Anzeige

ANZEIGE eXclusive-mobile.eu
  • 21.10.2020 Überraschende Wende im Fall des notorischen Straftäters

    Überraschende Wende im Fall des notorischen Straftäters
    WICKEDE / ARNSBERG / SOEST. Die Arnsberger Staatsanwaltschaft will das ihrer Meinung nach zu milde Urteil gegen einen 46-jährigen Kleinkriminellen aus Wickede am gestrigen Montag (20. Oktober 2020) vor dem Amtsgericht in Soest durch ein Berufungsverfahren anfechten. Der Soester Einzelrichter Michael Sabuga hatte den angeklagten Wiederholungstäter, der derzeit bereits eine sechsmonatige Freiheitsstrafe in der Justizvollzugsanstalt in Werl verbüßt, zum Abschluß der zirka vierstündigen Hauptverhandlung "nur" zu einer Bewährungsstrafe von einem Jahr und acht Monaten verurteilt.
  • 20.10.2020 Wickeder schuldfähig und wegen zig Straftaten verurteilt

    Wickeder schuldfähig und wegen zig Straftaten verurteilt
    WICKEDE / SOEST. Milde für seinen Mandanten forderte Pflichtverteidiger Rechtsanwalt Matthias Raupach zum Ende eines mehrstündigen Strafprozesses gegen einen 46-jährigen Kleinkriminellen aus Wickede. Der notorische Straftäter verbüßt aktuell bereits eine sechsmonatige Freiheitsstrafe in der Justizvollzugsanstalt in Werl und war am heutigen Montag (20. Oktober 2020) vor dem Amtsgericht in Soest erneut wegen mehrerer Dutzend Delikte angeklagt.

Anzeige

Anzeige Sparkasse
  • 19.10.2020 Ortsbekannter Wickeder wegen zig Straftaten angeklagt

    Ortsbekannter Wickeder wegen zig Straftaten angeklagt
    WICKEDE / SOEST. Drogen und Straftaten ziehen sich wie ein roter Faden durch das Leben eines 46-jährigen Wickeders mit türkischem Migrationshintergrund, der seit Jahren seine Familie, Nachbarn und Geschäftsleute sowie wildfremde Passanten in der Ortsmitte und darüber hinaus durch sein asoziales und kriminelles Verhalten terrorisiert. Immer wieder wurde der Mann auffällig und behördlich aktenkundig. Dabei beging er nicht nur in seinem Heimatort zig Straftaten, sondern auch in umliegenden Städten wie Dortmund, Hagen und Lippstadt. Aktuell verbüßt der Kleinkriminelle deshalb eine sechsmonatige Gesamtfreiheitsstrafe, zu der ihn das Amtsgericht Lippstadt wegen mehrerer Delikte bereits am 15. November 2018 verurteilt hatte. Aufgrund der Corona-Krise war der Vollzug dieser Strafe zwischenzeitlich allerdings ausgesetzt worden. – Am morgigen Dienstag, 20. Oktober 2020, muss der Wickeder nun erneut vor Gericht erscheinen. Diesmal ist um 9 Uhr eine Hauptverhandlung im Saal 2 des Soester Amtsgerichts terminiert. Dazu soll der Inhaftierte aus der Justizvollzugsanstalt Werl vorgeführt werden. In der Hauptverhandlung soll Einzelrichter Michael Sabuga in mehr als 15 miteinander verbundenen Strafverfahren ein Urteil sprechen. Bis zu fünf Stunden hat das Gericht für den Prozess eingeplant.
  • 19.10.2020 Zahl steigt: Durchschnittlich elf neue Corona-Fälle pro Tag

