wickede (Ruhr). Mittelfristig müsse die Kommune mindestens noch eine halbe Stelle in diesem Bereich schaffen, so der Leiter der Sekundarschule. Zarnitz wörtlich: „Eine Person kann das auf Dauer nicht leisten! Das wird nicht funktionieren!“ Idealerweise müsse die Schulsozialarbeit in Wickede längerfristig sogar zwei Vollzeitstellen umfassen.
  • 13.09.2017 Konzernzentrale will Eröffnung einer Netto-Marken-Discount-Filiale in Wickede nicht bestätigen

    Konzernzentrale will Eröffnung einer Netto-Marken-Discount-Filiale in Wickede nicht bestätigen
    WICKEDE (RUHR). Kommt statt des ursprünglich geplanten Vollsortimenters REWE nun ein „abgespeckter“ Lebensmittelmarkt in Form des Discounters „Netto“? – Die kommunale Verwaltung präsentierte in der gestrigen Sitzung des Bau- und Planungsausschusses des politischen Rates der Gemeinde Wickede (Ruhr) im „Forum“ der Sekundarschule jedenfalls Pläne für einen 1.100 Quadratmeter großen Netto-Markt auf dem bisherigen Gelände der Spedition Bauerdick am Waltringer Weg.
  • 13.09.2017 Statt Pfarrfest: „Dämmerschoppen“ der katholischen Kirchengemeinde

    Statt Pfarrfest: „Dämmerschoppen“ der katholischen Kirchengemeinde
    WICKEDE (RUHR). Zum „Dämmerschoppen“ zwischen St.-Antonius-Kirche und Pfarrhaus lädt die katholische Kirchengemeinde St. Antonius von Padua und St. Vinzenz für den kommenden Samstagabend (16. September 2017) ein. Beginn ist um 17 Uhr mit einem Familiengottesdienst in der Pfarrkirche.
  • 13.09.2017 Erneut nächtlicher Brand: Pkw stand in Flammen

    Erneut nächtlicher Brand: Pkw stand in Flammen
    WICKEDE. Brandstiftung oder technischer Defekt: Die Ursache für den nächtlichen Brand eines Pkw an der Ecke Gartenstraße / Fröndenberger Straße in Wickede ist noch unklar.
  • 12.09.2017 „Bunt sind schon die Wälder …“: Herbstliche Unterhaltung mit Hermann Arndt und Musikern

    „Bunt sind schon die Wälder …“: Herbstliche Unterhaltung mit Hermann Arndt und Musikern
    WICKEDE (RUHR). „Bunt sind schon die Wälder …“ – unter diesem Motto laden Alt-Bürgermeister Hermann Arndt und seine musikalischen Begleiter zum gemeinsamen Singen von Herbst-, Fahrten-, Wander- und Weinliedern ein. Die Veranstaltung in Kooperation mit der Gemeinde Wickede (Ruhr) findet am Mittwoch, 27. September 2017, ab 16 Uhr im Bürgerhaus (hinterer Eingang) statt.
  • 12.09.2017 Job-Speed-Dating bringt Arbeitgeber und Arbeitnehmer im Kreis Soest zusammen

    Job-Speed-Dating bringt Arbeitgeber und Arbeitnehmer im Kreis Soest zusammen
    KREIS SOEST. Das Jobcenter Arbeit Hellweg Aktiv (AHA) lädt Arbeitgeber aus der Region am 21. September 2017 nach Lippstadt in die Räume der dortigen Volkshochschule und am 28. September 2017 in das Jobcenter AHA nach Soest ein. Dort können die Unternehmen beim Job-Speed-Dating viele Bewerber an einem Tag kennenlernen.
  • 12.09.2017 Ruhrverband: Warmer und überdurchschnittlich nasser Sommer

    Ruhrverband: Warmer und überdurchschnittlich nasser Sommer
    ESSEN / WICKEDE (RUHR). Der Sommer 2017 war im Ruhreinzugsgebiet zwar warm, aber auch nass Talsperrenfüllstände stiegen entgegen der jahreszeittypischen Entwicklung sogar an Der Sommer 2017 hat sich im Einzugsgebiet der Ruhr nicht nur von seiner schönen Seite gezeigt. Das ergab die Auswertung der Talsperrenleitzentrale des Ruhrverbands für die meteorologischen Sommermonate Juni, Juli und August.
  • 12.09.2017 Lkw-Fahrer aus Wickede verursacht Auffahrunfall in Hamm-Rhynern

