Anzeige

ANZEIGE eXclusive-mobile.eu
  • 26.10.2020 Generalversammlung via Internet

    Generalversammlung via Internet
    WICKEDE (RUHR). Die Ausschüttung einer vierprozentigen Dividende für die Genossenschaftsanteile der Mitglieder der Volksbank Wickede (Ruhr) eG beschloss die Generalversammlung des Geldinstituts am heutigen Montagabend (26. Oktober 2020) via Internet. Denn auf Grund der Coronavirus-Pandemie tagte das Gremium nicht wie normal üblich in großer Runde im Bürgerhaus in Wickede, sondern online per Meeting-Software und Telefon-Konferenz. Damit folgten die Teilnehmer dem Vorschlag von Vorstand und Aufsichtsrat. Nur rund 50 der zirka 3.600 Mitglieder nahmen an der Live-Schaltung teil, die etwa 55 Minuten dauerte.
  • 26.10.2020 Pkw-Diebstahl gibt Rätsel auf

    Pkw-Diebstahl gibt Rätsel auf
    WICKEDE. Ein Sport Utility Vehicles (SUV) im Wert von schätzungsweise rund 50.000 Euro wurde In der Zeit zwischen dem gestrigen Sonntag um 16 Uhr und dem heutigen Montag um 6 Uhr an der Antoniusstraße in Wickede gestohlen.

Anzeige

Anzeige Sparkasse
  • 26.10.2020 Aktuelle Corona-Zahlen im Kreis Soest

    Aktuelle Corona-Zahlen im Kreis Soest
    WICKEDE (RUHR) / KREIS SOEST. Im Kreis Soest mit seinen 301.785 Einwohnern gibt es aktuell 179 mit dem Coronavirus infizierte Personen. Damit ist die Zahl der Infizierten nochmals deutlich angestiegen. Acht der Infizierten sind so erkrankt, dass sie derzeit stationär in Krankenhäusern behandelt werden, davon fünf intensivmedizinisch.
  • 26.10.2020 Geldbußen bis zu 25.000 Euro bei Verstößen

    Geldbußen bis zu 25.000 Euro bei Verstößen
    WICKEDE (RUHR) / KREIS SOEST. Ab dem morgigen Dienstag, 27. Oktober 2020, gelten im gesamten Kreis Soest strengere Vorschriften zum Schutz vor Coronavirus-Infektionen. Landrätin Eva Irrgang (CDU) hat dazu eine entsprechende Allgemeinverfügung gemäß Paragraph 15a der Coronaschutz-Verordnung des Landes Nordrhein-Westfalen erlassen, die der Krisenstab bereits angekündigt hatte. Wesentlicher Bestandteil dabei ist die Ausweitung der Tragepflicht für den Mund-Nasen-Schutz auch in bestimmten Bereichen des öffentlichen Raums der 14 Städte und Gemeinden. So müssen Nutzer künftig an stark frequentierten Orten wie Fußgängerzonen und Marktplätzen zu bestimmten Zeiten, in denen der Mindestabstand kaum einzuhalten ist, auch Masken tragen.

ANZEIGE

 
 
1
2
  • 25.10.2020 Zahl der Neu-Infektionen so hoch wie nie

    Zahl der Neu-Infektionen so hoch wie nie
    WICKEDE. WICKEDE (RUHR) / KREIS SOEST. Nachdem die sogenannte Sieben-Tages-Inzidenz der Coronavirus-Pandemie im Kreis Soest an diesem Wochenende den angeblich kritischen Wert von 35 überstiegen hat, will die Kreisverwaltung per Allgemeinverfügung zum Wochenanfang stärkere Schutzmaßnahmen anordnen. Unter anderem bedeutet dies für die Menschen in der Region die Ausweitung der Tragepflicht für den Mund-Nasen-Schutz im öffentlichen Raum.
  • 25.10.2020 73-jährige Autofahrerin schwer verletzt

    73-jährige Autofahrerin schwer verletzt
    ARNSBERG / WICKEDE (RUHR). Ein 22-jähriger Mann aus Wickede (Ruhr) beabsichtigte am Freitag (23. Oktober 2020) um 11.20 Uhr mit seinem Personenkraftwagen (Pkw) auf der Graf-Gottfried-Straße in Arnsberg-Neheim nach links in eine Grundstückseinfahrt abzubiegen. Verkehrsbedingt musste er hierfür anhalten. Eine hinter ihm fahrende 73-jährige Frau aus Neheim fuhr ungebremst auf den Wagen des Wickeders auf.