    Zahl steigt: Durchschnittlich elf neue Corona-Fälle pro Tag
    WICKEDE (RUHR) / KREIS SOEST. 33 neu registrierte Coronavirus-Infizierte binnen drei Tagen, meldete der Krisenstab des Kreises Soest am heutigen Montag, (19. Oktober 2020, Stand: 14 Uhr). Die Fälle verteilen sich wie folgt auf die 14 Städte und Gemeinden der Region: Anröchte (1), Bad Sassendorf (1), Erwitte (4), Lippstadt (10), Möhnesee (1), Rüthen (1), Soest (4), Warstein (2), Welver (2), Werl (5) und Wickede (2). Damit sind nunmehr 151 Menschen (Freitag: 134) im Kreis Soest infiziert, der etwas mehr als 300.000 Einwohner zählt. Sechs Personen müssten derzeit stationär behandelt werden, davon fünf auf Intensivstationen. In Quarantäne seien derzeit 868 (Freitag: 536) Einwohner, davon 54 (44) in Wickede (Ruhr), teilte Pressesprecher Wilhelm Müschenborn von der Kreisverwaltung auf Nachfrage unseres lokalen Nachrichten-Portals "wickede.ruhr HEIMAT ONLINE" mit.

ANZEIGE

 
 
1
2
  • 16.10.2020 War COVID-19 die Todesursache? – Kreis Soest hat keinen Nachweis dafür

    War COVID-19 die Todesursache? – Kreis Soest hat keinen Nachweis dafür
    WICKEDE (RUHR) / KREIS SOEST. "Im Kreis Soest ist der elfte Todesfall in Zusammenhang mit COVID-19 zu beklagen. Ein 82-Jähriger aus Wickede ist am Donnerstag, 15. Oktober, in einem Krankenhaus in Arnsberg verstorben", meldete die Pressestelle des Kreises Soest am heutigen Freitag (16. Oktober 2020). Ob der Patient andere wesentliche Vorerkrankungen gehabt habe, wollte die Behörde – angeblich aus Datenschutzgründen – nicht mitteilen. Darüber ob COVID-19 todesursächlich gewesen sei, hätte die Kreisverwaltung keinerlei Informationen, da der Tote nicht obduziert worden sei, erklärte Pressesprecher Wilhelm Müschenborn auf Nachfrage unseres lokalen Nachrichten-Portals "wickede.ruhr HEIMAT ONLINE" weiter.
  • 14.10.2020 Nach Explosion: Hausbewohner schwebt in Lebensgefahr

    Nach Explosion: Hausbewohner schwebt in Lebensgefahr
    ECHTHAUSEN. Der 39-jährige Mann, der bei einer Explosion und einem Brand in einem Wohnhaus an der Marienhöhe in Echthausen zu Schaden gekommen ist (wir berichteten), scheint durch die Detonation mindestens eines Böllers in seiner Hand schwerer verletzt, als anfangs von der Polizei mitgeteilt. Hauptkommissar Holger Rehbock als Pressesprecher der Kreispolizeibehörde Soest jedenfalls erklärte am heutigen Mittwoch (14. Oktober 2020) im Gespräch mit unserem lokalen Nachrichten-Portal "wickede.ruhr HEIMAT ONLINE", dass der Echthausener "lebensgefährlich" verletzt sei. Weitere Details zum Gesundheitszustand des Patienten, der sich zur ärztlichen Behandlung und medizinischen Versorgung in der Spezialklinik "Bergmannsheil" in Gelsenkirchen-Buer befindet, wollte Rehbock aus Datenschutzgründen nicht mitteilen.

Anzeige

Anzeige Picker
  • 13.10.2020 Polizei stellt kistenweise Böller sicher

    Polizei stellt kistenweise Böller sicher
    ECHTHAUSEN. Nach der Explosion und dem Brand in einem Wohnhaus an der Marienhöhe in Echthausen, bei der ein 39-jähriger Mann schwer und seine 36-jährige Lebensgefährtin leicht verletzt wurden, dauern die Ermittlungen der Kriminalpolizei an. Nach ersten Erkenntnissen der Beamten war dem Mann bekanntlich ein sogenannter "Polen-Böller" in der Hand explodiert. Dies hatte offensichtlich zu seinen schweren Verletzungen und dem Wohnungsbrand geführt.
  • 12.10.2020 Explosion und Brand in Wohnhaus in Echthausen (VIDEO)