    Lkw-Fahrer aus Wickede verursacht Auffahrunfall in Hamm-Rhynern
    WICKEDE / HAMM-RHYNERN. Bei einem Auffahrunfall am gestrigen Montag (11. September 2017) in Hamm-Rhynern auf der Werler Straße – unweit der Opsener Straße – wurde ein 25-jähriger Lkw-Fahrer aus Wickede leicht verletzt.
  • 12.09.2017 Regentinnen aus der Ruhrgemeinde könnten WP-Schützenköniginnen des Jahres werden

    Regentinnen aus der Ruhrgemeinde könnten WP-Schützenköniginnen des Jahres werden
    WICKEDE (RUHR) / HAGEN. Die regionale Tageszeitung „Westfalenpost“ (WP) aus Hagen hat zwar am 30. Juni 2009 ihre letzte Ausgabe für den Raum Werl, Wickede (Ruhr) und Ense herausgebracht und danach ihre Bezirksredaktion in Werl geschlossen, trotzdem beteiligen sich die drei aktuellen Schützenköniginnen aus der Ruhrgemeinde an der Aktion „WP-Schützenkönigin des Jahres 2017“. Und dies mit beachtlichem Erfolg.
  • 12.09.2017 „Kampfhundesteuer“: CDU trägt Vorschlag der Verwaltung nicht mit

    „Kampfhundesteuer“: CDU trägt Vorschlag der Verwaltung nicht mit
    WICKEDE (RUHR). Die CDU-Fraktion im politischen Rat der Gemeinde Wickede (Ruhr) hat sich in ihrer jüngsten Sitzung am gestrigen Montag (11. September 2017) gegen die Einführung der sogenannten „Kampfhundesteuer“ und für die Erhöhung der allgemeinen Hundesteuer um satte 20 (!) Prozent ausgesprochen. – Dies teilte CDU-Chef Thomas Fabri am heutigen Dienstagmorgen (12. September 2017) gegenüber „wickede.ruhr HEIMAT ONLINE“ mit.
  • 11.09.2017 Hundesteuern: Bürgermeister berichtet nur die halbe Wahrheit

    Hundesteuern: Bürgermeister berichtet nur die halbe Wahrheit
    WICKEDE (RUHR). Noch ein Nachtrag zur geplanten Änderung der kommunalen Hundesteuer-Satzung der Gemeinde Wickede (Ruhr). In einer Pressemitteilung vom 7. September 2017 schrieb Bürgermeister Dr. Martin Michalzik (CDU): „Im Kreis Soest schwanken die Sätze zwischen 60 Euro in Lippetal und 85 Euro in Soest.“ – Der Fakten-Check von „wickede.ruhr HEIMAT ONLINE“ hat aber ergeben, dass dies nicht so ganz stimmt.
  • 11.09.2017 Gespräch zur Hundesteuer: Nur Halter und Herrchen zeigten sich „kämpferisch“

    Gespräch zur Hundesteuer: Nur Halter und Herrchen zeigten sich „kämpferisch“
    WICKEDE (RUHR). „Kämpferisch“ zeigten sich am heutigen Montagnachmittag (11. September 2017) nur Halter und Herrchen bei einem Gespräch im Wickeder Rathaus. Der Hund, der künftig steuerlich als vermeintlich gefährlicher „Kampfhund“ eingestuft werden könnte, verschlief die Debatte seiner Besitzer mit Bürgermeister und einem weiteren Beamten hingegen.
  • 11.09.2017 CDU und Jugendfeuerwehr besuchten gemeinsam die Bundeshauptstadt Berlin

    CDU und Jugendfeuerwehr besuchten gemeinsam die Bundeshauptstadt Berlin
    WICKEDE (RUHR) / BERLIN. In die Bundeshauptstadt Berlin reisten jetzt 45 Wickeder. Der heimische CDU-Bundestagsabgeordnete Bernhard Schulte-Drüggelte aus Möhnesee hatte dazu 14 CDU-Parteifreunde sowie 33 Jungen und Mädchen der Jugendfeuerwehr mit ihren Betreuern eingeladen. Organisiert wurde die dreitägige Fahrt vom Bundespresseamt.
  • 11.09.2017 Kampfhunde-Steuer: Geht es der Gemeinde um Gefahrenabwehr oder Geldmacherei?