Anzeige

Anzeige Picker
  • 23.10.2020 Pilot noch immer im Krankenhaus

    Pilot noch immer im Krankenhaus
    ARNSBERG. Die Bundesstelle für Flugunfalluntersuchung (BFU) in Braunschweig hat am heutigen Freitag (23. Oktober 2020) einen Zwischenbericht zum Absturz der "Cessna 401A" am 28. August 2020 am Flugplatz Arnsberg-Menden in Voßwinkel veröffentlicht. Dabei waren der 73-jährige Pilot aus Herne sowie eine 52-jährige Frau aus Dortmund und ein 68-jähriger Mann aus Bochum schwer verletzt worden. Die drei Insassen des Luftfahrzeugs mussten mit Rettungshubschraubern zur medizinischen Behandlung in verschiedene Unfallkliniken geflogen werden. Außerdem wurde der Tiefdecker durch den Aufprall auf den Boden zerstört.
  • 21.10.2020 Überraschende Wende im Fall des notorischen Straftäters

    Überraschende Wende im Fall des notorischen Straftäters
    WICKEDE / ARNSBERG / SOEST. Die Arnsberger Staatsanwaltschaft will das ihrer Meinung nach zu milde Urteil gegen einen 46-jährigen Kleinkriminellen aus Wickede am gestrigen Montag (20. Oktober 2020) vor dem Amtsgericht in Soest durch ein Berufungsverfahren anfechten. Der Soester Einzelrichter Michael Sabuga hatte den angeklagten Wiederholungstäter, der derzeit bereits eine sechsmonatige Freiheitsstrafe in der Justizvollzugsanstalt in Werl verbüßt, zum Abschluß der zirka vierstündigen Hauptverhandlung "nur" zu einer Bewährungsstrafe von einem Jahr und acht Monaten verurteilt.
  • 20.10.2020 Wickeder schuldfähig und wegen zig Straftaten verurteilt

    Wickeder schuldfähig und wegen zig Straftaten verurteilt
    WICKEDE / SOEST. Milde für seinen Mandanten forderte Pflichtverteidiger Rechtsanwalt Matthias Raupach zum Ende eines mehrstündigen Strafprozesses gegen einen 46-jährigen Kleinkriminellen aus Wickede. Der notorische Straftäter verbüßt aktuell bereits eine sechsmonatige Freiheitsstrafe in der Justizvollzugsanstalt in Werl und war am heutigen Montag (20. Oktober 2020) vor dem Amtsgericht in Soest erneut wegen mehrerer Dutzend Delikte angeklagt.
  • 19.10.2020 Ortsbekannter Wickeder wegen zig Straftaten angeklagt

    Ortsbekannter Wickeder wegen zig Straftaten angeklagt
    WICKEDE / SOEST. Drogen und Straftaten ziehen sich wie ein roter Faden durch das Leben eines 46-jährigen Wickeders mit türkischem Migrationshintergrund, der seit Jahren seine Familie, Nachbarn und Geschäftsleute sowie wildfremde Passanten in der Ortsmitte und darüber hinaus durch sein asoziales und kriminelles Verhalten terrorisiert. Immer wieder wurde der Mann auffällig und behördlich aktenkundig. Dabei beging er nicht nur in seinem Heimatort zig Straftaten, sondern auch in umliegenden Städten wie Dortmund, Hagen und Lippstadt. Aktuell verbüßt der Kleinkriminelle deshalb eine sechsmonatige Gesamtfreiheitsstrafe, zu der ihn das Amtsgericht Lippstadt wegen mehrerer Delikte bereits am 15. November 2018 verurteilt hatte. Aufgrund der Corona-Krise war der Vollzug dieser Strafe zwischenzeitlich allerdings ausgesetzt worden. – Am morgigen Dienstag, 20. Oktober 2020, muss der Wickeder nun erneut vor Gericht erscheinen. Diesmal ist um 9 Uhr eine Hauptverhandlung im Saal 2 des Soester Amtsgerichts terminiert. Dazu soll der Inhaftierte aus der Justizvollzugsanstalt Werl vorgeführt werden. In der Hauptverhandlung soll Einzelrichter Michael Sabuga in mehr als 15 miteinander verbundenen Strafverfahren ein Urteil sprechen. Bis zu fünf Stunden hat das Gericht für den Prozess eingeplant.