    Explosion und Brand in Wohnhaus in Echthausen (VIDEO)
    ECHTHAUSEN. In einem Wohnhaus an der Marienhöhe in Echthausen hat es eine Explosion und einen Brand gegeben. Unser lokales Nachrichten-Portal "wickede.ruhr HEIMAT ONLINE" berichtet in einem Video darüber. (ANMERKUNG DER REDAKTION: Die Altersangaben der Verletzten im Video-Bericht sind falsch. Die Polizei korrigierte inzwischen Ihre Angaben auf 39 und 36 Jahre°)
  • 12.10.2020 Explosion und Brand in einem Haus in Echthausen: Mehrere Verletzte

    Explosion und Brand in einem Haus in Echthausen: Mehrere Verletzte
    [UPDATE: 13. 10. 2020] ECHTHAUSEN. Schwer verletzt wurde am heutigen Montag (12. Oktober 2020) gegen 16 Uhr ein 39-jähriger Mann bei einer Explosion in seiner Wohnung an der Marienhöhe in Echthausen. Er wurde nach einer notärztlichen Erstversorgung vor Ort zur weiteren medizinischen Behandlung mit dem ADAC-Rettungshubschrauber "Christoph 8" ins Bergmannsheil-Krankenhaus nach Gelsenkirchen-Buer geflogen. Außerdem wurde seine 36-jährige Lebensgefährtin verletzt, die sich ebenfalls in dem Wohnhaus befand.
  • 11.10.2020 Maschinenbrand, Verpuffung und Austritt giftigen Gases

    Maschinenbrand, Verpuffung und Austritt giftigen Gases
    WICKEDE. Nächtlicher Feuerwehr-Einsatz bei der Firma "WHW Hillebrand": In dem Galvanotechnik-Betrieb im Gewerbegebiet Westerhaar in Wickede ist es am heutigen Sonntag (11. Oktober 2020) gegen 1 Uhr zu einem Störfall gekommen. Dabei entstand geringer Sachschaden. Allerdings stand die Produktion über mehrere Stunden still. Verletzt wurde bei dem Vorfall niemand, wenngleich das stark giftige und übel riechende Gas "Schwefelwasserstoff" austrat.

Keine Einträge vorhanden

  • 09.07.2016 Ab nach Ameland: 60 Kinder auf dem Weg zur Ferieninsel

    Ab nach Ameland: 60 Kinder auf dem Weg zur Ferieninsel
    WICKEDE (RUHR) / AMELAND. „Ab nach Ameland“ hieß es am heutigen frühen Samstagmorgen (9. Juli 2016) gegen 6 Uhr für rund 60 Jungen und Mädchen aus Wickede (Ruhr). – Zur jährlichen Ferienfreizeit der Wickeder Caritas machten sich die Kinder im Alter zwischen 9 und 12 Jahren in einem riesigen Gelenkbus auf den Weg zum Sommerurlaub auf die niederländische Nordsee-Insel.
  • 09.07.2016 Nächste Woche gleich zwei Geschwindigkeitskontrollen in der Ruhrgemeinde

    Nächste Woche gleich zwei Geschwindigkeitskontrollen in der Ruhrgemeinde
    KREIS SOEST. In der kommenden Woche überwacht die Polizei an den nachfolgend aufgeführten Stellen die Geschwindigkeit aller Verkehrsteilnehmer. Davon unabhängig, führt der Kreis Soest ebenfalls Radarkontrollen durch.
  • 09.07.2016 Wickeder Konrektor wechselt an die Norbert-Schule nach Werl

    Wickeder Konrektor wechselt an die Norbert-Schule nach Werl
    WICKEDE (RUHR). Konrektor Markus Reim (41) wird die Engelhard-Grundschule in Wickede mit den Sommerferien 2016 verlassen, da er beruflich als stellvertretender Schulleiter an die Norbert-Schule in Werl abgeordnet ist.
  • 08.07.2016 Wickeder Bäckerei liefert künftig Brötchen, Brezeln und mehr für Dortmunder BVB-Stadion