    Kampfhunde-Steuer: Geht es der Gemeinde um Gefahrenabwehr oder Geldmacherei?
    WICKEDE (RUHR). „Vorfälle mit gefährlichen Hunden in Wickede sind uns nicht bekannt“, erklärte Polizeioberkommissar Jens Westhaus von der Pressestelle der Kreispolizeibehörde Soest am heutigen Montag (11. September 2017) auf Nachfrage von „wickede.ruhr HEIMAT ONLINE“. Und auch Wickedes Bürgermeister Dr. Martin Michalzik (CDU) sind seit Beginn seiner Amtszeit im Jahre 2014 keine Probleme mit so genannten „Kampfhunden“ bekannt, wie er gegenüber unserer Redaktion erklärte.
  • 11.09.2017 Barbara Müller und Dr. Andre Uhlemann gaben sich das Ja-Wort

    Barbara Müller und Dr. Andre Uhlemann gaben sich das Ja-Wort
    WICKEDE. Das Ja-Wort gaben sich am Samstag (9. September 2017) vor dem Standesamt der Gemeinde Wickede (Ruhr): Barbara Müller (32) und Dr. Andre Uhlemann (38). Draußen vor dem Rathaus wurde das frisch vermählte Paar von etlichen Bekannten und Verwandten freudig empfangen.
  • 11.09.2017 Junger Mann im gläsernen Aufzug gefangen …

    Junger Mann im gläsernen Aufzug gefangen …
    WICKEDE (RUHR). „Person im Aufzug“ lautete am heutigen Montagmorgen (11. September 2017) gegen 7.45 Uhr die Meldung zur Alarmierung der Freiwilligen Feuerwehr der Gemeinde Wickede (Ruhr). Die Wehr rückte daraufhin mit sieben ehrenamtlichen Helfern zum Bahnhof aus, wo Passanten einen jungen Mann aus dem gläsernen Aufzug auf Gleis 1 allerdings schon befreit hatten.
  • 10.09.2017 ALDI zieht bei EDEKA ein: Erweiterung und Modernisierung des 2012 neu eröffneten Discounter-Marktes

    ALDI zieht bei EDEKA ein: Erweiterung und Modernisierung des 2012 neu eröffneten Discounter-Marktes
    WICKEDE (RUHR). ALDI zieht bei EDEKA ein. Der Wickeder Discounter erhält zwischen Mitte Oktober und Mitte Dezember 2017 erstmals „Asyl“ von der EDEKA Rhein-Ruhr. Denn im Rahmen einer umfangreichen Modernisierung und Erweiterung des jetzigen ALDI-Marktes an der Christian-Liebrecht-Straße 3a ziehen dessen Warensortiment und Verkaufspersonal vorübergehend für zwei Monate in den benachbarten Ruhrtal-Getränkemarkt von EDEKA um.
  • 10.09.2017 Gemeindewallfahrt: Zu Fuß in der Frühe durch die Feldflur zur Muttergottes von Werl

    Gemeindewallfahrt: Zu Fuß in der Frühe durch die Feldflur zur Muttergottes von Werl
    ECHTHAUSEN / WICKEDE / WERL. Vom Kirchplatz in Echthausen startete am heutigen Sonntagmorgen (10. September 2017) gegen 6 Uhr in der Frühe die jährliche Fußwallfahrt der katholischen Kirchengemeinde nach Werl.
  • 08.09.2017 Hier blitzt der Kreis in der nächsten Woche in Wickede

    Hier blitzt der Kreis in der nächsten Woche in Wickede
    KREIS SOEST. Die Abteilung Straßenwesen des Kreises Soest weist darauf hin, dass vom 6. bis 9. Juni 2017 Geschwindigkeitskontrollen in Lippetal, Ense, Werl, Wickede (Ruhr) und Soest durchgeführt werden.
  • 08.09.2017 Geschwindigkeitskontrollen nächste Woche in Wickede

    Geschwindigkeitskontrollen nächste Woche in Wickede
    KREIS SOEST. In der kommenden Woche überwacht die Polizei an den nachfolgend aufgeführten Stellen die Geschwindigkeit aller Verkehrsteilnehmer. Davon unabhängig, führt der Kreis Soest ebenfalls Radarkontrollen durch.
  • 07.09.2017 Freie Fahrt durch Wickede: Durchfahrtsverbote und Umleitungen nach 109 Tagen wieder aufgehoben

    Freie Fahrt durch Wickede: Durchfahrtsverbote und Umleitungen nach 109 Tagen wieder aufgehoben
    WICKEDE (RUHR). Die Ortsdurchfahrt der Bundesstraße 63 durch Wickede ist wieder frei passierbar. Bereits kurz nach 13 Uhr rollte am heutigen Donnerstag (7. September 2017) der Autoverkehr wieder ungehindert über die Hauptstraße, nachdem die Beschilderungsfirma „Signature“ die Durchfahrtverbote und Umleitungen wieder aufgehoben hatte.
  • 07.09.2017 Öffentliche Hand quetscht den Bürger immer mehr aus