Keine Einträge vorhanden

  • 19.10.2020 Ortsbekannter Wickeder wegen zig Straftaten angeklagt

    Ortsbekannter Wickeder wegen zig Straftaten angeklagt
    WICKEDE / SOEST. Drogen und Straftaten ziehen sich wie ein roter Faden durch das Leben eines 46-jährigen Wickeders mit türkischem Migrationshintergrund, der seit Jahren seine Familie, Nachbarn und Geschäftsleute sowie wildfremde Passanten in der Ortsmitte und darüber hinaus durch sein asoziales und kriminelles Verhalten terrorisiert. Immer wieder wurde der Mann auffällig und behördlich aktenkundig. Dabei beging er nicht nur in seinem Heimatort zig Straftaten, sondern auch in umliegenden Städten wie Dortmund, Hagen und Lippstadt. Aktuell verbüßt der Kleinkriminelle deshalb eine sechsmonatige Gesamtfreiheitsstrafe, zu der ihn das Amtsgericht Lippstadt wegen mehrerer Delikte bereits am 15. November 2018 verurteilt hatte. Aufgrund der Corona-Krise war der Vollzug dieser Strafe zwischenzeitlich allerdings ausgesetzt worden. – Am morgigen Dienstag, 20. Oktober 2020, muss der Wickeder nun erneut vor Gericht erscheinen. Diesmal ist um 9 Uhr eine Hauptverhandlung im Saal 2 des Soester Amtsgerichts terminiert. Dazu soll der Inhaftierte aus der Justizvollzugsanstalt Werl vorgeführt werden. In der Hauptverhandlung soll Einzelrichter Michael Sabuga in mehr als 15 miteinander verbundenen Strafverfahren ein Urteil sprechen. Bis zu fünf Stunden hat das Gericht für den Prozess eingeplant.
  • 19.10.2020 Zahl steigt: Durchschnittlich elf neue Corona-Fälle pro Tag

    Zahl steigt: Durchschnittlich elf neue Corona-Fälle pro Tag
    WICKEDE (RUHR) / KREIS SOEST. 33 neu registrierte Coronavirus-Infizierte binnen drei Tagen, meldete der Krisenstab des Kreises Soest am heutigen Montag, (19. Oktober 2020, Stand: 14 Uhr). Die Fälle verteilen sich wie folgt auf die 14 Städte und Gemeinden der Region: Anröchte (1), Bad Sassendorf (1), Erwitte (4), Lippstadt (10), Möhnesee (1), Rüthen (1), Soest (4), Warstein (2), Welver (2), Werl (5) und Wickede (2). Damit sind nunmehr 151 Menschen (Freitag: 134) im Kreis Soest infiziert, der etwas mehr als 300.000 Einwohner zählt. Sechs Personen müssten derzeit stationär behandelt werden, davon fünf auf Intensivstationen. In Quarantäne seien derzeit 868 (Freitag: 536) Einwohner, davon 54 (44) in Wickede (Ruhr), teilte Pressesprecher Wilhelm Müschenborn von der Kreisverwaltung auf Nachfrage unseres lokalen Nachrichten-Portals "wickede.ruhr HEIMAT ONLINE" mit.
  • 16.10.2020 War COVID-19 die Todesursache? – Kreis Soest hat keinen Nachweis dafür

    War COVID-19 die Todesursache? – Kreis Soest hat keinen Nachweis dafür
    WICKEDE (RUHR) / KREIS SOEST. "Im Kreis Soest ist der elfte Todesfall in Zusammenhang mit COVID-19 zu beklagen. Ein 82-Jähriger aus Wickede ist am Donnerstag, 15. Oktober, in einem Krankenhaus in Arnsberg verstorben", meldete die Pressestelle des Kreises Soest am heutigen Freitag (16. Oktober 2020). Ob der Patient andere wesentliche Vorerkrankungen gehabt habe, wollte die Behörde – angeblich aus Datenschutzgründen – nicht mitteilen. Darüber ob COVID-19 todesursächlich gewesen sei, hätte die Kreisverwaltung keinerlei Informationen, da der Tote nicht obduziert worden sei, erklärte Pressesprecher Wilhelm Müschenborn auf Nachfrage unseres lokalen Nachrichten-Portals "wickede.ruhr HEIMAT ONLINE" weiter.
  • 14.10.2020 Nach Explosion: Hausbewohner schwebt in Lebensgefahr