    Wickeder Bäckerei liefert künftig Brötchen, Brezeln und mehr für Dortmunder BVB-Stadion
    WICKEDE / DORTMUND. Wer hätte gedacht, dass ausgerechnet der Dortmunder Ballspielverein „Borussia" – besser bekannt als „BVB“ – in Wickede zu Arbeitsplätzen sowie zu einem Erweiterungsbau im Gewerbegebiet „Westerhaar“ beitragen würde? Bis vor Kurzem wohl noch niemand. – Dank eines dreijährigen Liefervertrages der Wickeder Großbäckerei Niehaves mit der BVB-Tochtergesellschaft für Catering und Events fördern die Dortmunder aber sofort auch das Wirtschaftswachstum in der Ruhrgemeinde.
  • 08.07.2016 Die Schattenseite der Sonne: Gefährliche UV-Strahlung auch bei bedecktem Himmel

    Die Schattenseite der Sonne: Gefährliche UV-Strahlung auch bei bedecktem Himmel
    WICKEDE (RUHR) / KREIS SOEST. Der Sommer befindet sich derzeit auf einer regelrechten Achterbahnfahrt. Meistens fällt das Wetter so aus, dass es gar nicht als Sommer wahrgenommen wird. Die Sonne sendet aber auch bei kühler Luft und bedecktem Himmel gefährliche ultraviolette Strahlen (UV-Strahlen). Deshalb sei in dieser Jahreszeit Sonnenschutz auch bei subjektiv schlechter Witterung unter anderem zur Vorbeugung gegen Hautkrebs wichtig, warnt das Gesundheitsamt des Kreises Soest vor der Schattenseite der Sonne.
  • 07.07.2016 Verhandlungen gehen in Verlängerung: Caritas und Kirche bleiben am Ball

    Verhandlungen gehen in Verlängerung: Caritas und Kirche bleiben am Ball
    WICKEDE (RUHR). Die Umnutzung des Wickeder Roncalli-Hauses vom katholischen Gemeindezentrum mit integrierter Kirche zu einer Behindertenwerkstatt liegt – Insidern zufolge – weiterhin „auf Eis“. Bislang gibt es weder einen unterschriebenen Vertrag zwischen katholischer Kirchengemeinde und Caritasverband Arnsberg-Sundern als potentiellem Käufer der Immobilie noch einen notwendigen Nutzungsänderungsantrag bei der Bauaufsicht, hieß es am heutigen Donnerstag (7. Juli 2016) seitens der Pfarrei.
  • 07.07.2016 Bürgeranhörung zum REWE-Markt und zur baurechtlichen Planungen

    Bürgeranhörung zum REWE-Markt und zur baurechtlichen Planungen
    WICKEDE (RUHR). Die Gemeinde Wickede (Ruhr) lädt im Rahmen der frühzeitigen Beteiligung der Öffentlichkeit zu einer Information über die 29. Flächennutzungsplanänderung sowie dem dazugehörigen vorhabenbezogenen Bebauungsplan „Hauptstraße / Waltringer Weg“ ein. Die Veranstaltung findet am Donnerstag, 14. Juli 2016, um 18.00 Uhr im Bürgerhaus statt.
  • 07.07.2016 Außerordentliche Mitgliederversammlung: Frauengemeinschaft künftig ohne Führung?

    Außerordentliche Mitgliederversammlung: Frauengemeinschaft künftig ohne Führung?
    ECHTHAUSEN. Zu einer außerordentlichen Mitgliederversammlung lädt das Führungsteam der katholischen Frauengemeinschaft (KFD) St. Vinzenz Echthausen für Freitag, 19. August 2016, um 18.30 Uhr ins Pfarrheim ein. Auf der Tagesordnung steht dabei nur die Frage nach einer Nachfolgelösung in der Leitung der Gemeinschaft. Denn die Echthausener KFD-Sprecherin Lydia Münstermann (61) hatte bereits wiederholt erklärt, dass sie sich nicht zur Wiederwahl stellen wolle. Offenbar hat sich aber bislang auch noch niemand bereit erklärt ihre Nachfolge anzutreten, so dass die KFD nach der turnusgemäßen Jahreshauptversammlung am 2. Februar 2017 ohne Sprecherin dastehen könnte.
  • 07.07.2016 In der Nacht Reifen an mehreren Autos zerstochen