    Öffentliche Hand quetscht den Bürger immer mehr aus
    WICKEDE (RUHR). Der brave Bürger muss die Zeche zahlen. Diesen Eindruck gewinnt man bei der jüngst vorgeschlagenen Erhöhung der kommunalen Hundesteuer um satte 20 Prozent. Ebenso wie bei der kürzlichen Anhebung der Grund- und Gewerbesteuern der Gemeinde Wickede (Ruhr) in mehreren Teilschritten bis 2019, die die Bürger und Betriebe erheblich belasten.
  • 07.09.2017 Wie gut ist mein Englisch?

    Wie gut ist mein Englisch?
    WERL / WICKEDE (RUHR) / ENSE. Sie haben irgendwann einmal Englisch gelernt, haben aber keine Ahnung, wie gut Ihre Kenntnisse tatsächlich sind? – Die Volkshochschule (VHS) Werl, Wickede (Ruhr) und Ense bietet für diesen Fall einen Englisch-Sprachtest an, der Aufschluss darüber gibt, wie groß der englische Sprachschatz tatsächlich ist.
  • 06.09.2017 Drastische Erhöhung der Hundesteuer um 20 Prozent?

    Drastische Erhöhung der Hundesteuer um 20 Prozent?
    WICKEDE (RUHR). Mehreinnahmen von rund 13.500 Euro erhofft sich die klamme Kommune von der Erhöhung der aktuell gültigen Hundesteuer und der Einführung einer neuen „Kampfhundesteuer“. – Dies geht aus einem Änderungsvorschlag für die nächste Sitzung des Haupt- und Finanzausschusses des politischen Rates der Gemeinde Wickede (Ruhr) hervor.
  • 06.09.2017 Brand in einer Produktionsanlage im Gewerbegebiet Westerhaar

    Brand in einer Produktionsanlage im Gewerbegebiet Westerhaar
    WICKEDE. Zu einem Brand in einer Produktionsanlage der Firma „Weber Verpackungen“ im Gewerbegebiet Westerhaar in Wickede kam es am heutigen Mittwoch (6. September 2017) gegen 0.45 Uhr. Durch die automatische Brandmeldeanlage (BMA) des Unternehmens wurde die Rettungsleitstelle des Kreises Soest informiert, die wiederum die Freiwillige Feuerwehr der Gemeinde Wickede (Ruhr) alarmierte. Diese rückte mit zwei Dutzend ehrenamtlichen Hilfskräften und fünf Einsatzfahrzeugen aus.
  • 06.09.2017 Schnadegang führt Grenzgänger der Gemeinde auf die Route zwischen Wimbern und Menden

    Schnadegang führt Grenzgänger der Gemeinde auf die Route zwischen Wimbern und Menden
    WICKEDE (RUHR). Zum jährlichen Schnadegang der Gemeinde Wickede (Ruhr) lädt Bürgermeister Dr. Martin Michalzik (CDU) für Samstag, 16. September 2017, zwischen 9.00 und 12.30 Uhr alle interessierten Bürger ein. Die Grenzbegehung soll dieses mal an der Wimberner Schützenhalle (B7, Abzweig Wiesengrund) starten.
  • 06.09.2017 Flüchtling drohte angeblich: „Wir setzen das Gebäude in Brand!“

    Flüchtling drohte angeblich: „Wir setzen das Gebäude in Brand!“
    WIMBERN / WERL. „Ihr werdet noch sehen, was ihr davon habt. Es wird das passieren, was auch in Düsseldorf passiert ist. Wir setzen das Gebäude in Brand!“ soll ein 20-jähriger Mann aus Syrien am 13. Juni 2016 in der „Zentralen Unterbringungseinrichtung“ (ZUE) für Flüchtlinge in Wimbern gedroht haben.

Anmeldung zum Newsletter

Lassen Sie sich aktuell per E-Mail über die wichtigsten Schlagzeilen informieren!

ANZEIGEN

ANZEIGE Zahnarztpraxis Dr. Clemens Frigge und Marta Dinstak
ANZEIGE
ANZEIGE Stadtwerke-Froendenberg
ANZEIGE
Anzeige
 
 
ANZEIGE
ANEIGEN
 
 
 
 

Gefördert mit finanziellen Mitteln der LfM-Stiftung "Vor Ort NRW."

LOGO Vor Ort NRW
 
 

TERMINE

Keine Einträge vorhanden

BUTTON