    Nach Explosion: Hausbewohner schwebt in Lebensgefahr
    ECHTHAUSEN. Der 39-jährige Mann, der bei einer Explosion und einem Brand in einem Wohnhaus an der Marienhöhe in Echthausen zu Schaden gekommen ist (wir berichteten), scheint durch die Detonation mindestens eines Böllers in seiner Hand schwerer verletzt, als anfangs von der Polizei mitgeteilt. Hauptkommissar Holger Rehbock als Pressesprecher der Kreispolizeibehörde Soest jedenfalls erklärte am heutigen Mittwoch (14. Oktober 2020) im Gespräch mit unserem lokalen Nachrichten-Portal "wickede.ruhr HEIMAT ONLINE", dass der Echthausener "lebensgefährlich" verletzt sei. Weitere Details zum Gesundheitszustand des Patienten, der sich zur ärztlichen Behandlung und medizinischen Versorgung in der Spezialklinik "Bergmannsheil" in Gelsenkirchen-Buer befindet, wollte Rehbock aus Datenschutzgründen nicht mitteilen.
  • 13.10.2020 Polizei stellt kistenweise Böller sicher

    Polizei stellt kistenweise Böller sicher
    ECHTHAUSEN. Nach der Explosion und dem Brand in einem Wohnhaus an der Marienhöhe in Echthausen, bei der ein 39-jähriger Mann schwer und seine 36-jährige Lebensgefährtin leicht verletzt wurden, dauern die Ermittlungen der Kriminalpolizei an. Nach ersten Erkenntnissen der Beamten war dem Mann bekanntlich ein sogenannter "Polen-Böller" in der Hand explodiert. Dies hatte offensichtlich zu seinen schweren Verletzungen und dem Wohnungsbrand geführt.
  • 12.10.2020 Explosion und Brand in Wohnhaus in Echthausen (VIDEO)

    Explosion und Brand in Wohnhaus in Echthausen (VIDEO)
    ECHTHAUSEN. In einem Wohnhaus an der Marienhöhe in Echthausen hat es eine Explosion und einen Brand gegeben. Unser lokales Nachrichten-Portal "wickede.ruhr HEIMAT ONLINE" berichtet in einem Video darüber. (ANMERKUNG DER REDAKTION: Die Altersangaben der Verletzten im Video-Bericht sind falsch. Die Polizei korrigierte inzwischen Ihre Angaben auf 39 und 36 Jahre°)
  • 12.10.2020 Explosion und Brand in einem Haus in Echthausen: Mehrere Verletzte

    Explosion und Brand in einem Haus in Echthausen: Mehrere Verletzte
    [UPDATE: 13. 10. 2020] ECHTHAUSEN. Schwer verletzt wurde am heutigen Montag (12. Oktober 2020) gegen 16 Uhr ein 39-jähriger Mann bei einer Explosion in seiner Wohnung an der Marienhöhe in Echthausen. Er wurde nach einer notärztlichen Erstversorgung vor Ort zur weiteren medizinischen Behandlung mit dem ADAC-Rettungshubschrauber "Christoph 8" ins Bergmannsheil-Krankenhaus nach Gelsenkirchen-Buer geflogen. Außerdem wurde seine 36-jährige Lebensgefährtin verletzt, die sich ebenfalls in dem Wohnhaus befand.
  • 11.10.2020 Maschinenbrand, Verpuffung und Austritt giftigen Gases

    Maschinenbrand, Verpuffung und Austritt giftigen Gases
    WICKEDE. Nächtlicher Feuerwehr-Einsatz bei der Firma "WHW Hillebrand": In dem Galvanotechnik-Betrieb im Gewerbegebiet Westerhaar in Wickede ist es am heutigen Sonntag (11. Oktober 2020) gegen 1 Uhr zu einem Störfall gekommen. Dabei entstand geringer Sachschaden. Allerdings stand die Produktion über mehrere Stunden still. Verletzt wurde bei dem Vorfall niemand, wenngleich das stark giftige und übel riechende Gas "Schwefelwasserstoff" austrat.
  • 08.10.2020 Mehr als nur eine Maus …