    In der Nacht Reifen an mehreren Autos zerstochen
    UPDATE 14.30 UHR – WICKEDE. An mehreren Autos im Bereich der Siedlung Rissenhof wurden in der Nacht vom gestrigen Mittwoch auf den heutigen Donnerstag (6. / 7. Juli 2016) die Reifen zerstochen. Die Polizei sucht nun den oder die Täter.
  • 06.07.2016 Einwohner der Gemeinde Wickede (Ruhr) kommen aktuell aus mehr als 60 Nationen

    Einwohner der Gemeinde Wickede (Ruhr) kommen aktuell aus mehr als 60 Nationen
    WICKEDE (RUHR). Mehr als tausend Einwohner in Wickede (Ruhr) haben aktuell eine ausländische Staatsangehörigkeit. Dies geht aus einer Statistik des Meldeamtes der Gemeindeverwaltung hervor. Die größte Gruppe mit 175 Leuten kommt dabei aus der Türkei. Die zweitstärkste Nationalität stellen die Portugiesen mit rund 140 Menschen. – Bei den Zuwanderern aus beiden Nationen dürfte es sich wohl hauptsächlich um „Gastarbeiter“ handeln, die mit ihren Familien längst in der Ruhrgemeinde heimisch geworden sind.
  • 06.07.2016 E-Biker mit PET-Flasche beworfen: Radfahrer stürzt in Graben

    E-Biker mit PET-Flasche beworfen: Radfahrer stürzt in Graben
    WIMBERN / MENDEN. Die Beifahrerin eines orangefarbenen Kleinwagens mit MK-Kennzeichen bewarf am 5. Juli 2016 gegen 17.15 Uhr an einer Bushaltestelle auf der Bundesstraße 7 – hinter dem ehemaligen Krankenhaus – einen 27-jährigen E-Bike-Fahrer mit einer PET-Flasche.
  • 05.07.2016 Nach Festnahme: Dreister Dieb bereits wieder auf freiem Fuß …

    Nach Festnahme: Dreister Dieb bereits wieder auf freiem Fuß …
    WICKEDE / WIMBERN. Zu einem räuberischen Ladendiebstahl kam es am heutigen Dienstag (5. Juli 2016) gegen 11.00 Uhr im Sporthaus Papenberg an der Kirchstraße in Wickede. Der ertappte Dieb zeigte sich allerdings nicht reuig sondern schubste den Geschäftsbesitzer um, als dieser ihn festhalten wollte. Danach gab der junge Mann sofort Fersengeld und verschwand spurlos. – Einige Zeit später half allerdings „Kommissar Zufall“ und der Straftäter wurde doch noch erwischt.
  • 05.07.2016 Geschwindigkeitskontrollen im Kreis Soest

    Geschwindigkeitskontrollen im Kreis Soest
    KREIS SOEST. In der kommenden Woche überwacht die Polizei an den nachfolgend aufgeführten Stellen die Geschwindigkeit aller Verkehrsteilnehmer. Davon unabhängig, führt der Kreis Soest ebenfalls Radarkontrollen durch.
  • 05.07.2016 Schützenfest ist für viele eine „Herzenssache“

    Schützenfest ist für viele eine „Herzenssache“
    ECHTHAUSEN. Zu ihrem Schützenfest lädt die Schützenbruderschaft St. Vinzentius Echthausen vom 2. bis zum 4. Juli 2016 ein. Mit einem typografisch gestalteten Herzen mit weißer Schrift auf grünem Untergrund wirbt die Bruderschaft für ihr Jahresfest. Damit will der 1818 gegründete Verein, der in zwei Jahren sein 200-jähriges Bestehen feiert, deutlich machen, dass die Teilnahme an dem Traditionsfest für viele Mitbürger aus dem „Golddorf“ Echthausen eine „Herzenssache“ ist. – Nachstehend veröffentlichen wir das Festprogramm.
  • 04.07.2016 Benjamin und Katrin regieren Echthausen

    Benjamin und Katrin regieren Echthausen
    ECHTHAUSEN. Benjamin Glowienkowski ist neuer König der St.-Vinzentius-Schützenbruderschaft in Echthausen. Mit dem 266. Schuss holte der 27-jährige am heutigen Montagmorgen (4. Juli 2016) gegen 10.00 Uhr den Rest des Holzadlers aus dem Kugelfang der Vogelstange.
  • 04.07.2016 Heute Morgen: Gärtner löste Brandalarm im Geldinstitut aus

    Heute Morgen: Gärtner löste Brandalarm im Geldinstitut aus
    WICKEDE. Brandalarm in der Bank: Am heutigen Montagmorgen (4. Juli 2016) um 7.52 Uhr löste die automatische Brandmeldeanlage (BMA) in der Volksbank Wickede (Ruhr) aus. Die Freiwillige Feuerwehr war kurze Zeit später mit drei Einsatzwagen sowie einem Dutzend Hilfskräften vor Ort. Nach einer ersten Erkundung zeigte sich, dass die BMA bestimmungsgemäß ausgelöst hatte, obwohl es kein Feuer in dem Geldinstitut gab. – Was war geschehen?
  • 03.07.2016 Platzregen „passend“ zur Parade: Schützen und Musiker wurden beim Festzug „pladdernass“

    Platzregen „passend“ zur Parade: Schützen und Musiker wurden beim Festzug „pladdernass“
    ECHTHAUSEN. Das Schützenkönigspaar Ulrich und Mechthild Peck und sein Gefolge hatten sich am heutigen Sonntag (3. Juli 2016) gerade zur Abnahme der Parade an der Weststraße aufgestellt, da öffnete der Himmel seine Schleusen. Während sich die Hofstaatpaare teilweise noch etwas durch große Schirme schützen konnten, wurde das defilierende Fußvolk richtig „pladdernaß“.
  • 03.07.2016 Echthausener Schützenfest mit eigener polnischer "Kompanie"

    Echthausener Schützenfest mit eigener polnischer "Kompanie"
    ECHTHAUSEN. Am Schützenfest der St.-Vinzentius-Bruderschaft in Echthausen nehmen an diesem Wochenende (2.-4. Juli 2016) auch Gäste aus Jemielnica, der polnischen Partner-Gemeinde von Wickede (Ruhr) teil. Nach dem katholischen Festhochamt in der St.-Vinzenz-Kirche zog die polnische Delegation quasi als eigene "Kompanie" gemeinsam mit den Echthausener Schützen zur Gemeindehalle.
  • 03.07.2016 „König Fußball“ regierte auch beim Schützenfest in Echthausen

    „König Fußball“ regierte auch beim Schützenfest in Echthausen
    ECHTHAUSEN. Auf dem Schützenfest der St.-Vinzentius-Bruderschaft in Echthausen regierte „König Uli“ am gestrigen Samstag (2. Juli 2016) nur bis 21 Uhr. Dann übernahm auch in der Gemeindehalle und im Zelt daneben „König Fußball“ für einige Zeit das Zepter. – Bereits während der Pause nach der ersten Halbzeit rückten die Torschützen der deutschen Nationalmannschaft allerdings schon wieder in den Hintergrund und die Echthausener Tanzpaare eroberten die Halle zurück – bis zur Fortsetzung des Fußballspiels. Und nach dem deutschen Sieg im EM-Viertelfinale gegen Italien übernahm die Partyband "Ambiente" wieder ganz das Spielfeld. Zur Live-Musik wurde bis tief in die Nacht gefeiert.
  • 02.07.2016 Blaulicht-Einsatz an der Kurzen Straße bleibt geheimnisvoll

    Blaulicht-Einsatz an der Kurzen Straße bleibt geheimnisvoll
    WICKEDE. Zu einem Einsatz von Notarzt, Rettungsdienst, Feuerwehr und Polizei kam es am heutigen Samstagmittag (2. Juli 2016) gegen 12 Uhr an der „Kurzen Straße“ in Wickede. Vor einem Mehrfamilienhaus der Wohnsiedlung an der Ecke zur Hauptstraße herrschte hektisches Treiben der Einsatzkräfte. Zudem standen mehrere Bewohner vor dem Gebäude, denen das Entsetzen ins Gesicht geschrieben stand. – Was war geschehen?
  • 02.07.2016 Vom Bürgermeister zum Autowäscher: Marcin Wycislo