    Mehr als nur eine Maus …
    WICKEDE (RUHR) / HAMM. "Die Lebensmittelkontrolleure der Stadt Hamm haben am Mittwoch der vergangenen Woche erhebliche hygienische Mängel in allen Bereichen der Produktionsstätte der Bäckerei Hosselmann in Bockum-Hövel festgestellt", betonte Pressesprecher Lukas Huster aus dem Hammer Rathaus am heutigen Donnerstag (8. Oktober 2020) nochmals im Gespräch mit unserem lokalen Nachrichten-Portal "wickede.ruhr HEIMAT ONLINE". Die Schließung des Großbetriebes sei nicht ohne Grund erfolgt. Schließlich müsse die kommunale Lebensmittelüberwachung die Verhältnismäßigkeit wahren und dürfe behördliche Maßnahmen nur in Relation zum Ausmaß der hygienischen Mängel anordnen. Will sagen: "Unsere kommunale Lebensmittelüberwachung wählt immer das mildeste Mittel, welches zum notwendigen Erfolg führt", so Huster.
  • 08.10.2020 Mehr als zwei Dutzend neue Corona-Fälle

    Mehr als zwei Dutzend neue Corona-Fälle
    WICKEDE (RUHR) / KREIS SOEST. Der Kreis Soest meldete am heutigen Donnerstag (8. Oktober 2020) insgesamt 25 neue Corona-Fälle im Kreis Soest. Diese verteilen sich wie folgt auf die einzelnen Städte und Gemeinden: Erwitte (1 neuer Fall), Geseke (2 neue Fälle), Lippetal (1), Lippstadt (2), Möhnesee (1), Rüthen (1), Soest (4), Warstein (1), Welver (1), Werl (9) und Wickede (2). "Das Kreisgesundheitsamt hat die erforderlichen Maßnahmen veranlasst", heißt es dazu.
  • 07.10.2020 Amtsgericht hat wegen Fluchtgefahr vorläufig Untersuchungshaft angeordnet

    Amtsgericht hat wegen Fluchtgefahr vorläufig Untersuchungshaft angeordnet
    WICKEDE (RUHR) / WERL. Der zuständige Haftrichter am Amtsgericht Werl hat am gestrigen Dienstag (6. Oktober 2020) einen Untersuchungshaftbefehl gegen den 19-jährigen Pakistaner erlassen, der am Tag davor in einem Maisfeld zwischen dem Senioren-Zentrum St. Raphael und dem Heilig-Geist-Kloster von Fahndern der Polizei endeckt, gestellt und vorläufig festgenommen wurde. Dem verletzten Heranwachsenden werden verschiedene Straftaten vorgeworfen (wir berichteten).
  • 06.10.2020 Leicht verletzte Fahranfängerin und erheblicher Sachschaden

    Leicht verletzte Fahranfängerin und erheblicher Sachschaden
    WICKEDE. Spektakulärer Alleinunfall am heutigen Dienstag (6. Oktober 2020) auf der Straße "Am Lehmacker" in Wickede: Um kurz vor 9 Uhr geriet dort – in der langgestreckten Kurve zwischen der Einmündung Marscheidstraße und der Fröndenberger Straße – eine 19-jährige Fahranfängerin auf regennasser Fahrbahn ins Rutschen und schleuderte über den Grünstreifen der Böschung bis auf den parallel verlaufenden Fuß- und Radweg unterhalb der Straße bis in den Zaun des Mannesmann-Betriebsgeländes.
  • 06.10.2020 Polizei gibt weitere Details zu Großeinsatz bekannt

    Polizei gibt weitere Details zu Großeinsatz bekannt
    WIMBERN. Polizei-Pressesprecher Holger Rehbock hat am heutigen Dienstagmorgen (6. Oktober 2020) weitere spannende Details zu der gestrigen großen Polizei-Aktion an der Mendener Straße in Wimbern mitgeteilt. Demnach geht eine ganze Reihe an kriminellen Delikten auf das Konto des jungen Straftäters.
  • 05.10.2020 Polizei mit Hubschrauber und Hund auf Jagd nach Einbrecher

    Polizei mit Hubschrauber und Hund auf Jagd nach Einbrecher
    WIMBERN. Mit einem großen Aufgebot an Einsatzkräften am Boden sowie einem Hubschrauber der Fliegerstaffel in der Luft fahndete die Polizei des Kreises Soest am heutigen Montagnachmittag (5. Oktober 2020) im Bereich der Zentralen Unterbringungseinrichtung (ZUE) für Flüchtlinge an der Mendener Straße in Wimbern nach einem verletzten Einbrecher.
  • 04.10.2020 Schädlinge im Betrieb festgestellt

    Schädlinge im Betrieb festgestellt
    WICKEDE / HAMM. Die Großbäckerei Anton Hosselmann GmbH & Co. KG in Hamm nimmt ihre Produktion teilweise wieder auf und will ihre rund 200 Filialen am morgigen Montag wieder mit frischen Backwaren und Brötchen versorgen. – Dies teilte Unternehmenssprecher Jürgen Aust am heutigen Sonntag (4. Oktober 2020, 21.03 Uhr) auf Anfrage unseres lokalen Nachrichten-Portals "wickede.ruhr HEIMAT ONLINE" in einer schriftlichen Stellungnahme mit. – Das Lebensmittelüberwachungsamt der Hammer Stadtverwaltung hatte die Produktion von Hosselmann am vergangenen Donnerstagnachmittag kurzfristig "aus hygienischen Gründen" geschlossen. Daraufhin hatte die Großbäckerei am Freitag keine ihrer Filialen beliefern können (wir berichteten). – Nunmehr nannte das Unternehmen weitere Details zu den gravierenden Problemen.
  • 04.10.2020 Kommen Montag Backwaren in die Filialen?

    Kommen Montag Backwaren in die Filialen?
    WICKEDE (RUHR) / HAMM. Bleiben Auslage und Regale der Verkaufsfiliale der Bäckerei Hosselmann im Wickeder EDEKA-Supermarkt Heder am morgigen Montag erneut leer? – Eine Antwort auf diese Frage gab es von der Verwaltung der Hammer Großbäckerei bis zum heutigen Sonntagabend (4. Oktober 2020, 20 Uhr) leider nicht, obwohl die Redaktion unseres lokalen Nachrichten-Portals "wickede.ruhr HEIMAT ONLINE" das Unternehmen an diesem Wochenende mehrfach um eine Stellungnahme bat. Denn am Donnerstagnachmittag hatte die Lebensmittelüberwachung des Ordnungsamtes der Stadtverwaltung Hamm die Produktion der Bäckerei Hosselmann in Bockum-Hövel kurzfristig "aus hygienischen Gründen" geschlossen. Daraufhin war die Verkaufsstelle an der Christian-Liebrecht-Straße in Wickede ebenso wie rund 200 weitere Hosselmann-Filialen ohne Ware geblieben. – Sprecher der alteingesessenen Großbäckerei aus Hamm hatten die genannten Probleme später gegenüber unsere Redaktion bestätigt und von der Abarbeitung einer umfangreichen Mängelliste durch Handwerker und eigenes Personal gesprochen.
  • 04.10.2020 Bomben-Alarm am Bahnhof: RE 17 mit Verspätungen und Teilausfällen

    Bomben-Alarm am Bahnhof: RE 17 mit Verspätungen und Teilausfällen
    WICKEDE / DORTMUND. Bei der Regionalexpress-Linie 17 der Deutschen Bahn (DB) gibt es aktuell Verspätungen und Teilausfälle. Grund sei ein Einsatz der Polizei am Dortmunder Hauptbahnhof, teilte die Leitstelle der Bundespolizei in der Ruhrgebietsmetropole auf Anfrage unseres lokalen Nachrichten-Portals "wickede.ruhr HEIMAT ONLINE" mit. Betroffen davon ist auch der Schienenverkehr in Wickede (Ruhr).
  • 03.10.2020 Ernte: Bauern ziehen Bilanz

    Ernte: Bauern ziehen Bilanz
    WICKEDE (RUHR) / KREIS SOEST. Am morgigen Sonntag, 4. Oktober 2020, ist das traditionelle Erntedank-Fest, wenngleich in diesem Jahr die brauchtümliche und kirchliche Feiern sowie Märkte vielfach auf Grund der Corona-Schutzmaßnahmen ausfallen oder in kleinerem Rahmen stattfinden. – „Das schmälert aber nicht unsere Dankbarkeit“, betont der Geseker Bauer Josef Lehmenkühler in seiner Funktion als Vorsitzender des Landwirtschaftlichen Kreisverbandes Soest. Die Bauern seien dankbar für die eingebrachte Ernte, so Lehmkühler.
  • 03.10.2020 Rast für Radsportler aus dem Ruhrgebiet

    Rast für Radsportler aus dem Ruhrgebiet
    DORTMUND / WICKEDE (RUHR). Rast für Radsportler aus dem Ruhrgebiet: Der Hof Arndt am Vollenberg in Wiehagen bildete am heutigen „Tag der Deutschen Einheit“ (3. Oktober 2020) eine der drei Kontrollstellen und Verpflegungspunkte für die traditionelle Rad-Touristik-Fahrt (RTF) „Haarstrang“ des Dortmunder Radsport-Vereins „Sturm“ Hombruch. Daran nahmen mehr als 150 Zweiradfahrer teil. Neben Radsportlern aus der Großstadt Dortmund und dem Kreis Unna fuhren sogar Teilnehmer aus Duisburg und Kassel bei schönem herbstlichen Wetter auf der landschaftlich reizvollen Rundstrecke mit.
  • 02.10.2020 Erhebliche Hygienemängel: Stadt stoppt Produktion in Hammer Großbäckerei