    Vom Bürgermeister zum Autowäscher: Marcin Wycislo
    WICKEDE (RUHR). Mit einer großen Delegation ist die polnische Partnergemeinde Jemielnica (Oberschlesien) seit dem gestrigen Freitag (1. Juli 2016) in Wickede (Ruhr) zu Gast. Bürgermeister Dr. Martin Michalzik (CDU) begrüßte neben seinem polnischen Amtskollegen Marcin Wycislo dabei auch Landrat Jozef Saczyna sowie 35 weitere Polen. Die Gäste bleiben übers Wochenende in Deutschland und reisen am Montag wieder nach Jemielnica zurück.
  • 02.07.2016 „First Lady“ und neue Prinzessin des Schieß-Sport-Clubs: Sabrina Koerdt

    „First Lady“ und neue Prinzessin des Schieß-Sport-Clubs: Sabrina Koerdt
    WICKEDE (RUHR). Sabrina Koerdt ist neue Prinzessin des Wickeder Schieß-Sport-Clubs (SSC), einer Unterabteilung der St.-Johannes-Schützenbruderschaft Wickede – Wiehagen. – Nach knapp zweistündigem Wettschießen brachte Sabrina Koerdt am gestrigen Freitagabend (1. Juli 2016) die Prinzen-Adler-Scheibe mit dem 149. Schuss auf dem Luftdruckwaffen-Schießstand in den Kellerräumen des Schulzentrums im Hövel zu Fall.
  • 01.07.2016 Königstanz im Kindergarten: Max-und-Moritz-Kids feierten eigenes Schützenfest

    Königstanz im Kindergarten: Max-und-Moritz-Kids feierten eigenes Schützenfest
    WICKEDE. Der 5-jährige Bennett Beringhoff aus Wimbern und die 6-jährige Kathleen den Tom aus Echthausen bilden das neue Königspaar des kommunalen Max-und-Moritz-Kindergartens in Echthausen. Zu dem kleinen Schützenfest der Knirpse kam am heutigen Freitag (1. Juli 2016) auch das amtierende Regentenpaar der St.-Vinzentius-Brüderschaft, Ulrich und Mechthild Peck in vollem Ornat zu Besuch.
  • 01.07.2016 Tränenreicher Abschied von Schulleiter Jan Haurand

    Tränenreicher Abschied von Schulleiter Jan Haurand
    WICKEDE (Ruhr). Sichtlich gerührt zeigte sich Schulleiter Jan Haurand (40) zum Abschluß des Schulfestes der "Sekundarschule Wickede (Ruhr)" am heutigen Freitag (1. Juli 2016). Nach zahlreichen lobenden Dankesworten für seine geleistete Arbeits beim Aufbau der neuen Bildungseinrichtung im Hövel hatte der Pädagoge die Tränen in den Augen stehen.
  • 01.07.2016 Straßensanierung „Im Winkel“: Sechswöchige Vollsperrung

    Straßensanierung „Im Winkel“: Sechswöchige Vollsperrung
    WICKEDE. Die Straßensanierung „Im Winkel“ von der Zufahrt zum Feuerwehr-Gerätehaus bis zur Eichkampstraße kündigt sich durch erste Vorboten an. Denn in dieser Woche wurden die Hinweis- und Umleitungsschilder im Wickeder Osten aufgestellt, die auf eine geänderte Verkehrsführung hinweisen.
  • 01.07.2016 „Achtung, frisch gestrichen!“ – Musikschule präsentiert Konzert mit Instrumentalisten

    „Achtung, frisch gestrichen!“ – Musikschule präsentiert Konzert mit Instrumentalisten
    WERL / WICKEDE (RUHR) / ENSE. Das jährliche Konzert der Streichinstrumente-Spieler der Musikschule Werl, Wickede (Ruhr) und Ense findet am Montag, 4. Juli 2016, um 18.00 Uhr in der Werner-Halle-Aula des Marien-Gymnasiums in Werl statt. Unter ihren Leitern Klaus Görgner, Markus Hoffmann und Thomas Büttner haben die Streich-Ensembles der Musikschule seit Monaten ihre Beiträge erarbeitet und freuen sich nun auf die öffentliche Präsentation.
  • 30.06.2016 Brandalarm in der „Ruhrtalklinik“ am Wimberner Schulweg

    Brandalarm in der „Ruhrtalklinik“ am Wimberner Schulweg
    WIMBERN. Das Aufatmen der Einsatzkräfte war fast zu hören. Zum Glück nur ein Fehlalarm und kein Feuer. Denn was wäre gewesen, wenn es wirklich gebrannt hätte. Die Rettungskräfte mochten sich dies kaum ausdenken, da der automatische Alarm am heutigen Donnerstag (30. Juni 2016) gegen 20.00 Uhr aus dem 3. Obergeschoss der „Ruhrtalklinik“ am Wimberner Kirchweg kam. – Und in der Rehabilitationsklinik für geistig und/oder körperlich Behinderte sind zahlreiche Rollstuhlfahrer und schwerstbehinderte Patienten untergebracht.
  • 30.06.2016 Etwas höhere Flüchtlingsquote – aber Gemeinde profitiert von ZUE

    Etwas höhere Flüchtlingsquote – aber Gemeinde profitiert von ZUE
    WICKEDE (RUHR). Die Quote der in der Gemeinde lebenden Flüchtlinge pro tausend Einwohner ist in Wickede (Ruhr) zirka doppelt so hoch wie in den Nachbarkommunen, denen Asylsuchende zugewiesen wurden. Dies berichtete Bürgermeister Dr. Martin Michalzik (CDU) am heutigen Donnerstag (30. Juni 2016) in einer Mitteilung an „wickede.ruhr HEIMAT ONLINE“.
  • 30.06.2016 Diebstahl: Spiegelgläser von Auto fachgerecht abmontiert

    Diebstahl: Spiegelgläser von Auto fachgerecht abmontiert
    WICKEDE. (RUHR). Eine Umhängetasche aus einem unverschlossenen Pkw, der an der Mendener Straße abgestellt war, hat ein 35-jähriger polizeibekannter Bewohner der „Zentralen Unterbringungseinrichtung“ (ZUE) für Flüchtlinge in Wimbern am heutigen Donnerstag (30. Juni 2016) scheinbar gestohlen.
  • 30.06.2016 Kreis Soest rät: Jetzt 70 Euro für Schulbedarf beantragen

    Kreis Soest rät: Jetzt 70 Euro für Schulbedarf beantragen
    WICKEDE (RUHR) / KREIS SOEST. Zum Bildungs- und Teilhabepaket gehört auch ein pauschaler Finanzzuschuss für persönlichen Schulbedarf in Höhe von 70 Euro im August und von 30 Euro im Februar. Die Kreisverwaltung Soest empfiehlt bis zu 25 Jahre alten Schülern, die einen Anspruch auf Wohngeld, Kinderzuschlag oder Leistungen nach dem Asylbewerberleistungsgesetz haben, frühzeitig einen Antrag zu stellen, um von der Förderung passend zum Schuljahresbeginn nach den Sommerferien profitieren zu können.

Anmeldung zum Newsletter

Lassen Sie sich aktuell per E-Mail über die wichtigsten Schlagzeilen informieren!

ANZEIGEN

ANZEIGE Zahnarztpraxis Dr. Clemens Frigge und Marta Dinstak
ANZEIGE
ANZEIGE Stadtwerke-Froendenberg
ANZEIGE
Anzeige
 
 
ANZEIGE
ANEIGEN
 
 
 
 

Gefördert mit finanziellen Mitteln der LfM-Stiftung "Vor Ort NRW."

LOGO Vor Ort NRW
 
 

TERMINE

Keine Einträge vorhanden

BUTTON