    Erhebliche Hygienemängel: Stadt stoppt Produktion in Hammer Großbäckerei
    WICKEDE / HAMM. „Die Produktion der Bäckerei Hosselmann in Bockum-Hövel ist am Donnerstagnachmittag kurzfristig aus hygienischen Gründen durch die Stadt Hamm geschlossen worden“, teilte die Stadt Hamm am heutigen Freitag (2. Oktober 2020) auf Anfrage unseres lokalen Nachrichten-Portals "wickede.ruhr HEIMAT ONLINE" schriftlich mit. „Die Bäckerei geht ab sofort in Absprache mit dem Ordnungsamt der Stadt Hamm die Behebung der hygienischen Mängel an. Die Stadt Hamm geht davon aus, dass die Behebung Anfang kommender Woche abgeschlossen sein wird.“ – Betroffen von der Produktionsschließung in Hamm ist auch die Hosselmann-Filiale im EDEKA-Center Heder in Wickede, denn die Auslage und Regale der Bäckerei-Filiale im Eingangsbereich des Supermarktes an der Christian-Liebrecht-Straße blieben heute leer.
  • 01.10.2020 Neuer Polizei-Chef für den Kreis Soest

    Neuer Polizei-Chef für den Kreis Soest
    KREIS SOEST. Polizeidirektor Thomas Link (58) aus Bergkamen ist seit dem heutigen 1. Oktober 2020 neuer Leiter der Kreispolizeibehörde Soest. Er löst Jochen Brauneck aus Salzkotten ab, der am 22. September von Landrätin Eva Irrgang (CDU) in den Ruhestand verabschiedet worden war. Brauneck leitete die Behörde seit 2017.
  • 01.10.2020 Partei- und Fraktionsvorsitz bleiben bei den Wickeder Liberalen in Personalunion

    Partei- und Fraktionsvorsitz bleiben bei den Wickeder Liberalen in Personalunion
    WICKEDE (RUHR). Der örtliche FDP-Parteivorsitzende Patrick Wessel (28) aus Echthausen soll auch Fraktionsvorsitzender der Liberalen im politischen Rat der Gemeinde Wickede (Ruhr) werden. Dies beschloss die dreiköpfige Fraktion mit Patrick Wessel, Michaela Löffler (geb. Stute) und Patrick Schnapp jetzt nach den Kommunalwahlen. Formell muss die Personalie allerdings nach dem 1. November mit Beginn der Amtsperiode des neuen Rates nochmals bestätigt werden.
  • 01.10.2020 90 Schüler und vier Lehrer in Quarantäne

    90 Schüler und vier Lehrer in Quarantäne
    WICKEDE (RUHR) / WERL / KREIS SOEST. Eine nachweislich mit dem Coronavirus infizierte Lehrerin in ihrem Kollegium hat am heutigen Donnerstag (1. Oktober 2020) die Schulleiterin Anne-Kristin Brunn von der privaten Ursulinen-Schule in Werl bestätigt. Die Kollegin sei positiv auf SARS-CoV-2 getestet worden, erklärte Brunn auf Anfrage unseres lokalen Nachrichten-Portals "wickede.ruhr HEIMAT ONLINE".
  • 30.09.2020 Zwei Handys und zwei Einkaufswagen vom Grund des Grabens geborgen

    Zwei Handys und zwei Einkaufswagen vom Grund des Grabens geborgen
    WICKEDE. Dennis Keggenhoff und sein Freund Dominic Ihme (beide 27) aus Wickede staunten am heutigen Mittwochabend (30. September 2020), was sie als Metall-Angler mit starken Magneten und zwei Hobby-Tauchern aus Soest da vom Grund des Obergrabens fischten. Denn nicht nur zwei herrenlose Handys, sondern auch zwei völlig verrostete Einkaufswagen von EDEKA zogen die vier mit vereinten Kräften an die Oberfläche des Wassers und ans Ufer. Außerdem entdeckte das Quartett zwei Signalleuchten im Schlamm, wie man sie von Warnbaken an Baustellen kennt, sowie weiteren Schrott, der sicherlich nicht in ein Fließgewässer gehört.
  • 30.09.2020 Aktuell 45 Personen im Kreis nachweislich infiziert

    Aktuell 45 Personen im Kreis nachweislich infiziert
    WICKEDE (RUHR) / KREIS SOEST. Der Kreis Soest meldete am heutigen Mittwoch (30. September 2020) vier neue Corona-Fälle. Auch in der Gemeinde Wickede (Ruhr) gibt es eine neu infizierte Person.
  • 30.09.2020 Zeugen gesucht: Einbruch gibt Rätsel auf

    Zeugen gesucht: Einbruch gibt Rätsel auf
    WICKEDE. !Wie kam der Einbrecher in der Nacht zu Mittwoch (30. September 2020) in ein Haus an der Droste-Hülshoff-Straße?" – Diese Frage stellt sich die Kriminalpolizei, nachdem die Bewohner ihr einen Diebstahl meldeten, und sucht nun dringend mögliche Zeugen der nächtlichen Straftat.
  • 30.09.2020 Transporter touchiert Senior

    Transporter touchiert Senior
    WICKEDE (RUHR). Ein 75-jähriger Fußgänger aus Wuppertal wurde am gestrigen Dienstag (29. September 2020) gegen 11.10 Uhr an der Straße "Am Stadtwald" im Gewerbegebiet Westerhaar in Wickede bei einem Verkehrsunfall leicht verletzt.
  • 29.09.2020 Ein neuer Fall in Wickede

    Ein neuer Fall in Wickede
    KREIS SOEST / WICKEDE (RUHR). Acht neue Corona-Fälle im Kreis Soest meldete das Kreisgesundheitsamt am heutigen Dienstag. Neben den Städten Geseke (4), Soest (2) und Werl (1) ist dabei auch die Gemeinde Wickede (Ruhr) mit einem neuen Fall betroffen.
  • 29.09.2020 SPD-Fraktion unter neuer Führung

    SPD-Fraktion unter neuer Führung
    WICKEDE (RUHR). Dass der bisherige SPD-Ratsherr und Fraktionsvorsitzende Engelbert Gurka nach der Kommunalwahl am 13. September diesen Jahres nicht mehr dem politischen Rat der Gemeinde Wickede (Ruhr) angehören würde und dass die SPD-Fraktion sich deshalb einen neuen Sprecher suchen musste, war klar. Fest stand aber auch, dass die SPD-Ortsvereinsvorsitzende und Bürgermeister-Kandidatin Inga Westermann sich für genau diesen Posten zur Wahl stellen wollte. Dies hatte die Sozialdemokratin noch nach der Wahl im Gespräch mit unserem lokalen Nachrichten-Portal "wickede.ruhr HEIMAT ONLINE" so erklärt. Um so mehr überraschte es am heutigen Dienstag (29. September 2020), dass die Ortsvereinsvorsitzende das wichtige Amt nunmehr doch nicht in Personalunion bekleiden wird. Denn die siebenköpfige Ratsfraktion wählte ein anderes Mitglied zu ihrem Sprecher.
  • 29.09.2020 Wickeder Verkäuferin von Dieb verletzt

    Wickeder Verkäuferin von Dieb verletzt
    DORTMUND / WICKEDE (RUHR). Vielleicht seien es Probleme mit der Kopfhaut oder dem Haupthaar gewesen, welche einen 25-jährigen Mann aus Dortmund am gestrigen Dienstagmorgen (28.September 2020) dazu veranlasst hätten, 19 Flaschen eines Marken-Shampoos zu entwenden, mutmaßt die Pressestelle der Bundespolizei. Und berichtet weiter: "Eine Mitarbeiterin des Drogeriemarktes stieß der Mann beiseite und versuchte zu flüchten. Diese wurde dabei leicht verletzt."

Anmeldung zum Newsletter

Lassen Sie sich aktuell per E-Mail über die wichtigsten Schlagzeilen informieren!

ANZEIGEN

ANZEIGE Zahnarztpraxis Dr. Clemens Frigge und Marta Dinstak
ANZEIGE
ANZEIGE Stadtwerke-Froendenberg
ANZEIGE
Anzeige
 
 
ANZEIGE
ANEIGEN
 
 
 
 

Gefördert mit finanziellen Mitteln der LfM-Stiftung "Vor Ort NRW."

LOGO Vor Ort NRW
 
 

TERMINE

Keine Einträge vorhanden

BUTTON